Schüler

Beiträge zum Thema Schüler

LK-Gemeinschaft
Präsenzzeit im Silentium: Die Lernenden am Nachmittag bei der Erledigung ihrer Hausaufgaben.

Offener Ganztag digital
Präsenzzeit im Silentium am Mariengymnasium

Die Schule ist geschlossen, die Schüler befinden sich zu Hause an einem Arbeitsplatz, erhalten ihre Aufgaben, nehmen an Video-Unterrichtsstunden mit ihren Lehrern teil, übersenden Hausaufgaben und Aufgabenlösungen. Es bleiben aber für einige Schüler Verständnisprobleme, nicht alle Eltern können helfen. Sind die Hausaufgaben richtig gelöst? Daher ist eine Fortsetzung der außerunterrichtlichen Hilfsangebote auch in Zeiten des Lockdowns ein sinnvolles Hilfsangebot, das das Mariengymnasium Arnsberg...

  • Arnsberg
  • 08.02.21
Vereine + Ehrenamt
Schüler der Sauerschule gestalteten die Bilder und Texte zum Thema Corona, die jetzt auf dem Kreativpfad in den Arnsberger Bürgergärten zu sehen sind.

Kreativpfad in Arnsberg mit Schwerpunkt "Corona"

Der Arnsberger Heimatbund hat Ende 2019 den neuen Kreativpfad für Kinder und Jugendliche in den Arnsberger Bürgergärten eröffnet. Aufgrund der besonderen Situation für die Kinder und Jugendlichen während der derzeitigen Corona-Krise wurden die zehn Schaukästen jetzt speziell mit entsprechenden Inhalten bestückt. Die Texte und Bilder stellen für die Schüler eine Form des Zusammenhalts dar. Deutlich zum Ausdruck kommen hierbei immer wieder die Sorgen über die derzeitige Situation und die...

  • Arnsberg
  • 31.05.20
Ratgeber
Noel Brakaj (17) vom Oberhausener Elsa-Brändström-Gymnasium fühlt sich im Vergleich zu anderen Abiturjahrgängen benachteiligt.
3 Bilder

Sechs Schüler schildern ihre Erfahrungen am Tag eins nach der Corona-Pause
Angst sitzt mit im Unterricht

Nach sechs Wochen Corona-Pause können Abiturienten seit Donnerstag wieder zur Schule gehen. Wie kommen die Prüflinge mit dem Lernen unter erschwerten Bedingungen zurecht? Wir haben nachgefragt. "Ich persönlich sehe einfach ein zu großes Risiko bei der Ansteckungsgefahr für uns Schüler, für die Lehrer, aber auch für meine Familie, der ich das Virus übertragen könnte", sagt Sina Kuhn. Die 18-Jährige macht in diesem Jahr ihr Abitur an der Heinrich-Böll-Gesamtschule in Oberhausen und hat wenig...

  • Oberhausen
  • 24.04.20
  • 1
  • 3
Politik
Ab 20. April nehmen die Schulen wieder den Betrieb auf, nach drei Tagen Vorlaufzeit sollen erste Schüler kommen. Das verkündete  NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer am Donnerstag im Schulausschuss des Landtages. Foto: Land NRW

Corona-Krise: NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer hat Plan für Schul-Öffnungen vorgestellt
Ab 23. April sollen erste Schüler wieder in die Klassen gehen

Die Schulen in NRW nehmen am 20. April wieder den Betrieb auf, drei Tage später sollen auch die ersten Schüler wieder in den Klassenräumen sitzen. Am Donnerstag stellte NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) den Plan zur Wiederaufnahme des Unterrichtes vor. Für Schulleitungen, Lehrer und sonstiges Schulpersonal geht es direkt nach den Osterferien am Montag nächster Woche los. Drei Tage lang haben sie Zeit um die notwendigen Schutzmaßnahmen umzusetzen, unter den Unterricht stattfinden darf. Ab...

  • Essen-Süd
  • 16.04.20
  • 11
Ratgeber
Eine Schülergruppe, auf der Rückreise aus dem Zillertal, ist am 14. März in Hüsten eingetroffen. Die Schüler, die vor Ort getestet worden sind, sind alle negativ. Das teilte die Pressestelle des HSK am Sonntag mit.

Corona-Virus: Schülergruppe aus dem Zillertal in Hüsten eingetroffen
Schüler negativ getestet

Eine Schülergruppe, auf der Rückreise aus dem Zillertal, ist am 14. März in Hüsten eingetroffen. Dort wurden die Schülerinnen und Schüler von geschultem Personal in Empfang genommen. Die Schüler, die vor Ort getestet worden sind, sind alle negativ. Das teilte die Pressestelle des HSK am Sonntag mit. Es wurden ärztliche Untersuchungen durchgeführt, bei denen auch Abstriche wegen des Corona-Virus gemacht wurden. Der Gesundheitszustand einzelner Personen wurde eingestuft. Anschließend wurden die...

  • Arnsberg
  • 16.03.20
Blaulicht
Am Mittwoch erschien eine Arnsberger Mutter mit ihrem sechsjährigen Sohn bei der Polizei in Hüsten. Hier zeigte sie an, dass der Sohn auf dem Nachhauseweg von der Schule auf dem "Neuen Schulweg" von einem Mann angesprochen und hochgehoben wurde.

Polizei ermittelt
Kind von unbekanntem Mann in Hüsten angesprochen - Falschmeldungen in sozialen Medien

Am Mittwoch erschien eine Arnsberger Mutter mit ihrem sechsjährigen Sohn bei der Polizei in Hüsten. Hier zeigte sie an, dass der Sohn auf dem Nachhauseweg von der Schule auf dem "Neuen Schulweg" von einem Mann angesprochen und hochgehoben wurde. Nach Angaben des Kindes, ging dieses um12.40 Uhr nach Hause. In Höhe der Fußgängerampel sprach ein unbekannter Mann den Jungen an. Weiterhin soll der Unbekannte das Kind hochgehoben haben und in Richtung eines hellblauen Pkw mit zwei Sitzen gegangen...

  • Arnsberg
  • 12.03.20
Wirtschaft
Planspiel Börse: Im Neheimer BeratungsCenter der Sparkasse Arnsberg-Sundern wurden jetzt die besten regionalen Schülergruppen ausgezeichnet.

Sparkasse Arnsberg-Sundern schüttet über 500 Euro Preisgeld aus
5 Mal ausgezeichnet: Gymnasium aus Sundern trumpft beim "Planspiel Börse" groß auf

Nach elf Wochen endete Mitte Dezember die 37. Spielrunde des Planspiel Börse. Knapp 100.000 Schüler, Studierende, Azubis und junge Erwachsene testeten beim Börsenplanspiel der Sparkassen risikolos ihr Geschick am Aktienmarkt. Jetzt wurden die besten regionalen Schülergruppen im Neheimer BeratungsCenter der Sparkasse ausgezeichnet. Das Planspiel Börse ist ein Online-Wettbewerb, bei dem verschiedene Zielgruppen mit fiktivem Kapital an der Börse handeln. „Mit dem Planspiel vermitteln wir Schülern,...

  • Arnsberg
  • 28.01.20
Kultur
Alles kleine Künstler: die 3a der Mühlenbergschule in Hüsten.

"Engel und brennende Kerzen"
Mit dem Zeigefinger malen: Kulturstrolche stellen in Hüsten aus

Hinter Türen schauen, Geheimnisse erkunden oder gemeinsam Experimente durchführen - gibt es für Kinder im Grundschulalter etwas Spannenderes? Deshalb wurde das Projekt „Kulturstrolche“ von der Stadt Arnsberg ins Leben gerufen. Dabei sollen Begegnungen zwischen den Kindern und den Kulturschaffenden dafür sorgen, dass das Interesse der sieben bis zehnjährigen Grundschüler geweckt wird - Interesse an Institutionen, an der Arbeit der Künstlerinnen und Künstler im Stadtgebiet. Deshalb werden...

  • Arnsberg
  • 16.11.18
Überregionales
Lernen, Freunde, Spaß und Langeweile, in der Schule erleben wir eine ganze Menge.                Foto: pixabay
34 Bilder

Foto der Woche: Eure Schulzeit

Die Schule nimmt viel Zeit unseres Lebens ein. Dort erleben wir viele erste Male. Wir lernen Freunde und Feinde kennen, verteufeln und bejubeln Lehrkräfte. Wir haben Lieblingsfächer und absolute Hassfächer. Wir lernen viel dazu, nicht nur Fachwissen, sondern auch soziale Werte. Wir werden erwachsener und reifer. In der Schule lachen, weinen und schreien wir. Wir feiern Erfolge, müssen aber auch mit Misserfolgen umgehen. Der erste besondere Tag, der mir einfällt, ist die Einschulung: Bunte...

  • Essen-Nord
  • 01.09.18
  • 19
  • 15
Ratgeber

Gut vorbereitet durchstarten: Bewerbertraining für Schülerinnen und Schüler in Neheim

Die Kreishandwerkerschaft Hochsauerland bietet am Freitag, 13. April, in Zusammenarbeit mit der IKK classic in den Räumlichkeiten am Fresekenweg 2 ein kostenloses Bewerbertraining an. Es beginnt um 15 Uhr und dauert ca. 150 Minuten. In dem Training erhalten Schülerinnen und Schüler praktische Expertentipps von einem professionellen Coach rund um die Themen Bewerbungsmappe, Einstellungstest und Vorstellungsgespräch. Das Training findet am Nach dem Bewerbertraining erhalten alle Teilnehmer ein...

  • Arnsberg
  • 07.04.18
Vereine + Ehrenamt

SKC richtet Großereignis aus

Der SKC Neheim-Hüsten richtet am 8./9. Juni 2016 die Deutschen Schülermeisterschaften im Kanuslalom aus. Der Wettkampf findet auf der Ruhr am Vereinsheim in der Nähe des Bahnhofes in Neheim-Hüsten statt. Es werden etwa 250 Starter im Alter von 8-14 Jahren erwartet. Die Vereinsmitglieder freuen sich auf die Ausrichtung der Veranstaltung, auf die man sich seit fast 2 Jahren vorbereitet. Im letzten Jahr fand mit dem Deutschen Schüler-Länderpokal eine Art Generalprobe statt, die nach allgemeiner...

  • Arnsberg
  • 19.05.16
Überregionales

Löschzug Hüsten prüft Brandschutzwissen der Viertklässler der Grundschule Mühlenberg

Hüsten. Zum Abschluss des Sachkundeunterrichtes mit dem Themenschwerpunkt „Feuer“ besuchten die Brandschutzerzieher des Löschzugs Hüsten der Arnsberger Feuerwehr die Viertklässler der Grundschule Mühlenberg. Die Wehrmänner überprüften den Wissenstand der jungen Schülerinnen und Schüler zur Alarmierung, zum richtigen Verhalten im Brandfall und zum sogenannten Verbrennungsdreiecks, welches wichtige Bedingungen einer Verbrennung anschaulich verdeutlicht. Anschließend erfolgte im praktischen Teil...

  • Arnsberg-Neheim
  • 17.12.15
  • 2
Ratgeber
Leonie Wassenberg (li.), Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, Dagmar Kaplan vom Fachbereich Jugend und Schule in Bottrop sowie Karl Tymister, Agentur für Arbeit Gelsenkirchen, und Bottrops Oberbürgermeister Bernd Tischler (re.) präsentieren das Projekt im Bottroper Saalbau.

Bei "Komm auf Tour" lernen Schüler eigene Stärken kennen

Eigene Stärken entdecken, erste Vorstellungen vom späteren Beruf entwickeln – das Projekt der Bundesagentur für Arbeit "Komm auf Tour – meine Stärken, meine Zukunft“ will Schülern bei der Berufsorientierung und Lebensplanung helfen. Die Eltern sind am Wochenende im Kurzurlaub. Die Party der Kids mit den Freunden ist in vollem Gange. Doch plötzlich schellt das Telefon. „Wir kommen früher zurück.“ Was tun? In der Wohnung herrscht totales Chaos. Das Bett muss schnell gemacht, die Küche aufgeräumt,...

  • Bottrop
  • 14.05.14
Kultur
Mit einem Infostand machte die Unicef-Gruppe Sauerland am Markttag in Sundern auf die Problematik aufmerksam.
2 Bilder

Keine Toiletten: Unicef-Aktion in Sundern

„Alle brauchen Toiletten, aber keiner spricht gerne darüber. Dabei ist es so wichtig: Jeden Tag sterben 1.400 Kinder unter fünf Jahren an Durchfallerkrankungen, weil ihnen saubere sanitäre Einrichtungen fehlen oder sie und auch ihre Eltern zum Beispiel nicht wissen, wie sie sich mit Händewaschen davor schützen können“, erklärt Ingrid Halbe, Leiterin der Unicef-Gruppe Sauerland. Rund 2,5 Milliarden Menschen weltweit haben weder Toiletten noch Latrinen zur Verfügung, die meisten davon in Asien...

  • Sundern (Sauerland)
  • 11.04.14
Überregionales

Viertklässler der Röhrschule Hüsten besuchen die Feuerwehr

Hüsten. Am Mittwoch, den 06. November gestaltete sich der Unterricht der 35 Viertklässler der Hüstener Röhrschule einmal anders. Nachdem im Sachunterricht das Thema „Verbrennung“ behandelt worden war, folgte als praktischer Teil ein Besuch beim Löschzug Hüsten der Freiwilligen Feuerwehr. Im Rahmen der Brandschutzerziehung sollten hier die gelernten Inhalte des Schulunterrichtes vertieft werden. Zunächst wurde den Grundschülern von den Hüstener Brandschutzerziehern die Bedeutung des sog....

  • Arnsberg
  • 08.11.13
Überregionales
Zahlreiche Schülerlehrer wurden jetzt mit der NRW-Ehrenamtskarte für ihr Engagement im Rahmen des Projekts „JuleA“ ausgezeichnet.
2 Bilder

Riesige Nachfrage beim Projekt "JuleA" (Jung lehrt Alt)

Ob Handy, PC oder Situations-Englisch: Mehr als 100 Teilnehmer gibt es bereits beim zweiten Kursblock von JuleA (Jung lehrt Alt) an der Realschule Sundern. Am Donnerstag wurden zahlreiche Schülerlehrer für ihr Engagement mit dem NRW-Ehrenamtszertifikat ausgezeichnet. „Das ist eine wichtige Unterlage für Eure Bewerbungsmappe“, erklärte Schulleiterin Annette Tebbe-Lemmer in der Aula der Realschule. Denn bei gleicher Qualifizierung kann die soziale Kompetenz des Bewerbers ausschlaggebend sein. Und...

  • Sundern (Sauerland)
  • 12.04.13
Sport
Die IEC-Schüler: Tor: Fleischer, Weidekamp, T. Schäfer, Will  Verteidigung: Rempel, Otte, J. Schäfer, V. Krause, Hahn, Salnikov, Pfälzner, Schutzeigel, Backhaus, Skupien Angriff: Cicigin, Verhorst, L. Krause, Riepe, Zeitler, Lieschke, Kraft, Kelsch, Lichnovsky, Postert, Alexandrov, Bocu, Haßelkus. Die Trainer Carsten Esche (r.) und Klaus Schröder (l.) sowie Betreuerin Danny will (2. v. r.).

Roosters-Schüler fahren zur Deutschen Meisterschaft

„Die Teilnahme am Schülerendturnier gehört definitiv zu den absoluten Highlights in meiner Karriere und zeigt, dass sich unser Konzept langsam aber sicher auszahlt“, so Cheftrainer Klaus Schröder. Das Konzept der Agenda 2016 scheint aufzugehen. Seit Beginn der Saison 2012/2013 haben die Spieler hart für diesen Erfolg gearbeitet. Jeden Dienstag und Mittwoch hieß es: Frühtraining auf dem Eis! Von 06:30 bis 07:30 Uhr wurde an der Technik und an den Details gearbeitet. Nach dem Frühtraining ging es...

  • Iserlohn
  • 23.02.13
Überregionales
Briefe an die Mächtigen der Welt
2 Bilder

Briefe an die Mächtigen der Welt

Quelle: Ruth-Cohn-Schule Arnsberg. Einige Schüler der Klasse 9 haben Briefe verfasst, die an berühmte und einflussreiche Persönlichkeiten in aller Welt adressiert worden sind. Hier der Wortlaut der Briefe: Jedes Jahr beschäftigen sich am Ende des Jahres alle Schüler, Lehrer und Senioren-Paten der Ruth-Cohn-Schule mit einem gemeinsamen Projekt. In diesem Jahr befasst sich eine Arbeitsgruppe mit dem Auftrag „Briefe an die Mächtigen der Welt“ zu schreiben. Kriterien für die Auswahl der Personen an...

  • Arnsberg
  • 10.02.12
  • 13
Kultur
Ab Sonntag, 18. September, ist das Buch über Johannes Dröge erhältlich.

Johannes Dröge - Das Buch ist da

Anlässlich des 80. Geburtstages von Johannes Dröge ist ein Buch über den Bildhauer entstanden, das am morgigen Sonntag, 18. September, in Schepes Huaf in Dörnholthausen vorgestellt und feierlich an ihn überreicht werden soll. Die Idee zu einem solchen Werk habe es schon länger gegeben, doch „Johannes Dröge hat sich in seiner bescheidenen Art lange dagegen gewehrt“, erzählt Helmut Schulte, einer der vier Herausgeber. Das Ehepaar Ursula Tings-Marquardt und Prof. Dr. Franz Tings aus Bochum hätten...

  • Sundern (Sauerland)
  • 16.09.11
Kultur
Lebenslinien - Fotoausstellung von Julia Bruhn
7 Bilder

Lebenslinien - Fotoausstellung von Julia Bruhn

Arnsberg. Fotoausstellung "Lebenslinien" von Julia Bruhn Wie schön die Blätter älter werden. Voller Licht und Farbe sind ihre letzten Tage. John Burroughs ( 1837-1021) US-amerikanischeer literarischer Naturforscher. Tief sind die Falten um den Mund. Schatten spielen um die Augen, die sich in der Ferne verlieren. Es sind die Linien des Lebens, die in Ihrem Gesicht verewigt sind. Diesen Linien ist Julia Bruhn im Seniorenzentrum „Haus zum Guten Hirten“ der Diakonie Ruhr-Hellweg auf die Spur...

  • Arnsberg
  • 23.05.11
  • 28
Kultur
„Daumen hoch“ für Sundern (v.l.): Bürgermeister Detlef Lins, Katharina Kremer (Stadtmarketing) und die Sunderner Schüler hoffen auf viele Stimmen für die Röhrstadt.

Duffy, Milo und Selig bald in Sundern?

Das ist das große Ziel der Jugendlichen, die sich für die Aktion „WDR2 für eine Stadt“ engagieren. Gemeinsam mit der Stadtmarketing Sundern eG wollen sie das Event in die Röhrstadt holen. Milena Stiefermann, Schülerin der Klasse 10c des Städtischen Gymnasiums, ist sich sicher, dass das zu schaffen ist. „Wir müssen einfach nur so viele Leute wie möglich gewinnen, die für Sundern abstimmen.“ Damit auch wirklich viele mitmachen, rührt sie jetzt gemeinsam mit rund 30 Freunden die Werbetrommel für...

  • Sundern (Sauerland)
  • 25.02.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.