Lebensmittel

Beiträge zum Thema Lebensmittel

Vereine + Ehrenamt

Praktische Hilfe unterstützt Bevölkerung in Tadschikistan
Zum Dorffest startet die Paketaktion "Hilfe wird gepackt"

Am Samstag, den 14. September lädt Friedensdorf International von 10 bis 18 Uhr zum großen Dorffest in die Rua Hiroshima in Oberhausen ein. Die Veranstaltung für die ganze Familie dient auch als Startschuss für die Paketaktion „Hilfe wird gepackt“, die in diesem Jahr erfreulicherweise bedürftige Menschen und Einrichtungen in Tadschikistan unterstützt. Im vergangenen Jahr war die traditionelle Hilfsaktion für die arme Bevölkerung im Kaukasus und Zentralasien leider nicht möglich. „Umso mehr...

  • Dinslaken
  • 12.09.19
Politik
ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen besteht, woher es kommt und wie es produziert wird.

Gesunde und bewusste Ernährung als Teil des Lehrplans an Schulen im Kreis Wesel

Deutsch, Mathe, Bio - und demnächst auch Ernährung: Die Schulen im Kreis Wesel sollen ein neues Unterrichtsfach bekommen, in diesem soll es um gesunde Ernährung gehen. Geht es nach dem Willen der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG), dann steht demnächst das "kleine Einmaleins des Essens" auf dem Stundenplan. Schüler sollen im Unterricht mehr darüber erfahren, was in den Lebensmitteln ist. "Aber auch, was dahinter steckt: Wie die Tiefkühlpizza produziert wird. Welchen Nährwert...

  • Wesel
  • 19.06.18
Politik

„Ein Teil tut nicht weh!“ – Junge Union Dinslaken sammelte für Dinslakener Tafel e.V.

Unter dem Motto „Ein Teil tut nicht weh!“ hat die Junge Union Dinslaken (JU) am vergangenen Wochenende eine Lebensmittelsammelaktion für die Dinslakener Tafel durchgeführt. Vor dem EDEKA E-Center der Familie Bienemann sammelte die JU über 750 kg Lebensmittel, die die Bürgerinnen und Bürger nach ihren Einkäufen der Tafel überlassen hatten. Darüber hinaus haben die Bürgerinnen und Bürger 342,79€ an die Tafel gespendet. Laut der Dinslakener Tafel ist dies die höchste Spendensumme, die jemals bei...

  • Dinslaken
  • 17.03.18
Ratgeber
Es ist genau so, wie es aussieht…

aromatische Herkunftsangabe

Kennen Sie das: Sie naschen polnische Schaumzucker-Pralinen mit Vanillegeschmack und lesen währenddessen in der Wikipedia, dass es Zwerganglerfischmännchen gibt, die so klein sind, dass sie sich blutegelgleich in ein Weibchen verbeißen und parasitär von dessen Stoffwechsel leben? Nicht!? Nun, ich hatte das neulich so. Und als ich mir vorstellte — ich weiß gar nicht, wie ich immer auf sowas komme —, wie ein 40cm kleiner Joachim Sauer mit dem Mund voran in die Schulter von Angela Merkel...

  • Wesel
  • 16.02.18
Ratgeber
moderner Brotfrevel
2 Bilder

Unser täglich Phosphor gib uns heute oder: Der Brotfrevel

Es war einmal, da trugen verschwenderische Bewohner einer heute vergessenen Stadt ihre Brote als Schuhe. So traten sie das Grundnahrungsmittel quasi mit Füßen, und so folgte die Strafe ebenfalls auf dem Fuße: der Ort wurde vom Erdboden verschluckt und hinterließ eine Mulde, die nun als das Wasser des Titisees zurückgeblieben und bekannt ist. "Brotfrevel" nannte man so eine Tat. Diese Sage verdeutlicht den Respekt vor und den Wert von Lebensmitteln auf eine sicher sehr archaische, aber...

  • Wesel
  • 14.01.18
  •  2
  •  1
WirtschaftAnzeige
Manja Rödel verkauft an zahlreichen Markttagen vor allem Produkte in Bio-Qualität und aus der Region.

Genießen in Bio-Qualität: Scholtenhof jetzt auch auf Märkten vertreten

Gesunde Ernährung liegt bundesweit im Trend. Bei den Verbrauchern steht häufig auch der regionale und saisonale Gedanke im Vordergrund. Also beschäftigen wir uns immer mehr damit, wo die Lebensmittel, die wir kaufen, herkommen. von Jana Perdighe Dinslaken. Im Bioladen unseres Vertrauens oder auf dem Wochenmarkt - Der Kunde isst heute sehr viel bewusster. Das merkt Matthias Drescher nicht nur in seinem Bioladen im Scholtenhof Dinslaken. Von April bis Oktober waren sein Team und er auch...

  • Dinslaken
  • 13.12.17
Ratgeber

Frische Eier, Obst und Gemüse direkt bis zu Haustüre

In Zeiten von Giften in und auf dem Gemüse, gespritztem Obst und fipronilversuchten Eiern, wer will sich da nicht gesund ernähren? Zum Frühstück ein frisches Ei von freilaufenden Hühnern, knackiges Gemüse frisch vom Feld oder saftiges Obst als gesunde Nascherei nebenbei oder als Nachtisch. Gesunde Ernährung aus nachhaltigen Anbau muss nicht teuer sein. Auch braucht man keinen Bioladen oder lange Wege zurückzulegen. Unternehmer Walter Reißner vom Grünlandstaudenhof in Oberhausen bietet...

  • Dinslaken
  • 13.11.17
  •  1
  •  1
Überregionales

Lebensmittelgeschäfte an Heiligabend: So habt ihr entschieden!

Ein eindeutiges Bild ergab die Abstimmung zur Schließung verschiedener Lebensmittelketten am Heiligen Abend. Der fällt in diesem Jahr auf einen Sonntag. ALDI, Rewe und Penny haben bereits kund getan, dass sie an diesem Tag nicht öffnen werden, auch wenn sie es in der Zeit von 10 bis 14 Uhr dürften. Die Community sieht das genauso: Sage und schreibe 98,86 Prozent der User, die an der Umfrage im Lokalkompass teilgenommen haben, sagen: Es ist richtig, die Lebensmittelgeschäfte an Heiligabend...

  • Velbert
  • 03.11.17
  •  37
  •  15
Politik
Geflüchtete nach dem ersten Weltkrieg. Auch heute leiden besonders Kinder ärmerer Länder unter Hunger.

Frage der Woche: Wie können wir den Hunger bekämpfen?

Knapp 800 Millionen Menschen auf der Welt leiden Hunger. Hunger – ein Leiden, das die allermeisten jüngeren Europäer höchstens aus Berichten kennen, ist auch im Jahr 2017 ein immenses Problem. Gerade in wirtschaftlich schwächeren Regionen sterben Jahr für Jahr unzählige Menschen an Unterernährung. Was können wir als Einzelne dagegen tun? Nigeria, Südsudan, Jemen und Somalia sind akut von tödlichen Hungersnöten bedroht. Wie Unicef im Februar mitteilte, waren oder sind dort rund 1,4 Millionen...

  • 31.03.17
  •  29
  •  2
Politik
Wilhelm Neu, Kreisbauernvorsitzender

Milch und Fleisch als Luxusgut?

Vorsitzender warnt vor Folgen einer Bevormundung Das Umweltbundesamt fordert höhere Steuern von 19 % auf tierische Lebensmittel. Der Vorsitzende der Kreisbauernschaft Wesel, Wilhelm Neu,. sieht darin eine Bevormundung der Bürger, die fatale Auswirkungen haben könnte. Denn schließlich seien Fleisch, Milch und Eier nicht nur Lieferanten lebensnotwendiger Nährstoffe und Mikronährstoffe, sondern in ihrer optimalen Zusammensetzung kaum austauschbar. Es könne deshalb keine Lösung sein, diese...

  • Wesel
  • 05.01.17
  •  2
Politik
3 Bilder

Junge Union sammelte Lebensmittel für die Dinslakener Tafel

Die Junge Union Dinslaken (JU) hat am vergangenen Samstag Lebensmittel für die Dinslakener Tafel im real,- Markt Dinslaken gesammelt. Die Sammelaktion ist Teil einer Initiative der Jungen Union Kreis Wesel, die mit ihren Verbänden an verschiedenen Stellen im Kreis für die örtlichen Tafeln sammelt. Fabian Schneider, Vorsitzender der JU: „Wir bedanken uns bei den vielen Kunden des real Marktes, die unsere Sammelaktion für die Dinslakener Tafel unterstützt haben. Mit Ihrer Hilfe sind über 500...

  • Dinslaken
  • 16.11.16
Politik

„Ein Teil tut nicht weh“: Junge Union Dinslaken sammelt Lebensmittel für Dinslakener Tafel bei real,-

Unter dem Motto „Ein Teil tut nicht weh“ sammelt die Junge Union Dinslaken (JU) am Samstag, 12. November von 10 Uhr bis 18 Uhr Lebensmittelspenden für die Dinslakener Tafel im real,- Markt Dinslaken, Thyssenstraße 70 46535 Dinslaken, ein. Die Aktion gehört zu einer Initiative der Jungen Union Kreis Wesel, die an diesem Tag auch in anderen Städten des Kreises Lebensmittel für die dortigen Tafeln sammelt. Fabian Schneider, Vorsitzender der Jungen Union Dinslaken: „Die JU hat den Termin dieser...

  • Dinslaken
  • 09.11.16
Politik
Das kommt beim Bauern an

Die Bauern erhalten immer weniger für Lebensmittel

Bundesweite Aktion auch in Gummersbach und Essen mit rheinischen Landwirten 25 Cent für 1 l Milch, 26 Cent von 200 g Wurst, 1 Cent von einem Brötchen – das, was Landwirte für Lebensmittel erhalten, wird immer weniger. „Die Erzeugerpreise für Milch und Fleisch sind in den vergangenen Monaten drastisch gefallen. Die Situation der Bauernfamilien ist seit über einem Jahr äußerst angespannt“, betonte Wilhelm Neu, Vorsitzender der Kreisbauernschaft Wesel. Die rheinischen Bauern machten heute in...

  • Wesel
  • 23.03.16
  •  1
Natur + Garten
jugend.macht.land Logo

Rheinland: Wette für mehr Wertschätzung

Die rheinische Landjugend starten Aktion zur Wertschätzung von Lebensmitteln in der Düsseldorfer Altstadt "Wetten, dass wir die Passanten der Fußgängerzone durch Aufklärung dazu bewegen, freiwillig einen fairen Preis für unsere landwirtschaftlichen Produkte zu zahlen?" Diese Wette schließt die Rheinische Landjugend im Rahmen der Aktion "jugend.macht.land" mit den Vorsitzenden der politischen Jugendorganisationen NRWs ab. Die Aktion findet am 2. Oktober von 15.00 bis 19.00 Uhr auf dem gut...

  • Dinslaken
  • 30.09.15
Politik
Wilhelm Neu, Kreisbauernvorsitzender

Bauern fordern Unterstützung der Politik in der Preismisere

Am 7. September demonstrieren die rheinischen Bauern vor dem EU-Agrarrat in Brüssel Die wirtschaftliche Entwicklung in den landwirtschaftlichen Betrieben bereitet derzeit die allergrößten Sorgen. „Die Landwirte leiden in nahezu allen Produktbereichen unter den niederschmetternden Preisen“, betont Wilhelm Neu, Vorsitzender der Kreisbauernschaft Wesel. Um auf die dramatische Lage aufmerksam zu machen, wollen die Bauern aus der Kreisbauernschaft Wesel gemeinsam mit ihren Berufskollegen aus ganz...

  • Wesel
  • 26.08.15
  •  1
Politik
2 Bilder

JU und CDU sammelten für "Friedensdorf International"

In den vergangenen 2 Wochen sammelten die Junge Union Dinslaken (JU) und die CDU Dinslaken zusammen mit ihren Mitgliedern Lebensmittelspenden für die Paketaktion von "Friedensdorf International". Viele Bürgerinnen und Bürger folgten dem Spendenaufruf und spendeten zahlreich Lebensmittel. Insgesamt wurden über 370 kg Lebensmittel gesammelt und in 31 Paketen verpackt. Die Paketaktion wird organisiert von "Friedensdorf International" für die notleidende Bevölkerung in Armenien, Georgien,...

  • Dinslaken
  • 03.12.14
Politik

Erzeugerpreise in allen Bereichen unter Druck

Politik, Vermarkter und Lebensmittelhandel sind in der Mitverantwortung Nicht nur für Äpfel und Kartoffeln sieht sich der Landwirt zurzeit fallende Erzeugerpreise gegenüber, sondern auch für Rind- und Schweinefleisch sowie Milch. Ursache dafür sind zum einen die sehr guten Ernten, wie bei Kartoffeln und Äpfeln, sowie die höhere Milchmenge, aber auch das Russlandeinfuhrverbot, das zu Marktdruck in Europa geführt hat. „Die Discounter nutzen diese Situation aus und senken jetzt die Preise. Das...

  • Wesel
  • 10.11.14
  •  1
Ratgeber
Was passiert mit dem Gemüse, wenn es nicht mehr absolut frisch ist?

Frage der Woche: Warum werfen manche Supermärkte ihr Essen weg?

Wenn Lebensmittel in den Supermarktregalen nicht mehr frisch sind oder das Mindesthaltbarkeits-Datum überschritten haben, landen sie meistens im Müll. Zahlende Kunden erwarten frische Ware, so die Argumentation. Aber ist das nicht eine Verschwendung? Während viele von uns sich eher allgemein um ihre Ernährung sorgen, haben andere kaum genug Lebensmittel zum Überleben. Manche hängen kopfüber in den Müllcontainern (Fachwort: dumpstern) oder treffen sich sogar gezielt, um ihre Nahrungsbeuten...

  • Essen-Süd
  • 18.07.14
  •  29
  •  7
Politik

Fabian Schneider (CDU): Vorschlag zum Lebensmittelhandelstandort Friedrich-Ebert-Straße

"Vorschlag zum Lebensmittelhandelstandort Friedrich-Ebert-Straße" Mit großer Besorgnis sieht Fabian Schneider, CDU-Ratskandidat des Wahlkreises 18 „City-Hotel“, die bevorstehende Schließung des Edeka-Marktes am Kreisverkehr der Friedrich-Ebert-Straße. „Neben nötigen Investitionen in das Gebäude, die schon bei einfacher Betrachtung ins Auge fallen, wäre zu überlegen, ob nicht das bisherige Konzept eines einzigen Lebensmittelhändlers in den Räumlichkeiten zu überdenken ist. Edeka schließt...

  • Dinslaken
  • 30.01.14
  •  1
Ratgeber
Rückrufaktionen! "Mühlenhof Hackfleisch gemischt vom Schwein und Rind" - "Biotrend Bio-Hackfleisch gemischt, 350 g" und "Frische Puten Zwiebelmettwurst, 150g-Packung"!
3 Bilder

Rückrufaktionen! "Mühlenhof Hackfleisch gemischt vom Schwein und Rind" - "Biotrend Bio-Hackfleisch gemischt, 350 g" und "Frische Puten Zwiebelmettwurst, 150g-Packung"!

Rückrufaktionen! "Mühlenhof Hackfleisch gemischt vom Schwein und Rind" - "Biotrend Bio-Hackfleisch gemischt, 350 g" und "Frische Puten Zwiebelmettwurst, 150g-Packung"! 17-01-2014 // 18-01-2014 Achtung! Gleich drei (3) Rückrufaktionen gibt es in dieser Woche. Rückrufaktion 01! Die erste betrifft „Mühlenhof Hackfleisch gemischt (Rind, Schwein), Verpackungseinheit 500 g, Haltbarkeit bis 21.01.2014 mit der Chargennummer: 001306403123, 001306403222, 001006403222, vom Hersteller:...

  • Dorsten
  • 18.01.14
  •  13
  •  4
Vereine + Ehrenamt
Tadschikische Kinder freuen sich über den Inhalt der Pakete.
3 Bilder

Pakete der 21. Paketaktion erreichen Bestimmungsländer

Die Paketaktion des Friedensdorfes ist inzwischen schon zur Tradition geworden. Menschen in Georgien, Armenien und Tadschikistan werden durch sie in den kalten Wintermonaten unterstützt. Zu diesem Zweck packten auch dieses Jahr wieder Familien, Betriebe, Schulen, Kindergärten und Kirchengemeinden Kartons mit haltbaren Lebensmitteln. All diese Pakete waren bis vor kurzem in der Lagerhalle des Friedensdorfs untergebracht, doch nun ging es für sie auf die große Reise in ihre...

  • Dinslaken
  • 18.12.13
Vereine + Ehrenamt
Foto: Karlheinz Eichers

Bürger helfen Bürgern (BHB) Voerde

Hilfe für die, die der Hilfe bedürfen Im November wurde in Friedrichsfeld ein gemeinnütziger Verein gegründet, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, Hilfebedürftigen und Notleidenden durch den kostenlosen Einkauf in BHB-Läden ein Stück Lebensqualität zurück zu geben. Da es in Voerde keine "Tafel" oder ähnliches gibt, Dinslaken für viele Hilfebedürftige zu weit ist, Wesel leider nur Bedürftige aus Wesel zuläßt und "Der gedeckte Tisch" in Friedrichsfeld leider nur 1x im Monat statt findet,...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 28.11.12
Überregionales

Gesundheitsgefahr durch Kurkuma aus Indien

Warnung vor Kurkuma-Pulver Das Verbraucherschutzministerium des Landes Nordrhein-Westfalen warnt vor Kurkuma-Pulver (Gelbwurz) aus Indien mit der Bezeichnung „Tumeric Powder“ der Firma "TRS", abgepackt in 100 Gramm-Kunststoffbeuteln, Mindesthaltbarkeitsdatum (Batch-code) 31-03-2014, Losnummer P120328, das vermutlich bundesweit vertrieben worden ist. In diesem Erzeugnis wurden von den niederländischen Behörden Salmonellen nachgewiesen. Da Salmonellen zu Magen-Darm-Erkrankungen und...

  • Hamminkeln
  • 28.05.12
  •  1
Kultur

Kochgöttinnen & Sternenköche

"Kochgöttinnen & Sternenköche" ist ein Rezeptbuch mehrerer Autoren und Autorinnen, die ihre Familienrezepte nun öffentlich machen möchten. Ganz besonders an diesem Kochbuch ist , dass auf Fotos verzichtet wurde. Stattdessen laden lustige Karikaturen mit dem Thema "Essen und Trinken" zum Schmunzeln ein. Zum Preis von 12,50 € ist das Buch überall zu bestellen. Herstellung und Verlag: Books on Demand GmbH, Norderstedt. ISBN-13: 978-3-8391-7228-5 Rezepte von: Christina...

  • Dinslaken
  • 07.06.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.