Naturschutz

Beiträge zum Thema Naturschutz

Natur + Garten
Amphibien gehen bald wieder auf Wanderung.

Quak, Quak
Kröten gehen auf Wanderschaft: Schutzmaßnahmen laufen an

Schon bald steht wieder das große Krabbeln der Amphibien an: Damit Kröte, Salamander & Co. ihre alljährliche Wanderung mit dem Ziel der Arterhaltung möglichst sicher antreten können, werden wieder einige Schutzmaßnahmen im Herdecker Stadtgebiet getroffen. Wieder einmal ist es witterungsbedingt leider sehr schwierig, den genauen Zeitpunkt der Wanderung zu bestimmen. Vorsorglich werden die Warnhinweisschilder als Teil der Schutzeinrichtungen bereits in dieser Woche montiert, um die von Tieren...

  • Hagen
  • 26.02.21
Natur + Garten
Momentan sind die einheimischen Schwanzlurche durch die „Salamanderpest“ bedroht. Daher sind in Wald und Flur Schutzmaßnahmen zu beachten.

Mikroskopische Gefahr
Gefahr für "Lurchi": Pilz gefährdet Salamander-Bestand im Ennepe-Ruhr-Kreis

Er ist mikroskopisch klein, breitet sich in der gesamten Region aus und tötet über 95 Prozent aller Tiere, die er befällt: Der Hautpilz Batrachochytrium salamandrivorans, kurz "Bsal", ist für den Bestand der Feuersalamander im Kreisgebiet zu einem ernsten Problem geworden. Mit einfachen Mitteln können Menschen seine Verbreitung jedoch erschweren und dadurch Salamander schützen. "Es ist dramatisch", sagt Ralf Löchel von der Unteren Naturschutzbehörde des Ennepe-Ruhr-Kreises. "Vor allem im Raum...

  • Hagen
  • 25.02.21
Natur + Garten
In Hagen wurde für den Vogel des Jahres 1993, dem Flussregenpfeifer, eine Brutstätte hergerichtet.

Auf Kläranlagengelände
Brutfläche für Flussregenpfeifer: Ruhrverband richtet Vorgelquartier ein

Der Ruhrverband hat eine rund 400 Quadratmeter große Fläche auf seiner Kläranlage Hagen-Fley als Brutquartier für den Flussregenpfeifer hergerichtet. Das Wasserwirtschaftsunternehmen reagiert damit auf eine entsprechende Initiative des NABU-Stadtverbandes Hagen und der Biologischen Station Umweltzentrum Hagen, die den Rückgang geeigneter Brutplätze für Flussregenpfeifer mit Sorge betrachten. Auch die zuständige Untere Naturschutzbehörde begrüßt das Vorhaben. Der Flussregenpfeifer steht in...

  • Hagen
  • 27.03.20
Natur + Garten
In Herdecke wurden Vorkehrungen für eine sichere Krötenwanderung getroffen.

Amphibienwanderung startet
Krötenwanderung 2020: Schutzmaßnahmen für Kröte, Salamander & Co in Herdecke eingerichtet

Jedes Jahr im Frühjahr nehmen Kröten und Co. die oft gefährliche Wanderung zu ihren Laichgewässern auf sich. Dabei sind die Tiere in heutiger Zeit auf menschliche Hilfe angewiesen. Auf ihrem Weg aus den Winterquartieren zu den Gewässern müssen sie gefährliche Straßen überqueren. Um die Reise möglichst sicher antreten zu können, werden wieder einige Schutzmaßnahmen im Herdecker Stadtgebiet getroffen. Warnhinweisschilder und ein Amphibienschutzzaun als Teil der Schutzeinrichtungen wurden bereits...

  • Hagen
  • 06.03.20
Natur + Garten
Ralf Blauscheck erklärt in einem spannenden VHS-Vortrag, wie jeder naturnah Gärten als Lebensraum für Amphibien und Reptilien gestalten kann.

Naturschutz im Garten
Lebensraum für Amphibien und Reptilien: Anmelden für Vortrag bei der VHS Hagen

 "Naturschutz im Garten - Lebensraum für Amphibien und Reptilien" ist das Thema in einem Vortrag der Volkshochschule Hagen (VHS) am Donnerstag, 13. Februar, von 17.30 bis 19 Uhr in der Villa Post, Wehringhauser Straße 38. Ralf Blauscheck, Leiter der Biologischen Station Hagen, erklärt, wie jeder naturnah Gärten als Lebensraum für Amphibien und Reptilien gestaltet. Alle Interessierten erfahren, was die Lebensbedingungen der Tiere sinnvoll verbessert und wo die Grenzen für die Neuanlage von...

  • Hagen
  • 11.02.20
Reisen + Entdecken
Geocaching - auf der Suche
2 Bilder

GEOCACHER TREFFEN SICH IN HAGEN IN DER "CAVE 66 - FINGERFOOD & BAR"
16. Hagener Geocachingstammtisch am 13. Feb. 2020

Geocacher aus Hagen und den umliegenden Städten und Gemeinden treffen sich regelmäßig zum "Hagener Geocachingstammtisch". Der Stammtisch findet an jedem zweiten Donnerstag im Monat in der Hagener Bar "Cave 66" [Cave 66 - Fingerfood & Bar, Frankfurter Str. 66, 58095 Hagen] statt. Dieses Treffen der Freunde der elektronischen Schatzsuche bietet die Gelegenheit sich kennen zulernen und im persönlichen Kontakt über das gemeinsame Hobby 'Geocaching' auszutauschen. Jeder Interessierte ist zu diesem...

  • Hagen
  • 04.02.20
  • 1
Kultur

Interkultureller Gemeinschaftsgarten: Gärtner gehen über Grenzen

Mo 23. Sept., 19 Uhr Diavortrag Mit Holger Lueg Der gebürtige Hagener ist seit über zwanzig Jahren im sächsischen Naturschutz tätig und berichtet jetzt über ein Projekt des Naturschutzbundes Freiberg in welchem gesellschaftliche Konflikte im Vordergrund stehen. Angesichts der zunehmend spürbaren Spaltung der Gesellschaft, geht es bei dem Projekt darum, dass Freiberger, Flüchtlinge, Jung und Alt, gemeinsam eine Oase des Miteinanders schaffen, in der auch die Natur ihren Platz hat....

  • Hagen
  • 04.09.19
  • 1
LK-Gemeinschaft
Das Brüchtenprotokoll von 1714 bis 1716 mit den von Bürgermeister und Rat in Wetter ausschließlich wegen Holzdiebstahls im Gemeindewald verhandelten Fällen. 
Als Strafe für die Taten mussten Stüber bezahlt werden. Stüber ist die Bezeichnung für Kleingroschenmünzen, die besonders in den Territorien des heutigen Nordrhein-Westfalens etwa vom ausgehenden 15. Jahrhundert bis zum Anfang des 19. Jahrhunderts geprägt wurden.

Holzdiebstahl in Wetter
Die Wetteraner stahlen Holz wie die Raben: Brüchtenprotokolle geben interessante Einblicke in das Leben von vor 300 Jahren

Als eifrige Holzdiebe betätigten sich die Einwohner von Wetter vor 200 Jahren. Ständig verschafften sie sich heimlich und unerlaubt Holz, vor allem Feuerholz aus dem Gemeindewald, der so genannten Mark auf dem Wetter Berg (dem heutigen Harkortberg). Das geht aus den im Stadtarchiv Wetter aufbewahrten Brüchtenprotokollen der Jahre 1714 bis 1716 hervor, in denen die vom Rat seinerzeit verhängten Strafen („Brüchten“) für die in seine Zuständigkeit fallenden Vergehen festgehalten sind. Von Dr....

  • Hagen
  • 01.08.19
  • 1
Natur + Garten
Immer weniger Stare leben in NRW.

Vortrag in Wetter
Der Star in großer Gefahr: Schlechte Bedingungen für den Vogel des Jahres

Immer weniger Stare leben in NRW.^Foto: Lokalkompass"Der Star – Vogel des Jahres 2018". So lautet der Titel eines Vortrages von Bernd Jellinghaus, einem engagierten Mitarbeiter im NABU (Naturschutzbund Deutschland).  Hierzu lädt der Heimatverein Wetter für Donnerstag, 16. Mai, ab 18 Uhr in die Heimatstube in der Hegestraße 12 ein. Der Referent hält einen Rückblick mit Ausblick: Die Vogelschwärme zur Zeit des Herbstzuges täuschen. Eine Millionen Stare haben die Naturfreunde allein in Deutschland...

  • Hagen
  • 03.05.19
Ratgeber
Kalendarische Auftragung der Zaunstandzeiten sowie der Hauptwanderphasen als Info.

Kröten auf Wanderschaft
Amphibienwanderung dauert voraussichtlich noch bis Mitte April an

Damit Kröte, Salamander & Co. ihre alljährliche Wanderung mit dem Ziel der Arterhaltung möglichst sicher antreten können, wurden einige Schutzmaßnahmen im Herdecker Stadtgebiet getroffen. Fachleute des ehrenamtlichen Naturschutzes betreuen den Krötenschutzzaun an der Ender Talstraße und dokumentieren die Wanderung. Gemeinsam mit der Stadtverwaltung schätzen sie ab, wann die die Straßensperrungen aufgehoben werden können. 2018 lag die Sperrungszeit knapp unter vier Wochen. Es gab jedoch durchaus...

  • Hagen
  • 05.04.19
Natur + Garten
Wann geht es los? Ob  die Kröten schon in den nächsten Tagen oder erst in einigen Wochen wandern, hängt vom Wetter ab. In jedem Fall will die Stadt gerüstet sein und stellt bereits entsprechende Warnschilder auf.
2 Bilder

Krötenwanderung
Achtung, Kröten auf Tour: Warnhinweise und Sperrungen bezüglich der Krötenwanderung in Herdecke

Schon bald steht wieder das große Krabbeln der Amphibien an: Damit Kröte, Salamander & Co. ihre alljährliche Wanderung mit dem Ziel der Arterhaltung möglichst sicher antreten können, werden wieder einige Schutzmaßnahmen im Herdecker Stadtgebiet getroffen. In diesem Jahr ist es witterungsbedingt leider sehr schwierig, den genauen Zeitpunkt der Krötenwanderung zu bestimmen. Vorsorglich werden die Warnhinweisschilder als Teil der Schutzeinrichtungen bereits jetzt montiert, um die von Tieren...

  • Hagen
  • 03.03.19
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft
Ulla Schleuß von der Bürgerinitiative Fley, überreicht Stadtkämmerer Gerbersmann und Bezirksbürgermeister Heinz-Dieter Kohaupt, eine Sammlung über 500 Unterschriften gegen den geplanten Industrie-Ausbau an der Sauerlandstraße in Hagen-Fley
7 Bilder

Bürgerprotest
Hagener Bürger lehnen eine Industrieerweiterung im Ortsteil Fley ab

Pünktlich um 16.00Uhr fand im Evangelischen Gemeindezentrum Hagen-Boele die Sitzung der Bezirksvertretung Nord statt. Die Resonanz der Fleyer und Haldener Bürger war entsprechend gut. Seitens der Stadt Hagen waren der erste Beigeordnete und Stadtkämmerer Christoph Gerbersmann sowie Bezirksbürgermeister Heinz-Dieter Kohaupt und Vertreter der politischen Parteien zu gegen. Hauptpunkt der Bürgerfragen, war die mögliche Erweiterung des Industriegebietes Lennetal in unmittelbarer Nähe der...

  • Hagen
  • 20.02.19
Natur + Garten
Die Bagger sind in der Ruhraue in Wetter im Dauereinsatz.

Renaturierung der Ruhr +++ Geführte Baustellenbesichtigung der Ruhraue

Seit dem Juli stehen die Bagger, Traktoren und Lastwagen rund um die Ruhraue in Bommern und Wengern nicht mehr still. Mittlerweile sind die Renaturierungsarbeiten so weit fortgeschritten, dass in einigen Abschnitten das neue, naturnahe Flussbett erkennbar wird. Deshalb lädt die Bezirksregierung Arnsberg alle interessierten Bürger zu einer Baustellenbesichtigung ein. Am Samstag, 6. Oktober, führen Mitarbeiter der Bezirksregierung ab 14.30 Uhr durch die Ruhraue. Treffpunkt für diese Wanderung ist...

  • Wetter (Ruhr)
  • 04.10.18
Natur + Garten

Mehr Natur im Fleyer Wald

Quellbereich des Krebsbaches wird naturnah gestaltet Im Zuge der Umsetzung der EU-Wasserrahmenrichtlinie renaturiert der Wirtschaftsbetrieb Hagen (WBH) den Quellbereich des Krebsbachs im Fleyer Wald. Die Renaturierung startet am kommenden Montag, 16. Juli, mit der Freiräumung des Baufeldes. Die Fertigstellung ist für Ende September geplant. Zunächst wird der bestehende Beton-Auslauf des Regenwasserkanals im Quellbereich des Bachs abgerissen und der Taleinschnitt naturnah neu ausgebildet. Der...

  • Hagen
  • 13.07.18
Natur + Garten
3 Bilder

Lass den Frosch springen: Springfrösche zum selber basteln im Video - Infos zur Krötenwanderung

Der Frühling sorgt für mächtig Aufregung in der Natur. Die Kröten wandern zu ihren Laichgebieten und die Frösche springen vergnügt durch die Gegend. Springende Frösche kann man auch in den eigenen vier Wänden haben. Es reicht ein kleines Stück Papier und ein Blick in unsere Bastelanleitung. Die Redaktion des Stadtanzeiger Hagen wünscht viel Spaß! Springfrösche zum selber basteln im Video Anlässlich der aktuellen Krötenwanderung stand die Woche ganz im Zeichen der grünen Springkünstler. Deshalb...

  • Hagen
  • 13.04.18
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Rehbock

Jägerausbildung zum Erwerb des ersten Jagdscheines – Das grüne Abitur

Der „Hegering Haspe e.V.“ bietet dieses Jahr wieder einen Vorbereitungskurs zum erlangen des ersten Jagdscheines an. Als Mitglied in der Kreisjägerschaft Hagen, untergeordnet dem Landesjagdverband NRW, bildet der Hegering Haspe e.V. dieses Jahr erneut Jungjäger aus. Der Kurs beginnt am 06.09.2016 um 19.00 Uhr mit einem unverbindlichem Kennenlernabend am Forsthaus Kurk (Im Kettelbach 69) und endet mit der Prüfung im April 2017. Mit Anmeldung zum Kurs erhält man die Lernunterlagen sowie sämtliche...

  • Hagen
  • 14.05.16
  • 1
Natur + Garten
Luftaufnahme: Rieselfelder Münster
50 Bilder

*Die Rieselfelder in Münster - Impressionen*

Die Rieselfelder Münster sind ein Vogelschutzgebiet der Europäischen Union. Es bietet vielen bedrohten Vogelarten einen Zufluchtsort und ist gleichzeitig ein Ausflugsziel für die Münsteraner Bevölkerung und Menschen in der näheren, aber auch entfernten Umgebung. Rieselfelder Münster http://www.natur-erleben-nrw.de/natura-2000/regionen-und-gebiete-in-nrw/details/rieselfelder-muenster/ Biologische Station Münster http://wp.biostation-muenster.org/biologische-station Stiftung NRW - Rieselfelder...

  • Hagen
  • 10.04.16
  • 9
  • 10
Natur + Garten
Maronen
7 Bilder

Was man so alles im Wald findet

So ein Waldspaziergang ist doch was schönes. Balsam für die Seele. Den Akku wieder aufladen. Und hin und wieder was leckeres finden. Oder auch etwas, was auf keinen Fall in den Wald gehört.

  • Hagen
  • 02.09.15
  • 5
  • 2
Natur + Garten
Manfred Fliegert
4 Bilder

Wildlife in Hagen

Der Uhu und sein Nachwuchs Beobachte schon zwei Jahre unsere Uhus in Hagen, wie sie ihren Nachwuchs großziehen. In diesem Jahr sind es wieder zwei Junge die wenn alles gut geht, unsere Wälder und Stadt bei Nacht bereichern werden. So wie ich recherchiert habe brühten die Uhus schon 19 Jahre mit Erfolg bei uns, natürlich kann es auch schon länger sein. Habe sie schon öfters besucht und abgelichtet und jedes Mal bin ich fasziniert von diesen Kreaturen, der Körper mit dem dunklen Gefieder ist...

  • Hagen
  • 21.04.15
  • 7
  • 13
Natur + Garten
3 Bilder

Hagen: Schildkröten im Hengsteysee ausgesetzt!

Am Sonntag, den 08.02.15, traute Jonas Steinberg, Mitglied vom Sportfischereiverein Hagen, Herdecke und Umgegend e.V zunächst seinen Augen nicht, und musste erst seinen Angelfreund Patrick Wilczek fragen, ob er auch gesehen hat, was er auf den Steinen an der Lenne in der Nähe des Hengsteysees am Ufer entdeckt hatte: eine stattliche Wasserschildkröte! Mit einem beherzten Griff sicherte er das gepanzerte Reptil – nach schneller und fachkundiger Einschätzung wurde klar, dass es sich um eine...

  • Hagen-Vorhalle
  • 10.02.15
  • 4
  • 3
Natur + Garten
Feuersalamander
5 Bilder

Kröten und Frösche entdecken den Frühling!

Der NABU Stadtverband Hagen bittet um Mithilfe/b> Bald ist es wieder soweit!!! Kröten und Frösche entdecken den Frühling! Der NABU Stadtverband Hagen bittet um Mithilfe Nachdem sie den Winter in Wald und Garten in frostsicheren Verstecken zugebracht haben, ziehen viele Amphibien zu ihren Geburtsgewässern, um abzulaichen. Dies gilt insbesondere für Feuersalamander (salamandra salamandra), Grasfrosch (Rana temporaria)und die hier im Hagener Gebiet häufig vorkommende Erdkröte (Bufu...

  • Hagen
  • 06.03.13
Natur + Garten

Hilfe für den NABU und Tricks für den eigenen Garten

Sie ärgern sich oft, dass auch in Ihrer Gegend so nachlässig mit der Natur umgegangen wird? Dagegen sollte man etwas tun, denken Sie regelmäßig? Die Mitarbeit im Naturschutzbund Hagen wäre eine Möglichkeit, diesen Gedanken umzusetzen. Der NABU nimmt sich jeden letzten Samstag im Monat ein konkretes Naturschutzprojekt vor. Wenn Sie sich für den Erhalt der Natur einsetzen und zusätzlich auch noch ein paar Tricks für den eigenen Garten lernen wollen, sind sie bei den eintägigen...

  • Hagen
  • 12.01.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.