Ein Buch kann nicht abstürzen: Lesung mit Dietrich Grönemeyer

Als Schirmherr gut beschirmt: Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer mit Dr. Barbara Rupp
2Bilder
  • Als Schirmherr gut beschirmt: Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer mit Dr. Barbara Rupp
  • hochgeladen von Dr. Anja Pielorz

Der große Mediziner liest aus dem „kleinen Medicus“. Prof Dr. Dietrich Grönemeyer war zu Gast im Forum der Grundschule Börgersbruch auf Einladung des Vereines „Mentor – Die Leselernhelfer“, über den er die Schirmherrschaft übernommen hat.

Das Forum war bis auf den letzten Platz gefüllt. Die Schüler waren aufgeregt und die vielen Erwachsenen freuten sich ebenfalls auf die Lesung mit dem berühmten Mediziner, der seine heimatlichen Wurzeln in Sprockhövel hat.
Die Klasse 3a stimmte in das Thema „Buch“ ein – mit Sprüchen rund um das Lesevergnügen. „Ein Buch kann nie abstürzen“ beispielsweise. Amüsiert hörte Grönemeyer zu. Seine Tochter Carlotta war selbst einmal Schülerin im Börgersbruch.
Dann wurde es medizinisch. Natürlich nicht so ganz ernsthaft. Nanolino, die Hauptfigur im „kleinen Medicus“ wurde per Zufall geschrumpft und geriet in den Körper von Micro Minitech. Auch seine Schwester Marie sauste später durch den Körper und beide erlebten allerhand spannende Sachen und so ganz nebenbei erfährt der Leser vieles über die körperlichen Zusammenhänge. Grönemeyer unterstrich seine Lesung natürlich auch mit passenden Geräuschen, damit es den Kindern nicht zu langweilig wurde.
Er berichtete von seinem Wunsch, Arzt zu werden – und davon, dass auch Nanolino beschloss, Arzt zu werden, um zu helfen. Grönemeyer: „Dabei war ich am Anfang ein totaler Schisser, hatte vor allem Angst und fiel bei Blut in Ohnmacht“. Davon ist heute, na klar, nichts mehr übrig geblieben.
Grönemeyer: „Neben dem Lesen liegt mir vor allem die Bewegung am Herzen. Ich habe da einen Spruch: Turne bis zur Urne!“ Und gibt dem gesamten Publikum noch ein paar wertvolle Tipps gleich zum Mitmachen.

Als Schirmherr gut beschirmt: Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer mit Dr. Barbara Rupp
Hatte viel Spaß: Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer mit Dr. Barbara Rupp vom Verein "Mentor - Die Leselernhelfer"

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen