Stadttaubenproblematik

Beiträge zum Thema Stadttaubenproblematik

Politik

Tierschutzpartei gibt klare Wahlempfehlung
Die Stadttaube als Vogel des Jahres 2021

Der Wahlkampf stellt ja vielerorts eine Paradedisziplin für Politiker*innen dar, wenn es wie in diesem Fall noch um eine gute Sache handelt, war für die ehrenamtlich Aktiven der Partei Mensch Umwelt Tierschutz (Tierschutzpartei) in Dortmund direkt klar, auch jenseits von Kommunal- oder Bundestagswahlen, bei der Wahl zum „Vogel des Jahres“ eine eigene Kandidatin zu unterstützen. Seit 1971 bestimmt der Naturschutzbund Deutschland (NABU) in Zusammenarbeit mit dem bayerischen Landesbund für...

  • Dortmund-Süd
  • 25.01.21
  • 11
Kultur

Stadttaubenprojekt Wesel: Ei-Austausch in vollem Gange

Das Stadttaubenprojekt Wesel kann in seinem ersten Stadttaubenhaus bereits seit Wochen auf einen regen Ei-Austausch zurückblicken. Am Ende des Jahres rechnet das Projekt mit 700-1000 ausgetauschten Taubeneiern allein in dem ersten Taubenhaus (130 Stadttauben). Für das zweite Stadttaubenhaus kann der Bau voraussichtlich im Mai nach Eingang der Baugenehmigung starten. Das zweite Stadttaubenhaus auf dem Parkdeck des Kaufhauses soll für Entlastung in diesem Teil der Fußgängerzone sorgen. Dann...

  • Wesel
  • 06.04.11
  • 6
Kultur
2 Bilder

Wer möchte Futterplätze für Stadttauben betreuen?

Zur Zeit laufen Verhandlungen der Arbeitsgruppe "Stadttauben Wesel" mit dem Ordnungsamt, in wie weit - als tierschutzgerechte Alternative zum städtischen allgemeinen Fütterungsverbot von Stadttauben - betreuten Futterplätzen im Innenstadtgebiet oder in der Peripherie zugestimmt werden kann. Sinn dieser Futterstellen: die Stadttauben sollen an einem Ort konzentriert und damit von nostalgischen Problemzonen ferngehalten werden. Außerdem verstößt der Umstand, neben dem Verbot des Taubenfütterns...

  • Wesel
  • 18.12.10
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.