Schillkaserne

Beiträge zum Thema Schillkaserne

Vereine + Ehrenamt
Wer wollte, konnte hautnah Kontakt mit dem Vogel aufnehmen.

Ehemalige der Realschule Wesel-Mitte besuchten Greifvogelstation in der Schillkaserne Wesel

Der Greifvogelstation in der Schillkaserne stattete der Verein der Ehemaligen der Realschule Wesel-Mitte einen Besuch ab. Im Rahmen des Herbstfestes trafen sich über 30 Vereinsmitglieder dort, um von Peter Malzbender spannende Infos über die eindrucksvollen Schleiereulen, Falken und Bussarde zu erfahren und hautnah Kontakt mit dem Vogel aufzunehmen. Nach dem Besuch der Greifvögel ließen die Vereinsmitglieder den Abend gemütlich bei Pollmann ausklingen.

  • Wesel
  • 10.10.19
Vereine + Ehrenamt

WSV und WTV: Sportliche Patenschaft für die Schillkaserne

Im Zuge der Integration von ausländischen Mitbürgern haben der Weseler Spielverein und der Weseler Turnverein gemeinsam ein neues Projekt ins Leben gerufen. Sie werden eine Patenschaft mit der Schill-Kaserne aus Wesel eingehen. Da es sich um eine Nato-Kaserne handelt, sind nicht nur deutsche Soldaten hier stationiert, vielmehr finden Soldaten aus mehreren Nationen hier ihre neue Heimat. Zur Förderung des Eingliederungsprozesses haben der WSV und WTV gemeinsam beschlossen, sich als...

  • Wesel
  • 03.05.13
Politik
Sabine Weiss (MdB) Vorsitzende des Kreisvorstandes der FU Wesel

FU-Kreisvorstand Wesel besuchten Soldatinnen in der Schillkaserne

Sabine Weiss (MdB), Vorsitzende der Frauen Union des CDU Kreisverbandes Wesel, besuchte mit ihrem Kreisvorstand Soldatinnen in der Schillkaserne Wesel. Die Politikerinnen wurden von Oberstleutnant Markus Uhlemann, Chef der Schillkaserne, begrüßt. Wie kommt man als Mädchen dazu, sich bei der Bundeswehr zu bewerben? Werden sie anders behandelt? Werden Frauen als Chef genauso akzeptiert wie Männer? Ist Familie und Beruf machbar? Wie ist die Gleichstellung zwischen Mann und Frau bei der Bundeswehr?...

  • Hünxe
  • 13.04.12
Ratgeber
2 Bilder

Bikertraining mit der Kreis-Verkehrswacht in der Schillkaserne

Das was den Niederrhein einerseits landschaftlich und fahrerisch attraktiv macht, sorgt andererseits für Verkehrsgefahren, zum Beispiel enge Kurven, schmale Fahrbahnen und Baumbestand am Fahrbahnrand. Motorradfahren ist eine hochkomplexe Fortbewegungsart mit körperlichen und mentalen Anforderungen, vergleichbar mit anspruchsvollen Wettkampfsportarten. Von "Bikern" wird viel Können, Kompetenz und Kondition gefordert. Motorradfahren ist nicht ungefährlich: Problematisch ist die...

  • Wesel
  • 14.02.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.