Leselernhelfer

Beiträge zum Thema Leselernhelfer

Kultur
Jutta Kleinheisterkamp von "Mentor". Der Hattinger Verein sucht dringend Leselernhelfer. Foto: Pielorz

Hilfe! Leselernhelfer dringend gesucht

Die Grundschule Bruchfeld hat 15, die Grundschule Erik-Nölting in Welper leider noch keine und die anderen Schulen in den verschiedenen Stadtbezirken, gemessen am Bedarf, viel zu wenige: Gemeint sind Leselernhelfer. Darum sucht der Verein „Mentor - Die Leselernhelfer Hattingen“ dringend Freiwillige, die den guten Vorsatz haben, im neuen Jahr aktiv zu werden und Lust, mit einem Grundschulkind zu lesen. Gegründet 2013, hat der Verein heute bereits 41 Aktive gewinnen können, aber der Bedarf ist...

  • Hattingen
  • 13.12.16
  •  1
Kultur
Brigitte Schulz, Jutta Kleinheisterkamp (beide gehören zum Freundeskreis der Stadtbibliothek und zu Mentor) und Rita Gohl (Freundeskreis der Stadtbibliothek, v.l.) liegt das Lesen am Herzen. Sie suchen Leselernhelfer. Foto: Pielorz

Helfen Sie Kindern beim Abenteuer Lesen

Den „Freundeskreis der Stadtbibliothek“ gibt es schon seit rund einem dutzend Jahre. 2013 kam „Mentor Hattingen“ dazu. Beiden liegt das Lesen, vor allem bei Kindern, am Herzen. Auf einer Infoveranstaltung am Dienstag, 15. September, 18 Uhr, in der Stadtbibliothek suchen sie neue Mitstreiter. Bei Kindern und Jugendlichen die Neugier auf Bücher zu wecken und sie zum Besuch der Stadtbibliothek zu bewegen – das ist das große Ziel. Rita Gohl hat schon vor sechzehn Jahren nicht nur ihren eigenen...

  • Hattingen
  • 11.09.15
  •  1
Kultur
Dr. Barbara Rupp, ehemalige Lehrerin an einem Bochumer Gymnasium, gründete 2007 in Sprockhövel die Initiative „Mentor – Die Leselernhelfer“. Mittlerweile gibt es am Ort rund 100 Mentoren. Für sie gibt es am Freitag, 14. Februar, 19 Uhr, in der Artothek eine vergnügliche Leseveranstaltung (Anmeldung!)

Das Lesen lernen hilft, die Seele zu stärken

Kinder und Jugendliche lesen immer weniger. Sie bekommen auch im Elternhaus immer weniger vorgelesen. „Mentor – Die Leselernhelfer“ wollen dem entgegenwirken. Die Initiative wurde 2007 in Sprockhövel durch die ehemalige Gymnasiallehrern Dr. Barbara Rupp gegründet. Der STADTSPIEGEL hat sie zu Hause besucht. Die Schule vermisst sie nicht wirklich und den Umgang mit Kindern hat sie sich erhalten – Dr. Barbara Rupp unterrichtete Sprachen und ist in der Welt der Bücher zu Hause. In diese Welt...

  • Hattingen
  • 21.01.14
  •  1
Kultur
Jutta Kleinheisterkamp (links) und Brigitte Schulz in der Stadt­bibliothek im Reschop Carré. Foto: Pielorz

Bald gibt es Leselernhelfer auch in Hattingen

In Sprockhövel und bundesweit in vielen anderen Städten gibt es „Mentor“ schon lange. Nun ist es auch in Hattingen so weit. Jutta Kleinheisterkamp und Brigitte Schulz vom Freundeskreis der Stadtbibliothek haben die Organisation in die Hand genommen. „Mentor“: Im sprachlichen Sinn verbirgt sich dahinter ein lebenserfahrener und älterer Mensch, der jüngeren Menschen beratend und helfend zur Seite steht. Vor diesem Hintergrund arbeiten die Leselernhelfer in verschiedenen Städten an...

  • Hattingen
  • 01.03.13
  •  1
Überregionales
Als Schirmherr gut beschirmt: Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer mit Dr. Barbara Rupp
2 Bilder

Ein Buch kann nicht abstürzen: Lesung mit Dietrich Grönemeyer

Der große Mediziner liest aus dem „kleinen Medicus“. Prof Dr. Dietrich Grönemeyer war zu Gast im Forum der Grundschule Börgersbruch auf Einladung des Vereines „Mentor – Die Leselernhelfer“, über den er die Schirmherrschaft übernommen hat. Das Forum war bis auf den letzten Platz gefüllt. Die Schüler waren aufgeregt und die vielen Erwachsenen freuten sich ebenfalls auf die Lesung mit dem berühmten Mediziner, der seine heimatlichen Wurzeln in Sprockhövel hat. Die Klasse 3a stimmte in das...

  • Hattingen
  • 23.09.11
Überregionales
Die Vorsitzende Barbara Rupp und Schulkoordinatin Stephanie Kaiser von „Mentor – Die Leselernhelfer“ auf der Suche nach neuem Lesestoff für die Kinder.
 Foto: Wallesch

Leseförderung mit Spaß: Der Bedarf an Mentoren steigt ständig

(von Minou Wallesch) Vor zwei Jahren waren die Freiwilligen bei „Mentor–Die Leselernhelfer Sprockhövel e.V.“ gerade mal an drei Schulen vertreten. Jetzt hat sich die Zahl der Schulen schon verdoppelt. „Die Schulen haben immer neuen Bedarf“, erklärt mir Barbara Rupp. Sie rief 2007 das Projekt der „Leselernhelfer“ in Sprockhövel ins Leben. „Die Dringlichkeit dieses Projekts ist ganz klar belegt. Eine Erhebung der Stiftung Lesen hat ergeben, dass Kinder erhebliche Defizite beim Lesen...

  • Hattingen
  • 20.09.11
Kultur

Leselernhelfer gesucht

Mentor - Die Leselernhelfer Sprockhövel e.V. hat sich zum Ziel gesetzt, Kindern und Jugendlichen im Alter von sechs bis 16 Jahren die Freude am Lesen zu vermitteln, denn viele von ihnen sind mit dem Lesen wenig vertraut und haben deshalb kaum Zugang zu Büchern. In der Schule fällt es ihnen schwer, die an sie gestellten Anforderungen in Bezug auf flüssiges Lesen und analytisches Textverständnis zu erfüllen. Mangelndes Können verstärkt die Unlust und die Unlust verstärkt das mangelnde Können. So...

  • Hattingen
  • 30.09.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.