Schulpraktikum

Beiträge zum Thema Schulpraktikum

Überregionales
Mia Steffens hatte ihre redaktionellen Aufgaben voll im Griff.

Aus der Sicht eines Redakteurs: Mein siebter Sinn und Mias verborgene Publikations-Talente

Mitte der Neunziger Jahre, als es in Zeitungsredaktionen noch genügend Zeit und Muße gab, um sich mit Praktikant*innen herumzuschlagen, da hatten wir die Anke aus Xanten. Die war gut. Nach ihr kam lange nichts Vergleichbares und wir gaben es bald auf, Praktikanten zu beschäftigen. Dann kam vor kurzem Mia aus Hamminkeln. Auf den ersten Blick eher introvertiert, fast ein bisschen muffelig, könnte man meinen. Könnte man. Aber die 16-jährige KDG-Schülerin erwies sich als Bereicherung des...

  • Wesel
  • 06.07.18
  •  4
Überregionales
Vielen lieben Dank für alles! ❤
2 Bilder

Knallharte Kritik - Ein Rückblick auf meine Praktikumszeit beim Weseler

2 Wochen lang habe ich jetzt mein Schulpraktikum beim Weseler absolviert, und ich muss sagen, es war überraschender Weise eine wirklich sehr schöne Zeit. Überraschend, weil man mit der Vorstellung des stereotypischen "Kaffee kochen und kopieren"-Praktikums anfangs an die Sache rangeht. Wenn einem dann noch Freunde, die letztes Jahr ihre Schulpraktika durchlaufen haben, sagen, wie schrecklich das doch bei ihnen war, kriegt man so seine Bedenken. Die Situation, erstmal 10 Minuten draußen vor...

  • Wesel
  • 06.07.18
  •  1
  •  1
Überregionales
Beim Deilinghofer Unternehmen Schulte Verpackungs-Systeme GmbH stellten die Akteure die neue Berufsorientierungs-Offensive vor.

Programm zur Berufsorientierung: "Kein Abschluss ohne Anschluss"

„Wir bilden im kaufmännischen und technischen Bereich aus, und erst vor kurzem hat eine Auszubildende ihre Ausbildung plötzlich abgebrochen, weil sie doch lieber Floristin oder Tierarzthelferin werden wollte“, sprach Engelbert Schulte, Geschäftsführer des gleichnamigen Hemeraner Verpackungsunternehmens aus eigener, leidvoller Erfahrung. Eine Erfahrung, die auch Michael Herget vom Bildungsbüro des Märkischen Kreises bestätigen konnte. „Die Abbrecherquote bei Auszubildenden liegt bei 25 bis 30...

  • Hemer
  • 19.02.14
Überregionales

Mathe als Lieblingsfach

Schwelm. „Es macht mir Spaß mit Kindern zu arbeiten. Außerdem ist es spannend zu sehen, wie die Lehrer auf die Schüler eingehen.’’ Dies meint die 14-jährige Schülerin Davina Fisseler, die ihr zweiwöchiges Praktikum an der Grundschule Nordstadt unter der Betreuung der Lehrerin Renate Uellendahl, Klassenlehrerin der 4a, in Schwelm absolviert. Sie selbst besucht das Märkische Gymnasium Schwelm. Ihre Mitschülerin Lina Marie Jäger, Praktikantin bei der wap, bat sie zu einem Interview. Auf die...

  • Schwelm
  • 10.02.12
Politik
Der Fraktionsvorsitzende der Linken, Wolfgang Zimmermann, beim morgendlichen Entleeren seines Postfachs. Foto: Rauls

Felix Rauls: Praktikum im Zentrum der Macht

(von Felix Rauls) Abgeordnete – sind das nicht diejenigen, die die hohen Diäten kassieren, die den ganzen Tag nicht arbeiten und für das Herumsitzen in der Cafeteria bezahlt werden? So oder ähnlich lautet jedenfalls das weit verbreitete Vorurteil. Doch wer sich genauer mit dem Alltag eines Abgeordneten beschäftigt, wird feststellen, dass dieser Beruf mit Sicherheit kein Zuckerschlecken ist. Dazu hatte ich im Rahmen meines zweiwöchigen Praktikums bei der Fraktion „Die Linke“ die...

  • Hattingen
  • 15.04.11
Überregionales

Mein etwas anderer "Schulalltag"

Zwei Wochen Schulpraktikum beim Wochen-Anzeiger sind nun um, und ich muss gestehen: Die Zeit dort war überraschend angenehm. Da es für mich in der 9. Klasse (damals noch als Realschüler) in einen Kindergarten ging, wo ich zwei Wochen lang Erfahrungen, was das Betreuen von Kindern angeht, sammeln konnte, traf ich beim Wochenanzeiger auf eine völlig andere Welt. Hier habe ich erst erfahren wie viel Arbeit hinter dem Produzieren einer Zeitung steckt. Zudem kam noch, dass ich vom...

  • Arnsberg
  • 21.02.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.