Palestina

Beiträge zum Thema Palestina

Politik
33 Bilder

Pro -Palästina-Demo in Duisburg

Nachdem letzten Sonntag die Demo abgebrochen werden mußte weil die Abstandsregeln nicht eingehalten wurden fand heute erneut eine Demonstration am Hauptbahnhof statt.Die Demonstration verlief friedlich und die Polizei mußte nicht eingreifen.

  • Duisburg
  • 22.05.21
LK-Gemeinschaft
Text aus "Imagine" von John Lennon

Palestina-Konflikt
Wie im Himmel, so auf Erden!

Kanzlerin Annalena Baerbock strahlt: „Heute ist ein ganz besonderer Tag der Weltgeschichte, keine Religionen und keine Staaten mehr!“ Der Abgeordnete Karl Lauterbach fragt nach: „Und ab wann gilt das?“ „Unverzüglich, so weit ich weiß, unverzüglich.“ Dann wache ich auf. Solang wie ich lebe, und das ist schon eine ganze Weile, gibt es den leidigen Palästina - Konflikt. Ein Grund ist die Religion mit ihrer Beanspruchung von Territorien. Man sollte meinen, es geht bei Religionen um einen Platz im...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 19.05.21
  • 2
  • 2
Politik

Erklärung der SPD Fraktion Dortmund
SPD-Fraktion verurteilt Übergriffe auf jüdische Einrichtungen in Deutschland und fordert Deeskalation

Dortmund. Erklärung der SPD Ratsfraktion: „Die Ereignisse der letzten Tage im Nahen Osten lassen uns alle nicht ruhen. Wir schauen mit Bestürzung auf die Region. Der seit Jahrzehnten andauernde Konflikt in Israel und Palästina fordert immer wieder Opfer, zu denen Zivilisten auf beiden Seiten gehören. Wir fordern die internationale Gemeinschaft und die Bundesregierung dazu auf, alles zu tun, um diese Gewalt und weiteres Blutvergießen zu beenden. Zudem muss der Prozess zur langfristigen...

  • Dortmund-Süd
  • 18.05.21
Politik
Buchcover zeigt in der oberen Hälfte den Titel im Horizont in der unteren Hälfte einen trockenen Ackerboden mit einem großen metallenen Davidstern.

Hundert Jahre Heimatland?

Nach der Bundestagswahl mit dem Stimmengewinn der AfD ein lesenswertes Buch. Wiederholt sich die Furcht Europas vor Fremden? War die Furcht vor dem „jüdischen Bolschewismus“ und den anschließenden Nazi-Verbrechen nur ein Ausrutscher? Verblüfft über das Vogel-Strauß-Verhalten deutscher Politiker und aufgrund der jüdischen Tradition seiner Familie, sucht Rolf Verleger die Ursachen der heutigen Situation zu ergründen. Er führt den Leser in die wechselvolle Geschichte der europäischen Juden der...

  • Düsseldorf
  • 08.10.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.