Schusswaffengebrauch

Beiträge zum Thema Schusswaffengebrauch

Blaulicht

Polizist erschießt 37-jährigen Angreifer

Ein 37-jähriger Gelsenkirchener wurde Sonntagabend (5.1., 19.41 Uhr) in Gelsenkirchen vor der Polizeiwache-Süd am Wildenbruchplatz durch Schüsse eines Polizisten getötet. Nach ersten Erkenntnissen soll der Gelsenkirchener vor der Wache mit einem Knüppel auf einen geparkten Streifenwagen geschlagen haben. Im weiteren Verlauf soll er dann mit einem Messer hantiert und zwei 23 und 41 Jahre alte Polizisten bedroht haben. Zudem gehen die Ermittlungsbehörden Hinweisen nach, wonach der 37-Jährige...

  • Marl
  • 06.01.20
Blaulicht

37-jähriger Angreifer von Polizei erschossen

Nach dem Vorfall am Sonntagabend (5.1.) vor der Polizeiwache Gelsenkirchen-Süd, bei dem ein 37-jähriger Angreifer erschossen wurde, sucht die Polizei nach Zeugenhinweisen. Möglicherweise haben Passanten den 37-Jährigen vor der Tat beobachtet und können Angaben machen. Ermittlungsbehörden richten zentrale telefonische Hinweisaufnahmestelle ein Die Ermittlungsbehörden haben dazu eine zentrale Hinweisaufnahmestelle eingerichtet, die unter der kostenlosen Rufnummer 0800 - 3040303 zu erreichen...

  • Marl
  • 06.01.20
Blaulicht

25-Jähriger Mann nach Schusswaffengebrach der Polizei verstorben

Am Nachmittag des 07.12.2019 riefen Zeugen bei der Leitstelle der Polizei an und teilten mit, dass ein Verdächtiger im Bereich der Eintrachtstraße  in Wuppertal mit einem Hammer auf PKW einschlug und Personen bedrohte. Im Rahmen der Nahbereichsfahndung traf eine Streifenwagenbesatzung (gegen 17:00 Uhr) in der Eintrachtstraße auf den Tatverdächtigen. Im Zuge der Einsatzmaßnahmen kam es zum Schusswaffengebrauch der Polizeibeamten gegen den 25-jährigen Wuppertaler, der infolge der erlittenen...

  • Marl
  • 08.12.19
Blaulicht

Haftbefehl nach Schüssen auf SEK-Beamten

Gegen den 51-Jährigen, der im Verdacht steht, am Mittwoch, 04.12.2019 aus seiner Wohnung auf der Eikampstraße in Gladbeck Schüsse abgegeben zu haben, durch die ein Polizeibeamter eines Spezialkommandos getroffen und verletzt wurde, erließ das Amtsgericht Gladbeck auf Antrag der Staatsanwaltschaft Essen Haftbefehl wegen Verdachts des versuchten Totschlags in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung und Verstoßes gegen das Waffengesetz. Als am Mittwochmorgen gegen 06.00 h an der...

  • Marl
  • 05.12.19
Blaulicht

Mann schießt auf SEK-Beamten, eine Mordkommission ermittelt

Als am Mittwochmorgen gegen 06.00 h an der Eikampstraße in  Gladbeck  im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens wegen Bedrohung eine Wohnung nach Waffen durchsucht werden sollte, gab ein 51-jähriger Tatverdächtiger mehrere Schüsse auf Beamte eines Spezialeinsatzkommandos ab. Die Schutzweste eines Beamten schützte diesen davor, am Körper getroffen zu werden. Der Tatverdächtige wurde festgenommen, die mutmaßliche Schusswaffe konnte sichergestellt werden. Der Polizeibeamte wurde  verletzt. Eine...

  • Marl
  • 04.12.19
Blaulicht

Mordkommission eingerichtet, 43-Jähriger nach Schußabgabe schwer verletzt

Am Mittwochmorgen (6.11., 8:11 Uhr) wurden nach ersten Erkenntnissen mehrere Schüsse aus einem Kleinwagen auf der Losserstraße in Gronau abgegeben und ein 43-Jähriger schwer verletzt. Der weiße Wagen mit niederländischem Kennzeichen flüchtete. In dem Auto saßen mehrere Personen. Sofort eingeleitete und grenzüberschreitende Fahndungsmaßnahmen der Polizei blieben bislang erfolglos. "Die Hintergründe des Angriffs sind zur Zeit noch unbekannt, uns liegen aber Anhaltspunkte dafür vor, dass auf...

  • Marl
  • 06.11.19
Blaulicht

37-jähriger Mann durch Polizeischüsse verletzt

Der am Freitagabend (11.10.) im Rahmen eines von ihm selber ausgelösten Polizeieinsatzes durch Schüsse der Polizei verletzte 37-jährige Bocholter konnte mittlerweile in einer ersten Vernehmung befragt werden. "Der Verletzte hat dabei angegeben, sich in Erwartung der eintreffenden Polizei mit einem Hammer bewaffnet und damit auf die Beamten zubewegt zu haben", erläuterte Oberstaatsanwalt Martin Botzenhardt heute (14.10.) in Münster. "Obwohl der Betroffene durch ein Projektil im Brustbereich...

  • Marl
  • 14.10.19
Blaulicht

Schussabgabe bei der Festnahme eines 27-jährigen Mannes in Marl Drewer

Heute, gegen 8.45 Uhr, wurde ein 27-jähriger Marler in einer Wohnung auf dem Lipper Weg durch eine Schussabgabe eines Polizeibeamten verletzt. Der 27-Jährige sollte in der Wohnung aufgrund eines bestehenden Haftbefehls festgenommen werden. Als der Mann ein Messer ergriff, verletzte ihn ein Polizeibeamter durch eine Schussabgabe am Bein. Der 27-Jährige wurde zur ärztlichen Behandlung ins Krankenhaus gebracht, Lebensgefahr besteht nicht. Die näheren Umstände werden noch aufgeklärt. Aus...

  • Marl
  • 25.09.19
Blaulicht

Festnahme eines Mannes durch Spezialeinheiten, Schüsse sollen gefallen sein

Oer-Erkenschwick: Mann nach Sachbeschädigung und Drohung in Wohnung festgenommen.  Eine Frau meldete am Freitag gegen 10.40 h, dass ein Nachbar an der Knappenstraße in Oer Erkenschwick  ihr Auto beschädigt habe. Nach ihren Angaben habe der Mann auf den geparkten Wagen geschossen. Vor Ort wurde festgestellt, dass der Pkw zahlreiche Beschädigungen (Dellen) hatte, durchschlagen war die Karosserie nicht. Der Tatverdächtige habe die Frau dann bedroht und sich in seine Wohnung zurückgezogen. Der...

  • Marl
  • 30.08.19
Blaulicht
3 Bilder

Schussabgabe in Dortmund. Fahndung nach dem bewaffneten Täter

Nach einer Schussabgabe auf einen Mann heute Morgen (12.06.2019) gegen 10.00 Uhr ist ein bislang unbekannter, vermutlich bewaffneter Täter flüchtig.  Der Schuss wurde auf der Weißenburger Straße in Dortmund abgegeben, eine Person wurde dabei verletzt. Die Fahndungsmaßnahmen der Dortmunder Polizei dauern an. In Ergänzung zur veröffentlichten Meldung warnt die Dortmunder Polizei ausdrücklich vor einem flüchtigen bewaffneten Täter. Die Dortmunder werden zur Vorsicht aufgerufen. In Ergänzung...

  • Marl
  • 12.06.19
Blaulicht

Mordkommission ermittelt nach Schusswaffengebrauch mit tödlichem Ausgang

Sonntagabend (16.12.) gegen 19.50 Uhr randalierte ein Mann (74) auf der Velsstraße in Bochum-Wiemelhausen.Die von Anwohnern alarmierten Polizeibeamten zweier Streifenwagen trafen vor einem Mehrfamilienhaus auf den 74-jährigen Bochumer. Andere Polizisten waren seit den frühen Morgenstunden mehrfach zu Einsätzen in den Bereich der Velsstraße gerufen worden, die der Senior offenbar ausgelöst hatte. Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei soll der 74-Jährige trotz klarer Warnung eines...

  • Marl
  • 17.12.18
  •  1
Blaulicht
2 Bilder

Schusswaffengebrauch in Asylbewerberunterkunft in Dortmund, Mordkommission ermittelt

 In der heutigen Nacht 18.11.kam es in einer Dortmunder Flüchtlingseinrichtung zunächst zu einer Auseinandersetzung von zwei 19-Jährigen, bei denen eine Person mittels Messer leicht verletzt wurde. Während der Sachverhaltsklärung wurden Polizeibeamte durch einen der 19-Jährigen mit einem Messer angegriffen. Durch den Einsatz von Reizstoffsprühgeräten konnte er nicht aufgehalten werden, so dass er letztlich nur durch einen Schuss in den Unterschenkel gestoppt werden konnte. Es besteht zurzeit...

  • Marl
  • 18.11.18
Überregionales

Raubüberfall mit Messer und Schusswaffe auf NETTO-Markt in Marl-Lenkerbeck

Am 15.09.2018 gegen 22:30 Uhr wurde der Netto-Markt in Marl Lenkerbeck überfallen. Zur Tatzeit wurden drei Angestellte durch zwei bislang unbekannte männliche Täter unter dem Vorhalt eines Messers und einer Schusswaffe zur Herausgabe von Bargeld gezwungen. Nach dem Überfall flüchteten die beiden Täter in unbekannte Richtung. Die drei Angestellten blieben unverletzt. Täterbeschreibung: 1. Täter: Männlich, 16-17 Jahre, 175 cm, stabile Figur, schwarze Haare, braune Augen mit leicht...

  • Marl
  • 16.09.18
Überregionales

Schusswaffengebrauch durch einen Polizeibeamten, Ermittlungskommission "Schützenhof" gegründet

Nach bis jetzt vorliegenden Erkenntnissen, kam es am Donnerstag, 26.07.2018, gegen 19:50 Uhr, in Münster, Hammer Straße, zu einem Schusswaffengebrauch durch einen Polizeibeamten. Im Rahmen eines Einsatzes nach einer Körperverletzung trat ein 34-jähriger Mann, mit zwei Messern bewaffnet, aggressiv den eingesetzten Polizeibeamten entgegen. Da er trotz wiederholter Aufforderung die Messer nicht ablegte, wurde durch einen Beamten die Schusswaffe eingesetzt. Der 34-Jährige erlitt hierbei...

  • Marl
  • 27.07.18
Überregionales

Mann nach Schussabgabe durch Polizeibeamte tödlich verletzt

In einer gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Bochum und der Polizei wurde jetzt bekanntgegeben: Am heutigen 16. April, gegen 9.15 Uhr, beobachteten Anwohner der Kantstraße in Herne einen jüngeren Mann, der auf einem Sperrmüllsofa vor einem Wohnhaus saß. Augenscheinlich fügte dieser sich mit einem größeren Messer Verletzungen am eigenen Körper zu. Die eintreffenden Polizeibeamten forderten ihn sofort auf, das Messer fallen zu lassen. Der Herner (30) reagierte jedoch nicht auf die...

  • Marl
  • 16.04.17
Ratgeber
Mann schießt in Hillerheide auf seine Frau. Foto: Polizei

Ehedrama in Recklinghausen - Mann schießt auf Ehefrau

Am Samstag, 23. März, gegen 14.40 Uhr, kam es in Recklinghausen, Stadtteil Hillerheide, zu einem versuchten Tötungsdelikt - der Tatverdächtige schoss dabei auf seine Ehefrau. Zum Tatzeitpunkt waren Polizeibeamte zur Unterstützung die 47- jährige Frau mit in der Wohnung. Die Frau wollte persönliche Gegenstände aus der ehemals gemeinsamen Wohnung holen. Sie gelangte zusammen mit den eingesetzten Polizeibeamten in die Wohnung, in der sich auch der 51-jährige Ehemann aufhielt. Nachdem dem Mann...

  • Recklinghausen
  • 25.03.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.