Schmierereien

Beiträge zum Thema Schmierereien

Politik
2 Bilder

Stadt sollte Schmierereien nicht hinnehmen.
ACAB-Schmierereien weiter konsequent beseitigen!

"ACAB-Schmierereien (all cops are bastards) sind nicht einfach nur ein Ärgernis, sondern sie sind ein Schlag ins Gesicht der Bochumer Polizistinnen und Polizisten, die mit ihrer Arbeit unseren Respekt verdienen. Es war daher völlig richtig, im vergangenen Jahr diesen Schmierereien den Kampf anzusagen", so Luisa-Maximiliane Pischel, stellv. Vorsitzende der FDP-Fraktion. "Doch gerade an exponierten Standorten gibt es noch Nachholbedarf. Wenn man am Bochumer Hauptbahnhof auf einem Bahnsteig steht...

  • Bochum
  • 03.03.21
Blaulicht

Polizei Bochum : Tatverdächtige nach Graffiti-Schmierereien und Sachbeschädigung
POL-BO: Tatverdächtige nach Graffiti-Schmierereien und Sachbeschädigung identifiziert - Zeugen einer Körperverletzung und Missbrauch von Nothilfemitteln gesucht

Sachbeschädigung durch Graffiti, Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr, Missbrauch von Nothilfemitteln - ein Polizeieinsatz nach einer Schlägerei an einer U-Bahn-Haltestelle in Bochum am Freitagabend, 29. Januar, deckt noch weitere Delikte auf - die Polizei sucht noch Zeugen. Gegen 23.30 Uhr wird eine Streifenwagenbesatzung zur U-Bahn-Haltestelle Feldsieper Straße in Bochum gerufen. Ein 26-jähriger Bochumer gab an, von einer Gruppe Jugendlicher angegriffen worden zu sein. Er kam nach eigenen...

  • Bochum
  • 01.02.21
Politik

CDU Höntrop: Sorge über zunehmende Schmierereien im Stadtteil
Schmiereien und Vandalismus nehmen in Höntrop deutlich und sichtbar zu

In den letzten Wochen und Monaten ist es an vielen Stellen in Höntrop zu Schmierereien und Vandalismusschäden in Höntrop gekommen, zum Teil an öffentlichen Stellen, zum Teil an Privatgebäuden. Julian Meischein (CDU) und Tim Radzanowski (SPD) sehen diese Entwicklungen mit Sorge und verurteilen dieses Verhalten Einiger im Stadtteil. Die beiden Ratsmitglieder sind bereits im Wahlkampf selbst Opfer von Schmierereien geworden. Aktuell wurden die Schaukästen von SPD und CDU an der Elverfeldstr. / Op...

  • Bochum
  • 04.12.20
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft
Der einzigst gute Fund.
11 Bilder

Tunnelblick
Bochum ist nun angeschmiert

Was einst einmal halbwegs ansehnlich schien - und war... Ist nun einfach nicht mehr da. Ein paar Künste an der Wand - richtig gut und mit Verstand. Plötzlich riesig Sauerei, da war echt kein Könner bei. Selbst der Farbeimer wurde vergessen- der Tag ist für mich früh gegessen. Nur ein Künstler malte hier mit Geschick - der Rest - war elend Tunnelblick. Was ist das für ein Trauerspiel? Dem Bürger ist das längst zu viel . Darf denn jeder in Bochum alles machen? Schmierfinkerei und andere Sachen?...

  • Bochum
  • 06.03.20
  • 21
  • 2
Politik

Aufklärung zum ehemaligen Kiosk/Öffentliches WC am Schwanenmarkt

Wie der Presse zu entnehmen war, haben nach öffentlicher Kritik aus der CDU-Fraktion Studenten der Ev. Fachhochschule die Schmierereien am ehemaligen Kiosk/Öffentliches WC am Schwanenmarkt gesäubert und überstrichen. Das Gebäude macht nun - bis auf die noch verschmierten Rollläden - einen passablen Eindruck. „Inzwischen ist an dem Gebäude in recht aufwendiger Form auf einer Kunststoffplatte der neue Anstrich als „ein Projekt der Bochum Strategie“ deklariert. Daraus könnte man schließen, dass...

  • Bochum
  • 28.02.20
Ratgeber
Demnächst attraktiver?
Schmuddelhaus fein herausgeputzt?
9 Bilder

Schmuddelecken.
Bochum: Problemhäuser und Schrottimmobilien

Verdachtsimmobilienkataster der Stadt Bochum,das es das gibt war mir nicht wirklich bekannt. Das 164 Schrottimobilien 2018 in der Verdachtsimmobilienliste der Stadt gelistet sind ist schon beachtlich. Ich befürchte da allerdings eine hohe Dunkelziffer. Die angekündigte entkernung eines Problemhauses Ecke Südring/Kortumstr im Besitz der Solidare Real Estate ( seit letzten Jahr) verblüfft mich ganz besonders. Das 1979 erbaute und 1982 erstmals umgebaute Objekt soll tatsächlich seinen...

  • Bochum
  • 21.01.20
  • 14
  • 2
Politik

Bekämpfung illegaler Graffiti - Neue Wege gehen

Manche sind regelrechte Kunstwerke. Manche sind einfach dahingeschmiert. Wenn sie ungefragt an der eigenen Häuserwand auftauchen sind sie vor allem eines: ärgerlich. Die Stadt Bochum verfolgt schon seit längerer Zeit verschiedene Maßnahmen zur Vermeidung illegaler Graffiti. Zu den bisherigen Bemühungen gehören seit 2001 Freiflächen, von Seiten der Stadt zum Aufsprühen von Graffiti extra freigegeben wurden. Zusätzlich wurde ein Informationsangebot auf der städtischen Homepage zum Thema...

  • Bochum
  • 12.07.13
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.