Alles zum Thema Probebohrungen

Beiträge zum Thema Probebohrungen

Politik
Erläuterten das Vorgehen bei der Suche nach den Bergbauschächten: Dr. Felicitas Wolters (Abteilung Umwelt-und Klimaschutz), Jürgen Richters (Stadtwerke Iserlohn), Thorsten Grote (Bereichsleiter Bodenmanagement), Gabriele Bilke (Bereichsleiterin Städtebau), Ulrike Badziura (Abteilungsleiterin Umwelt-und Klimaschutz) und Gutachter Dr. Michael Clostermann (von links). Foto: Stadt

Alte Schächte am Iserlohner Schillerplatz

Probebohrungen im Bereich der ehemaligen Ladenzeile Iserlohn. Seit Montag, 3. September, werden mithilfe eines Bohrspülverfahrens Sondierungssarbeiten zur Erkundung alter Bergbauschächte auf dem Schillerplatz (im Bereich der ehemaligen Ladenzeile vor dem Sparkassengebäude) durchgeführt. Bereits seit dem 15. Jahrhundert wurde in Iserlohn intensiv Bergbau betrieben und seit Mitte des 19. Jahrhunderts bis Anfang 1900 wurden Erze im Untertagebau über Schächte und Stollen abgebaut. Aus dieser...

  • Iserlohn
  • 09.09.18
Überregionales

Hohlräume an der Recklinghauser Straße verfüllt

Hohlräume entdeckte der Landesbetrieb Straßenbau NRW unterhalb der Fahrbahn der Recklinghauser Straße. Wie berichtet, hatte Straßen.NRW seit Ende Januar Erkundungsbohrungen zwischen Vincke- und Lerchenstraße durchgeführt, nachdem Anfang Dezember 2015 ein 16-jähriger Jugendlicher nach einem Tagesbruch an der Bushaltestelle Lerchenstraße in ein Loch gefallen war. Seit Mitte dieser Woche sind die Arbeiten abgeschlossen und die Hohlräume verfüllt. „45 Tonnen Material haben wir in die Erde...

  • Castrop-Rauxel
  • 13.02.16
Überregionales

Recklinghauser Straße: Nach Tagesbruch nun Suche nach Hohlräumen

Nachdem Anfang Dezember ein 16-jähriger Jugendlicher nach einem Tagesbruch an der Recklinghauser Straße an der Haltestelle Lerchenstraße in ein Loch gefallen war (der Stadtanzeiger berichtete), überprüft der Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen seit gestern (26. Januar) den Untergrund der Fahrbahn zwischen Vincke- und Lerchenstraße. „Wir machen Erkundungsbohrungen im Bereich der Fahrbahn, um auszuschließen, dass Hohlräume unter der Fahrbahn sind“, erläutert Peter Beiske,...

  • Castrop-Rauxel
  • 27.01.16
Überregionales

Ursache für Tagebruch gefunden

Das war ein Schreck für den 20-jährigen Maximilian Klein, als er sich am Donnerstagabend direkt vor ihm an der Sporthalle Mittelstadt ein Loch auftat und ihn mit in die Tiefe riss. Mit viel Glück konnte sich der sportliche junge Mann festhalten und von selbst aus dem Loch ziehen. Die Ursache für für den Tagesbruch scheint gefunden: Experten erklären, dass der Grund in der unterirdischen Konstruktion der Sporthalle liegt. Hier wurden vor 40 Jahren Fehler gemacht. Jetzt soll das rund acht Meter...

  • Hagen
  • 04.02.13
Politik
10 Bilder

Berne bald im natürlichen Bett

Die Berne verläuft auf weiten Strecken unbemerkt durchs Stadtgebiet: unterirdisch oder kanalisiert, hinter Zäunen und Hecken. Doch auch wo sie frei sichtbar ist, will man gar nicht alles sehen, was sie mit sich führt, denn was eigentlich ein Fluss ist, dient heute als Abwasserkanal. Aber das soll sich alles bessern. Erst das Kleine, dann das Große: Die Berne mündet in die Emscher, welche renaturiert wird. Zuvor müssen aber ihre Zuflüsse wieder werden, wie sie einmal waren oder zumindest...

  • Essen-Nord
  • 07.10.11
  •  4