Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Blaulicht
Hinten (v. l.): Georg Bartel und Uwe Lottmann. Vorne (v. l.): Silke Gorißen und Jörg Keßler.

Besuch an Heilig Abend
Landrätin Silke Gorißen dankt Polizeibeamten für ihren Dienst an den Feiertagen

Eine Weihnachtstradition wird auch von Landrätin Silke Gorißen fortgesetzt: Sie besuchte an Heiligabend die Einsatzleitstelle der Polizei Kleve. Gorißen bedankte sich stellvertretend für alle Bediensteten der Kreispolizeibehörde Kleve bei Polizeihauptkommissar Jörg Keßler und übergab kleine Präsente für die Beamten der Leitstelle. Der Besuch der Landrätin fand lediglich in kleinster Runde und unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregelungen statt.

  • Kleve
  • 27.12.20
Politik
NRW-Innenminister Herbert Reul kündigt Verstärkung für die Polizei an: Rund 560 neue Stellen soll es ab 1. September geben. Foto: Land NRW/J. Tack

Land NRW stockt ab September Personal bei der Polizei auf - im Schnitt zwölf Kräfte pro Behörde
Mehr Polizisten für Essen und Gelsenkirchen, Duisburg muss abgeben

Ab September soll die Polizei in NRW verstärkt werden. Laut Innenminister Herbert Reul wird es für jede Kreispolizeibehörde im Schnitt zwölf Einsatzkräfte mehr geben. Personelle Aufstockungen wird es demnach bei Polizisten und bei sonstigen Regierungsbeschäftigten geben. Davon profitieren Düsseldorf (plus 34), Dortmund (plus 31), Essen (plus 28) und Gelsenkirchen (plus 12). In Duisburg dagegen werden fünf Stellen abgezogen. Die endgültige Verteilung soll am 1. September feststehen, wenn die...

  • Essen-Süd
  • 16.07.20
  • 3
  • 1
Politik
Innenminister Herbert Reul sagte am Dienstag in Düsseldorf, dass die Kriminalitätsrate während der Pandemie um 23 Prozent gesunken ist. Foto: Land NRW/R. Sondermann

Innenminister Reul stellt aktuelle Zahlen aus NRW vor
Kriminalität geht um 23 Prozent zurück - auch weniger häusliche Gewalt

Wohnungseinbrüche, Raubüberfälle, Taschendiebstähle: Delikte, die seit Beginn der Corona-Pandemie deutlich zurückgegangen sind. Auch häusliche Gewalt hat in dieser Zeit abgenommen. Insgesamt habe es in NRW von Anfang März bis Ende Juni 23 Prozent weniger Strafanzeigen gegeben, teilte Innenminister Herbert Reul am Dienstag in Düsseldorf mit. 365.676 Strafanzeigen wurden in dem genannten Zeitraum gestellt, 107.954 weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Laut Reul eine logische Konsequenz...

  • Essen-Süd
  • 09.07.20
  • 2
Blaulicht

Geschwindigkeitskontrollen im Kreis Kleve
Hier blitzt die Polizei

Die Polizei im Kreis Kleve plant in den nächsten Tagen Geschwindigkeitskontrollen an folgenden Orten: Samstag, 4. Juli: Weeze Sonntag, 5. Juli: Kalkar-Emmericher-Eyland Montag, 6. Juli: Kranenburg-Niel Dienstag, 7. Juli: Issum-Sevelen Mittwoch, 8. Juli: Rees-Haldern Donnerstag, 9. Juli: Wachtendonk-Wankum Freitag, 10. Juli: Kalkar-Niedermörmter Samstag, 11 Juli: Kevelaer-Wetten Sonntag, 12. Juli: Bedburg-Hau Darüberhinaus müssen Verkehrsteilnehmer im gesamten Kreisgebiet mit...

  • Emmerich am Rhein
  • 03.07.20
Blaulicht

Kontrollaktion der Polizei
Kreis Kleve - Motorradfahrer im Fokus

Kreis Kleve. Bestes Biker-Wetter, ungewöhnlich leere Straßen - die aktuellen Bedingungen stehen günstig für die Motorradfahrer im Kreis Kleve. Allerdings haben manche Spritztouren in den vergangenen Wochen tragisch geendet: Dreimal wurden Motorradfahrer bei Verkehrsunfällen teils lebensgefährlich verletzt, am 7. April kam in Straelen ein 39-Jähriger ums Leben. Ein Grund mehr für die Polizei Kleve, bei einer Kotrollaktion am vergangenen Sonntag, 26. April, den Fokus auf die Motorradfahrer zu...

  • Kleve
  • 27.04.20
Blaulicht

Alle Insassen wurden nur leicht verletzt
Qualburg: Fahrzeug überschlug sich

Qualburg. Am gestrigen Mittwoch, 22. April, kam es gegen 16.50 Uhr auf der Kreuzung Kalkarer Straße / Kirchstraße / Hauer Straße zu einem Verkehrsunfall bei dem drei Personen verletzt wurden. Ein 37-jähriger Klever wollte mit seinem Toyota, in dem sich außer ihm noch ein 16-jähriger Beifahrer befand, von der Hauer Straße kommend die Kalkarer Straße überqueren und seine Fahrt auf der Kirchstraße fortsetzen. Hierbei fuhr er vermutlich ungebremst in die Kreuzung ein und kollidierte mit dem aus...

  • Bedburg-Hau
  • 23.04.20
Blaulicht

Pfarrer verjagt Täter
Unbekannte brachen in Pfarrheim in Schneppenbaum ein

Schneppenbaum. Unbekannte Täter versuchten Freitagmorgen, 21. Februar, gegen 4.10 Uhr in das Pfarrheim in Schneppenbaum einzubrechen. Zunächst versuchten die Täter die rückwärtige Terrassentür aufzuhebeln, als dies nicht gelang, versuchten sie es an den seitlichen Fenstern. Durch den verursachten Lärm wurde der Pfarrer geweckt. Als er dem Lärm auf den Grund ging, verjagte er die Täter, die unerkannt flüchteten. Es handelte sich vermutlich um zwei männliche Personen. Hinweise zu verdächtigen...

  • Bedburg-Hau
  • 21.02.20
Blaulicht

Wer hat verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen?
Diebe brechen in Gärtnerei ein und erbeuten Zigaretten, Heizstrahler und Mobiltelefon

Bedburg-Hau. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 27. November, brachen unbekannte Täter in eine Gärtnerei an der Dr. Engels-Straße ein. Die Täter zogen eine Schiebetür aus der Verankerung und gelangten so in ein Gewächshaus. Aus dem Gewächshaus entwendeten sie unter anderem Zigaretten, einen Heizstrahler und ein Mobiltelefon. Mit der Beute flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Hinweise zu verdächtigen Personen und Fahrzeugen bitte an die Kripo Kleve unter Telefon: 02821...

  • Bedburg-Hau
  • 28.11.19
Blaulicht

LVR-Klinik Bedburg-Hau:
Hier transportiert ein Klever Holz für seine Mutter ...

Da staunten die Polizeibeamten nicht schlecht, als sie am Donnerstagnachmittag (07.11.2019) auf der Saalstraße in Bedburg-Hau gegen 17 Uhr eine Situation vorfanden, die sie eher an Ballungsräume aus Fernost erinnerte. Ein 40-jähriger Autofahrer aus Kleve hatte sein Gespann durch das Gelände der LVR-Klinik Bedburg-Hau bugsiert, als er von den Ordnungshütern freundlich auf den Zustand seiner Ladung aufmerksam gemacht wurde. Den verdutzten Beamten erklärte er, das Holz seiner Mutter bringen zu...

  • Bedburg-Hau
  • 08.11.19
  • 1
Blaulicht

Einbruch in Einfamilienhaus
Bedburg-Hau: Täter schlagen Loch in Fenster

Bedburg-Hau. In der Zeit zwischen Samstag, 1. Juni, 18.30 Uhr, und Sonntag, 2. Juni, 18 Uhr, schlugen unbekannte Täter ein Fenster eines Einfamilienhauses an der Uedemer Straße ein. Anschließend griffen sie durch das entstandene Loch und stahlen eine Spardose mit Bargeld von der Fensterbank. Das Haus betraten sie nicht. Hinweis zu verdächtigen Personen bitte an die Kripo Kleve unter der Telefonnummer 02821 - 5040.

  • Bedburg-Hau
  • 03.06.19
Blaulicht

Mann (27) aus Bedburg-Hau schwer verletzt
Mit Motorrad gegen Telefonmast geprallt

HÜLM. Am Sonntag gegen 16.30 Uhr fuhr ein 27-jähriger Mann aus Bedburg-Hau mit einem Motorrad der Marke Yamaha R6 auf der Straße Hülmer Deich in Richtung Weeze. Ausgangs einer Linkskurve verlor er die Kontrolle über sein Motorrad und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Motorrad prallte gegen einen Telefonmast und der 27-Jährige schleuderte in einen Graben. Er verletzte sich schwer und wurde mit dem Rettungswagen zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Der Telefonmast brach bei...

  • Goch
  • 20.05.19
Überregionales

Großeinsatz der Polizei in Kalkar: Mann (29) wollte sich umbringen

Ein 29-jähriger Kalkarer hat am Donnerstag (18.10.2018) gegen 16:50 Uhr seinen Suizid angekündigt und dadurch einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Dass sich der Mann das Leben nehmen wollte, erfuhr die Polizei aufgrund von Ermittlungen nach einer Anzeigenerstattung. Eine Polizeistreife suchte deshalb gegen 16.45 Uhr die Wohnanschrift des Kalkarers in der Nähe der Rheinstraße auf. Als der Mann die Beamten sah, drohte er mit einem großen Messer in der Hand, sich selbst zu töten. Anschließend...

  • Kalkar
  • 18.10.18
Überregionales

Mann sprüht Paketzusteller in Bedburg-Hau unbekannte Flüssigkeit ins Gesicht - 54-Jähriger ambulant in Spezialklinik behandelt

Bedburg-Hau. Am vergangenen Samstag, 6. Oktober, gegen 14.35 Uhr lieferte ein 54-Jähriger Mann auf der Straße Schmelenheide Pakete aus. Der 54-Jährige war mit einem weißen Peugeot Boxer in Richtung Peter-Eich-Straße unterwegs. Er fuhr auf die Gegenfahrbahn und hielt am linken Fahrbahnrand an. Ein dunkler PKW, in dem zwei Männer saßen, kam ihm entgegen. Als der 54-Jährige ein Paket aus dem Laderaum des Transporters herausholte, stand plötzlich ein unbekannter Mann vor ihm. Der Mann sprühte ihm...

  • Bedburg-Hau
  • 08.10.18
  • 2
Überregionales

Versuchter Einbruch in Einfamilienhaus: Hebelspuren an Haustür

Hasselt. Am Donnerstag, 4. Oktober, zwischen 7.15 und 12 Uhr versuchten unbekannte Täter an der Holzstraße, die Eingangstür eines Einfamilienhauses aufzuhebeln. Die Täter konnten die Tür nicht öffnen. Sie flüchteten unerkannt. Hinweise zu verdächtigen Personen bitte an die Kripo Kleve unter Telefon 02821 5040.

  • Bedburg-Hau
  • 05.10.18
Ratgeber
Von einem schönen Urlaub am Gardasee können die Betrogenen nur träumen. Foto: pixabay

Polizei warnt vor Urlaubsportal im Internet - Urlauber stehen in Italien vor verschlossenen Türen

In Aussicht stand ein komfortables Ferienhaus am Gardasee. Doch die Urlaubsvorfreude wehrte nicht lange. Denn nach einer Vorabzahlung mussten die Kunden schnell feststellen, dass ihr Vermieter nicht mehr erreichbar war.Der Dortmunder Polizei, aber auch Kollegen in anderen Bundesländern sind in den vergangenen Wochen mehrere mutmaßliche Betrugsfälle bekannt geworden. In allen Fällen hatten Urlauber über die Internetseiten www.feriensommer-domizile.de, www.feriensommer-domizile.com oder...

  • Dortmund-City
  • 23.07.18
  • 1
  • 9
Politik
Welche Befugnisse hat die Polizei in NRW künftig? Das wird gerade diskutiert. Foto: Polizei

Frage der Woche: Neues Polizeigesetz in NRW - Sicherheit oder Freiheiten?

Ist es richtig, die Freiheit des einzelnen zu beschränken, um die Sicherheit des Volkes zu gewährleisten? Diese Frage beschäftigt Autoren und andere schon seit Jahren, gestern wurde sie im Landtag von Experten diskutiert. Geht es nach der CDU/FDP-Landesführung, soll das Gesetz im Juli beschlossen werden.   Das neue Polizeigesetz, welches in NRW eingeführt werden soll, stößt auf vielerlei Kritik, doch worum geht es überhaupt? Hauptziel ist es, möglichen terroristischen Anschlägen...

  • 08.06.18
  • 35
  • 1
Überregionales

Unbekannter will 25-jährige Frau in Gebüsch ziehen / Opfer kann sich losreißen

Bedburg-Hau. Am Mittwoch, 25. April, gegen 8.10 Uhr war eine 25-jährige Frau aus Kleve zu Fuß auf einem Weg parallel zur Uedemer Straße unterwegs. Die 25-Jährige war zuvor an der Haltestelle Rathaus aus dem Bus gestiegen und dann von der Straße Zum Gutshof in den Fußweg, der durch ein kleines Waldstück in Richtung Nördlicher Rundweg führt, abgebogen. Nach etwa 100 Metern auf dem Waldweg packte sie ein unbekannter Mann plötzlich von hinten. Der Mann hielt ihren Mund zu, als die 25-Jährige...

  • Bedburg-Hau
  • 26.04.18
Überregionales

21-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall - PKW prallt gegen Baum

Bedburg-Hau. Am Donnerstag, 26. April, gegen 4.10 Uhr fuhr ein 21-jähriger Mann aus Kleve in einem Toyota Corolla auf der Gocher Landstraße (Bundesstraße 9) von Kleve in Richtung Goch. Auf gerader Strecke, außerhalb geschlossener Ortschaft in Höhe eines Discounters, kam der Toyota nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der 21-Jährige wurde dabei tödlich verletzt. Die B9 war bis gegen 6.30 Uhr in beide Richtungen gesperrt. Polizeibeamte leiteten den Verkehr ab. Der Toyota...

  • Bedburg-Hau
  • 26.04.18
Überregionales
4 Bilder

Verkehrsunfall: 7 Verletzte, darunter 2 Säuglinge

Witterungsbedingt kam es heute gegen 15:19 Uhr zu einem Zusammenstoß zweier PKW auf der Triftstraße in Bedburg-Hau. Dabei wurden insgesamt sieben Personen verletzt. Darunter zwei Säuglinge. Eine Beifahrerin musste von der Feuerwehr mit hydraulischem Rettungsgerät aus Fahrzeug befreit werden. Glück für alle Beteiligten: Ein Rettungswagen wurde Zeuge des Unfalls und konnte sofort Hilfe leisten und weitere Kräfte alarmieren. Ein PKW Peugeot besetzt mit fünf Personen, darunter zwei Säuglinge befuhr...

  • Bedburg-Hau
  • 10.12.17
Überregionales
3 Bilder

24jähriger Gocher tödlich verunglückt

Die Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau und der Rettungsdienst des Kreises Kleve wurden am späten Donnerstagabend (07.12.2017) um 22:25 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Berk'schen Straße (L18) zwischen der Kreuzung Kalkarer Straße (B57) und dem Kreisverkehr Sommerlandstraße alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte konnte jedoch nur noch der Tod, des in seinem Mercedes eingeklemmten, 24jährigen Fahrers aus Goch festgestellt werden. Zuvor hatte er mit seinem Fahrzeug, die Berk'sche Straße...

  • Bedburg-Hau
  • 08.12.17
  • 1
Überregionales
2 Bilder

Unfall in Goch - Fahrer gegen Baum geprallt und eingeklemmt und verletzte sich dabei schwer

Am Sonntag Abend fuhr ein 19-jähriger Mann aus Krefeld in einem VW Golf auf der Klever Straße (Bundesstraße 9) von Goch in Richtung Kleve. Auf nasser Fahrbahn kam der 19-Jährige etwa 300 Meter vor der Kreuzung Waldstraße nach rechts von der Fahrbahn ab und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Golf schleuderte mit der Fahrerseite gegen einen Baum. Der 19-Jährige war eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeug geborgen werden. Er verletzte sich bei dem Unfall schwer und...

  • Goch
  • 04.12.17
Überregionales

Notfalltüröffnung: Feuerwehr rettet Spiegeleier vom Herd

Bedburg-Hau (ots) - Das waren Schrecksekunden für die Bewohnerin einer Doppelhaushälfte auf der Breiten Straße in Hau. Heute Abend (25.09.2017) hatte sie sich Spiegeleier zubereiten wollen und als die Pfanne mit den Eiern auf dem Herd stand, trat sie vor die Haustüre. In einem unachtsamen Moment schlug die Türe zu. Öffnen ließ sie sich nicht mehr, da ein Schlüssel von innen steckte. In der Not, dass ein Feuer ausbrechen würde, wählte sie den Notruf. Um 20:10 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr...

  • Bedburg-Hau
  • 25.09.17
Überregionales
3 Bilder

Brand eines Mähdreschers

Zu einem gemeldeten Brand eines Mähdreschers musste heute (18.07.2017) um 20:17 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau auf ein Feld an der Triftstraße in Hau ausrücken. Während des Betriebs des Mähdreschers hatte der Fahrer eine Rauchentwicklung bemerkt. Er beendete die Fahrt, alarmierte die Feuerwehr und unternahm eigene Löschversuche mit einem Feuerlöscher. Durch zwei Angriffstrupps unter schwerem Atemschutz konnte das Feuer mit Schnellangriffen gelöscht und Fahrzeugteile gekühlt werden....

  • Bedburg-Hau
  • 18.07.17
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.