Nermina Kukic

Beiträge zum Thema Nermina Kukic

Kultur
Claire (Johanna Wieking, links) und Solange (Philine Bührer, rechts) sind ihrer Herrin (Nermina Kukic) in Hassliebe verbunden.

"Die Zofen" im Prinzregenttheater sind ein unwiderstehliches Theatererlebnis

Das Prinzregenttheater bringt als erste Inszenierung der Spielzeit 2017/2018 Jean Genets „Die Zofen“ auf die Bühne – ein subtiles Spiel um Macht und Unterwerfung. Die Schwestern Claire (Johanna Wieking) und Solange (Philine Bührer) dienen als Zofen bei der gnädigen Frau (Nermina Kukic). Deren Ehemann haben die beiden Dienerinnen ins Gefängnis gebracht, vielleicht um ihn als Verbrecher glorifizieren zu können. Überhaupt bleiben die Motive der beiden jungen Frauen vage; über ihre Vorgeschichte...

  • Bochum
  • 07.10.17
Kultur
"Die Zofen" erlaubt den Blick auf ein Geflecht von Macht und Unterwerfung.
2 Bilder

Das Prinzregenttheater eröffnet die neue Spielzeit am 30. September mit "Die Zofen"

Mit einem „bewährten Team starker Frauen“ startet Regisseur Frank Weiß am 30. September in die neue Spielzeit am Prinzregenttheater – mit „Die Zofen“, dem berühmten Stück des Franzosen Jean Genet. Auf der Bühne stehen Johanna Wieking, die am Prinzregenttheater aus den Dauerbrennern „Tschick“ und „Bilder deiner großen Liebe“ bekannt ist, und Nermina Kukic, die am Haus auch in Frank Goosens „Sommerfest“ zu sehen ist. Die Dritte im Bunde ist Philine Bührer, die 2014 im Prinzregenttheater in...

  • Bochum
  • 20.09.17
Kultur
Frank Weiß bei den Proben zu "Die Zofen". Das Stück eröffnet am 30. September die Spielzeit am Prinzregenttheater.

Frank Weiß prägt als Regisseur, Autor und Dramaturg die Arbeit des Prinzregenttheaters entscheidend mit

Der Lokalkompass stellt in den kommenden Monaten verschiedene Mitarbeiter des Bochumer Prinzregenttheaters näher vor, um einen Einblick in die Vielfalt der Theaterberufe zu geben und die Menschen, die hinter den Aufführungen der renommierten Bühne stehen, vorzustellen. Den Auftakt macht Autor, Regisseur und Dramaturg Frank Weiß, der in den vergangenen Jahren an vielen Produktionen an der Prinz-Regent-Straße mitgewirkt hat. Frank Weiß ist sichtlich froh, nach all den Turbulenzen, die die Bühne...

  • Bochum
  • 16.09.17
  •  1
Kultur
Romy Schmidt - hier mit aufblasbarem Hund - hat für ihre letzte Spielzeit am Prinzregenttheater noch viel vor.

Lauter Abschied vom Prinzregenttheater: Die scheidende Intendantin Romy Schmidt stellt ihre Pläne für die letzte Saison ihrer Intendanz vor

Als am vergangenen Donnerstag völlig überraschend bekannt geworden ist, dass der Theaterverein des Prinzregenttheaters den Vertrag der Intendantin Romy Schmidt nicht über die Saison 2017/2018 hinaus verlängern will, geriet das, was an diesem Tag auch noch bekannt wurde, nämlich die Pläne für die am 30. September startende Spielzeit, fast aus dem Blick. Besucher des Hauses an der Prinz-Regent-Straße sind nach der am Theater und in der Bochumer Öffentlichkeit mit Unverständnis quittierten...

  • Bochum
  • 03.09.17
Kultur
Nermina Kukic, Thomas Kemper und Jost Grix agieren in einem einfallsreichen Bühnenbild.

Wieder da: "Sommerfest" im Prinzregenttheater

Frank Goosens Roman „Sommerfest“ ist im Bochumer Prinzregenttheater in der Bühnenfassung von Frank Weiß und unter der Regie von Romy Schmidt jetzt wieder zu sehen. Erzählt wird eine alltägliche Geschichte: Stefan (Jost Grix) kommt zurück nach Bochum, um nach dem Tod seines Onkels das familieneigene Bergarbeiterhaus zu verkaufen. In München, wo er mittlerweile lebt, läuft es weder beruflich noch privat rund. Eigentlich will er möglichst schnell dorthin zurück, doch dann holt ihn seine...

  • Bochum
  • 28.09.16
Kultur
Thomas Kemper, Nermina Kukic und Jost Grix (v.l.) an der Klümpchenbude.

Frank-Goosen-Adaption "Sommerfest" sorgt am Prinzregenttheater für beste Unterhaltung

Wir schreiben das Jahr 2006. Ein eloquenter bayerischer Politiker schwadroniert im Radio über Bruno, den Problembären. Ein kleiner Fußballverein will auf seinem Sommerfest Abschied von Murat nehmen, der den Sprung zum VfL Bochum geschafft hat. Stefan (Jost Grix) ist aus München nach Bochum zurückgekommen, um nach dem Tod seines Onkels das Haus der Familie zu verkaufen. Das ist die Situation, von der „Sommerfest“, das neue Stück des Prinzregenttheaters, seinen Ausgang nimmt. Neben Jost Grix...

  • Bochum
  • 08.06.16
  •  1
  •  1
Kultur
Hund Big Foot, der hier Jost Grix (links) bedrängt, wurde eigens für dieses Fotoshooting gecastet.

Prinzregenttheater bringt Frank Goosens Roman "Sommerfest" auf die Bühne

Nach dem Tod seines Onkels kehrt Stefan (Jost Grix) ins Ruhrgebiet zurück, um dessen Haus zu verkaufen. Eigentlich will er möglichst schnell zurück in seine Wahlheimat München. Doch dann begegnet ihm seine Sandkastenfreundin Charlie wieder, mit der ihn eine tiefe Liebesbeziehung verbindet. Das ist in groben Zügen der Plot von Frank Goosens Roman „Sommerfest“, den das Prinzregenttheater nun auf die Bühne bringt – und das mit nur drei Schauspielern. Neben Grix stehen Thomas Kemper und Nermina...

  • Bochum
  • 25.05.16
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.