Prävention

Beiträge zum Thema Prävention

Blaulicht
4 Bilder

Täter am Telefon: Polizei gibt nochmal Tipps gegen Telefonbetrüger
Falsche Polizisten und andere Halunken - Wie man sich sinnvoll verhält bei Betrugsversuchen

In den vergangenen Tagen schwappe eine Welle von Trickbetrugsfällen über den Kreis Wesel. Die Täter geben sich am Telefon zum Beispiel als falscher Polizist, Handwerker oder Staatsanwalt aus. "Dabei geht es immer nur darum: an das Geld der Leute zu kommen", stellt die Kreispolizei Wesel klar. Die Bilanz dieser Woche im Kreis Wesel: zwei Fälle von falschen Polizisten, ein Fall von dubiosen Gewinnversprechen am Telefon und eine angebliche Spendensammlerin, die bei einem Hausbesuch Geld und...

  • Wesel
  • 15.10.21
Ratgeber
Dr. Daniela Rezek

Angebot von Dr. Daniela Rezek für 20 an Bruskrebs erkrankte Frauen
Wie am Bra-Day: Die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch

Der diesjährige BH-Tag, den Chefärztin Dr. med. Daniela Rezek am 4. Oktober in Anlehnung an den amerikanischen Bra-Day ausrichtet, ermöglicht zwanzig an Brustkrebs erkrankten Frauen zum einen den Erfahrungsaustausch, zum anderen liefert er qualifizierte Informationen und wertvollen kreativen Input von Spezialist/innen zu unterschiedlichen Themen. Frauen, die Brustkrebs haben oder hatten, nutzen erfahrungsgemäß wissenshungrig jede Gelegenheit der Aufklärung und Information rund um ihre...

  • Wesel
  • 10.09.21
Ratgeber
Landrat Ingo Brohl stellt die Umschläge in der Weseler Volksbank vor.

Weitere Waffe gegen Betrüger / Polizei und Geldinstitute setzen auch auf Umschläge
Ein weiterer Baustein im Kampf gegen die Gauner

 "Oma, ich bin's. Mir ist etwas ganz schlimmes passiert, ich habe ein kleines Kind überfahren und bin verhaftet worden. Kannst Du mir 30.000 Euro leihen, damit ich aus dem Gefängnis komme? Ein Bekannter kommt nachher und holt das Geld ab ..." So oder ähnlich versuchen Betrüger immer wieder, Seniorinnen und Senioren zur Abholung höherer Bargeldsummen zu drängen. Geschulte und sensibilisierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Geldinstituten haben schon wiederholt solche Betrugsversuche in...

  • Wesel
  • 30.04.21
Natur + Garten
Mit dieser Vorrichtung werde die Sandsäcke beim THW befüllt.

Hochwasser an Niederrhein - Präventionsmaßnahme des Technischen Hilfswerks
Die Sandsackfüllanlage steht bereit für ihren Einsatz

 Die Wasserstände der Flüsse steigen überall an und auch der Rhein tritt über die Ufer. Eine Situation die regelmäßig viele Schaulustige anzieht denn es ist immer wieder ein besonderer Anblick, wenn der Rhein sein Bett verlässt und die Wiesen überflutet. "Aber Wasser kann auch zu einer Gefahr für Leib und Leben werden, wenn es nicht nur Wiesen überflutet, sondern auch in Städte eindringt und damit hab und Gut der Bewohner bedroht", erklärt Marco van der Lugt, der THW-Ortsbeauftragte für...

  • Wesel
  • 03.02.21
Politik
Johannes Hartmann, Geschäftsführer des Marien-Hospitals.
4 Bilder

Corona-Mutationen / Was tun die Weseler Kliniken in Sachen Prävention?
Mazuch (EVK): "Gesundheit braucht Sicherheit!" / Hartmann (MHW): "Lage regelmäßig neu bewerten!"

Zurzeit sorgen Virus-Mutationen aus Südafrika und Großbritannien für wachsende Sorgen bezüglich drohender Coronagefahren. Auch am Niederrhein wächst die Furcht vor einer möglichen Ausbreitung der veränderten Covid-Viren. Was tun die beiden Weseler Krankenhäuser, um für den Fall einer Einschleppung gewappet zu sein? Eine Bestandsaufnahme. Weseler: Was tun Sie, damit es erst gar nicht passiert?EVK-Ärztlicher Direktor Dr. med. Malte Mazuch: „Wir bewerten in unserem interdisziplinär besetzen...

  • Wesel
  • 29.01.21
  • 1
Kultur
Im Rahmen der bundesweiten „Interkulturellen Woche 2020“ vom 27. September bis zum 4. Oktober unter dem Motto „Zusammen leben, zusammen wachsen“ werden auch im Kreis Wesel Zeichen für ein solidarisches Miteinander und gegen Ausgrenzungen gesetzt. (Symbolfoto)

Workshops für Schulen zum Umgang mit Diskriminierung und Rassismus / Online vom 27. September bis 4. Oktober 2020
Interkulturelle Woche 2020 im Kreis Wesel

Im Rahmen der bundesweiten „Interkulturellen Woche 2020“ vom 27. September bis 4. Oktober unter dem Motto „Zusammen leben, zusammen wachsen“ werden auch im Kreis Wesel Zeichen für ein solidarisches Miteinander und gegen Ausgrenzungen gesetzt. In Kooperation mit dem Pädagogischen Austauschdienst (PAD) der Kultusminister Konferenz (KMK), der Theaterkunst Köln, dem Informations- und Dokumentationszentrum für Antirassismusarbeit in NRW (IDA NRW) und der Bundeskoordination „Schule ohne Rassismus –...

  • Wesel
  • 13.09.20
Kultur
Im Rahmen der bundesweiten „Interkulturellen Woche 2020“ vom 27. September bis zum 4. Oktober unter dem Motto „Zusammen leben, zusammen wachsen“ werden auch im Kreis Wesel Zeichen für ein solidarisches Miteinander und gegen Ausgrenzungen gesetzt. (Symbolfoto)

27. September bis 4. Oktober: Workshops für Schulen zum Umgang mit Diskriminierung und Rassismus - ins Netz verlegt
Interkulturelle Woche 2020 im Kreis Wesel - Motto „Zusammen leben, zusammen wachsen“

Im Rahmen der bundesweiten „Interkulturellen Woche 2020“ vom 27. September bis zum 4. Oktober unter dem Motto „Zusammen leben, zusammen wachsen“ werden auch im Kreis Wesel Zeichen für ein solidarisches Miteinander und gegen Ausgrenzungen gesetzt. In Kooperation mit dem Pädagogischen Austauschdienst (PAD) der Kultusminister Konferenz (KMK), dem Kunsttheater Köln, dem Informations- und Dokumentationszentrum für Antirassismusarbeit in NRW (IDA NRW) und der Bundeskoordination „Schule ohne Rassismus...

  • Wesel
  • 06.09.20
  • 2
Politik
Die Apotheken vor Ort: Persönliche Gesundheitsberater und digitale Vorreiter im Gesundheitswesen.

Corona-Warn-App und Gesundheit digital – Apotheker in Wesel informieren
Diagnostik und Rezepte auf elektronischem Wege

Mitte Juni ging die Corona-Warn-App der Bundesregierung an den Start. Seitherwurde die App laut Robert-Koch-Institut (RKI) bereits über 14 Millionen Mal heruntergeladen. Sie ist neben Maskenpflicht, Abstand halten und Händewaschen ein weiterer wichtiger Baustein im Kampf gegen das Coronavirus. In einer aktuellen Pressemitteilung des Apothekerverbandes Nordrhein heißt es dazu: Die neue Warn-App istzudem ein Beispiel dafür, wie die Digitalisierung Menschen helfen kann, gesund zu bleiben. Die...

  • Wesel
  • 01.07.20
Vereine + Ehrenamt
Von der schicken neuen Homepage des Vereins, der am gesamten unteren Niederrhein tätig ist.

Aktion B mit neuer Homepage
Alles für die Brustgesundheit am Niederrhein: Frischzellenkur im Netz

Im neuen Look präsentiert sich der Internetauftritt des Vereins "Aktion B - Brustgesundheit am Niederrhein". Luftiger und leichter sind die Seiten jetzt gestaltet, ohne natürlich auf die Farbe Pink zu verzichten. Die Ideen und Vorschläge des Vorstandes wurden gemeinsam mit der Bocholter Werbeagentur Deutz in die Realität umgesetzt. In modernem Design erscheinen die verschiedenen Aspekte des Vereinsleben, von aktuellen Beiträgen bis zum Archiv. "Ein Blick auf die neue Website www.aktion-b.de...

  • Wesel
  • 29.06.20
  • 1
Natur + Garten
5 Bilder

Eichenprozessionsspinner - Warum die Bekämpfungsmethoden weitgehend versagen
"Es ist trügerisch davon auszugehen, dass durch die Bekämpfung der Befall gleich null sein wird."

Dass eine deutsche Eiche einen lädierten Eindruck macht, kann unterschiedliche Gründe haben. Einer ist ganz bestimmt der Klimawandel, denn viele Eichen leiden an Wassermangel. Ein anderer Grund ist der Befall durch den Eichenprozessionsspinner. Die EPS-Rauben fressen Eichenblätter und das ist schlecht für den Baum. Allerdings gibt’s noch gefährlichere Auswirkungen, nämlich durch die Nesselhaare der fiesen Tierchen: Sie schaden dem Menschen, der damit in Berührung kommt. Während der stabilen...

  • Wesel
  • 21.06.20
Ratgeber
Am Berliner Tor (von links): Michael Schulz, Rainer Rabsahl, Michael Biella und Johannes Hartmann mit den Schutzmasken.

Lions Club übergab Schutzmasken an beide Weseler Krankenhäuser
"Wertvolle Hilfe bei der medizinischen und pflegerischen Betreuung von Covid-19-Patienten"

Die „Übergabe“ von zwei Kartons fand am Berliner Tor statt: Der Lions Club Wesel unterstützte die beiden Weseler Krankenhäuser jetzt mit jeweils 400 FFP-2-Schutzmasken. Sie sind im Evangelischen Krankenhaus und im Marien-Hospital eine wertvolle Hilfe bei der medizinischen und pflegerischen Betreuung von Covid-19-Patienten. Bereits im März hatte der Weseler Club über das Lions-Hilfswerk beiden Kliniken jeweils 1000 Exemplare eines einfachen Mund-Nasen-Schutzes zur Verfügung gestellt. Aus Mitteln...

  • Wesel
  • 19.05.20
Politik
Diese vier Schülerinnen absolvieren (wie rund 400 weitere) aktuell ihre Abiturprüfungen.
8 Bilder

Schulbetrieb trotz Corona - Wie läuft's am Berufskolleg Wesel, der größten Schule im Kreis Wesel?
"Das 'Lernen auf Distanz' stößt nach vier bis fünf Wochen in einigen Klassen an seine Grenzen."

Beim Schulbetrieb scheiden sich die Geister: Die behördlichen Coronaauflagen können eigentlich kaum erfüllt werden. In vielen Situationen - vor allem in den Pausen und bei der An- und Abreise - kommen sich die Schüler viel zu nahe. Kann das gutgehen? Und wie steht's um die digitalen Ressourcen, die als Ersatzlödungen herhalten müssen? So fragen sich viele kritische Mitdenker. Wir hörten uns um in der größten Schule im Kreis Wesel, dem Berufskolleg in Wesel-Feldmark. Lesen Sie das Interview mit...

  • Wesel
  • 30.04.20
  • 1
  • 1
Kultur

Beobachtungen einer Freundin vor einem Hamminkelner Lebensmittelmarkt
Auf Abstand "Angezettelt": Wie man ziemlich effektiv auf den nächsten Lockdown hinarbeitet

"Was denkst Du: Sind die Menschen grundsätzlich gut oder böse?" - "Dumm. Sie sind grundsätzlich dumm." So lautet der Text eines Witzbildchens, das zurzeit in den Sozialen Medien die Runde macht. Man mag dem zustimmen oder auch nicht. Die Beobachtungen einer Freundin aus Hamminkeln sprechen allerdings für einen recht hohen Realitätsgehalt. Ihre Nachricht kommt via WhatsApp: "Diese Sache (ich zitiere nicht den Kraftausdruck, den sie eigentlich verwendet) können wir vergessen, weil ..." - und dann...

  • Wesel
  • 28.04.20
  • 7
  • 4
Politik
Da ahnte noch niemand etwas: Die ehemaligen Mitschüler beim Abitreffen in Dinslaken (von links) Mokka, Andreas, Astrid, Frank und Alex.
9 Bilder

Corona-Notstand in Norditalien / Facebook-Austausch mit Astrid, einer Schulfreundin aus der Zeit vor 1984
"Es gibt keine Intensivbetten mehr - sie entscheiden schweren Herzens über Leben und Tod"

Jeder mochte Astrid – damals in der Oberstufe. Dieses zierliche Püppchen mit der rauchigen Stimme, immer freundlich und interessiert. Meistens gut drauf, menschlich und offen. Manchmal auch ein bisschen traurig. Es gab lockere Schnittmengen zwischen unseren Cliquen, man traf sich gelegentlich auf Partys. Dann kam die Abi-Zeit am Theodor-Heuss-Gymnasium in Dinslaken, im Frühling 1984. Ich glaube, wir hatten gemeinsam Englisch-LK und Deutsch Grundkurs, die Astrid und ich. Letzter Schultag im...

  • Wesel
  • 23.03.20
  • 4
  • 1
Blaulicht
2 Bilder

Kreis Wesel - Corona: Hinweise der Polizei
"Anzeigen erstatten können Sie auch online von zuhause aus - aber wir sind Ihr Ansprechpartner"

Auch die Kreispolizeibehörde in Wesel reagiert auf die Coronakrise und teilt über die lokalen Medien mit:  Liebe Bürgerinnen und Bürger, auf Ihre Polizei ist Verlass! Die Pandemie wird allerdings auch uns vor große Herausforderungen stellen. Wir versichern Ihnen: Wir sorgen weiterhin für Sicherheit und Ordnung und sind Ihr Ansprechpartner für Ihre Sorgen und Nöte. Gerade in diesen schwierigen Zeiten ist Verlässlichkeit ein sehr wichtiger Punkt. Allein das Wissen, ich kann die Polizei um Hilfe...

  • Wesel
  • 16.03.20
Wirtschaft
Von links: Dr. med. Joachim Große, Prof. Dr. med. Jens Litmathe, Heike Siebers, Rainer Rabsahl, Dr. med. Malte Mazuch und Dr. med. Rüdiger Schmidt.
3 Bilder

Erster bestätigter Fall im Evangelischen Krankenhaus Wesel
Das Corona-Virus hat Wesel erreicht!

“Gestern vormittag wurde der Patient mit dem Rettungswagen in das Evangelische Krankenhaus in Wesel eingeliefert und die Bestätigung lag gestern gegen frühen Abend vor”, bestätigte Rainer Rabsahl, Geschäftsführer des Evangelischen Krankenhauses Wesel. Das Krankenhaus war seit Wochen gut vorbereitet auf alle Eventualitäten und doch sei man bei dem Akutfall überrascht worden. Aber alles ist vorbildlich abgelaufen. Der Patient/Die Patientin ist zuerst bei seinem Hausarzt vorstellig gewesen und...

  • Wesel
  • 11.03.20
Ratgeber
Mundschutz? Ausverkauft!

Coronavirus: Ruhig und besonnen reagieren
Apotheker klären auf: "Das Tragen eines Mundschutzes erzeugt ein falsches Sicherheitsgefühl!"

Das neuartige Coronavirus, SARS-CoV-2, hat Nordrhein-Westfalen erreicht. Der Ansturm auf Schutzmasken in den Apotheken in NRW ist inzwischen so stark, dass Hersteller die Ware kontingentieren bzw. vielerorts zur Zeit keine Masken lieferbar sind. Allein das macht deutlich: Die Verunsicherung unter den Menschen in NRW ist groß. Die Übertragung des Coronavirus zwischen Menschen erfolgt durch Speicheltröpfchenbeim Atmen, Husten oder Niesen. Gelangen diese infektiösen Sekrete an die Hände, die...

  • Wesel
  • 03.03.20
Politik
Diese Tüten verteilt der Verein "Aktion B" am 13. Februar in Wesel.

Eine Tüte Glück beim Einkaufen in Wesel
Aktion B: Verein gibt der "Brustgesundheit" am 12. Februar die verdiente Aufmerksamkeit

Am Valentinstag an die Liebsten zu denken hat mittlerweile ja Tradition. Das gilt inzwischen auch für die Aktion "Eine Tüte Glück", mit der der Verein "Aktion B - Brustgesundheit am Niederrhein" auf das Thema Achtsamkeit aufmerksam macht. Frauen kümmern sich um den Partner, die Familie und vieles mehr, vergessen aber nicht selten sich selbst. Das möchte "Aktion B" gerne ändern und verteilt am Mittwoch, 12. Februar, ab 11 Uhr, auf dem Weseler Wochenmarkt "Eine Tüte Glück", die gefüllt ist mit...

  • Wesel
  • 03.02.20
Ratgeber

Angebot des Marien-Hospitals Wesel für den 7. Dezember
Kostenloser Risiko-Check der Hals- und Bauchschlagader

Die Deutsche Gesellschaft für Gefäßchirurgie setzt sich seit langem für das Ultraschall-Screening als Präventionsmaßnahme von Gefäßerkrankungen ein. Die Gefäßchirurgische Klinik des Marien-Hospitals Wesel unterstützt diese Initiative und bietet am Samstag, 7. Dezember, 9 bis 12 Uhr, einen kostenlosen Risiko-Check sowohl der Hals- als auch der Bauchschlagader an. In den Räumen der ZESA (Erdgeschoss, nahe Haupteingang) können Besucher nicht nur die Gelegenheit zur Vorsorgeuntersuchung nutzen,...

  • Wesel
  • 28.11.19
Ratgeber

Ärzte des Marien-Hospitals informieren mit Patientenseminar zur Herzwoche
Schutz vor plötzlichem Herztod

„Bedrohliche Herzrhythmusstörungen: Wie schütze ich mich vor dem plötzlichen Herztod?“ So lautet 2019 das Thema des alljährlichen Patientenseminars in Wesel, zu dem die kardiologische Klinik des Marien-Hospitals im Rahmen der bundesweiten Herzwoche einlädt . Die Veranstaltung findet am Samstag, 16. November, 10 bis 12.30 Uhr, im Nikolaus-Stift (Wilhelm-Ziegler-Straße 21) statt. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich. Chefärztin Prof. Dr. Christiane Tiefenbacher übernimmt...

  • Wesel
  • 05.11.19
Ratgeber

Diagnostik, Plastische Chirurgie, Aufklärung und Mutmachengel
FORUM BRUST am 9. Oktober im Foyer des Evangelischen Krankenhauses Wesel

Am Mittwoch, 9. Oktober, findet im Evangelischen Krankenhaus Wesel von 15.30 Uhr bis 19.00 Uhr das FORUM BRUST statt. Veranstalter ist das Zentrum für Brustgesundheit. Krebs beginnt bereits vor der Diagnose und nur wer gut aufgeklärt und informiert ist, kann sich im Erkrankungsfall auch richtig entscheiden. Darum bieten die medizinischen Experten und langjährig erfahrenen Senologen interessante Vorträgen an. Auf der Agenda stehen dabei Themen wie Möglichkeiten moderner plastisch-ästhetischer...

  • Wesel
  • 07.10.19
Ratgeber
Dr. Birgit Zilch-Purucker (rechts) und Pfarrerin Gesine Gawehn.

Neue Gruppe formiert sich im Evangelischen Krankenhaus
Aktiv gegen Brustkrebs-Folgen: Gesundheitsförderung durch Austausch

Frauen, die an Brustkrebs oder einem so genannten Carcinoma in situ erkrankt sind oder waren, haben meist viele Fragen und sind häufig durch die Diagnose verunsichert. In dieser besonderen Situation kann es sehr hilfreich sein, sich in einer Gruppe von Gleichgesinnten mit krankheitsbezogenen Gefühlen auseinanderzusetzen und Erfahrungen auszutauschen, um neuen Lebensmut zu finden. Entsprechend bietet das Brustzentrum des Evangelischen Krankenhauses Wesel unter der Leitung von Dr. Birgit...

  • Wesel
  • 28.08.19
Ratgeber
Die Beamten freuten sich über gute Resonanz.

Kreis Wesel - Polizei zieht Bilanz: Erster Aktionstag "Fahrrad + Pedelec"
Handy am Ohr und weitere Fehler, durch die man sich und Andere in Gefahr bringt

Die Polizei im Kreis Wesel hat an ihrem Aktionstag "Fahrrad und Pedelec" am Montag mehr als 270 Fahrradfahrinnen und Fahrradfahrer im Kreis Wesel kontrolliert. Handy am Ohr und das Fahren auf dem falschen Radweg gehörten mit zu den am häufigsten festgestellten Verstößen. 15 Mal hatten Fahrrad- und Pedale-Fahrer das Handy am Ohr, 24 benutzten Radwege in die jeweils falschen Richtungen. Elf Fahrerinnen und Fahrer sind falsch abgebogen oder haben anderen Verkehrsteilnehmern die Vorfahrt genommen....

  • Wesel
  • 04.06.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.