Projekt

Beiträge zum Thema Projekt

Kultur
Klangkünstler Achim Tang erläutert das Projekt der Monheim Triennale.

Auftakt in Monheimer Musikschule am 7. April
Gesprächsreihe zur Monheim Triennale startet

In diesem Jahr wird das Musikfestival Monheim Triennale nach der Corona-Pandemie zum ersten Mal in seiner ursprünglich geplanten Form stattfinden. Was genau sich hinter dem Projekt verbirgt, soll in einer Gesprächsreihe erläutert werden. Auftakt ist am Donnerstag, 7. April, um 20 Uhr im Saal der Musikschule am Berliner Ring 9. Der Eintritt ist frei. Nach der Werkstattausgabe im vergangenen Jahr werden nun nationale und internationale Künstlerinnen und Künstler dieses Mal mit großen eigenen...

  • Monheim am Rhein
  • 01.04.22
LK-Gemeinschaft
Das Förderzentrum Süd des Kreises Mettmann mit seinen beiden Schul-Standorten in Langenfeld und Monheim initiierte ein besonderes Projekt: Schüler gestalten Hilfsgüterkartons für die Ukraine.
3 Bilder

Künstlerisches Zeichen der Menschlichkeit
Langenfelder und Monheimer Schüler gestalten Hilfsgüterkartons für die Ukraine

Das Förderzentrum Süd des Kreises Mettmann mit seinen beiden Schul-Standorten in Langenfeld und Monheim ist tief bewegt von den Nachrichten über das Kriegsgeschehen in der Ukraine. Und deshalb hat die Schulgemeinde ihr Mitgefühl in einem besonderen Projekt zum Ausdruck gebracht. "Nicht immer gelingt es uns, in so einer Situation die richtigen Worte zu finden. Manchmal ist es der bessere Weg, gemeinsam mit unseren Schülern im kunstvollen Gestalten einen Ausdruck zu finden", weiß Schulleiterin...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 28.03.22
Vereine + Ehrenamt
Unter der Leitung von Jugendhelfern lernen 6- bis 14-Jährige beim Circus-Leben verschiedene Kunststücke – wie hier im vergangenen Jahr. Eilijah (v.l.n.r.), Ben, Sofia und Mariella zeigen ein sogenanntes Kompliment zum Abschluss ihrer Darbietung. Foto: Birte Hauke

300 Kinder werden "echte" Artistinnen und Artisten
Ferienprojekt „Circus Leben“ macht's möglich

Anmeldung vom 24. bis 31. Januar über diesen Link, siehe unten. Monheim am Rhein. In den kommenden Sommerferien findet die Aktion „Circus Leben“ auf der Baumberger Bürgerwiese zum 18. Mal statt. Schon jetzt häufen sich beim Team der städtischen Kinder- und Jugendförderung die Anfragen nach den beliebten Aktionstagen. Noch brauchen Eltern, die ihre Kinder anmelden wollen, aber ein wenig Geduld. In den ersten drei Wochen der Sommerferien, vom 27. Juni bis 1. Juli, 4. bis 8. und 11. bis 15. Juli,...

  • Monheim am Rhein
  • 20.01.22
Wirtschaft
Die gelbe Hand zeigen - gegen Diskriminierung und Fremdenhass im Job. Beim gleichnamigen Wettbewerb sollen Azubis und Berufsschüler aus dem Kreis Mettmann mitmachen, die ein eigenes Projekt auf die Beine gestellt haben, so die Gewerkschaft NGG Düsseldorf-Wuppertal. Das Motto: „Mach meinen Kumpel nicht an!“ Einsendeschluss ist der 16. Januar 2022.

Azubi-Preis "Gelbe Hand" bis Sonntag, 16. Januar
Projekte gegen Fremdenfeindlichkeit aus dem Kreis Mettmann gesucht

Vom Instagram-Account gegen Rechts bis zum Antidiskriminierungs-Seminar in der Berufsschule: Azubis, die sich im Kreis Mettmann für Gleichbehandlung und gegen Rassismus am Arbeitsplatz engagieren, sind preisverdächtig. Noch bis Sonntag, 16. Januar, können sie mit einem eigenen Projekt beim Wettbewerb „Gelbe Hand – Mach meinen Kumpel nicht an!“ mitmachen. Dazu ruft die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) auf. Alle Infos unter: www.gelbehand.de „Ob in der Backstube, an der...

  • Velbert
  • 03.01.22
Kultur
In kleinen Kästen, den "Fundzetteldepots", sammelt das Künstlerduo „Nikola Dicke und Brandstifter“ seit zwei Monaten Zettel, die Monheimer gefunden haben. Jetzt werden die Fundstücke künstlerisch in Szene gesetzt. Mit den Fundzetteln entstehen kollaborative Licht-Graffitis, wie hier in Pirmasens.

"Nikola Dicke und Brandstifter" laden zu Aktionen ein / Am Donnerstag, 19. August, am Ulla-Hahn-Haus in Monheim
Künstlerduo bringt Licht-Graffitis und Zettel-Geschichten in die Stadt Monheim

In kleinen Kästen, sogenannten "Fundzetteldepots", sammelt das Künstlerduo „Nikola Dicke und Brandstifter“ seit zwei Monaten Zettel, die Monheimer gefunden haben. Jetzt werden die Fundstücke künstlerisch in Szene gesetzt. Im Rahmen des Projekts „Monheims aufgelesene Zeichen. Lost & Found & Light“ laden Lichtzeichnerin Nikola Dicke und ihr Partner, der selbsternannte Asphaltbibliothekar Brandstifter, zu verschiedenen Aktionen und Workshops ein. Das Projekt ist Teil der interaktiven Reihe...

  • Monheim am Rhein
  • 19.08.21
LK-Gemeinschaft
Jan Philip Scheibe beschäftigt sich im Schwerpunkt mit der Rezeption von Natur und der Rolle, die der Mensch bei der Gestaltung von Landschaft spielt.
Foto: Info Kunst-Kamp

Monheimer Spezialitäten
Leckerbissen gesucht

Ob Pumpernickel, Blutwurst, Senf oder Printen – in Nordrhein-Westfalen gibt es viele regionale Spezialitäten. Das Künstlerpaar Swaantje Güntzel und Jan Philip Scheibe ist nun im Rahmen ihrer Aktionsreihe auf der Suche nach einer Monheimer Spezialität. Welches Produkt würden Bürgerinnen und Bürger als Monheimer Leckerbissen bezeichnen? Gibt es Produkte, die auf Monheimer Stadtgebiet geerntet und zu einem Leckerbissen verarbeitet werden? Und was könnte ein Monheimer Leckerbissen werden? Scheibe...

  • Monheim am Rhein
  • 26.05.21
Natur + Garten
Biologische Vielfalt zum Mitnehmen am Gartenzaun. 
Foto: Detlev Garn
2 Bilder

Neues Projekt der Monheimer Rheinwiesen-Farm
Alles Tomate

Die Rheinwiesen-Farm hat mit Unterstützung der Werkhof Biogärtnerei aus Dortmund für die kindgerechte Tomaten-Anzucht ein kostenloses "Pflanz-Set" zusammengestellt. In der Papiertüte war eine Papprolle als Musterpflanztopf, eine Pflanzanleitung und drei bis vier verschiedene Demeter-Bio-Tomatensorten mit jeweils zwei bis drei Samen auf einem Papiertuch fixiert. Zu allen Tomatensamen gab es Basisinfos zur Tomatenpflanze: Name, Aussehen, Fruchtgewicht und Wuchshöhe. Die insgesamt 40 Sets waren so...

  • Monheim am Rhein
  • 20.04.21
Natur + Garten
Hoch auf der Leiter.
Alle Fotos: Bildung hoch 3
3 Bilder

Neue Nistkästen für Monheim
Junge Erwachsene engagieren sich

Corona macht auch die Arbeit des Aktivcenter von "Bildung hoch 3" in Monheim schwierig, in der junge Erwachsene auf die berufliche Zukunft vorbereitet werden sollen indem sie die Chance erhalten, sich zu orientieren, handwerkliche Fähigkeiten zu erlernen und schulische Lücken aufzuarbeiten. Gemeinsam mit den Fachanleitern wurden Projektansätze entwickelt, die zu Hause durchführbar sind und die aus der Ferne auch angeleitet werden können. Eine Idee war die Herstellung von Nistkästen für...

  • Monheim am Rhein
  • 01.04.21
Politik
Die Bilderschau ist an der Rheinparkallee zu sehen.
Foto: Tim Kögler

Projekt in Monheim
Bunte Bilder gegen Rassismus

Unter dem Titel „Da, wo du bist, scheint die Sonne“ hat Nicole Bergmann, Lehrerin an der Gesamtschule am Berliner Ring, gemeinsam mit Mutter und Erzieherin Alexandra Mertin die Initiative, sich künstlerisch gegen Rassismus einzusetzen, gegründet und dazu aufgerufen, sich mit einem eigenen Gemälde an der kunstvollen Menschenkette für Solidarität, Vielfalt und Toleranz zu beteiligen. Mitgemacht haben dabei Menschen und Institutionen über die Stadtgrenzen hinaus. Entstanden ist so eine...

  • Monheim am Rhein
  • 29.03.21
Natur + Garten
Hoffen auf reiche Ernte: Das Künstlerduo Swaantje Güntzel und Jan Philip Scheibe hat am Zugang zum Landschaftspark Rheinbogen Sommerroggen ausgesät.
Foto: Sandy Craus / Fotografieonair

Projekt der neuen Monheimer Kunstwerkstatt
Saat soll aufgehen

Mit einer öffentlichen Kunstaktion im Landschaftspark Rheinbogen begann am Gertrudistag das Jahresprogramm der neuen Kunstwerkstatt Turmstraße in Monheim. Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie ohne Publikum. Anlässlich des Gedenktags der Heiligen Gertrud von Nivelles, Patronin der Gärtnerinnen und Gärtner sowie der Feld- und Gartenfrüchte, säte das in Hamburg ansässige Künstlerpaar Swaantje Güntzel und Jan Philip Scheibe Sommerroggen in einem vier quadratmetergroßen Blumenkübel am Eingang...

  • Monheim am Rhein
  • 24.03.21
Ratgeber
Online buchbar und dann mit PIN oder einem Monheim-Pass sowie weiteren E-Tickets zu öffnen: die Fahrradgaragen nahe des Busbahnhofs.
Foto: Thomas Spekowius

Fahrradboxen am Monheimer Busbahnhof sind umgezogen
Neuer Standort

Die Fahrradboxen am Monheimer Busbahnhof sind wegen der bevorstehenden Arbeiten an Monheims neuer Mitte von ihrem bisherigen Areal zwischen Rathauscenter und Monheimer Tor zu ihrem neuen Standort am Fuß- und Radweg nahe der grünen Lok umgezogen. Dort werden sie auch künftig bleiben. Zusätzlich zu den 13 Mini-Garagen am Busbahnhof stehen sieben weitere trockene und sichere Einstellmöglichkeiten an der Bushaltestelle Opladener Straße, Ecke Baumberger Chaussee zur Verfügung. In jeweils der Hälfte...

  • Monheim am Rhein
  • 11.10.20
Natur + Garten
Marie Förster mit ihrem Projektmitstreiter und "Imker-Azubi" Andy Eggert bei den Stadtbienen im Deusser-Garten.
Foto: Stadt Monheim

Stadt Monheim unterstützt lokales Bienen-Projekt
50.000 neue Arbeiterinnen im Garten des Deusser-Hauses

In den Garten des Monheimer Deusser-Hauses sind rund 50.000 neue Arbeiterinnen eingezogen. Zwei Bienenköniginnen werden dort mit ihren Völkern fleißig Honig produzieren. Beim Umzug half die Monheimer Imkerin Marie Förster, die auch schon eine Diskussion zu bienen- und insektenfreundlicher Bepflanzung auf der städtischen Ideenplattform www.mitteilen.monheim.de angestoßen hatte. Auf ihren Vorschlag geht auch die Ansiedlung von Stadtbienen zurück. "Mit dem Projekt möchte ich die Stadt hinsichtlich...

  • Monheim am Rhein
  • 24.06.20
Überregionales
Glücklich bei der Arbeit: Sonja Renneberg hat mit Hilfe eines Ausbildungspaten ihren Traumjob Köchin gefunden.

Clever Starter: "Ausbildungspaten" unterstützen Jugendliche beim Einstieg in den Beruf

Die Lehrer haben gestresst, Mathe war der stets unbezwingbare Endgegner und sowieso hat die Schule genervt. Schulabgänger, die sich hier wiederkennen, freuen sich umso mehr, das lange Kapitel „Schulzeit“ endlich abschließen zu können und nach vorne zu blicken. Doch wie geht es dann weiter? Eine Ausbildung machen oder an der Uni einschreiben? Bäcker oder Bänker, was soll aus mir werden? Mit diesen Fragen nach beruflicher Orientierung sehen sich viele Jugendliche nach dem Ende ihrer Schulzeit...

  • Gladbeck
  • 09.05.14
Überregionales
Das Team um Roland Störmer (links im Bild) befüllte den Heliumballon. Gleich kann es losgehen!
4 Bilder

+++Update: Der Film ist fertig: Von Heeren bis ins Weltall +++

Bürger-Reporter Roland Störmer arbeitet seit gut einem halben Jahr an einem ungewöhnlichen Projekt: Mit Hilfe eines Wetterballons will der Hobby-Astrofotograf eine Kamera in 30 Kilometer Höhe befördern, um damit atemberaubende Aufnahmen von der Erde zu liefern. Jetzt fand der erste „Skyrider-Flug“ vom Segelflugplatz in Heeren statt. Zuvor telefonierte Skyrider-Initiator Roland Störmer mit dem Platzwart des Segelflughafens und nahm Kontakt mit der deutschen Flugsicherung und dem Tower in...

  • Kamen
  • 27.05.13
  • 5
  • 2
Politik

Jugendparlament beseitigt Angsträume in Monheim

Egal, ob auf dem Heimweg von einer Party, vom Sport oder von Freunden – besonders abends gibt es viele dunkle Ecken in Monheim, wo sich Jugendliche unsicher fühlen. Das Jugendparlament und die Junge Union machen sich jetzt gemeinsam dafür stark, dass Angsträume in Monheim beseitigt werden. „Mit dem Projekt soll Jugendlichen mehr Sicherheit geboten werden“, betont die Jugendparlamentarierin Kamile Cengiz und fordert alle Monheimer Mädchen und Jungen auf: „Wir möchten mit eurer Hilfe die Straßen...

  • Monheim am Rhein
  • 30.09.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.