Stadtarchiv Wesel

Beiträge zum Thema Stadtarchiv Wesel

Kultur
„Wunder aus Trümmern – Wesel: Die wirtschaftliche Entwicklung einer zerstörten Stadt Wesel“ heißt die Ausstellung, am Donnerstag, 12. September, im Centrum Wesel, bei der Interessierte erfahren können, wie diese entstand, warum welche Auswahl getroffen wurde und was die Besonderheiten der Weseler Stadtentwicklung in den 1950er und 1960er Jahren waren.
3 Bilder

Offene und kostenlose Führung durch die Ausstellung
„Wunder aus Trümmern – Wesel: Die wirtschaftliche Entwicklung einer zerstörten Stadt Wesel“

„Wunder aus Trümmern – Wesel: Die wirtschaftliche Entwicklung einer zerstörten Stadt Wesel“ heißt die Ausstellung, am Donnerstag, 12. September, bei der Interessierte erfahren können, wie diese entstand, warum welche Auswahl getroffen wurde und was die Besonderheiten der Weseler Stadtentwicklung in den 1950er und 1960er Jahren waren. "Lernen Sie die persönlichen Lieblingsobjekte des Stadtarchivars kennen, sprechen Sie über ihre eigenen und tauchen Sie mit uns gemeinsam in die Geschichte...

  • Wesel
  • 12.09.19
Kultur
Von links: Victoria Gräfin zu Stolberg-Wernigerode, Sabine Hildenhagen (Sekretärin des Grafen Dr. Alexander Graf zu Stolberg-Wernigerode), Dr. Alexander Graf zu Stolberg-Wernigerode, Heike Kemper (Kulturbeauftragte der Stadt Wesel), Bürgermeisterin Ulrike Westkamp, Maximilian Graf zu Stolberg-Wernigerode, Kulturdezernent Rainer Benien, Dr. Martin Roelen (Stadtarchiv Wesel) und Hermann Kleinholz (begleitet die Überlassung des Archivguts).
2 Bilder

Stadt Wesel erhält Depositum des Schlossarchivs Diersfordt für 25 Jahre
Wichtige Weseler Dokumente

Dr. Alexander Graf zu Stolberg-Wernigerode überlässt der Stadt Wesel für 25 Jahre große Teile des Archivguts des Schlossarchivs Diersfordt. Am Dienstag, 5. März 2019, unterzeichneten Dr. Alexander Graf zu Stolberg-Wernigerode und Bürgermeisterin Ulrike Westkamp den Vertrag zur Überlassung des Depositums. Größtes Adelsarchiv auf dem Gebiet des ehemaligen Herzogtums Kleve Das Schlossarchiv Diersfordt ist das größte Adelsarchiv auf dem Gebiet des ehemaligen Herzogtums Kleve. Es dokumentiert...

  • Wesel
  • 12.03.19
Überregionales
Der stolze „Nachwuchsarchäologe“ Jonathan überreicht den 100 Jahre alten Eisennagel an den Herrn Dr. Roelen.
5 Bilder

100-jähriger Eisennagel: Weseler Kita-Kids überreichen ihren Fund dem Stadtarchiv

Wesel. „Die kleinen Archäologen“ aus der DRK Kita „Altes Forstamt“ in Wesel überreichen dem Stadtarchiv einen 100 Jahre alten Eisennagel. "Am 7. September dieses Jahres haben wir das Stadtarchiv in Wesel besucht. Die Kinder haben vor ein paar Wochen einen Eisennagel im Außengelände des Kindergartens ausgebuddelt. Wir haben recherchiert und herausgefunden, dass dieser Nagel über hundert Jahre alt sei. Herr Dr. Roelen vom Stadtarchiv hat uns eingeladen und wir haben ihm den wertvollen Fund...

  • Wesel
  • 11.09.18
  •  1
Überregionales
v.l.n.r.: Archivleiter Dr. Martin Roelen, Ulrike Westkamp, zwei Azubis der Stadt Leonie Benninghoff, Sophie Breuer, Vielnutzer Herbert Grütter, Archivar Volker Kocks, Kulturbeauftragte Heike Kemper,

Das Stadtarchiv Wesel öffnete vor 65 Jahren

Am 18. Oktober 1952 wurde das Stadtarchiv Wesel der Öffentlichkeit zugängig gemacht. Für Bürgermeisterin Ulrike Westkamp ist das Archiv „außerordentlich wichtig, weil es das Gedächtnis der Stadt ist“. 1876 gab die Stadt Wesel ihr Stadtarchiv ab ans Staatsarchiv in Düsseldorf, erst 1943 kam ein Teil der Akten zurück. Während des Krieges wollte das Staatsarchiv die wertvollsten Stücke vor Bomben schützen und lagerte sie aus. Ausgerechnet dort, wo das Archivgut besonders sicher sein sollte,...

  • Wesel
  • 18.10.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.