Naturschutz

Beiträge zum Thema Naturschutz

Politik

Wilhelm Neurohr: Stellungnahme zum Landesentwicklungsplan NRW im Rahmen der Bürgerbeteiligung

Betrifft nicht nur Nordrhein-Westfalen! Das Landeskabinett NRW hat in seiner Sitzung am 17.4.2018 einschneidende Änderungen am Landesentwicklungsplans (LEP) beschlossen und bittet nun die Öffentlichkeit und die Bürgerinnen und Bürger bis zum 15. Juli um Stellungnahmen und Vorschläge. Im Vorgriff auf die Ergebnisse der Parlaments- und Bürgerbeteiligung hat der zuständige FDP-Wirtschaftsminister Pinkwart bereits per vorgezogenem Erlass den umstrittenen LEP in Kraft gesetzt, damit bauwillige...

  • Recklinghausen
  • 24.06.18
Natur + Garten
Dirk van Buer (Sparkassenstiftung), Bernhard Kamp (Geschäftsführer NABU NRW), Ute Kühler (NABU-KV Recklinghausen), Karl Drees (Vertriebsleiter CEWE), Guido Twachtmann (Dirketor Sparkasse Vest in Recklinghausen)

Foto-Ausstellung "Natur zwischen Rhein & Weser" macht Station in der Sparkasse Vest

Recklinghausen – Der NABU NRW und sein Partner CEWE haben heute in der Hauptstselle der Sparkasse Vest in Recklinghausen die Foto-Ausstellung „Natur zwischen Rhein und Weser“ eröffnet. Die Ausstellung basiert auf einem Fotowettbewerb zum 50-jährigen Jubiläum des NABU NRW im vergangenen Jahr, die ein großer Erfolg war: Über 400 Fotografen schickten mehr als 2300 Motive ein. 40 dieser Fotos, darunter die zehn Gewinner, sind jetzt als hochwertige Fotodrucke in einer Ausstellung zu sehen. Ab heute...

  • Recklinghausen
  • 01.03.17
  • 1
Politik
Eines der Naturschutzgebiete des Kreises Recklinghausen ist die Westruper Heide.

Neue Naturschutzgebiete im Kreis Recklinghausen

Westruper Heide, Weißes Venn oder Seebucht Hoher Niemen - zahlreiche Naturschutzgebiete machen den Kreis Recklinghausen grün. Sie sind Teil des größten Landschaftsplans im Vest: Mit rund 11.320 Hektar spannt sich der Landschaftsplan von Haltern bis in die Randgebiete von Dorsten. Mit dem Plan werden 18 Naturschutzgebiete festgesetzt. Große Bereiche des Planungsraumes werden von den Wäldern und Äckern der Hohen Mark eingenommen - daneben bestimmen vor allem die Abgrabungs- und Stauseen nördlich...

  • Recklinghausen
  • 27.07.16
Natur + Garten
Alle Naturschutzgebiete (NSG) sind durch Hinweisschilder gekennzeichnet.

Wassersport mit Rücksicht: In Naturschutzgebieten Sonderregelungen beachten

Ob See, Kanal oder Fluss: viele Ecken im Kreis Recklinghausen laden zum Wassersport mit Boot oder Kanu ein. Manche Gebiete stehen jedoch unter Naturschutz.Dort ist genau geregelt, ob und in welchem Umfang Wassersport erlaubt ist. Um ein mögliches Bußgeld zu vermeiden, sollten sich Wassersportler daher im Vorfeld gut über die jeweiligen Sonderregelungen informieren. Alle Naturschutzgebiete (NSG) sind durch Hinweisschilder gekennzeichnet. Dort sind alle Handlungen verboten, die zu einer...

  • Recklinghausen
  • 22.03.16
  • 2
Natur + Garten
2 Bilder

Gewerbeflächen Blumenthal: Kröten müssen umziehen

Auf dem ehemaligen Zechengelände Blumenthal 1/2/6 hat sich eine Kreuzkrötenpopulation angesiedelt. Dort sollen demnächst vorbereitende Arbeiten für den Bau der künftigen Gewerbeflächen stattfinden. Die Kreuzkröten müssen daher umziehen. Ein neuer Lebensraum ist schon gefunden: Für die Amphibien wird ein neues Habitat gebaut. Dieses soll in direkter Nachbarschaft in der Nähe des Landschaftsbauwerks eingerichtet werden. Und das bis spätestens Ende April, denn dann wollen die Kröten in ihr neues...

  • Recklinghausen
  • 07.04.15
Natur + Garten
2 Bilder

Helfende Hände gesucht: NABU bereitet Aufbau der Krötenzäune vor

Noch wird die Natur durch die anhaltende Kälte geprägt. Doch die Mitarbeiter des Naturschutzbundes (NABU) Recklinghausen denken schon an den herannahenden Frühling und die damit verbundenen Aufgaben und Herausforderungen. „Sobald die Temperaturen abends und in der Nacht zwischen fünf und zehn Grad Celsius liegen, wandern wieder einige tausend Frösche, Kröten und Molche zu ihren Laichgewässern“, erklärt Walter Kühler, Amphibienexperte des NABU. Der NABU baut in dieser Zeit die Krötenzäune auf,...

  • Recklinghausen
  • 17.02.15
Natur + Garten

Auszeichnung: NABU sucht Fledermausfreunde

Im Rahmen der vom Umweltministerium (MKULNV) geförderten Aktion „Fledermausfreundliches Haus“ haben der NABU Nordrhein-Westfalen und der Landesfachausschuss Fledermausschutz ein besonderes Wohnhaus im Kreis Recklinghausen ausgezeichnet. Ute Kühler, Vorsitzende des NABU Recklinghausen, überreichte dem Besitzer Rudolf Hinsken neben einer Urkunde die dazugehörige Plakette, die zukünftig die Fassade des Hauses schmücken wird. Ausschlaggebend für die Auszeichnung ist ein besonderes...

  • Recklinghausen
  • 19.08.14
Politik
Auf einem Maisfeld von "Theos Biofarm" in Oer-Erkenschwick (NRW). Theo Schürmann war der erste Bauer im Kreis Recklinghausen, der seinen Hof auf Ökologie und Windkraft umgestellt hat.

Neu im Netz: Facebook »Ökologie am Wendepunkt«

Die Zukunft der Menschheit ist eine Frage der Ökologie, die jetzt beantwortet werden muss. Wir stehen an einem ökologischen Wendepunkt, denn bald wird sich zeigen, ob der Planet ERDE für uns Menschen, für alle Lebewesen in absehbarer Zeit unbewohnbar sein wird. Da wir durch unser Verhalten, durch unsere Wirtschafts- und Lebensweise für die Ausplünderung und Zerstörung des Planeten mit verantwortlich sind, ist es, unabhängig davon, wie wir unsere eigenen Überlebenschancen einschätzen, eine Frage...

  • Recklinghausen
  • 01.07.14
Natur + Garten
5 Bilder

Naturerlebnis Steveraue: Tierbeobachtungen und Floßfahrten in Olfen

Wer in diesen Tagen die Steveraue in Olfen besucht, dem kommt das 100 Hektar große Naturschutzgebiet wie ein großes Kinderzimmer vor: Esel- und Wildpferdefohlen, die ihre ersten Schritte wagen, Heckrind-Kälber, die von der Herde geschützt die Welt um sich entdecken, Storchenbabys, die verstohlen aus den beiden Horsten hervorlugen und flaumige Küken, die mit ihren stolzen Gänseeltern auf Entdeckungsreise gehen. „Wir sind im Moment jeden Tag hier und beobachten das Treiben. Besonders für unsere...

  • Olfen
  • 03.06.14
  • 1
Vereine + Ehrenamt
14 Bilder

FSV-Vest unterstützt den Naturschutz

Große Nistkasten-Bauaktion bei den Hertenern Modellflugsportlern Im goldenen 50. Jubiläumsjahr haben sich die Mitglieder etwas besonderes einfallen lassen. Am Ende des vergangenen Jahres 2013 starteten die Modellbauer eine Nistkasten-Bauaktion. Die biologische Station Recklinghausen e.V. stellte die Baupläne zur Verfügung und Karl-Heinz Weinberg von der FSV-Vest schnitt die Bausätze proffesionel zu. Jeden Freitag bauen einige versierte Modellbauer 25 Nistkästen von 17 Uhr bis 20 Uhr in der...

  • Herten
  • 21.01.14
Ratgeber
Gerade jetzt im Frühling lauern Zecken im Wald, auf Feld und Wiesen. Nach jedem Spaziergang sollte man sich auf Zeckenstiche untersuchen. Foto: Dieter Schütz/pixelio.de
2 Bilder

Frühling ist Zeckenzeit - LANUV Biologe Peter Schulz rät zur Vorsicht

Sie sind klein, sie hocken im Gras und Gebüsch und hängen sich mit Vorliebe an die nackte Haut. Gemeint sind Zecken. Gerade im Frühling ist die Gefahr groß, gestochen zu werden. Was tun, wenn sich eines dieser Spinnentiere festgesetzt hat? „Ich selbst wurde schon sehr oft von Zecken gestochen“, meint der Biologe und Pressesprecher vom Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Peter Schütz. „Ernsthaft erkrankt bin ich daran noch nie. Man muss auch sagen, dass die Tiere keine Monster...

  • Recklinghausen
  • 21.05.13
Natur + Garten

NABU-Aktive aus Haltern neue NAJU-Regionalbetreuerin

Nun hat auch der Kreis Recklinghausen eine NAJU-Regionalbetreuerin. Neben Sandra Schulz in Hamm, Unna und dem Märkischen Kreis und Daniel Kebschull in Coesfeld, Steinfurt und Warendorf wird Carola De Marco den Aufbau neuer NAJU-Gruppen im Kreis Recklinghausen unterstützen. Die NAJU, die Naturschutzjugend des NABU (Naturschutzbund), das sind Kinder, Jugendliche und Erwachsene zwischen 6 und 27 Jahren. Sie erleben als NAJU-Gruppenmitglieder Umwelt und Natur hautnah, besuchen Seminare und...

  • Recklinghausen
  • 11.08.11
  • 4
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.