Spiel mich

Beiträge zum Thema Spiel mich

Kultur
Flughafen-Geschäftsführer Udo Mager (l.) und Thomas Reitz, stellvertretender Betriebsleiter der KHC Westfalenhallen GmbH, am Klavier im Flughafen-Terminal.

Cityring-Aktion "Spiel mich" jetzt auch im Wickeder Flughafen-Terminal

Der Dortmunder Flughafen beteiligt sich in diesem Jahr erstmalig an der Cityring-Aktion "Spiel mich". Noch bis zum 15. August können Passagiere und Gäste an dem von engagierten Bürgern gespendeten weißen Flügel im Terminal in Wickede Platz nehmen und beim Klavierspiel die Wartezeit verkürzen oder für gute Laune beim Publikum sorgen. Airport-Geschäftsführer Udo Mager hatte sich dafür eingesetzt, dass sich der Dortmunder Flughafen in diesem Jahr zu den 13 prominenten Spiel-Standorten...

  • Dortmund-Ost
  • 13.07.16
Vereine + Ehrenamt
Jetzt werden die Aktions-Klaviere versteigert.

„Spiel mich“-Finale mit Versteigerung

Die Klavier-Mitmach-Aktion „Spiel mich“ des City-Rings neigt sich dem Ende zu und wie in jedem Jahr werden die Instrumente für einen guten Zweck versteigert. Auf der Internetseite des City Ring sind die Klaviere abgebildet und mit Standort und Mindestgebot versehen. Jeder Interessent kann heute noch die Instrumente ausprobieren und dann für seinen Favoriten bis zum 28. August ein Gebot beim Pianohaus van Bremen abgeben. Der komplette Erlös wird wieder der ökumenischen...

  • Dortmund-City
  • 27.08.13
Kultur
Wer Lust hat, kann Platz nehmen und spielen.

„Spiel mich"-Aktion startet

Musik erklingt wieder von Klavieren, die an unterschiedlichen Stellen in der City zum Spielen einladen. 15 sollen es insgesamt sein, doch noch fehlen ein paar alte Schätzchen, über die sich der City-Ring als Initiator freuen würde. Die gespendeten Klaviere der letzten Saison erbrachten bei einer Versteigerung einen Erlös von 2500 Euro, der jetzt als Spende dem Verein Gasthaus übergeben wurde. Wer noch ein altes Klavier spenden will, meldet sich unter Tel: 0231- 97426679.

  • Dortmund-City
  • 04.06.13
Kultur
Nach der Aktion in der Innenstadt werden die gebrauchten Klaviere für einen guten Zweck verkauft.

„Spiel mich“ geht zu Ende

Mit den Sommerferien und den letzten sehr warmen Tagen dieses Jahres geht die Klavier-Mitmachaktion „Spiel mich“ zu Ende. Durch die Verlängerung waren insgesamt zwei Monate lang 18 Klaviere in der Innenstadt aufgestellt, die besonders in der letzten Zeit wegen des schönen Wetters lebhaft genutzt wurden. Nun geht es wie in den vergangenen Jahren darum, die Instrumente für einen guten Zweck zu verkaufen. Zu Preisen zwischen 100 und 800 Euro, je nach technischer und optischer Beschaffenheit,...

  • Dortmund-City
  • 23.08.12
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.