Petoschu

Beiträge zum Thema Petoschu

Kultur
Neues vom Ollen Hansen: Petoschu in seinem Atelier am Klostermarkt in Saarn.
3 Bilder

Neues vom ollen Hansen
Mit Farbe und Poesie gegen den Herbstblues

Mit seinem 34. Jahreskalender "Gerne leben hilft!" und seinem neuen quadratischen, praktischen und guten Büchlein "Denk einfach, so ist das Leben - Denk, so einfach ist das Leben" zeigt sich der Olle Hansen auch mit seinen neuesten Vitaminspritzen für die Seele als Meister der kleinen Lebenshilfe.  Sein großformatiger Jahreskalender 2022 kommt farbenfroh und poetisch daher. Seine literarische Miniatur wirkt auf den ersten Blick eher puristisch. Aber seine Schwarz-Weiß-Motive, die Petoschu...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 30.09.21
Kultur
Für die Kunstedition 2019 — „Petoschu“ hat sich von einem Rechenschieber aus Paris aus den 1930er-Jahren inspirieren lassen.

Der unbekannte Petoschu
Werke des Mülheimer Künstlers in Essen

Ob das Storchenpaar Georg und Georgina, das Haus vom Ollen Hansen, Kalender oder die hölzernen Spruchtafeln mit Denkanstößen - zum Saarner Künstler Peter Thorsten Schulz fällt wohl jedem Mülheimer etwas ein. Unbekanntere Werke von ihm sind ab Samstag, 20. März in Essen zu sehen. Die Galerie Frank Schlag & Cie., Teichstraße 9, zeigt noch bis zum 24. April 2021 "PETER-TORSTEN SCHULZ ausgewählte Arbeiten - 1965 bis 2021". Die Vernissage am Samstag von 11 bis 16 Uhr kann nur mit Voranmeldung...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 17.03.21
Kultur

Peter T. Schulz startet Kunstreihe auf Tabletts
Wanderbilder und moderne Kunst

Nach seinen Kalendern hat sich der Künstler Peter Torsten Schulz alte Tabletts vorgenommen. "Ich habe alte und populäre Motive aus meinem Werk auf Tabletts aus Großmutters und Großvaters Zeiten gemalt", erzählt Schulz. Wie ist er nur auf die Idee gekommen? Vor einem Jahr war ein Ehepaar (Janine und Aurel) in Petoschus Atelier am Klostermarkt zu Gast. Schulz servierte ihnen Kaffee auf einem alten bemalten Tablett. Die Unterlage des Kaffeeservice zeigte ein J und ein A, die gemeinsam als ein Ja...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 27.11.20
  • 1
Kultur

Starke Bilder und Texte für 2021
Künstler Peter Torsten Schulz startet Kalenderverkauf früher

Wenn im Herbst die Blätter von den Bäumen fallen, erinnern sie uns daran, dass das Jahr zur Neige geht. Zeit, um sich einen Kalender für das kommende Jahr zu besorgen. Wer sich nicht mit einem profanen analogen oder digitalen Kalender begnügen will, der uns die Daten des nächsten Jahres anzeigt und mehr oder weniger Platz für Notizen lässt, ist bei Peter Torsten Schulz im Atelier am Saarner Klostermarkt genau richtig. In diesem Jahr starten Schulz und seine Atelier-Crew ihren Kalender-Verkauf...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 28.10.20
  • 1
Kultur
Petoschu (2.v.l.) stellte Georch und Georgine den Reglern zur Verfügung. Nun haben sie einen Platz gefunden. Das Regler-Team sieht optimistisch in die Zukunft nach und mit Corona.

Insolvenz wurde abgewendet

Bis zum Jahresende ist Finanzierung gesichert, doch es darf noch gespendet werden. Die Regler-Produktion die in Eigenregie, ehrenamtlich und ohne städtische Mittel, die Freilichtbühne an der Dimbeck betreibt, geriet in den letzten Wochen durch die Pandemie in finanzielle Schräglage: Insolvenz drohte. Hans-Uwe Koch von den Reglern wurde schnell aktiv und bat die Bürger Ende März um finanzielle Unterstützung. Von Heike Marie Westhofen Seine Bitte wurde bereits von über 800 Bürgern erhört, fleißig...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 08.05.20
  • 1
Kultur
Die Kunstedition 2019 — „Petoschu“ hat sich von einem Rechenschieber aus Paris aus den 1930er-Jahren inspirieren lassen. Das ist dabei herausgekommen.

Ein Besuch im "Ollen Hansen"-Atelier
Petoschu: "Rechne mit mir bis 100!"

Es ist eigentlich wie immer, und doch immer wieder anders. Wer das „Olle Hansen“-Atelier des bekannten Mülheimer Künstlers Peter-Torsten Schulz, vielen bekannt unter „Petoschu“, am Klostermarkt 3 in Saarn betritt, findet auf einer Fläche von 750 Quadratmetern in zwei Gebäuden und auf drei Etagen stets etwas Neues oder etwas „Altes“, was sich unter den vielen Kunstwerken versteckt hatte. Wer dies erleben möchte, kann hierzu einen der Adventssamstage am 30. November sowie am 7., 14. und 21....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 28.11.19
Kultur
Peter-Torsten Schulz hat sich in diesem Jahr verstärkt der Malerei gewidmet.

Kunst
Herzpfeile befinden sich im Dialog

Von RuhrText Im zurückliegenden Jahr hat sich Mülheims bekannter Künstler Peter-Torsten Schulz viel mehr als in den Vorjahren der Malerei gewidmet. Die eindrucksvollen Resultate sind an den Advents-Samstagen jeweils von 11 bis 16 Uhr in seinem Atelier am Klostermarkt 3 zu bestaunen. Besucher empfängt „PetoSchu“ nach Vereinbarung auch jeweils montags bis mittwochs zwischen 10 und 16 Uhr. Sein „Hauptbild“ des ablaufenden Jahres trägt den Titel „Love is a construction — Herzpfeile im Dialog“, ein...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 29.11.18
Kultur

Nicht ohne Kalender

Das Jahr 2014 sollte eine Zäsur im Schaffen von Peter T. Schulz, kurz Petoschu, werden. So jedenfalls hatte er es noch Ende letzten Jahres angekündigt. Die Reaktion seiner Fans hat den Künstler umgestimmt. Der große LBS-Kalender wurde nach 26 Jahren eingestellt, auch die anderen Kalender sollten 2014 das letzte Mal erscheinen. Mit einem großen Räumungsverkauf wollte Petoschu Platz im Atelier schaffen. Aber seine Fans wollten auf die Kalender nicht verzichten. Und so gibt es auch 2015 eine...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 28.11.14
Überregionales
Schildbürgerstreiche, Olle Hansen-Gedichte und -Gebote sowie Skulpturen des Mülheimer Künstlers Peter Torsten Schulz (PeToSchu) sollen die Atmosphäre auflockern.

"Rauher Ton": Stadt Mülheim ergreift Maßnahmen für ein besseres Miteinander

Als „unantastbar“, erinnert sich Personaldezernent Dr. Frank Steinfort, galt damals der Beamte. Der Bürger sei eher devot gewesen. Diese Zeiten seien vorbei. „Wir arbeiten sehr serviceorientiert, das ist gewollt.“ Offensichtlich sei dabei beim Bürger der Eindruck entstanden, es gäbe keine Grenzen mehr. Die Folge: Beschimpfungen, Pöbeleien, Androhungen von Gewalt. Weil der Ton untereinander in den vergangenen Jahren deutlich „rauher“ geworden ist, hat die Verwaltung schon vor längerer Zeit...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 17.04.14
Kultur
Petoschu mit seinem neuen "Lernklotz", der die Reihe der Sprachblöcke vervollständigt.

Petoschu: Zurück zur "reinen Kunst"

Glühweinduft zieht durch das Haus: Bei Peter T. Schulz wird die lieb gewonnene Tradition gepflegt, an den Adventsamstagen das Atelier des Künstlers für Neugierige und Petoschu-Fans zu öffnen. Und sie sollten die Gelegenheit nutzen. Denn im kommenden Jahr wird einiges anders. Ausverkauf im Atelier 70 Jahre alt wird der „Vater“ des „Ollen Hansen“ im März. Wo sich andere aufs Altenteil setzen, will das „Universalbemüh“ wieder zu den Ursprüngen zurück und sich der „reinen Kunst“ widmen. „Der ganze...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 06.12.13
  • 3
Vereine + Ehrenamt
Die Deutsche Vereinigung Morbus Bechterew (DVMB) nimmt das 33-jährige Bestehen des Bundesverbandes in diesem Jahr zum Anlass, eine bundesweite Kampagne zu starten. „Uns kam die Idee eines „Staffellaufes“ in Form einer Rucksacktour“, erklärt Mülheims Gruppensprecher Peter Kluczka (r.). "Auch hier in Mülheim haben wir Unterstützung vom Künstler Peter T. Schultz (l.) bekommen, er hat uns symbolisch ein Bild in unseren Rucksack gepackt.“

Vereinskalender für die Zeit vom 12. bis 19. Oktober

SAMSTAG 12.10. 8.45 Uhr: Wanderung des Sauerländischen Gebirgsvereins nach Kaiserwerth entlang bis Niederkassel, Infos gibt es bei Ulla Schnierer unter Tel. 381853. 16 bis 20 Uhr: Gemeinsamer Hundetreff des SV Siemens und des DVG Mülheim Speldorf, Broicher Waldweg 79, Tel. 4563306. 16.45 Uhr: Treffen der Anonymen Alkoholiker, Haus der AWO, Bahnstraße 18, Tel. 015736959229. 20.30 Uhr: Treffen der Selbsthilfegruppe „Narcotics Anonymous“ für Drogensüchtige in der Infobox der Fliedner-Stiftung an...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 11.10.13
Kultur

Ein Schnack bei Petoschu

Altersmilde ist Peter T. Schulz, genannt Petoschu, noch nicht wirklich. Allerdings weiß der „Universal-Bemüh“, wie er sich auch schon mal nennt, was er nicht mehr will: Viele Kompromisse eingehen, wenn es um die Realisierung seiner künstlerischen Ideen geht. Und so gibt er seine neueste Serie, die Würfel mit Gedichten, Geboten und nun mit Dialogen, im Eigenverlag heraus. Beim Verlag sind sie durchgefallen, bei ihm laufen sie sehr gut: Die Würfel mit den beliebten Sinnsprüchen. Nach den...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 30.11.12
Kultur

"Alles zu meiner Zeit" - Olle Hansen-Sprüche jetzt gebunden

Man legt den Finger wahllos zwischen die Seiten, schlägt den klobigen Block auf und liest: „Hauptsache, man zaubert gut!“ Stimmt, das könnte meinen heutigen Tag beschreiben. Mülheims „Universalbemüh“ Peter T. Schulz, kurz Petoschu, weiß denn auch, warum er so von seinem neuesten Projekt überzeugt ist: „Das passt zu jeder Gelegenheit.“ Zum neuen Jahr gibt es für Petoschu-Fans wieder etwas Neues vom Allroundkünstler: Den Denkblock und der Glückswürfel. Hier finden Fans der Spruch-Schilder eine...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 22.11.11
Kultur
Petoschu mit Frau Christa in Kenia.
2 Bilder

„Grübeln ist meine Lieblingsbeschäftigung“

„Gehen Ihnen die Ideen eigentlich nie aus?“ Diese verwunderte Frage einer Besucherin, die sich durch sein Atelier in Saarn stöbert, braucht Petoschu eigentlich gar nicht zu beantworten, sein Werk spricht für sich. Auch mit 66 Jahren gehen dem „Publikumskünstler“, wie er sich selber nennt, die Ideen nicht aus: „Grübeln ist meine Lieblingsbeschäftigung“. „Ich produziere zehn bis zwölf Kalenderbilder im Jahr, der Entstehungsprozess wird oft unterschätzt“, weiß Pit. Erst muss der Gedanke da sein,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 29.11.10
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.