Ordnungsamt

Beiträge zum Thema Ordnungsamt

Politik
Insgesamt 50 Schilder weisen in Iserlohn und Letmathe auf die Maskenpflicht hin.

Iserlohner tragen Maske
Ordnungsamt hat nur wenige Beanstandungen

Seit dem 4. November gilt in den Innenstädten von Iserlohn und Letmathe die von der Stadtverwaltung verfügte Maskenpflicht. Deren Einhaltung wird regelmäßig vom Ordnungsamt kontrolliert. Dessen Fazit lautet, dass sich die Bürger überwiegend an die Regeln halten. Von Vera Demuth 50 Schilder hat die Stadtverwaltung angebracht, um darauf hinzuweisen, dass man zurzeit in den Innenstadtbereichen von Iserlohn und Letmathe nur mit Mund-Nase-Bedeckung unterwegs sein darf. Zudem standen die...

  • Iserlohn
  • 24.11.20
Politik
Auch Ressortleiter Christian Eichhorn wird künftig in dem neuen Domizil in der Max-Planck-Straße 5 b in Iserlohn zu finden sein.

Nächste Woche geschlossen
Ordnungsamt in Iserlohn zieht um

Nachdem das Iserlohner Jugendamt bereits in das Hansahaus umgezogen ist, kommt nun das städtische Ordnungsamt an die Reihe: In der kommenden Woche vom 26. bis zum 30. Oktober wird das Ordnungsamt, das bisher im Rathaus I am Schillerplatz untergebracht war, mit den Abteilungen Ordnungs- und Gewerbeangelegenheiten und Straßenverkehr in Räume der Gesellschaft für Gerontotechnik im Dröscheder Feld umziehen. Rund 50 Mitarbeiter sowie Ressortleiter Christian Eichhorn und sein Ressortbüro werden...

  • Iserlohn
  • 21.10.20
Politik

Planlos in der Krise
Irgendwo zwischen Genie und Wahnsinn

Nachdem ich die ersten Bußgeldbescheide zum Corona-Bußgeldkatalog gesehen und mir die Geschichten dazu angehört habe, habe ich mir meine eigenen Gedanken gemacht. Es scheint als würden jetzt Mitarbeiter von Ordnungsamt und Polizei durch Parks und Wiesen streunen um Drei-Mann-Gruppen zu zerstreuen nachdem sie sie mit Bußgelder überzogen haben, egal ob infiziert oder nicht, ob geheilt oder immun. Mindestabstand ist die Parole der Zeit. Dabei sieht man die Ordnungswächter dicht bei dicht...

  • Iserlohn
  • 25.04.20
  • 3
Ratgeber

Ordnungsamt hält Notschlafstellen bereit

Jetzt ist der Winter da, mit eisigen Temperaturen vor allem in der Nacht. Das Ordnungsamt weist noch einmal darauf hin, dass in Iserlohn niemand im Freien zu übernachten braucht. Für alle diejenigen, die keine Wohnung haben oder durch eine plötzliche Notsituation obdachlos geworden sind, stehen Notschlafstellen zur Verfügung. Bürgerinnen und Bürger sollten aufmerksam sein! Wer Personen antrifft, die offensichtlich hilflos wirken oder den Anschein erwecken, dass sie keine Bleibe haben, oder wer...

  • Iserlohn
  • 06.01.17
Ratgeber

Iserlohn: Ordnungsamt hält Notschlafstellen bereit

Iserlohn. Der Winter ist da und damit auch eisige Temperaturen. Klirrende Kälte - vor allem in der Nacht - sind für alle diejenigen, die ein warmes Zuhause haben kein Problem. Problematisch wird es für die Menschen, die keine Wohnung haben oder durch eine plötzliche Notsituation obdachlos geworden sind.                                   In Iserlohn braucht niemand im Freien zu übernachten. Das Ordnungsamt stellt in solchen Fällen Notschlafstellen zur Verfügung. Aufmerksam...

  • Iserlohn
  • 05.12.16
Vereine + Ehrenamt

ADFC beklagt gescheitertes Verkehrskonzept

Polizei und Ordnungsamt widmen Radfahrern in der Fußgängerzone derzeit besondere Aufmerksamkeit. Martin Isbruch, Vorsitzender des ADFC im Märkischen Kreis, möchte Verkehrsverstöße nicht kleinreden, gibt aber zu bedenken, dass Radfahrer häufig keine andere Möglichkeit sehen, sicher vom einen Ende der Innenstadt zu anderen zu gelangen. Mit Kontrollen aber verarzte man nur ein Symptom gescheiterter Verkehrsplanung. Auch für die nähere Zukunft erwartet der Club-Sprecher keine Verbesserung. "Die im...

  • Iserlohn
  • 21.09.16
Überregionales

Radverkehr Innenstadt: Polizei und Ordnungsamt kontrollieren gemeinsam

Immer wieder gibt es Beschwerden über Fahrradfahrer, die außerhalb der zulässigen Zeiten in der Fußgängerzone fahren. Bekanntlich ist das Fahrradfahren dort nur in der Zeit von 19 Uhr abends bis 10 Uhr morgens erlaubt. Die Polizei und der Bereich Sicherheit und Ordnung der Stadt Iserlohn haben deshalb beschlossen, zukünftig gemeinsame Schwerpunktkontrollen in der Innenstadt durchzuführen. Die erste hat bereits am 30. August in der Zeit von 11.30 bis 13 Uhr stattgefunden. In zwei Teams wurden...

  • Iserlohn
  • 17.09.16
Natur + Garten
In dem Baum an der Fußgängerampel am Theodor-Heuss-Ring auf Höhe des STADTSPIEGEL summte und schwirrte es ordentlich. Fotos: Ranke
17 Bilder

Bienenschwarm mitten in der Iserlohner City

In einem Baum direkt an der Fußgängerampel am Theodor-Heuss-Ring zwischen STADTSPIEGEL und Kaufland summte und schwirrte es am Donnerstag ordentlich: Rund 20.000 Bienen hatten sich hier niedergelassen. Von Diana Ranke "Wahrscheinlich hat sich die Königin verflogen, und ein Großteil des Staates ist ihr dann gefolgt", erklärt Imker Jens Häcker. Einzelne Spurbienen machen sich dann auf die Suche nach einer neuen Unterkunft. "Es kann sein, dass die Bienen in einer Stunde weg sind - es kann aber...

  • Iserlohn
  • 24.06.16
  • 2
Überregionales
Jeder Udo-Jürgens-Hit wurde von dem Iserlohner Rosenlust-Publikum an diesem Freitagabend mit großem Beifall bedacht.
52 Bilder

Rosenlust Teil II mit der Udo-Jürgens Cover Band

Heiß war der Tag von der Sonne durchglüht ...so wie eine Rose, Danke für die Blumen, Warum nur, warum blühn' Blumen so schön, alles Udo Jürgens Lieder längst vergangener Tage. Da lag es nahe die Rosenlust, eine Auftaktveranstaltung der Iserlohner Sommernächte mit einem kostenlosen Live-Konzert der Udo-Jürgens-Cover-Band an diesem heißen Juli-Wochenende zu beginnen. Je mehr Jürgens Double Hubby Scherhag, Koblenz, vom griechischen Wein, mit 66 Jahren und dem ehrenwerten Haus sang, desto näher...

  • Iserlohn
  • 19.07.14
Überregionales
4 Bilder

Auf Streifengang mit Polizei und Ordnungsamt während der Herbsttage

Die Ordnungspartnerschaft zwischen Hemeraner Polizei und dem Ordnungsamt gibt es jetzt bereits seit mehreren Jahren und hat sich zu einem echten Erfolgsmodell entwickelt. „Wir kümmern uns bei den gemeinsamen Streifengängen vorwiegend um die Gewaltprävention“, nennt Hemers Wachenleiter Gunter Lill den Schwerpunkt des polizeilichen Teils, „schließlich sollen die Menschen ja friedlich miteinander feiern.“ Das Ordnungsamt achte bei dem Kooperationsprojekt dagegen eher eher auf die Einhaltung des...

  • Hemer
  • 02.10.13
  • 1
Überregionales
3 Bilder

Defekte Stromleitung löste Einsatz aus

Nachstehende Einsatzinformation erhielten wir von der Iserlohner Berufsfeuerwehr. Zu einem ungewöhnlichen Einsatz wurde die Feuerwehr Iserlohn am Sonntagabend gegen 20.30 Uhr alarmiert. Ein Anwohner hatte eine defekte Stromleitung in dem Bereich Dortmunder Straße / Akeleiweg bemerkt und die Feuerwehr gerufen. Durch die Feuerwehr wurde der Energieversorger verständigt. Da die defekte Stromleitung in einer Höhe von ca. 45 m über dem Boden beschädigt war, musste um 22. 41 Uhr die...

  • Iserlohn
  • 08.07.13
Überregionales
Kaum zu glauben - aber 2011 wurden die Osterfeuer bei sommerlichen Temperaturen angezündet.

15 Osterfeuer am Samstag in Iserlohn

Das städtische Ordnungsamt hat insgesamt 66 Osterfeuer genehmigt. Allerdings haben nur 24 Veranstalter ihre Veröffentlichungs-Zustimmung erteilt. Für Samstag, 30. März, sind somit folgende Osterfeuer zu vermelden; einige Vereine haben der Redaktion zusätzliche Information zugemailt, die wir natürlich auch ergänzend abdrucken: TV Eiche Grüne, Emberg, Kleingartenanlage Parkplatz, 17 Uhr SG Grüne, Grüner Talstraße, Sportplatz, 17.30 Uhr, zunächst brennt für die kleinen Gäste das kleine...

  • Iserlohn
  • 27.03.13
Sport
3 Bilder

Hemer: Die Geschichte vom freundlichen und bösen Knöllchen

Freitagabend kurz nach 20 Uhr in Hemer. Die bei Autofahrern nicht so beliebten Mitarbeiter des Ordnungsamtes sind wieder unterwegs. Diesmal rund um das Grohe Forum, denn dort spielt der HTV Sundwig-Westig gegen SuS Oberaden vor ausverkauften Haus. Dies bedeutet gleichzeitig auch Parkplatznot rund um das Forum. Da wird in Halteverboten geparkt, aber auch auf dem Vorplatz des Grohe Forums. Die Mitarbeiter des Ordnungamtes verteilen fleißig Knöllchen, es dürften rund fünfzig an der Zahl sein. Nach...

  • Hemer
  • 03.11.12
  • 3
Politik
Knapp 30 interessierte Bürgerinnen und Bürger äußerten sich auf der UWG-Veranstaltung zum thema „Brennpunkte in Iserlohn“.

Iserlohner Brennpunkte

Über „Brennpunkte in Iserlohn“ wollte die Unabhängige Wählergemeinschaft Iserlohn (UWG) mit interessierten Bürgern diskutieren. „Aber nur die Leiterin des Ordnungs- und Gewerbebereiches in der Stadtverwaltung, Angela Schunke, stellte sich im Alten Stadtbad den Fragen der Bürger. Die eingeladene Polizei fehlte. Schunke erledigte ihre Aufgabe mit Bravour, musste sich jedoch Dinge anhören, die nicht unbedingt in ihren Zuständigkeitsbereich fallen.Hier eine Auswahl: Beklagt wurde das permanente...

  • Iserlohn
  • 26.05.12
Natur + Garten
2 Bilder

Leider nicht nur bolzen

Die nachstehenden Anmerkungen hat uns ein Grüner Bürger (der Name ist bekannt) zugeschickt. Wir haben den Inhalt gekürzt, um auch die Identität des Lesers zu schützen. „Ich wohne in der Grüne und muss wohl nicht beschreiben, wie sehr wir im Grüner Tal durch Wald und Natur verwöhnt sind. Vor vielen Jahren wurde auf den Wiesen der Kirchengemeinden oberhalb der Fa. Stamm ein Bolzplatz angelegt. Die Nutzung des Platzes hat im Laufe der Zeit nachgelassen. Die Kinder, die damals noch am...

  • Iserlohn
  • 27.03.12
  • 2
Natur + Garten
Ein kleines Feuer in der Feuerschale? Laut LimschG nicht erlaubt!

Feuer machen im Garten ist nicht erlaubt

Sobald die ersten Sonnenstrahlen den Frühling ankündigen, werden Beete, Gärten und Hecken überall in Iserlohn wieder sommerfein gemacht. Das alte Laub wird zusammen geharkt und die Bäume und Sträucher werden beschnitten. Doch was machen die Iserlohner mit ihren Gartenabfällen? Überall im Stadtgebiet wurden vom Zweckverband für Abfälle Grünabfall-Container aufgestellt, wo altes Laub und Strauchschnitt kostenlos abgeliefert werden kann. Und auch wenn es noch so verlocken klingt, auch ein kleines...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 06.03.12
Politik
Die Notschlafstellen in der Mendener Straße und Oestricher Straße in Iserlohn sind für viele der letzte Ausweg.
2 Bilder

Notschlafstellen als letzte Zuflucht

Wer in Tagen wie diesen keinen warmen Schlafplatz hat, wird die Nächte im Freien wohl kaum überleben können. Die sogenannten Notschlafstellen, die das Ordnungsamt der Stadt Iserlohn das ganze Jahr über bereithält, bieten Menschen, die in eine plötzliche Notsituation geraten sind und Obdachlosen Schutz. „Jeder, der hier ankommt, wird natürlich erst einmal aufgenommen. Es sind Obdachlose oder von der Polizei aufgegriffene Personen, die keine Bleibe haben. Jugendliche dürfen wir hier allerdings...

  • Hemer
  • 11.02.12
Überregionales
Dieses Foto schickte uns ein Leser am Freitagmorgen mit folgenden Anmerkungen: „Anbei ein Foto aus dem täglichen Leben in Iserlohn. Ein Einsatz war hier nicht nachvollziehbar. Hier wird immer noch mit zweierlei Maß gemessen.“

Unverständis für Politessen-Einsatz

„Hat es Iserlohn denn so nötig, auf einer Strecke von gerade mal 20 bis 25 Metern ganze drei Pilotessen zu positionieren, die darauf lauern, ihre Knöllchen zu verteilen?“ - Für Ärger und Aufsehen sorgte jetzt der scheinbar übereifrige Einsatz des Ordnungsamtes. Eine Iserlohner Bürgerin hatte hier auf unserer Lokalkompass-Seite ihrem Unmut Luft gemacht. „Da ich mir einen Termin beim Arzt holen wollte, suchte ich in der Hochstraße einen Parkplatz. Als ich aus der Wallstraße in Richtung Hochstraße...

  • Hemer
  • 04.02.12
  • 1
Überregionales

Die andere Seite

Manch einer flucht über die Mitarbeiter des Ordnungsamtes, doch heute möchte ich hier mal eine Lanze brechen. Unser Hund ist an einem Abend ausgerissen und ich habe ihn bis zum späten Abend gesucht, ohne Erfolg. Als ich schließlich die Polizei anrufen wollte klingelte es an der Tür und drei nette Herren vom Ordnungsamt brachten unseren Ausreißer wieder Heim. Uns viel ein Stein vom Herzen und ich habe kein Bußgeld bekommen. Es ist also nicht so das jeder Mitarbeiter des Ordnungsamtes nur darauf...

  • Iserlohn
  • 29.07.11
Vereine + Ehrenamt
Michael Petereit

IBSV-Schützenfest-Nachlese - 2. Teil - Es flogen Tomaten

Am frühen Montagmorgen um 4.05 Uhr wurde Michael Petereit durch einen Knall geweckt. Sechs vermummte Gestalten schleppten einen Kühlschrank vor das Petereitsche Haus an der Südstraße. Als der Hausherr die Vermummten per Zuruf ansprach, verschwanden diese sofort Richtung Schützenfest-Gelände. „Erst als es hell wurde, stellte meine Frau fest, was noch geschehen war. Mein Haus war mit vielen Tomaten beworfen worden.“ Petereit entfernte in aller Eile erst einmal das Gröbste von Wand und...

  • Iserlohn
  • 06.07.11
Vereine + Ehrenamt
Mitarbeiter des Ordnungsamtes schreiten zur Tat.
7 Bilder

IBSV Schützenfest um Mitternacht geschlossen - Besucher verärgert!

Enttäuschte Gesichter wohin das Auge reichte. An einem nur mäßig besuchten Montagabend wurden die Besucher, die den Weg auf die Alexanderhöhe fanden, maßlos enttäuscht. Zum Feuerwerk füllten sich die Wiesen im Park nur mäßig. Das Feuerwerk kam in diesem Jahr nicht so gut wie in den letzten Jahren bei den Besuchern an. Es waren viel zu lange Pausen und viel zu wenige Highlights geboten. Dies waren zweifelsfrei die roten Herzen die in den Iserlohner Nachthimmel stiegen. Die nächste...

  • Iserlohn
  • 05.07.11
Politik
So wie Roosters-Verteidiger Adrian Veideman ging es in den letzten Tagen vielen Parkplatzsuchenden an Seilerseebad und Eissporthalle: Wollte man sich nicht im Schnee festfahren und wich auf nicht gekennzeichnete Flächen aus, hatte man ein Knöllchen.
2 Bilder

Schneeberge und haufenweise Knöllchen - auch bei den Roosters

Ordnung muss sein - auch beim Parken an der Eissporthalle am Seilersee. Doch manchmal treibt der Ordnungssinn seltsame Blüten. Bevor die Eishockeyspieler der Iserlohn Roosters am Dienstag zu ihrem Auswärtsspiel nach Wolfsburg aufbrechen konnten, musste auf dem Parkplatz kräftig rangiert werden. Denn an etlichen Roosters-Autos klebte plötzlich ein rosa Knöllchen. „Natürlich haben unsere Spieler keinen Freifahrtschein fürs Wildparken, aber ebenso betroffen waren auch die Besucher des städtischen...

  • Iserlohn
  • 28.12.10
  • 8
Politik
Vor einer Woche trafen sich alle Beteiligten auf dme Hof Emde. Schon da war klar, dass sich die Verwaltung durchsetzen will.

Die Spaßbremsen haben gesprochen

Wie zuletzt beim Ortstermin in der letzten Woche zwischen Herrn Emde, Ordnungsamt und Polizei besprochen, ist es aus Verkehrssicherheitsgründen notwendig, künftig bei Bauernmärkten und ähnlichen Veranstaltungen ein neues Parkkonzept anzuwenden. Die Stadt Iserlohn hat heute nochmals in schriftlicher Form dem Hofbetreiber Christoph Emde mitgeteilt, unter welchen Voraussetzungen er künftige Veranstaltungen auf seinem Bauernhof durchführen kann. Aufgrund von Beschwerden und den Feststellungen...

  • Iserlohn
  • 09.11.10
Politik
Die Besprechungsrunde auf Hof Emde.

Harte Ordnungsamtslinie

Der für das kommende Wochenende geplante Martini-Markt wird auf Hof Emde nicht stattfinden, weil Familie Emde seit Ende September auf einen klärenden Gesprächstermin mit Vertretern der Iserlohner Ordnungsbehörde gewartet hat. Hintergrund war die unsägliche Knöllchen-Aktion im September, bei der zwischen 150 und 300 Autofahrer mit Knöllchen bedacht worden waren. Es ist Bürgermeister Dr. Ahrens zu verdanken, dass mittlerweile alle Betroffenen die Gelder zurückerstattet bekommen haben. Aber...

  • Iserlohn
  • 07.11.10
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.