Panhas

Beiträge zum Thema Panhas

Vereine + Ehrenamt
10 Bilder

Volles Heimathaus in Wulfen
Gelungener Start ins neue Jahr bei Panhas, Wurstebrot und Grünkohl

Ein nicht alltägliches Angebot an Speisen, gute Stimmung und eine tolle Atmosphäre lockten am Samstagabend zahlreiche Gäste ins Wulfener Heimathaus. Die westfälische Spezialitäten wie Panhas und Wurstebrot, aber auch die selbst geschmierten Schnittchen und alternativ ein selbstgemachter Grünkohl der Kochgruppe Lekkerbeck kamen sehr gut an. Über diesen erfolgreichen Start ins neue Jahr freuten sich die unterschiedlichen Gruppen und die Verantwortlichen des Wulfener Heimatverein. Der...

  • Dorsten
  • 06.01.20
Vereine + Ehrenamt
Zum Start in das neue Jahr veranstaltet der Heimatverein Wulfen am Samstag, 4. Januar 2020 ab 18.00 Uhr im Heimathaus, Rhönweg 11 einen gemütlichen Abend mit westfälischen Spezialitäten.

Start ins neue Jahr
Panhas und Grünkohl beim Wulfener Heimatverein

Zum Start in das neue Jahr veranstaltet der Heimatverein Wulfen am Samstag, 4. Januar 2020 ab 18.00 Uhr im Heimathaus, Rhönweg 11 einen gemütlichen Abend mit westfälischen Spezialitäten. Bei Panhas, Wurstebrot und Grünkohl sowie leckeren Getränken sind alle Mitglieder und Nichtmitglieder willkommen.

  • Dorsten
  • 27.12.19
  •  1
Kultur
27 Bilder

Widrige Witterungsbedingungen
Hattinger Herbst & Panhasfest 2019

Der Wetterbericht verhieß nicht Gutes für den 25. Hattinger herbst und das 17. Panhasfest. Die Gastronomen hatten sich aber vorbereitet. Der Kirchplatz war mit Sonnenschirme fast vollständig überdacht. Die ersten zwei Tage waren nicht so erfolgreich wie erhofft, aber der Samstag riss alles wieder heraus.  Auf dem Kirchplatz wurde reichlich Panhas vertilgt. Der Herbstmarkt hatte einige neue und schon bekannte Stände. Es gab kein großes Gedränge, und so konnten die Besucher sich ausgiebig...

  • Hattingen
  • 06.10.19
  •  2
  •  2
Vereine + Ehrenamt
10 Bilder

Frohes Neues
Start ins neue Jahr bei Panhas, Wurstebrot und Grünkohl im Wulfener Heimathaus

Wulfen. Über einen erfolgreichen Start ins neue Jahr sowie ein volles Heimathaus konnten sich am Samstagabend die Verantwortlichen des Wulfener Heimatverein freuen. Der Traditionsverein hatte wie seit vielen Jahren erneut zum gemeinsamen Start ins neue Jahr, Vereinsmitglieder, Nachbarn und Freunde eingeladen. Bei diversen westfälischen Spezialitäten genossen die zahlreichen Gäste aus Wulfen und Umgebung in gemütlicher Atmosphäre das jährliche Treffen zu Jahresanfang. Auch das Wurstebrot,...

  • Dorsten
  • 07.01.19
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

Zeit-Seeing und Delikat-Essen
Fünftes "Panhas am Schwenkmast" Fest in Gahlen

Gahlen. „Zeit-Seeing und Delikat-Essen“, das kann man am Freitag den 11. Januar in Gahlen erleben! Zum fünften Mal richtet der Heimatverein Gahlen seine „Panhas am Schwenkmast“-Veranstaltung an der Heimatscheune „Olle Schuer“, Bruchstrasse 205 in 46514 Schermbeck-Gahlen aus! Pünktlich nach den Festtagen mit Menus und Festtagsessen bieten die Gahlener Küchenfeen dort traditionelle, urtümliche Speisen wie Panhas, Wurstebrot und Schmalzstullen an – natürlich gibt es die deftige Erbsensuppe...

  • Dorsten
  • 02.01.19
Vereine + Ehrenamt
Petra I. (Schwalvenberg), amtierende Königin der Schützen aus Gladbeck-Mitte, überreichte die Spende an den Kinderschutzbund-Vorsitzenden Dr. Peter Fischer.

Schützen aus Gladbeck-Mitte unterstützen den Kinderschutzbund

Gladbeck. Über eine Spende über 360 Euro freuen konnte sich jetzt Dr. Peter Fischer in seiner Funktion als Vorsitzender des "Kinderschutzbundes Gladbeck". Bei dem Geld handelt es sich um den Reinerlös, den der "Schützenverein Gladbeck-Mitte" mit seinem traditionellen Panhas-Verkauf im Rahmen des vorjährigen Nikolausmarktes erwirtschaftete. Überreicht wurde die Spende durch die amtierende Schützenkönigin Petra I. (Schwalvenberg).

  • Gladbeck
  • 18.02.18
Überregionales
Voller Parkplatz neben dem Rathaus - und nicht nur hier. alle Fotos: Römer
14 Bilder

Hattingen: Herbstmarkt und Panhasfest finden am verkaufsoffenen sonnigen Sonntag einen perfekten Abschluss

Erst einmal die gute Nachricht vorweg: Nein, das ganze Hickhack um den verkaufsoffenen Sonntag beim 22. Herbstmarkt und 15. Panhasfest in Hattingen hat der Veranstaltung nicht geschadet. Im Gegenteil: Wer am verkaufsoffenen Sonntag, gegen den die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi sowohl beim Verwaltungsgericht Arnsberg als auch nach dessen Rückweisung beim Oberverwaltungsgericht in Münster vergeblich Beschwerde eingelegt hatte, in Hattingen unterwegs war, brauchte Sitzfleisch und...

  • Hattingen
  • 01.10.17
  •  11
Überregionales
Eine so volle Innenstadt wie im letzten Jahr wünschen sich die Veranstalter des Hattinger Herbstmarktes und Panhasfestes vom 29. September bis 1. Oktober natürlich auch diesmal. Und jetzt ist es endgültig, dass am Sonntag, 1. Oktober, zur Versorgung der Besucher die Geschäfte in der Innenstadt zwischen 13 und 18 Uhr geöffnet haben.  Foto: STADTSPIEGEL-Archiv
6 Bilder

Grünes Licht für verkaufsoffenen Sonntag am 1. Oktober in Hattingen beim Herbstmarkt und Panhasfest

"Der 4. Senat des Oberverwaltungsgerichtes für das Land Nordrhein-Westfalen hat Donnerstagnachmittag der Stadt mitgeteilt, dass ,die Beschwerde der Antragstellerin gegen die Ablehnung ihres Antrags auf Erlass einer einstweiligen Anordnung durch den Beschluss des Verwaltungsgerichts Arnsberg vom 26.9.2017 ... zurückgewiesen' wird. Der 1. Oktober kann somit im Rahmen des Herbst- und Panhas-Festes in der Hattinger Innenstadt verkaufsoffen gestaltet sein." Diesen Zeilen ist die Erleichterung bei...

  • Hattingen
  • 29.09.17
  •  14
Vereine + Ehrenamt
Jürgen Höchst, Vorsitzender des Gahlener Heimatvereins, servierte den Gästen in der Heimatscheune warmen Mandellikör.
2 Bilder

"Ran an den Winterspeck"

Gahlen. "Ran an den Winterspeck": Unter diesem Motto hat der Gahlener Heimatverein am Freitagabend in und an seine Olle Schuer an der Bruchstraße eingeladen. Zum fünften Mal haben die Ehrenamtlichen das Heimatfest "Panhas am Schwenkmast" organisiert. „Zeit-Seeing und Delikat-Essen“, darum ging es an dem Abend. Vereinsvorsitzender Jürgen Höchst erklärte das Motto so: Die Gäste sollten bei Panhas, Wurstebrot, Schmalzstullen und deftiger Erbsensuppe zulangen, um sich Reserven für den Winter...

  • Schermbeck
  • 14.01.17
LK-Gemeinschaft
Freuen sich auf den Hattinger Herbst: v.l Marketing-Chef der Volksbank, Thomas Alexander (Sponsor), Georg Hartmann und Sandra Glomb von Hattingen Marketing, Dirk Eggers und Uwe Weiss von den KAM-Wirten und Torsten Grabinski von der Hattinger Sparkasse (Sponsor). Foto: Pielorz

Hattinger Herbst mit Panhasfest

Der Kulinarische Altstadtmarkt hat gerade erst seine Türen geschlossen, da öffnen sich beim Hattinger Herbst mit Panhasfest vom 30. September bis zum 3. Oktober schon wieder neue Pforten. Während sich Besucher auf dem Kirchplatz wieder kulinarisch verwöhnen lassen können, locken in der Innenstadt Kunsthandwerkerstände (organisiert von Peter Lihs), ein Französischer Markt auf dem Krämersdorf, eine Modenschau, Puppentheater für die Kleinen und rund sechzig Marktstände. Der Sonntag, 2. Oktober,...

  • Hattingen
  • 08.09.16
Kultur
Glauben fest an den Erfolg der „PalastKantine“ (von links): Wladimir und Alla Paster (links), Ulrich van Dillen (Mitte) und Prinzipal Christian Stratmann (rechts). Foto: A. Thiele

PalastKantine: Buschmanns Vogel und Grubengulasch

„Das Essen ist phantastisch“, lobt Prinzipal Christian Stratmann die „PalastKantine“ im „Mondpalast“, die die Nachfolge der „Mondschänke“ angetreten hat. Hier servieren die neuen Pächter Wladimir und Alla Paster „royale Ruhrgebiets-Küche“. Ob „Ruhrpott-Tapas“ mit Schmor-Zwiebeln, Fisch, Panhas, Mettwurst, Käse und Schmalzstulle oder das Menü „Julia“ – in der „PalastKantine“ werden alle stilvoll satt und zufrieden. „Julia“ kommt übrigens als Steckrübensuppe, „Buschmanns Vogel“...

  • Herne
  • 12.09.14
Vereine + Ehrenamt
12 Bilder

Toller Start ins neue Jahr bei Panhas und Wurstebrot

Zum gemeinsamen Start ins neue Jahr lud am Samstagabend der Wulfener Heimatverein seine Mitglieder und auch Gäste ins Heimathaus ein. Bei Westfälische Spezialitäten genossen viele Wulfener aber auch Auswärtige das mittlerweile Tradition gewordene Panhas Essen zu Jahresanfang. Zusätzlich gab es Wurstebrot und Schnittchen mit westfälischen Trockenschinken. Perfekt passte dazu das selbst gebraute Bier, der vereinseigenen Braugruppe. Im sehr gut besuchten Heimathaus hatten die Gäste sichtlich...

  • Dorsten
  • 06.01.14
LK-Gemeinschaft
Freuen sich auf den Herbstmarkt: (v.l.) Marketing-Geschäftsführer Georg Hartmann, Dirk Eggers, Gastronom auf dem Panhas-Fest, Marketing-Mitarbeiterin Sandra Glomb und Peter Lihs, verantwortlich für den Kunsthandwerkermarkt. Foto: Pielorz

Hattinger Herbst mit Panhas-Fest

Der Hattinger Herbst lockt wieder mit seinem Panhasfest und einem Kunsthandwerkermarkt. Auf dem Kirchplatz locken die gastronomischen Betriebe Hotel-Restaurant Eggers, An de Krüpe, Gasthaus Weiß, Diergardts „Kühler Grund“ und Haus Kemnade mit kulinarischen Köstlichkeiten rund um die westfälische Küche. Selbstverständlich gibt es auch Hattinger (mit Graupen) und Sprockhöveler (mit Buchweizen) Panhas. Der Herbstmarkt bietet einen Franzosenmarkt auf dem Krämersdorf, Kunsthandwerk im St....

  • Hattingen
  • 20.09.13
Vereine + Ehrenamt
14 Bilder

Über 300 Gäste kamen zu Panhas und Wurstebrot ins Heimathaus

Einen sehr erfolgreichen Start ins neue Jahr legte der Wulfener Heimatverein am Samstagabend hin. Das Heimathaus am Rhönweg und auch ein Zeltanbau waren gut gefüllt. Über 300 Mitglieder und Gäste waren dem Aufruf des Vorstandes gefolgt und kamen zu westfälischen Spezialitäten, wie Panhas, Wurstebrot und Schinkenschnittchen. Über alle Altersgrenzen hinweg feierten Jung und Alt einen gemütlichen Abend im Vereinshaus. Bei bester Stimmung wurde geklönt und sich über alte Geschichte, aber auch...

  • Dorsten
  • 08.01.13
Vereine + Ehrenamt
5 Bilder

Panhas und Wurstebrot lockten 250 Gäste ins Wulfener Heimathaus

Westfälische Spezialitäten lockten zum Start ins neue Jahr 2012 wieder zahlreiche Besucher ins Wulfener Heimathaus. Am Samstagabend kamen rund 250 Gäste, um unter anderem Panhas, Wurstebrot und Schnittchen mit westfälischen Trockenschinken zu verkosten. Dabei wurde besonderen Wert darauf gelegt, dass alles Ortsnah vom Wulfener Metzger Schroer eingekauft wurde. Passend dazu gab es selbst gebrautes Bier und reichlich Gelegenheit zum klönen und Termine für das neue Jahr auszumachen. „In diesem...

  • Dorsten
  • 09.01.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.