LWL

Beiträge zum Thema LWL

Wirtschaft
LWL-Jugenddezernentin Birgit Westers.

Neue Zugangsmöglichkeiten am LWL-Berufskolleg
Heilerziehungspfleger in der stationären Kinder- und Jugendhilfe

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) hat im Rahmen eines NRW-weiten Modellprojektes einen Weg entwickelt, der für Heilerziehungspfleger die Tür als Fachkraft in der stationären Jugendhilfe (z. B. in Wohngruppen) öffnet: Wenn sie zusätzlich zur Heilerziehungspfleger-Ausbildung den Aufbaubildungsgang "Fachkraft für inklusive Bildung und Erziehung" am LWL Berufskolleg - Fachschulen Hamm erfolgreich absolvieren, gelten sie auch auf dem Berufsfeld der stationären Jugendhilfe in...

  • Unna
  • 06.01.19
Kultur
Archäologe G. Peter Montes beim Graben eines Profils durch eine Siedlungsgrube.
3 Bilder

Archäologen haben Reste einer Siedlung aus der Eisenzeit an der A1 gefunden

Spuren einer eisenzeitlichen Siedlung entdeckten Archäologen nahe Unna. Ein Gewerbegebiet, das erweitert werden soll, weist siedlungsgünstige Eigenschaften auf. Die fruchtbaren Böden aus Lösslehm bieten ideale Bedingungen für Ackerbau. Daher lag der Verdacht nahe, hier vorgeschichtliche Siedlungen zu vermuten. Die Archäologen haben unter der Fachaufsicht des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) schließlich Funde dokumentiert und geborgen. Nach Abschluss der Grabung liegen nun erste...

  • Unna
  • 25.07.18
Überregionales
Gabriele Rothkegel (LWL-Restauratorin, r.) packt die Akten aus dem Kreisarchiv ein. Mit dabei: Josef Börste (Kreisarchivar, l.) und Jessica Hohmann (Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste, 
m.).
2 Bilder

Akten im Kreisarchiv sollen nicht versauern und werden nach Bayern geschickt

Im Kreisarchiv werden Akten eingepackt: Den Anfang machten rund 2.400 Stück, die zur Entsäuerung nach Bayern in die Gemeinde Aschau am Inn transportiert werden. Damit will der Kreis Unna die Substanz der Akten erhalten. Koordiniert wird die Aktion vom LWL-Archivamt, finanziert vom Land NRW. "Wir haben circa 10.000 Akten hier bei uns im Kreisarchiv", sagt Josef Börste, Kreisarchivar. "Die sollen alle im Laufe der nächsten zwei Jahre entsäuert werden. Darunter sind Urkunden, historische Akten und...

  • Unna
  • 20.07.18
Überregionales
Denkmalschützerin Dr. Ing. Bettina Heine-Hippler erläutert  Pfarrerin Barbara Dietrich, Superintendent Hans-Martin Böcker und Bürgermeister Werner Kolter (v.l.) an Plänen die weiteren Schritte bei der Sicherung und Restaurierung des Gewölbes der Stadtkirche
2 Bilder

"Die Kirche braucht eine Anstrengung aller in der Stadt"

Bürgermeister und Superintendent besuchen die Baustelle Stadtkirche Direkt vor Ort machten sich Unnas Bürgermeister Werner Kolter und Hans-Martin Böcker, Superintendent des Ev. Kirchenkreises Unna, ein Bild vom Schaden an der Evangelischen Stadtkirche. Die zuständige Denkmalpflegerin vom Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL), Dr. Ing. Bettina Heine-Hippler, erklärte dabei den Umfang der Schäden sowie die derzeit laufenden Arbeiten. Beim Sturm Friederike war eine Eckfiale vom...

  • Unna
  • 13.02.18
Ratgeber

Der Kreis Unna: Hohe Lebensqualität und starker Wirtschaftsstandort

Einen neuen Blick auf Entwicklungen und Informationen über den Kreis Unna bietet ein neues Buch des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL). In "Kreis Unna" präsentiert die Geographische Kommission für Westfalen des LWL das Kreisgebiet sowie die zehn zum Kreis gehörenden Städte und Gemeinden auf 440 Seiten mit 202 Fotos, 144 Abbildungen, 52 Infokästen, 22 Karten und 16 Tabellen. Das Buch ist der 15. Band der Reihe "Städte und Gemeinden in Westfalen". LWL-Direktor Matthias Löb überreichte...

  • Unna
  • 05.11.17
Politik
Ausgaben für Pflegeprojekte, Wohnheime, Förderungen: Der LWL hat nun seine Bilanz des Jahres 2016 präsentiert.

Landschaftsverband Westfalen-Lippe: 188 Millionen Euro im Kreis Unna ausgegeben

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) zieht Bilanz: Im Haushaltsjahr 2016 hat er rund 188 Millionen Euro im Kreis Unna ausgegeben. Der Kreis zahlte im selben Jahr einen Mitgliedsbeitrag von 96,1 Millionen Euro an den Kommunalverband. Die Differenz stammt im Wesentlichen aus Bundes- und Landesmitteln. Das erklärten jetzt die in der LWL-Landschaftsversammlung vertretenen Abgeordneten des Kreises. Mit dem größten Teil des Geldes unterstützte der LWL behinderte und pflegebedürftige...

  • Unna
  • 25.07.17
Überregionales

Kreisseniorenkonferenz besucht LWL-Klinik in Dortmund-Aplerbeck

Die Klinik des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe in Dortmund-Aplerbeck war das Ziel der Kreisseniorenkonferenz Unna. Frau Dr. Petra Dlogusch, Chefärztin der gerontopsychiatrischen Abteilung, hatte eingeladen. In dieser Klinik werden psychische Erkrankungen von älteren Menschen behandelt. „Die Wahrscheinlichkeit, im Alter unter eine psychiatrischen Erkrankung zu leiden, steigt wegen der demografischen Entwicklung, vor allem ältere Frauen sind betroffen“ war eine wesentliche Aussage von...

  • Unna
  • 13.06.17
Politik
Kreisdirektor und Kämmerer Dr. Thomas Wilk sieht eine Entspannung der Haushaltslage.

Haushalt 2017: LWL und Land NRW signalisieren Entspannung

Gute Nachrichten aus Münster und Düsseldorf: Aktuelle Signale aus Richtung des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) und des Landes NRW lassen Kreisdirektor und Kämmerer Dr. Thomas Wilk mit einer erheblichen Entlastung für den Kreis-Haushalt 2017 im Vergleich zum im November in den Kreistag eingebrachten Entwurf rechnen.   „Die beiden großen Fraktionen in der Landschaftsversammlung haben beschlossen, die LWL-Umlage nicht mehr wie vorgeschlagen um 0,9 Prozentpunkte, sondern nur um 0,7...

  • Unna
  • 07.12.16
Überregionales
Landesdirektor Dr. Wolfgang Kirsch (l.) folgte der Einladung von Landrat Makiolla und trug sich in das Goldene Buch des Kreises ein.
2 Bilder

Ausstellung im Kreishaus Unna: „60 Jahre LWL – 60 Einblicke“

"60 Jahre LWL - 60 Einblicke" so heißt die Ausstellung, die Landrat Michael Makiolla und Landesdirektor Dr. Wolfgang Kirsch anlässlich des 60-jährigen Bestehens des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) im Kreishaus Unna eröffneten. Die LWL-Geschichte wird im Kreishausfoyer bis zum 28. März zu sehen sein. Wie umfangreich das Betätigungsfeld des Landschaftsverbandes ist, veranschaulicht die bebilderte Zeitreise anlässlich des 60. Geburtstages. Die Gestaltung der Ausstellung ermöglicht...

  • Unna
  • 14.03.14
Überregionales
So sieht sie aus: Die Ein-Holm-Leiter aus Bönen. Eine echte Rarität. Foto: Fa. archaeologie.de

Archäologische Sensation: Älteste Leiter Europas in Bönen gefunden

Eine Leiter aus Bönen, die der "Hammer" ist. Eine archäölogische Sensation: Die wahrscheinlich älteste Leiter Europas kommt aus Bönen. Archäologen des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) restaurieren derzeit Reste einer so genannten Ein-Holm-Leiter aus der Eisenzeit. Der mehr als 2000 Jahre alte Fund aus Bönen, der von einer Grabungsfirma entdeckt und ausgegraben wurde, ist damit Teil einer der bisher ältesten Leitern, die in Europa gefunden wurden. Der hohe Grundwasserspiegel am...

  • Kamen
  • 11.03.13
  • 2
Überregionales
Mehr Geld in der Hand hat der Kreis Unna im kommenden Jahr.

Der neue Haushalt: Weniger Umlage, aber Bürger zahlen mehr Gebühren

Kreis Unna. Der Kreistag hat den Haushalt für 2013 mit Mehrheit beschlossen und die Kreisumlage im Gegensatz zum Vorjahr leicht gesenkt. Zwar steigt die Zahllast für die Städte und Gemeinden im Kreis um rund fünf Mio. Euro auf 232,4 Millionen Euro. Diese Mehrbelastung wird jedoch zum Teil durch höhere Steuereinnahmen für die Kommunen abgefedert. Möglich wurde die leichte Senkung der Kreisumlage durch einige, bei Einbringung des Haushaltes im Oktober nicht absehbarer positiver...

  • Unna
  • 27.12.12
Kultur
Die Tagesklinik an der Falkstraße wurde erst im August eröffnet.

LWL-Tagesklinik Unna beteiligt sich am bundesweiten Tag des Passivhauses

Die neue LWL-Tagesklinik in Unna (Eröffnung August 2012) ist ein so genanntes Passivhaus, also ein Gebäude, das energieeffizient, komfortabel, wirtschaftlich und umweltfreundlich zugleich ist. Der Heizenergieverbrauch liegt bei einem Viertel anderer Neubauten. Das ermöglichen optimierte Dämmungen der Außenflächen und Fenster, ein luftdichter Baukörper und eine Lüftungsanlage mit hoher Wärmerückgewinnung aus der Abluft, die für gleichbleibend frische Luft ohne Zugluft sorgt. Wer aus erster...

  • Unna
  • 02.11.12
Politik
Wer soll das bezahlen, wer hat so viel Geld? Kreiskämmerer Stratmann sieht kein Sparpotential mehr.

Kreiskämmerers Sorgenfalten werden immer tiefer: Steigende Soziallasten belasten die Kreisumlage

Kreisdirektor und Kämmerer Rainer Stratmann hat die Eckdaten für den Kreishaushalt 2013 vorgelegt. Das Gesamtvolumen der Aufwendungen beträgt 412,5 Mio. Euro, wobei allein 158,7 Mio. für die weiter steigenden Soziallasten gebunden werden. Da auch der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) eine Erhöhung seiner Umlage angekündigt hat, plant Kämmerer Stratmann eine Kreisumlage eine Anhebung der Kreisumlage um 0,47 v.H. gegenüber 2012. Die finanzielle Belastung der zehn Städte und Gemeinden...

  • Unna
  • 04.10.12
Ratgeber
Ab heute gibt es eine Anlaufstelle für "Computersüchtige" im Revier. Foto: Jungvogel

Internet Tag und Nacht: Schon Sucht oder nur Spaß?

Wenn der Mensch von digitalen Medien beherrscht wird Spezialambulanz hilft Betroffenen und Angehörigen bei Internet- und Computerspielabhängigkeit Mehr als 500.000 Menschen in Deutschland gelten als medienabhängig, das heißt abhängig vor allem von Internet- und Computerspielen. Die exzessive Nutzung von Online-Spielwelten, Cybersex und sozialen Netzwerken geht häufig mit Depressionen, sozialen Ängsten oder Störungen von Aufmerksamkeit und Aktivität einher. Hilfe ist rar,...

  • Kamen
  • 01.10.12
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.