Oberbürgermeister

Beiträge zum Thema Oberbürgermeister

Kultur
Maria Bergmann und ihre Geburtstagsgäste erlebten eine ganz besondere Feier zum 100. Wiegenfest.

100Jährige Bottroperin erlebt eine ganz besondere Geburtstagsfeier
Im Gefängnis - aber nur zu Besuch

Zu ihrem 100. Geburtstag empfing Oberbürgermeister Bernd Tischler im Rathaus das Geburtstagskind Maria Bergmann und ihre Festgäste. Nach wechselseitigen Gratulationen zum 100-jährigen Stadtjubliäum beziehungsweise 100-jährigem Geburtstag überreichte der Oberbürgermeister der Jubilarin neben einem persönlichen Geschenk eine Ehrenurkunde der Stadt Bottrop und die Geburtstagswünsche des Ministerpräsidenten des Landes NRW. Die anschließende Führung durch das Rathaus begann im Ratsaal, bei der...

  • Bottrop
  • 27.08.19
Politik

Fahrrad für Pendler attraktiver machen
Kostenlose Rad-Stellplätze im Bahnhofsparkhaus

DIE LINKE im Rat der Stadt fordert die schnelle Einrichtung von Fahrradstellplätzen im Parkhaus am Hauptbahnhof. Bereits im Juli war dieser Vorschlag der LINKEN Thema im Rat. „Auch angesichts des überschaubaren Aufwands war man damals so verblieben, dass die Verwaltung dies zeitnah im Rahmen des laufenden Geschäftes in Angriff nimmt. Wir haben nun festgestellt, dass bisher keine Fahrradstellplätze im Parkhaus eingerichtet wurden, so Schmidt. Deshalb erkundigt sich der Sprecher LINKEN im Rat...

  • Bottrop
  • 25.08.19
  •  1
Überregionales
23 Bilder

Geburtstagsfeier von "Essen verwöhnt" bei Traumwetter

Bei Traumwetter wurde am Mittwoch die große Geburtstagsparty in der Essener Innenstadt gestartet. zum 20. Mal findet auf der Kettwiger Straße die Gourmetmeile "Essen verwöhnt" statt. Höhepunkt des Eröffnungstages war die lange Tafel zwischen Lichtburg und Marktkirche. Noch bis Sonntag, 22. Juli, bieten 20 Restaurants mehr als 100 Köstlichkeiten zu Probierpreisen von maximal 10 Euro an. Hier einige Impressionen vom Eröffnungstag.

  • Essen-Nord
  • 19.07.18
Überregionales
Gruppenbild mit Oberbürgermeister im Juli 2017.
2 Bilder

"Essen verwöhnt" feiert 20. Geburtstag

"Essen verwöhnt" feiert einen runden Geburtstag. Am heutigen Mittwoch um 12 Uhr wird die 20. Auflage der Gourmetmeile auf der Kettwiger Straße eröffnet. Zur Feier hat Konditorin Susanne Kötter eine große Geburtstagstorte gebacken, die am Donnerstag von Oberbürgermeister Thomas Kufen angeschnitten wird. Als Wein- und Spirituosenhändler Rainer Bierwirth die Meile im Juni 1999 zusammen mit dem Gastronomen Werner Rzepucha aus der Taufe hob, konnte niemand ahnen, welche Erfolgsgeschichte sich in...

  • Essen-Nord
  • 18.07.18
  •  1
Überregionales
Der Bottroper Hobbyhistoriker Sahin Aydin mit seinen Neuen Buch "Warten auf Gerechtigkeit". Foto: Sahin Aydin

Pressemitteiung, 24. März 2018

Geschenk für Oberbürgermeister Letzten Donnerstag am 22.03.2018 überreichte der Bottroper Lokalhistoriker Sahin Aydin sein Buch „Warten auf Gerechtigkeit“ Herrn Oberbürgermeister Tischer. Mit dem Geschenk bedankte sich Herr Aydin für die Unterstützung des Stadtarchivs, namentlich bei dessen anwesenden Leiterin Frau Biskup, die zahlreiche Dokumente für seine Forschungen zur Verfügung gestellt hatte. Zudem übergab der Lokalforscher Herrn Tischler eine Mappe mit Unterlagen über das Denkmal...

  • Bottrop
  • 24.03.18
Überregionales
Gut gelaunt empfängt  Oberbürgermeister Bernd Tischler eine Gruppe von Schülern, die sich für Berufe in der Stadtverwaltung interessieren.
2 Bilder

Schüler schauen sich um / Einblicke in den Arbeitsalltag / UNternehmen und Verwaltung öffnen die Türen /Berufserkundung für über 1000 Schüler

Viele Betriebe ermöglichen Einblicke in ihren Alltag Bottrop. "Pizza für alle, mehr Geld für die Mitarbeiter und heute eine Stunde frei": Das hätte Daniel Meyers, Schüler der Hauptschule Kirchhellen, den Mitarbeitern der Verwaltung am Donnerstagmittag gegönnt. Für etwas mehr als eine Minute saß er auf dem Schreibtischstuhl von Oberbürgermeister (OB) Bernd Tischler. Der forderte den jungen Mann auf, doch einmal mit seinem Vorzimmer zu sprechen. Den Hörer in der Hand gab der Kurzzeit OB...

  • Bottrop
  • 23.03.18
  •  1
Politik
Wie schon hier 2015 sind auch diesmal unter anderem Beschäftigte aus Sozial- und Erziehungsberufen zum Warnstreik aufgerufen. DIE LINKE ist solidarisch.

Solidarität mit den Streikenden im öffentlichen Dienst

DIE LINKE in Bottrop steht hinter den Forderungen von ver.di in der laufenden Tarifauseinandersetzung im öffentlichen Dienst und solidarisiert sich mit dem Warnstreik am Dienstag, 20. März in Bottrop. Dazu erklärt Nicole Fritsche-Schmidt, Kreissprecherin der LINKEN in Bottrop: "Zwei Verhandlungsrunden ohne ernstzunehmendes Angebot der Arbeitgeberseite sind eine Dreistigkeit. Mit ganztägigen Warnstreiks geben die Kolleginnen und Kollegen auf diese Verweigerungshaltung genau die richtige...

  • Bottrop
  • 19.03.18
Politik
Oberbürgermeister Bernd Tischler veranstaltete im Beisein von Bürgermeisterin Monika Budke und Bürgermeister Klaus Strehl eine Einbürgerungsfeier im RAG-Gebäude, über den Dächern Bottrops.

Oberbürgermeister Tischler empfängt Bottrops neue Staatsbürger

Zur offiziellen Feierstunde begrüßten Oberbürgermeister Bernd Tischler, Bürgermeisterin Monika Budke und Bürgermeister Klaus Strehl neue Mitbürger mit ihrer Begleitung im RAG-Gebäude. Als Ausweichort für den Ratssaal diente ein Festraum im sechsten Stock hoch über den Dächern Bottrops. Es bot sich ein Ausblick, der wunderbar zur Veranstaltung passe, sagte Tischler. Denn von hier aus könne sich der ein oder andere neue deutsche Mitbürger die Stadt Bottrop mit seinen Gebäuden, Kirchen und anderen...

  • Bottrop
  • 27.02.18
LK-Gemeinschaft
13 Bilder

Bottrop Helau: Jecken feierten den Rosenmontag

„Bottrop Helau!“ hallte es Rosenmontag aus tausenden Kehlen. Bunte Kostüme, gute Laune, Kamelle: Auch wenn es eisig kalt war - bei dieser Stimmung musste einem warm werden. Wer sich als Teddy oder Hase in wärmende Ganzkörperkostüme geworfen hatte, hatte alles richtig gemacht. „Pottblagen - auf Kohle geboren“ - das Ende des Bergbaus war auch ein Rosenmontagszug-Thema. Auch konnte man Jecken in der typischen Bergmannskleidung entdecken. Clownskostüme, Piraten, kleine Löwen und...

  • Bottrop
  • 13.02.18
  •  2
Politik
Landesregierung Nordrhein-Westfalen stellt Eckpunkte des Haushalts 2018 vor.

Landesregierung plant Kahlschlag bei ESF-Projekten

Wie DIE LINKE aus Kreisen des Sozialministeriums in Düsseldorf erfahren hat, plant die neue schwarz-gelbe Landesregierung, künftig keinerlei Projekte mehr zu unterstützen, die aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert werden. Das hätte dramatische negative Folgen besonders für die Schwachen in unserer Gesellschaft, etwa Langzeitarbeitslose und Stadtteile in schwierigen Lagen. So werden in der Emscher-Lippe-Region Projekte zur Arbeitsmarktintegration alleinerziehender Frauen...

  • Bottrop
  • 24.11.17
  •  2
Politik

Raus aus der Abwärtsspirale - Kürzungspolitik des „Stärkungspaktes“ beenden

„Ein Vergleich des Haushaltsplans mit der Realität in unserer Stadt führt zu einer eindeutigen Diagnose: Operation gelungen, Patient tot“, sagt LINKE-Ratsherr Niels Holger Schmidt. Damit bringt er die Ergebnisse der Klausur der Bottroper LINKEN zum städtischen Haushaltsentwurf für 2018 auf den Punkt. Offensichtlich sei es OB Tischler dem Stärkungspakt folgend gelungen, einen Haushalt ohne neue Schulden vorzulegen. „Diese Sichtweise ist aber nur durch die Brille eines Buchhalters richtig“,...

  • Bottrop
  • 06.11.17
Politik
Im Parkhaus Hauptbahnhof soll bald wieder kassiert werden, wenn es nach OB Tischler geht.

Akteneinsicht ergab: VRR will keine Parkgebühren am Hauptbahnhof

In der Auseinandersetzung um die Wiedereinführung von Parkgebühren im Parkhaus am Hauptbahnhof gibt es eine überraschende Wende. Wie eine Akteneinsichtnahme der LINKEN ergab, hat der VRR – der den Bau des Parkhauses maßgeblich mit Fördermitteln finanziert hat – die Stadt bereits im Januar 2017 aufgefordert, keine neue Schranke zur Gebührenerhebung zu errichten. Grund: Dadurch sei ein erheblicher Einbruch bei den Nutzerzahlen zu befürchten. Das wiederum könnte zu neuen...

  • Bottrop
  • 09.10.17
  •  1
  •  1
Politik
Wegen der Geschäfte mit Ostermann hätte der Oberbürgermeister über die Befangenheit der SPD-Ratsmitglieder abstimmen lassen müssen.

Sonntagsöffnungen: OB muss vor Gericht klein beigeben

Im Streit über die Befangenheit von SPD-Ratsleuten bei der Entscheidung über die Sonntagsöffnungen im Bottroper Einzelhandel hat sich DIE LINKE vor dem Verwaltungsgericht Gelsenkirchen gegen Oberbürgermeister Tischler durchgesetzt. In der Verhandlung am 30. Juni musste die Stadt verbindlich zusagen, bei künftigen Streitigkeiten im Rat über eine mögliche Befangenheit von Ratsleuten, auf Antrag eines Ratsmitgliedes über eine solche Befangenheit abstimmen zu lassen. Nach Auffassung des Gerichtes...

  • Bottrop
  • 30.06.17
Politik
Bei Ostermann soll Sonntags immer wieder ohne Rechtsgrundlage Kasse gemacht werden - mit freundlicher  Unterstützung von SPD-OB Tischler

Geschäfte jenseits der Rechtslage beenden

DIE LINKE im Rat verlangt in einer aktuellen Ratsanfrage ein Ende der rechtswidrigen Gefälligkeitsgenehmigungen für verkaufsoffene Sonntage in unserer Stadt. Laut jüngsten Gerichtsurteilen sind Ladenöffnungen an Sonntagen nur zulässig, wenn sie nur „Zugabe“ zu einem ohnehin Besuchermassen anziehenden Fest sind. Danach ist es ausdrücklich unzulässig Sonntagsöffnungen zu genehmigen, bei denen eine Alibi-Fest-Veranstaltung den Anlass liefern soll, der Hauptteil der Besucher aber wegen der...

  • Bottrop
  • 02.09.16
  •  1
Politik
Ohne Sparkassenstandort sollen viele Menschen in Bottroper Außenbezirken künftig auskommen. Rollende Alternativen hat der Vorstand scheinbar nicht ernsthaft geprüft.

Sparkassenschließungen: Zweifel an den Angaben des OB

Im Streit um die Sicherung der Bargeldversorgung für Bewohner von Bottroper Außenbezirken legt DIE LINKE nun mit konkreten Forderungen gegenüber der Sparkasse und dem Oberbürgermeister nach. Nach Informationen der LINKEN gibt es – anders als der OB in seiner Antwort an DIE LINKE zu dem Thema behauptet – keine Sicherheitsgründe, die gegen den Einsatz solcher Fahrzeuge spricht. „Wir haben beim Herstellers GS-Mobile, der etwa die Kreissparkasse Köln mit solchen Fahrzeugen beliefert hat, dazu...

  • Bottrop
  • 04.12.15
Politik
Geschäftlich eng verbunden: Bottrops SPD und der Möbelriese Ostermann

LINKE klagt in Sachen Sonntagsöffnung

Der Streit um die Befangenheit von SPD-Mitgliedern bei der Entscheidung über die Sonntagsöffnungen im Bottroper Einzelhandel am 29. September hat juristische Folgen. DIE LINKE klagt gegen die Weigerung des Oberbürgermeisters, über einen Befangenheitsantrag abstimmen zu lassen. Haupt-Profiteur Ostermann Was war passiert? Im Rat sollte am 29. September über die verkaufsoffenen Sonntage 2016 entschieden werden. Unter anderem waren wieder vier Termine in Boy vorgesehen. DIE LINKE hatte aber...

  • Bottrop
  • 01.12.15
  •  1
Politik
Schwarze Heide wird nie schwarze Zahlen schreiben. Deshalb: Schnell aussteigen.

Bruchlandung für Schwarze Heide – Voerder Rat will aus Pleite-Airport aussteigen

Die Zukunft des Flugplatzes Schwarze Heide ist ungewisser den je: Die führenden Fraktionen im Rat der Stadt Voerde verlangen in einem Antrag den Ausstieg der Stadt aus dem hochgradig verlustträchtigen Flughafen. DIE LINKE im Bottroper Rat will daher vom hiesigen Stadtchef Bernd Tischler wissen, wie er Mehrbelastungen für Bottrop vermeiden will. Voerde will raus In Voerde hat man offenkundig die Hoffnung aufgegeben, dass der Pleite-Airport Schwarze Heide noch aus den Miesen kommen kann. So...

  • Bottrop
  • 23.11.15
  •  3
  •  1
Politik
Immer weniger Sparkassen-Niederlassungen soll es in Bottrop geben.

Sparkassen-Debatte: LINKE verlangt Einsatz fahrbarer Filialen

In der Debatte um die Schließung von vier Sparkassen-Standorten verlangt DIE LINKE mehr Flexibilität der Sparkasse, um das „abklemmen“ ganzer Stadtteile von der Versorgung mit Geld-Dienstleistungen zu verhindern: „Die Sparkasse ist keine normale Bank. Die Stadt leistet sich so ein Institut, um für eine breite Bevölkerung Gelddienstleistungen sicher zu stellen. Deshalb ist der Kahlschlag-Kurs des Sparkassen-Vorstandes völlig indiskutabel“, findet LINKE-Ratsherr Niels Holger Schmidt. Man dürfe...

  • Bottrop
  • 19.10.15
Politik
13 Bilder

Stadtmedaille für Kommunalpolitiker

Am 29. Mai 2015 in Kammerkonzertsaal der Kulturzentrum August-Everding wurde 15 Politikerinnen und Politiker aus dem Rat und aus den Bezirksvertretungen Stadtmedaillien verliehen. Ausgezeichnet für ihr Engagement wurden: Andreas Bartz, Franz-Josef Bastian, Sandra Bonzol, Marianne Dominas, Hans-Christian Geise, Margot Hülskemper, Rainer Hürter, Elisabeth Joschko, Susanne Jungmann, Klaus Kalthoff, Winfried Kraaß, Jutta Pfingsten, Dieter Schulte, Bernhard Steinmann und Marion Weiner. Nominiert...

  • Bottrop
  • 30.05.15
Vereine + Ehrenamt
Die Ehrung langjähriger Mitglieder des VC90 konnte bei strahlendem Sonnenschein stattfinden

25 Jahre VC Bottrop 90 - mehr als Volleyball

Seit nunmehr 25 Jahren gibt es den VC Bottrop und das sollte am Samstag, den 9. Mai 2015, ausgiebig gefeiert werden. Auf der Beachanlage Jacobi stellte der Verein ein buntes Programm für die ganze Familie zusammen, um mit Vereinsmitgliedern, alten Freunden, Gästen aus Verband und Politik und interessierten Besuchern das Vereinsjubiläum zu feiern. Trotz der etwas unruhigen Wetterlage und dem ein oder anderen Schauer ließen sich etwa 200 Gäste nicht beirren und fanden den Weg zur Beachanlage....

  • Bottrop
  • 11.05.15
Politik
Niels Holger Schmidt: „Die Einführung einer Ausbildungsplatzumlage wäre tatsächlich im Sinne der Bottroper Jugendlichen.“

Mehr Einsatz für Ausbildungsplätze von Gerdes und Tischler gefordert: LINKEN-Ratsherr verlangt Ausbildungsplatzumlage

LINKEN-Ratsherr Niels Holger Schmidt reagiert auf die Aussagen von Oberbürgermeister Bernd Tischler und Bundestagsabgeordneten Michael Gerdes zu seiner Kritik am Bundeswehreinsatz bei der SPD-Ausbildungsmesse am 22. August. Schmidt betont in einem Brief an Gerdes und Tischler, dass er keineswegs die SPD-Ausbildungsbörse an sich kritisiert hat. Vielmehr betont Schmidt: „Allerdings löst dies keineswegs das Problem der völlig mangelhaften Versorgung mit Lehrstellen in unserer Stadt.“ Schmidt...

  • Bottrop
  • 15.08.14
  •  2
Politik
LINKEN-Ratsgruppen-Sprecher Christoph Ferdinand: „Rat wird zum Abnick-Gremium umfunktioniert“
2 Bilder

Sparkassen-Akademie: LINKE stellt Saalbau-„Liquidierung“ in Frage

„Eine Bewerbung Bottrops als Standort für die Sparkassen-Akademie ohne jede vorherige Diskussion in den Ratsgremien über die Rahmenbedingungen kommt einer kalten Liquidierung des Saalbaus gleich“, beschwert sich LINKEN-Ratsherr Niels Holger Schmidt über das von Oberbürgermeister Bernd Tischler gewählte Verfahren und fügt hinzu: „Wir wissen noch nichts über den möglichen Erlös für den Verkauf oder die Verpachtung des Grundstücks und ebenso wenig über die möglichen Folgen etwa bei der...

  • Bottrop
  • 07.08.14
  •  1
  •  1
Politik
6 Bilder

Fünf Fragen an die OB-Kandidaten

Andrea Swoboda (Grüne) Bergbau: Der Bergbau war, ist und bleibt ein prägender Bestandteil unserer Stadt: Er hat seine Spuren hinterlassen. Einerseits als Energie-Stadt Nr.1, andererseits mit den Folgen für die Infrastruktur. An unser Image als Energiestadt müssen wir anknüpfen, die Gewerbe- und Bergbauflächen schnellstens aktivieren und an zukunftsfähige Branchen vermarkten. Wir „können“ Bergbau, andere Länder können von uns, der Technik und unseren Bergleuten...

  • Bottrop
  • 22.05.14
  •  1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.