Radverkehr

Beiträge zum Thema Radverkehr

Politik
Sabine Klähn (re.) vom Büro "Nelle Ingenieure" im Gespräch mit den Bürgern.  Foto Stadt Marl / Pressestelle.
12 Bilder

Stadt Marl informierte über die Sanierung der Römerstraße in Marl Hüls

Die Stadt Marl informierte  Anwohner und Bürger über den Stand der Planungen zur Sanierung und Umgestaltung der Römerstraße. Die Veranstaltung begann um 18 Uhr im Gemeindezentrum der Herz-Jesu-Kirche in Hüls und dauerte etwa zweieinhalb Stunden. Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger interessierten sich für den Umbau der Römerstraße. Bei der Informationsveranstaltung der Stadtverwaltung war der Gemeindesaal der Herz-Jesus-Kirche überfüllt. Kreisverkehr entsteht am Dicken SteinDas  Ingenieurbüro...

  • Marl
  • 26.01.20
Politik
5 Bilder

Startschuss für das Bürgerbegehren Radentscheid Marl am 24. Januar

Der Radentscheid Marl ist das erste Bürgerbegehen zur Verbesserung des Radverkehrs und für Klimaschutz in einer NRW-Stadt unter 100.000 Einwohnern. Insofern dürfte unser Start auch ein wichtiges Signal für andere Städte sein, wo sich Bürgerinnen und Bürger deutlich mehr, komfortableren und sicheren Radverkehr wünschen. Der Radentscheid Marl ist neben Aachen, Bielefeld, Bonn und Essen erst der Fünfte in Nordrhein-Westfalen. Bundesweit zählt Marl sogar neben Bamberg, Bayreuth, Rosenheim und...

  • Marl
  • 22.01.20
Politik

Marl bekommt einen Bürgerradweg an der L 630 Westerholter Straße

Der Stadtplanungsausschuss  beauftragte die Verwaltung  alle notwendigen Schritte zu veranlassen, die zur Realisierung eines Bürgerradweges an der L 630 (Westerholter Straße) führen. Die Aufgabe zur Errichtung eines derartigen Radweges obliegt zunächst grundsätzlich dem Landesbetrieb Straßenbau NRW, in diesem Fall der Niederlassung Bochum, da es sich bei der Westerholter Straße um die Landesstraße L 630 handelt, die als freie Strecke nicht inder Baulast der Stadt Marl liegt. Da der...

  • Marl
  • 02.12.18
Überregionales
Drei Wochen lang haben die „Stadtradler“ fürs Klima in die Pedale getreten. Welche Fahrer und Teams die meisten Kilometer zurückgelegt haben, erfuhren sie jetzt bei einer Feierstunde im Rathaus. Foto: Stadt Marl / Pressestelle

Die besten Fahrradfahrerinnen und Fahrradfahrer beim „Stadtradeln“ in Marl ausgezeichnet

Mit 9.168 gefahrenen Kilometern hat sich das Team vom Kinderschutzbund Marl den Sieg beim Marler „Stadtradeln“ ergattert. Die fleißigsten Teams und Radler wurden jetzt im Rathaus ausgezeichnet. Auszeichnungen für die besten Teams... Als Teilnehmer der bundesweiten Aktion hatte die Stadt Marl vom 2. bis 22. Juni dazu aufgerufen, Kilometer für den Klimaschutz zu sammeln. Die Auswertung der Marler Team-Bilanzen zeigt: Die Fahrradfahrer vom Kinderschutzbund Marl gingen deutlich in Führung....

  • Marl
  • 11.10.18
  •  1
Ratgeber
4 Bilder

Stadt Marl ordnet Radverkehr neu

Die Benutzung linker Radwege ist verboten. Die Stadt hat bislang linke Radwege an einigen Stellen im Stadtgebiet aus unterschiedlichen Gründen erlaubt. Damit soll jetzt endgültig Schluss sein. Ausnahmen vom Rechtsfahrgebot Laut Straßenverkehrsordnung wird hierzulande rechts gefahren – das gilt auch für Radfahrer. Doch es gibt Ausnahmen vom Rechtsfahrgebot. Wenn ein blaues Radwegschild für die linke Fahrtrichtung aufgestellt ist, dürfen Radfahrer ausnahmsweise links von der Fahrbahn...

  • Marl
  • 11.06.15
  •  2
Politik
3 Bilder

Experten stellen Radverkehr in Marl auf den Prüfstand

Aufs Rad geschwungen haben sich jetzt die Mitglieder der Auswahlkommission der Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte und Gemeinden in NRW (AGFS), um sich ein Bild von der Radverkehrssituation in Marl zu machen. Anlass für den Besuch der Kommission unter Leitung des Landtagsabgeordneten Dieter Hilser war der Wunsch der Stadt Marl, der Arbeitsgemeinschaft für weitere sieben Jahre anzugehören. Marl gehört zu den Gründungsmitgliedern der Arbeitsgemeinschaft und war von...

  • Marl
  • 07.11.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.