spenden

Beiträge zum Thema spenden

Ratgeber
Nach einer früheren Sammelaktion werden hier die Spenden zum Transport ins südwestliche Afrika verladen (Archivfoto).

In St. Antonius Brechten
Kleidersammlung für Namibia

Vom 26. September bis zum 10. Oktober führt die Brechtener St.-Antonius-Gemeinde wieder ihre traditionelle Gebrauchtkleidersammlung für Namibia durch. Gesammelt werden gut erhaltene Kleidung für Babys- und Kleinkinder, Schulkinder und Jugendliche sowie Erwachsene. Des Weiteren Seifen, Handcremen, Hygieneartikel, Kugelschreiber für die Schulkinder und schließlich wieder Wollreste jeder Art und Menge. Abzugeben sind die Spenden im oder vor dem Heinrich-Weber-Gemeindehaus, Im Dorfe 23a.

  • Dortmund-Nord
  • 24.09.21
Vereine + Ehrenamt
Damit wirbt die Lanstroper kfd für ihren Benefiz-Mitsing-Abend für die Flutopfer.

Katholische Frauengemeinschaft will auch den betroffenen Lanstroper Pfadfindern helfen
Benefiz-Mitsingen für die Flutopfer

Die Katholische Frauengemeinschaft (kfd) St. Michael (kfd) lädt zu einem Benefiz-Mitsing-Abend für Freitag, 6. August, ab 20 Uhr auf dem Hof Lüning, Burhag 51, in Lanstrop ein. Beim Open Air-Event werden auf einer Leinwand die Liedtexte angezeigt, so dass die Teilnehmenden die Songs aus Pop, Schlager und volkstümlichem Liedgut gemeinsam zur Musik mitsingen können. "Da ist der Spaß garantiert", ist sich kfd-Sprecherin Nicola Schneider sicher. Eintritt frei! - Erlös durch Speisen- und...

  • Dortmund-Nord
  • 28.07.21
Kultur
St. Marien Obereving (Symbolfoto).

Auch in St. Antonius, St. Marien und St. Barbara
Sonderkollekte in Gemeinde-Gottesdiensten für die Flutopfer

Im Pastoralen Raum Dortmunder Nord-Westen, d.h. auch in den Gemeinden St. Antonius, St. Marien und St. Barbara in Eving und Brechten, hat man sich kurzfristig dazu entschieden, am Wochenende 31. Juli und 1. August in allen Samstags- und Sonntags-Gottesdiensten eine Sonderkollekte für die Opfer der Überschwemmungen im Land zu halten. Spenden können darüber hinaus in den nächsten Tagen auch noch auf das Konto der Kirchengemeinde St. Remigius bei der Volksbank Dortmund Nordwest (IBAN: DE62 4406...

  • Dortmund-Nord
  • 26.07.21
Ratgeber
Das Schalom-Zentrum liegt am Kirchenplatz am östlichen Ende des EKS.

Scharnhorst-Ost: Schalom-Spendenaktion für die Wohnungslosen-Initiative "Gast-Haus"
"Ab in die Tonne!"

Unter dem Motto "Ab in die Tonne!" bietet der Schalom-Bezirk der Evangelischen Friedenskirchengemeinde Dortmund-Nordost in Scharnhorst-Ost auch in diesem Jahr eine Weihnachts-Geschenk-Aktion zugunsten der Besucher*innen der ökumenischen Dortmunder Wohnungslosen-Initiative "Gast-Haus statt Bank" e.V. an der Rheinischen Straße an. Gesammelt werden Plätzchen, Schokolade, Kaffee, Tee usw., vor allem aber kleine Toilettenartikel wie Seife, Shampoo, Rasierzeug etc., dazu Socken und Unterwäsche,...

  • Dortmund-Nord
  • 26.11.20
Überregionales
Am 14. Juni ist Weltblutspendetag. Grafik: Stüting

Weltblutspende-Tag- Hilf auch du, Leben zu retten!

Blutspende - ein Thema, vor dem sich viele drücken, obwohl es ein so wichtiges ist! Am 14. Juni soll deswegen mit dem Weltblutspende-Tag noch einmal daran erinnert werden, wie sehr viele Menschen auf Blutspenden angewiesen sind. Den Weltblutspende-Tag gibt es schon seit 2004, er wird alljährlich wiederholt. Der Tag ist dem Geburtstag von Karl Landsteiner gewidmet, welcher die verschiedenen Blutgruppen entdeckt hat. Ausgerufen wurde dieser Tag von vier Organisationen, die sich für Blutspenden...

  • 14.06.18
  • 11
  • 6
Überregionales
"Nach 'lieben' ist 'helfen' das schönste Zeitwort, der Welt“ sagte die österreichische Schriftstellerin Bertha Suttner. Und wie sehr sich die Kinder und Bewohner des Dorfes "Aroab" am Rande der Kalahariwüste über Hilfe in Form von Kleiderspenden freuen, kann man wunderbar auf diesem Foto sehen.

St. Antonius-Gemeinde sammelt Gebrauchtkleidung für Dorf in Namibia

Wer oft Gutes tut, den darf man im positiven Sinne als Serientäter bezeichnen: Die kath. St. Antonius-Gemeinde Brechten sammelt ab sofort - bis zum 9.April - wieder gut erhaltene Gebrauchtkleidung für Babys, Klein- und Schulkinder sowie für Erwachsene. Brechten. Die Spenden sind wie immer bestimmt für das Gemeindeprojekt "Aroab", einem kleinen Dorf am Rande der Kalahariwüste. Diese Sammlung erfolgt nun nach 15 Jahren bereits zum 30. Male und und ist eine Erfolgsstory. Insgesamt konnten bisher,...

  • Dortmund-Nord
  • 24.03.17
  • 1
Überregionales
Michael Schaap, Annette Doege und Michael Doege (v. l. r.) gründeten Hilfsorganisation für Obdachlose

Hand in Hand für Obdachlose

Beispiellose Privatinitiative hilft Bedürftigen Kaum eine Woche ist es her, dass Michael Doege mit Freunden auf der Kaiserstraße an einem Obdachlosen vorbeiging. 'Was sind wir eigentlich für Menschen,' ging es ihm durch den Kopf, 'niemand hilft, nahezu alle gehen achtlos vorüber.' Als er mit seinen Freunden darüber sprach, war die Reaktion verblüffend. Kurzerhand wurden ein Schlafsack, eine Isomatte und eine Pizza für den völlig überraschten Mann besorgt. Der 52 jährige machte ein Foto von der...

  • Dortmund-City
  • 19.10.15
  • 1
  • 2
Vereine + Ehrenamt
Für Flüchtlinge in Dortmund haben Fabian Menke, Konrad Tischler und Ullrich Sikkema rund 100 Fahrräder abgeholt, die bald in der Radselbsthilfewerkstatt im Flüchtlingsheim am Ostpark gemeinsam repariert werden.

Initiative Velokitchen eröffnet Selbsthilfe-Radwerkstatt im Flüchtlingsheim

Die Dortmunder Initiative Velokitchen macht Flüchtlinge mobil: Mit 100 gespendeten Rädern eröffnen die passionierten Radler eine Fahrradwerkstatt im Keller des Flüchtlingsheim am Ostpark. Alles begann mit einem Natur-Festival in Bochum, wo anstelle von 30 erwarteten, plötzlich über 200 Räder für Flüchtlinge gespendet wurden. „Da haben wir natürlich sofort gesagt, dass wir die auch gut gebrauchen können“, berichtet Fabian Menke, wie die Idee für die Radselbsthilfe-Werkstatt geboren wurde. Denn...

  • Dortmund-City
  • 12.10.15
  • 2
Politik
Oberbürgermeister Ullrich Sierau bedankte sich gestern herzlich bei den vielen Hundert Helfern, die spendeten und die 2000 Flüchtlinge in Dortmund versorgten.

OB dankt Dortmundern, die rund 2000 Flüchtlinge versorgten

Rund 2000 Flüchtlinge sind am Sonntag mit dem Zug in Dortmund eingetroffen. Sie wurden im Dietrich-Keuning-Haus von vielen Helfern versorgt, betreut und anschließend mit Bussen in Notunterkünfte in NRW gefahren. Die Flüchtlinge stießen auf eine Welle der Hilfsbereitschaft. Oberbürgermeister Ullrich Sierau dankt den vielen Dortmundern für ihr Engagement und für das beeindruckende humanitäre Signal. Er dankt vor allem den ehrenamtlichen Helfern und den Mitarbeitern der Stadt, der Rettungskräfte,...

  • Dortmund-City
  • 07.09.15
  • 1
Überregionales
Über die große Hilfsbereitschaft in Deutschland und vor allem in Dortmund freute sich dieser Familienvater aus Damaskus.
31 Bilder

Flüchtlings-Züge treffen am Hauptbahnhof ein: Dortmund hilft!

Eine riesige Welle der Hilfsbereitschaft begrüßte die über 2000 Flüchtlinge, die heute im Dortmunder Hauptbahnhof angekommen sind. „Danke, danke, danke, wir sind so glücklich, dass wir hier sind, hier in Deutschland!“,sagt der Familienvater mit dem kleinen Sohn an der Hand. „Yalla, yalla“, ruft sein anderer Sohn, der sich an die Hand seiner Mutter klammert, denn der Bus kommt. „Heute, heute sind wir von München gekommen, endlich in Deutschland gelandet“, erzählt der Mann noch schnell. Auch,...

  • Dortmund-City
  • 06.09.15
  • 1
  • 4
Ratgeber
Das Motiv "hasse ma ne Maak" stammt von unserem Community-Mitglied Eckhard Manderla.

Frage der Woche: In welchem Fall sind Spenden sinnvoll?

Diese Woche widmen wir uns ebenfalls einem Thema, das vielerorts immer wieder für Gesprächsstoff sorgt: Spenden. Siegmund Walter schlug in unserer großen Community-Umfrage vor darüber zu reden: Ist das Spenden noch sinnvoll? Zum Stichwort Spende finden wir in unserem Portal weit über 1.000 Beiträge. Auch die Spendenaktion und die Spendenübergabe findet in unseren Berichten immer wieder Beachtung. Aber mal unter uns: In welchem Fall sind Spenden überhaupt sinnvoll? Spendet Ihr eher an...

  • 12.03.15
  • 19
  • 7
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.