Showtime

Beiträge zum Thema Showtime

Vereine + Ehrenamt
„Showtime - Zeig’ uns was du kannst!“: Das städtische Kinder- und Jugendhaus Balu in Kamen sucht gemeinsam mit dem Bergkamener Streetworkteam versteckte Talente unter Kindern und Jugendlichen bis einschließlich 21 Jahren in Bergkamen.

Kinder- und Jugendhaus Balu in Kamen und Bergkamener Streetworkteam sucht Talente / Einsendeschluss: 16. Mai 2021
Versteckte Talente unter Kindern und Jugendlichen in Bergkamen gesucht

„Showtime - Zeig’ uns was du kannst!“: Das städtische Kinder- und Jugendhaus Balu in Kamen sucht gemeinsam mit dem Bergkamener Streetworkteam versteckte Talente unter Kindern und Jugendlichen in Bergkamen. Teilnehmen können alle Kinder und Jugendlichen bis einschließlich 21 Jahren. Gefragt sind Einzel- oder Gruppenbeiträge, die in einer kurzen prägnanten Form das Können oder Talent aus dem künstlerischen, sportlichen, poetischen oder musikalischen Bereich der Teilnehmer darstellen. Das Spektrum...

  • Kamen
  • 09.03.21
LK-Gemeinschaft
"Showtime" ist ein Familienspiel, das auch für Wenig-Spieler gut geeignet ist.
3 Bilder

Jetzt gewinnen!
Spielekompass: Showtime, der Kinospaß für die ganze Familie

Hallo, liebe Lokalkompass-Gemeinde, Heute will ich Euch in unserer Reihe Spielekompass eine Neuerscheinung aus dem Hause Pegasus vorstellen. „Showtime“ ist ein Familienspiel für zwei bis vier Spieler ab acht Jahre. Die Grundidee ist einfach. Es ist Kinozeit und es gilt für die Spieler ihre Spielfiguren so im Kinosaal zu platzieren, dass sie möglichst viele Vergnügungspunkte kassieren. Und wir alle wissen, dass es viele Möglichkeiten gibt, einem dem Spaß am Filmabend zu ruinieren. Sei es der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 12.11.18
  • 6
Überregionales
Nicolas Mussell (Kamera), Thorsten Schade (Regie), Florian C. Seibel (Rolle: Kameramann Björn, Musik), Stefan Arens (Technik) und Beate Adele Bernard (Rolle: Moderatorin) beim Dreh.
3 Bilder

Topfpflanzen durch Drehbuch gerettet: Thorsten Schade präsentiert Kurzfilm

Thorsten Schade aus Herten hat aus der Not eine Tugend gemacht: Nach einigen guten Jahren als Schauspieler bei Film und Fernsehen, stand das Telefon plötzlich still. Für Thorsten Schade ein Grund, sich auf zu neuen Ufern zu bewegen. Die Story Company, eine Firma in Köln mit dem Schwerpunkt „Stoffentwicklung“, war im Jahr 2002 auf der Suche nach neuen Talenten, um sie zu Drehbuchautoren auszubilden - eine Steilvorlage für den Hertener. „Da ich die Topfpflanzen in meiner Wohnung aus lauter...

  • Herten
  • 13.12.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.