Leselernhelfer gesucht

Mentor - Die Leselernhelfer Sprockhövel e.V. hat sich zum Ziel gesetzt, Kindern und Jugendlichen im Alter von sechs bis 16 Jahren die Freude am Lesen zu vermitteln, denn viele von ihnen sind mit dem Lesen wenig vertraut und haben deshalb kaum Zugang zu Büchern.
In der Schule fällt es ihnen schwer, die an sie gestellten Anforderungen in Bezug auf flüssiges Lesen und analytisches Textverständnis zu erfüllen. Mangelndes Können verstärkt die Unlust und die Unlust verstärkt das mangelnde Können. So kommt es zu so traurigen Ergebnissen, wie zum Beispiel zu diesem: „61 Prozent aller fünfzehnjährigen Jungen haben noch nie aus eigenem Antrieb ein Buch gelesen!“
Die ehrenamtlichen HelferInnen wollen hier Abhilfe schaffen. Sie lesen mit SchülerInnen Texte in entspannter Atmosphäre ohne Leistungsdruck. Auf diese Weise können sich Interesse und Freude entfalten - die Grundvoraussetzungen für eine verstärkte Lesebereitschaft. Damit verbessert sich auch die Lesekompetenz.
Die Wilhelm Kraft Gesamtschule (WKG) in Haßlinghausen sowie die Schule Hiddinghausen bitten um MentorInnen. Mit dem Leiter der WKG und der Konrektorin der Schule in Hiddinghausen sind ausführliche Gespräche geführt worden und die Organisation einer Förderung steht. Die MentorInnen jedoch fehlen ! Auch in den bisher am Projekt beteiligten Schulen ist der Erfolg der Arbeit so groß, dass viele MentorInnen gebeten worden sind, in diesem Schuljahr nicht nur ein sondern zwei/drei Kinder zu fördern. Die GGS Börgersbruch hat die Förderung von der 3./4. Jahrgangsstufe auf die 2. Jahrgangsstufe ausgedehnt.
Dr. Barbara Rupp, eine ehemalige Studienrätin, die die Idee zu diesem Verein hatte, bittet dringend um Unterstützung. „Unsere Mentorinnen und Mentoren müssen keine besondere pädagogische Ausbildung haben. Aber sie lesen selbst gern, mögen Kinder, haben Freude an sprachlicher Betätigung, können gut zuhören und erzählen und sind bereit, einem jungen Menschen zu helfen. Sie arbeiten ehrenamtlich und ohne Fahrtkostenerstattung.“
Natürlich werden die Mentoren gründlich vorbereitet und es gibt auch regelmäßige Treffen zum persönlichen Austausch.
Kontakt für Interessierte: Für die Leseförderung in Niedersprockhövel: Dr. Barbara Rupp, Schulstraße 23, Telefon 02324/9718 08, Mail: b.rupp@mentor-leselernhelfer-sprockhoevel.de. Für die Leseförderung in Haßlinghausen: Gundula Müller, Schleifkotten 15, Telefon: 02339/6194, Mail: g.mueller@mentor-leselernhelfer-sprockhoevel.de

Autor:

Dr. Anja Pielorz aus Hattingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.