Mini Cooper

Beiträge zum Thema Mini Cooper

Überregionales

Mini gestohlen - Polizei sucht Zeugen

Dinslaken. In der Zeit von Montag, 14. August,, 20.30 Uhr, bis Dienstag, 07.30 Uhr, stahlen Unbekannte einen schwarzen BMW Mini Cooper One, der an der Emscherstraße parkte. Das Fahrzeug ist auf das KennzeichenDIN- F 313 zugelassen. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei in Dinslaken unter Tel. 02064 / 622-0.

  • Dinslaken
  • 16.08.17
Überregionales

Recklinghausen: Brennender Mini Cooper auf der Innsbrucker Straße

Dienstagnacht brannte auf der Innsbrucker Straße ein Mini Cooper. Trotz Löscharbeiten der Feuerwehr brannte das Auto völlig aus. Durch den Brand wurden noch drei weitere Autos, die in unmittelbarer Nähe des Minis geparkt waren, beschädigt. Weiterhin trugen einzelne Sträucher Schaden davon. Durch das Feuer entstand insgesamt 50.000 Euro Sachschaden. Die Brandursache ist bislang nicht bekannt. Das Fachkommissariat für Branddelikte hat die Ermittlungen aufgenommen.

  • Recklinghausen
  • 26.05.17
Ratgeber

Verkehrsunfall mit verletzter Fußgängerin in Frohnhausen - Polizei sucht Verursacher

Am Dienstag, 10. Januar, gegen 16.10 Uhr wurde eine Fußgängerin (28) leicht verletzt, als ein weißer Mini Cooper aus einer Parklücke an der Berliner Straße in Höhe der Berliner Grundschule fahren wollte. Der zurücksetzende Fahrer touchierte die Essenerin hierbei. Die Beifahrerin, eine circa 20 bis 45 Jahre alte schlanke Frau mit blonden Haaren, schaute kurz nach hinten, fuhr aber mit dem Verursacher fort, nachdem die Verunfallte signalisierte, dass alles okay sei. Nach kurzer Zeit setzte...

  • Essen-West
  • 12.01.17
Ratgeber
Für den Mercedes-Fahrer endete die Fahrt auf der gegenüberliegenden Straßenseite im Zaun. Foto: Kreispolizei Mettmann

Schwerer Verkehrsunfall in Hilden

Am vergangenen Donnerstag kam es gegen 19.15 Uhr an der Walder Straße in Hilden zu einem Verkehrsunfall mit drei Verletzten und hohem Sachschaden. Ein 77-Jähriger fuhr in Höhe der Kreuzung Walder Straße / Henkenheide mit seinem Mercedes auf einen an einer Ampel wartenden Mini Cooper auf. Dieser wurde dabei auf den vor ihm stehenden BMW geschoben. Der Unfallverursacher schleuderte mit seinem Mercedes über die Gegenfahrbahn auf den Gehweg und prallte gegen einen Zaun. Alle drei Fahrer erlitten...

  • Hilden
  • 07.10.16
LK-Gemeinschaft
Was trägt?  (Foto: T. Richter-Arnoldi)
7 Bilder

Fassadenblicke in Gelsenkirchen-Buer

Verschobene Perspektiven eines Ortsfremden Wer tagtäglich hier unterwegs ist, hat sich vermutlich an diese Motive gewöhnt, sie aber vielleicht so noch nicht gesehen. Als Gast für kurze Zeit fielen sie mir jedenfalls auf und verlangten nach einer kleinen Galerie der Besonderheiten. Viel Vergnügen beim Anschauen und ggf. Wiedererkennen!

  • Gelsenkirchen
  • 26.04.15
  • 2
  • 4
Überregionales

Betrunkener kommt auf Hagener Straße von der Fahrbahn ab

Mit deutlich über 2 Promille verursachte in der Nacht zum Donnerstag (2. August, 0.50 Uhr) ein 43-jähriger Dortmunder einen Verkehrsunfall in Brünninghausen. Zu diesem Zeitpunkt war der Mann auf der Hagener Straße in Richtung Süden unterwegs. Auf Höhe des Hauses Nummer 85 kam er nach Polizeiangaben mit seinem Mini Cooper rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen geparkten Pkw. Dieser wurde durch die Wucht noch auf eine Grundstücksmauer gedrückt. Da die Beamten bei der Unfallaufnahme...

  • Dortmund-Süd
  • 02.08.12
Überregionales
3 Bilder

Pkw rammt Lkw auf der Borkener Straße: Laster rast ins Gebäude

Am Samstagabend kam es in Dorsten auf der B 224 zwischen dem Wesel Datteln Kanal und der Lippe zu einem schweren Verkehrsunfall mit großen Folgen. Gegen 22.25 Uhr befuhr ein 20-jähriger Dorstener mit seinem Mini Cooper die Crawleystrasse in Fahrtrichtung Borkener Strasse (B 224). Beim Einfahren in die Borkener Strasse missachtete er die Vorfahrt eines 45-jährigen Dorsteners, der mit seinem LKW die Borkener Strasse in nördliche Richtung befuhr. Im Einmündungsbereich stießen beide Fahrzeuge...

  • Dorsten
  • 19.09.11
Überregionales

"Löwes Lunch": England - zu schön, um wahr zu sein!

Eine englische Politikerin betätigt sich gerade als schonungslose Aufklärerin. Sie hat dafür gesorgt, dass eine Werbung mit einem nachbearbeiteten Foto von Schauspielerin Julia Roberts vom Markt genommen werden musste. Sie sei einfach zu schön gewesen und würde so bewirken, dass Jugendliche dem Magerwahn verfallen. Komisch, ich dachte das Vorbild hierfür sei die Hirn- und Jeans-Null-Größe Victoria Beckham? Und überhaupt: Sind die meisten kleinen Inselbewohner nicht totale Fettklöpse und müssen...

  • Essen-Steele
  • 29.07.11
  • 7
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.