Schwerin

Beiträge zum Thema Schwerin

Natur + Garten
13 Bilder

Farbenpracht im Goldenen Oktober
Herbstspaziergang in der Heimat

Nachdem wir den ursprünglich in diesen Tagen geplanten Kurzurlaub (in deutschen Landen) aus bekannten Gründen lieber nicht angetreten sind, haben wir uns wieder in unserer eigenen Region näher umgesehen. Als dann heute Nachmittag sich der Regen etwas gelegt hatte stand ein Spaziergang vor der Haustür an. Es ging dabei durch die Castrop-Rauxeler Stadtteile Schwerin und Frohlinde, speziell über das alte Rennbahn-Gelände und den Golfplatz. Inzwischen hat die Laubfärbung überall eingesetzt und die...

  • Castrop-Rauxel
  • 23.10.20
  • 18
  • 8
LK-Gemeinschaft
Zerstörungswut: Die Baumrinde wurde extrem beschädigt.

Rinde zerstört
Baumfrevel an der Bodelschwingher Straße auf Schwerin

An einer Zierkirsche an der Bodelschwingher Straße auf Schwerin haben unbekannte Täter die Rinde derart zerstört, sodass fraglich ist, ob sich der Baum davon erholen kann. Die Stadt bittet um die Mithilfe der Bürger. Wer beobachtet hat, wie sich jemand – wahrscheinlich in der vergangenen Woche – an dem Baum in Höhe der Hausnummer 50 zu schaffen gemacht hat, kann sich bei der Polizei melden oder auch beim Bereich Stadtgrün und Friedhofswesen der Stadtverwaltung im Rathaus, Tel....

  • Castrop-Rauxel
  • 04.06.20
  • 1
Politik
Frank Schwabe (r.) ging mit Rene Adick einkaufen, um zu sehen wie schwierig das für Empfänger von Grundsicherung in Corona-Zeiten ist.

"Einkäufe bis 30 Prozent teurer"
Einkaufen unter Grundsicherungs-Bedingungen in Corona-Zeiten

Was bedeutet es für Empfänger von Grundsicherung, wenn in Corona-Zeiten die Preise für Grundnahrungsmittel steigen? Das wollte sich der Bundestagsabgeordnete Frank Schwabe (SPD) persönlich ansehen. "Ich habe in den letzten Wochen ganz viele Hinweise darauf bekommen, wie sehr die Preise gestiegen sind und wie schwierig das gerade für diejenigen ist, die sowieso mit jedem Cent rechnen müssen", so Schwabe. Nun wurde ihm von Rene Adick, der selbst mit seiner Familie Empfänger von Grundsicherung...

  • Castrop-Rauxel
  • 04.06.20
Fotografie
 Julias Mutter fotografierte ihre Tochter mit dem Regenbogenbild.

Julia klebte bunten Regenbogen ins Fenster
Die Farben der Hoffnung

"Wann kann ich endlich wieder mit meinen Freunden im Kindergarten spielen?" Das scheint sich Julia aus der Mäusegruppe der Kita St. Franziskus auf Schwerin zu fragen. Bis es soweit ist, hat sie daheim mit ihrer Mutter einen Regenbogen an die Fensterscheibe geklebt. Die Idee, die aus Italien stammt, macht zum einen Mut, denn der Regenbogen ist ein Zeichen der Hoffnung. Außerdem können die Kinder auf Spaziergängen entdecken, wo überall Kinder wohnen, die im Moment wegen der Corona-Krise auch zu...

  • Castrop-Rauxel
  • 07.04.20
  • 1
  • 1
Kultur
Ein Teil des Krippenspiel-Teams (v.l.): Annika, Teamerin Saphira Schulz, Lea, Angelina, Finja, Luca und Prädikant Jens Balcerzak.

Krippenspiel ohne Worte
Jugendliche führen Weihnachtsgeschichte in der St. Johanneskirche auf

Wie stehen Engel eigentlich „in Herrlichkeit“? Strahlen sie dabei über das ganze Gesicht und breiten die Arme aus? Mit solchen Fragen müssen sich die Kinder und Jugendlichen auseinandersetzen, die in diesem Jahr das Krippenspiel in der St. Johanneskirche auf Schwerin gestalten. Ein Krippenspiel gibt es regelmäßig zu Weihnachten in der Evangelischen Kirchengemeinde Schwerin-Frohlinde. Doch das diesjährige wird eine besondere Herausforderung für die Darsteller, denn sie haben im Gegensatz zu...

  • Castrop-Rauxel
  • 21.12.19
Politik
So soll die geplante Moschee der Mevlana-Gemeinde an der Dortmunder Straße auf Schwerin aussehen.

Diskussion im Bürgerausschuss
Schweriner befürchten Parkplatzprobleme durch geplanten Moscheebau

Nachdem der geplante Moscheebau der türkisch-islamischen Mevlana-Gemeinde Schwerin an der Dortmunder Straße 175 vor zwei Wochen im Bauausschuss vor allem wegen des Minaretts für Diskussionsstoff sorgte, stand das Bauprojekt am Donnerstag (5. Dezember) im Ausschuss für Bürgerbeteiligung und Stadtteilentwicklung erneut im Mittelpunkt. Diesmal rankte sich die Diskussion jedoch vor allem um die Parkplatzsituation. Die Nachfragen einiger Bürger im gut gefüllten Dietrich-Bonhoeffer-Haus waren die...

  • Castrop-Rauxel
  • 07.12.19
Vereine + Ehrenamt
Vertreter einiger Schweriner Vereine und Verbände laden am 30. November zum Weihnachtsmarkt ein.

"So groß wie nie"
Schweriner Vereine laden am 30. November zum Weihnachtsmarkt ein

Mit 30 Ausstellern ist der diesjährige Weihnachtsmarkt auf Schwerin, der am Samstag (30. November) stattfindet, „so groß wie nie“, verkündet Koordinatorin Katrin Lasser-Moryson. Erstmals werden die Stände nicht nur den Neuroder Platz belegen, sondern auch den nördlichen Durchgang zur Dortmunder Straße. Von 11 bis 18 Uhr präsentieren sich bei der 18. Auflage des Weihnachtsmarkts Vereine und Verbände vorrangig aus dem Stadtteil und bieten Leckeres, Selbstgemachtes oder Kunsthandwerk an. Gleich...

  • Castrop-Rauxel
  • 27.11.19
Politik
Im Sommer, als sie diesen Entwurf zur Verfügung stellte, hoffte die Mevlana-Gemeinde auf einen Baubeginn Anfang nächsten Jahres.

Gebetshaus mit Minarett
Pläne zum Moscheebau der Gemeinde auf Schwerin sorgen für Diskussion im Bauausschuss

Nur kurz und knapp stellte Philipp Röhnert, Leiter des Bereichs Stadtplanung und Bauordnung, die Pläne der DiTiB Mevlana-Gemeinde Schwerin für den Moscheebau an der Dortmunder Straße 175 vor. Für Diskussionsstoff unter den Parteien sorgte das Vorhaben aber allemal. Nördlich des Gemeindezentrums soll das Gebetshaus entstehen. Der Antrag der Gemeinde sieht ein zweigeschossiges Gebäude von zehn Metern Höhe mit einer drei Meter hohen Kuppel und einem Minarett vor. Das Minarett, von dem aus weder...

  • Castrop-Rauxel
  • 23.11.19
Vereine + Ehrenamt
Die Give-Box am Neuroder Platz. Foto: Archiv

Give-Box: Initiatoren beziehen nach Anwohner-Äußerungen Stellung
"Keine Gerüche und Ratten"

"Die Give-Box auf Schwerin ist zur Müll-Box verkommen", hatte Anwohnerin Johanna Lattner bei einem Besuch in der Stadtanzeiger-Redaktion erklärt und gefordert, dass sie abgebaut werden sollte (wir berichteten). Sie sprach in diesem Zusammenhang auch von "Gerüchen und Ratten". Das können die Initiatoren um Katrin Lasser-Moryson, Vorsitzende des SPD-Ortsvereins und stellvertretende Bürgermeisterin, nicht bestätigen.  Beim Aufräumen der Give-Box, die am Neuroder Platz steht, habe man weder...

  • Castrop-Rauxel
  • 03.11.19
  • 1
LK-Gemeinschaft
"Die Give-Box ist zur Müllbox verkommen", sagt Johanna Lattner. Foto: privat

Schweriner Anwohnerin: "Der Müll liegt überall herum"
"Die Give-Box muss weg!"

"Die Give-Box ist zur Müllbox verkommen", sagt Anwohnerin Johanna Lattner und fordert: "Sie muss weg!" Seit dem Sommer 2013 steht die Give-Box am Neuroder Platz auf Schwerin. Die Jusos hatten sie seinerzeit gemeinsam mit dem SPD-Ortsverein Schwerin-Frohlinde-Dingen aufgestellt. Die Idee: Gegenstände auszutauschen, Altes, aber noch gut Erhaltenes abzugeben, und dafür vielleicht etwas zu finden, das man selbst gebrauchen kann. Dass Müll in und an der Give-Box entsorgt wird, ist ein...

  • Castrop-Rauxel
  • 21.10.19
LK-Gemeinschaft
Immer wieder verschwinden im Stadtgebiet offenbar Briefe. Archivfoto: pra

Schwerinerin (77) hat ebenfalls Ärger mit der Post
Trauerbriefe verschwunden

Immer wieder verschwinden im Stadtgebiet offenbar Briefe und Karten, die mit der Post verschickt wurden. Am 7. September hatte der Stadtanzeiger darüber berichtet (https://www.lokalkompass.de/castrop-rauxel/c-lk-gemeinschaft/aerger-mit-der-post-briefe-kommen-nicht-an_a1205439). Jetzt meldete sich erneut eine Leserin in unserer Redaktion. "Ich habe mich in diesem Artikel wiedergefunden", sagt die 77-jährige Schwerinerin. In ihrem Fall seien sowohl Trauerbriefe als auch Beileidsbekundungen...

  • Castrop-Rauxel
  • 23.09.19
Kultur

Am 8. September am Hammerkopfturm
Turmfest auf Schwerin

Zum Turmfest am Hammerkopfturm auf Schwerin, Bodelschwingher Straße, laden der Bürgerverein "Wir auf Schwerin", der Verein "Kultur und Heimat" sowie der Förderturmverein am Sonntag (8. September) ein. Anlässlich des Tages des offenen Denkmals gibt es von 11 bis 18 Uhr ein buntes Programm mit Live-Musik, Kinderbeschäftigung und Infoständen. Angeboten werden geführte Besichtigungstouren durch den Turm. Zudem gibt es jetzt den Bausatz des Hammerkopfturmes zu kaufen sowie Ruhrpott- und...

  • Castrop-Rauxel
  • 06.09.19
Blaulicht
Zur Bodelschwingher Straße auf Schwerin musste die Polizei am Freitagmorgen, um einen Unfall aufzunehmen.

Blutprobe wegen Verdachts auf Betäubungsmittel
Kein Führerschein - Parkendes Auto gerammt

Am heutigen Freitag (16. August)  fuhr laut Polizeiangaben ein 23-jähriger Castrop-Rauxeler gegen 5 Uhr mit einem Auto auf der Bodelschwingher Straße gegen ein am Straßenrand geparktes Auto. Dabei entstand 4.000 Euro Sachschaden. Da sich bei dem 23-Jährigen Hinweise ergaben, dass er Betäubungsmittel genommen hatte, wurde er zur Wache gebracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Weitere Ermittlungen ergaben, dass er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Darüber hinaus...

  • Castrop-Rauxel
  • 16.08.19
LK-Gemeinschaft
Mit Kuppel und Minarett soll das neue Gebäude eindeutig als Moschee zu erkennen sein. Bildquelle: Mevlana-Gemeinde Schwerin

Zentrum bietet auch Platz für Vereine vor Ort
Schwerin: Moscheebau soll Anfang 2020 starten

Im neuen Gemeindezentrum der türkisch-islamischen Mevlana-Gemeinde auf Schwerin, die Anfang des nächsten Jahres mit dem Bau ihrer Moschee beginnen möchte, ist auch Platz für nicht-muslimische Vereine aus dem Ortsteil. Das unterstrich Kubilay Corbaci vom Vorstand der Mevlana-Gemeinde in einem Gespräch mit dem Stadtanzeiger. Die türkisch-islamische Gemeinde hatte im Jahr 2012 das 5.000 Quadratmeter große Grundstück des ehemaligen Unternehmens Balo-Motortex am Schweriner Kreisel gekauft, weil...

  • Castrop-Rauxel
  • 21.07.19
Vereine + Ehrenamt
Das Logo unserer Serie.
2 Bilder

Serie /Teil II): Mein Stadtteilverein / "Wir auf Schwerin"
"Nicht nur meckern, auch Probleme lösen"

Es geht nicht allein ums Feiern, wenn der seit gut einem Jahr bestehende Stadtteilverein "Wir auf Schwerin e.V." aktiv wird. "Der noch recht junge Verein will, wie es schon der Name ausdrückt, das 'Wir-Gefühl' der Menschen auf dem Schweriner Berg stärken." So beschreibt Jürgen Wischnewski (56), Vorsitzender von "Wir auf Schwerin e.V.", das Ziel des Vereins. Gegründet zwar erst am 3. Mai 2018, kann der Stadtteilverein gleichwohl von den langjährigen Erfahrungen und Kompetenzen in der...

  • Castrop-Rauxel
  • 16.05.19
  • 1
Politik
Rund um den Neuroder Platz gibt es verschiedene Parkregelungen.

Zu wenig Parkplätze für zu viele Autos von Patienten und Kunden?
Parken auf Schwerin oft Glückssache

"Wenn ich einen Termin beim Arzt habe, ist es auf Schwerin immer schwierig, einen Parkplatz zu finden." Die Patientin kommt aus Merklinde und ist nicht mehr so gut zu Fuß. Kann keine weiten Strecken laufen. "Können Sie nicht mal über dieses Thema schreiben?", fragte sie die Stadtanzeiger-Redaktion. Ihr Anliegen ist kein Einzelfall. Auch für Einheimische ist das Parken im Herzen des Ortsteils Schwerin oftmals Glückssache. Gut 80 öffentliche Parkplätze stehen auf dem Gelände des ehemaligen...

  • Castrop-Rauxel
  • 01.05.19
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Im Sommer Garten, im Winter Stickerei: "Hennes" Bressan widmet sich intensiv seinen beiden Hobbies. Seine erste Decke (l.) war eine Weihnachtsdecke.

"Hennes" Bressan mag die Hardanger-Stickerei / Vom Läufer bis zur Altardecke
Mit Nadel, Faden und Geduld

Wenn er nicht zu Fuß Richtung Schrebergarten unterwegs ist oder am Kirchengelände nach den Sträuchern schaut, dann ist "Hennes" Bressan möglicherweise mit feinem Werkzeug bei der Arbeit. Neben seinem Sommer-Hobby, dem Gärtnern, kommt nämlich filigrane Hardanger-Stickerei auf den Tisch. Sozusagen als Winter-Beschäftigung. "Hennes", der eigentlich Hans-Josef heißt, ist 84 Jahre alt und wohnt schon sein Leben lang auf Schwerin. Hat Bergmann gelernt und diesen Beruf lange ausgeübt. Erst auf der...

  • Castrop-Rauxel
  • 22.04.19
Überregionales

Verbotenes Symbol an Gebäude gesprüht: Staatsschutz ermittelt

"Ich war total empört!", sagt die Schwerinerin. Und sie ist es auch Tage später noch. Ein oder mehrere unbekannte Täter hatten in der Nacht zu Samstag (8. September) eine "88" auf die Wand eines Gebäudes an der Bodelschwingher Straße gesprüht, das früher einen Kiosk beherbergte. "Ich kam nicht sofort auf die Bedeutung der Zahlen, wusste aber, dass es irgendetwas Rechtsextremes ist", berichtet die Gebäudeeigentümerin gegenüber dem Stadtanzeiger. Im Internet fand sie dann die Erklärung,...

  • Castrop-Rauxel
  • 13.09.18
Kultur
Der Hammerkopfturm auf Schwerin in Castrop-Rauxel
17 Bilder

Tag des offenen Denkmals: Der Hammerkopfturm auf Schwerin in Castrop-Rauxel

In diesem Jahr fiel der Tag des offenen Denkmals (09. Sep. 2018) mal nicht in unseren Urlaub. So konnten wir die Gelegenheit nutzen, den anlässlich dieses Aktionstages geöffneten Hammerkopfturm im Castrop-Rauxeler Stadtteil Schwerin zu besichtigen. Üblicherweise ist dieses Überbleibsel des Bergbaus nicht zugänglich. Neben dem eigentlichen Turm können die Reste des Förderantriebes besichtigt werden. Außerdem erlaubt ein umlaufender und außenliegender Gang ein Blick in das Ruhrgebietsumfeld in...

  • Castrop-Rauxel
  • 09.09.18
  • 14
  • 24
Natur + Garten
Kolibri oder Taubenschwänzchen?

Kolibri oder Taubenschwänzchen? Wer weiß Bescheid?

Da staunte Werner Zämla aus Schwerin nicht schlecht. Er und seine Geranien bekamen abends gegen 20.30 Uhr gefiederten Besuch mit emsigem Flügelschlag. Zämlas erster Eindruck sagte ihm, das ist doch "ein Kolibri", der hierzulande gar nicht vorkommt. Eine andere Variante wäre der Besuch eines Taubenschwänzchens. Ein solches Tier zählt zu den Nachtfaltern. Wissen Sie es, liebe Leser?

  • Castrop-Rauxel
  • 24.07.18
  • 2
Überregionales

Nach Vorfall in Mevlana-Gemeinde: Das sagt die Politik

Wie beurteilt die örtliche Politik die Geschehnisse in der Mevlana-Gemeinde auf Schwerin (http://www.lokalkompass.de/castrop-rauxel/leute/nach-kriegshetze-vorwurf-in-tv-beitrag-mevlana-gemeinde-aeussert-sich-d891660.html)? Der Stadtanzeiger bat alle im Rat der Stadt vertretenden Fraktionen um eine Stellungnahme. - SPD: "Die SPD hat den Bericht (...) mit starkem Befremden zur Kenntnis genommen. Aufgrund dieses Berichtes begrüßen wir die Stellungnahme des Vorstandes der betroffenen...

  • Castrop-Rauxel
  • 11.05.18
Überregionales
Ein Beitrag in der TV-Sendung "Kontraste" befasste sich unter anderem mit der Mevlana-Gemeinde auf Schwerin.

Nach Kriegshetze-Vorwurf in TV-Beitrag: Mevlana-Gemeinde äußert sich

Ein Beitrag in der Fernsehsendung "Kontraste" sorgt für Diskussionen. Unter anderem sind dort auch Mädchen der Mevlana-Gemeinde auf Schwerin beim Singen gewaltverherrlichender Lieder zu sehen – so geht es jedenfalls aus der Übersetzung des Textes hervor. Der Beitrag war mit dem Satz betitelt "Wie türkische Ditib-Moscheen Kinder für die Kriegshetze instrumentalisieren." Der Beitrag wurde vor rund zwei Wochen ausgestrahlt. Der Vorstand der Ditib-Gemeinde hat mittlerweile Stellung bezogen. Unter...

  • Castrop-Rauxel
  • 11.05.18
Überregionales

Schloßstraße: 19-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall

Auf der Schloßstraße in der Nähe der Stadtgrenze zu Dortmund hat es am frühen Dienstagmorgen (13. März) gegen 3.30 Uhr einen tödlichen Verkehrsunfall gegeben. Ein 19-jähriger Autofahrer aus Castrop-Rauxel war in Richtung Schwerin unterwegs. Aus ungeklärter Ursache kam er von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Der junge Mann starb noch an der Unfallstelle. Die Schloßstraße musste mehrere Stunden gesperrt werden.

  • Castrop-Rauxel
  • 13.03.18
Überregionales

Brand auf Schwerin: Zwölf Menschen verletzt - einer von ihnen schwer

Bei einem Wohnungsbrand an der Grimbergstraße auf Schwerin wurden zwölf Menschen verletzt. Einer von ihnen schwer. Die Polizei geht von fahrlässiger Brandstiftung aus. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere hunderttausend Euro geschätzt. Am Samstag (10. März) gegen 23.30 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert. Mit einem massiven Aufgebot von Einsatzkräften der hauptamtlichen Wache und den fünf freiwilligen Löschzügen rückte sie zum Einsatzort aus. Als sie dort eintraf, brannte es in einer...

  • Castrop-Rauxel
  • 12.03.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.