Stadtverwaltung

Beiträge zum Thema Stadtverwaltung

Politik
Bezirksvertreter Matthias Storkebaum

Linker Bezirksvertreter staunt über Geschwindigkeit der Stadtverwaltung
Drei Jahre für 9-zeilige Fledermaus-Antwort

Dortmund-Scharnhorst. Es war fast ein kleines Jubiläum. Fast genau drei Jahre (!), nachdem der Scharnhorster Bezirksvertreter Matthias Storkebaum (DIE LINKE) eine Anfrage in seiner Bezirksvertretung zu zwei Gebäuden gestellt hatte, kam jetzt die neun Zeilen lange Antwort der Stadtverwaltung. „Unfassbar“, kommentiert Matthias Storkebaum. Dass sich das Umweltamt entschuldigte, weil dort die Anfrage erst am 23.09.2019 eingetroffen sei, mache die Sache nicht besser. „Zweieinhalb Jahre von...

  • Dortmund-Nord
  • 13.05.20
  • 1
Politik

Zukunftsszenario für Dortmund 2030: jung, dynamisch, tatkräftig

Die positiven Trends der Dortmunder Bevölkerungsentwicklung nachhaltig zu stärken ist der Leitgedanke des Zukunftsszenarios „Dortmund 2030“, das der Verwaltungsvorstand in seiner letzten Sitzung beraten hat. Die Bevölkerungszahl soll in den nächsten Jahren stabil bleiben und kann sogar leicht steigen. Damit dies gelingt, setzen die Planer der Stadtverwaltung auf eine weiter zunehmende Attraktivität der Stadt und damit auf Wanderungsgewinne. Andererseits schreitet der demografische Wandel voran....

  • Dortmund-City
  • 09.04.18
Ratgeber
Streik: Für die Fahrgäste in Dortmund bedeutet das, dass sämtliche Stadtbahn- und Buslinien am Dienstag (20.3.) nicht rollen werden.
2 Bilder

Dienstag fahren keine Busse und Bahnen bei DSW 21 - ver.di ruft im öffentlichen Dienst zum Warnstreik auf

Der Warnstreik setzt den Nahverkehr am Dienstag still: Die Dortmunder Fahrgäste von DSW21 sind betroffen.  Im Rahmen der laufenden Tarifverhandlungen für den Öffentlichen Dienst wurde DSW21 darüber informiert, dass seitens der Gewerkschaft ver.di für Dienstag, den 20. März 2018, ein ganztägiger Warnstreik vorgesehen ist. Alle Stadtbahn- und Buslinien betroffen Für die Fahrgäste in Dortmund bedeutet das, dass sämtliche Stadtbahn- und Buslinien am Dienstag, dem 20. März (ab Betriebsbeginn, ca....

  • Dortmund-Süd
  • 16.03.18
  • 1
Politik
Die Stadtverwaltung will die DSW21 mit dem Öffentlichen Personennahverkehr direkt beauftragen.

Direktvergabe für ÖPNV an die DSW21

Der erste Schritt für die Neuordnung des Öffentlichen Nahverkehrs ist nach umfangreichen Vorarbeiten getan: Die Verwaltung schlägt dem Rat der Stadt für die Sitzung im März vor, die DSW21 auf dem Wege einer Direktvergabe erneut zu betrauen. Damit würde der Grundstein für die Fortführung der langjährigen und bewährten Zusammenarbeit mit den Dortmunder Stadtwerken als Nahverkehrsdienstleister in Dortmund gelegt. Seit jeher erbringen die Stadtwerke im Personennahverkehr Lleistungen auf dem...

  • Dortmund-City
  • 01.03.16
Politik

Verbesserungsvorschläge aus der Verwaltung

Schon 2015 konnte die Stadt sieben Beschäftigte auszeichnen, die durch ihre Vorschläge die Abläufe in der Verwaltung verbessern konnten. Zehn weitere Auszeichnungen kamen jetzt noch hinzu. Drei Vorschläge werden die Ablauforganisation verbessern, drei weitere Ideen führten zu Qualitätssteigerungen im Bereich des Bürgerservices und der Mitarbeiterzufriedenheit, und je ein Vorschlag hat eine Verbesserung in den Bereichen Technisierung, Arbeitsbedingungen, Wirtschaftlichkeit und Umwelt zur Folge...

  • Dortmund-City
  • 23.02.16
Politik
OB Ullrich Sierau (l.) und Polizeipräsident Gregor Lange haben eine Vereinbargung zur weiteren Zusammenarbeit von Stadt und Polizei unterzeichnet.

Weitere Kooperation von Stadt und Polizei

Die seit dem Jahr 1998 „gelebte“ Ordnungspartnerschaft zwischen der Stadt und der Polizei, die wesentlich zum subjektiven Sicherheitsgefühl der Bürger dieser Stadt beiträgt, hat sich ständig weiterentwickelt. Sie genießt eine hohe Akzeptanz in der Bevölkerung und ist seit langem ein Erfolgsmodell. In einem gemeinsamen Workshop von Führungskräften der Ordnungsverwaltung und der Po­lizei ist das Modell weiterentwickelt worden. Die Zusammenarbeit der Behörden soll aufgrund der positiven...

  • Dortmund-City
  • 12.11.15
Politik
Mitglieder der Betrieblichen Kommission Ideenmanagement sowie die Geschäftsführung der Kommission.

Neue Ideen bei der Stadtverwaltung

Das neue betriebliche Vorschlagswesen bei der Stadtverwaltung hat einen gelungenen Start hingelegt. Verschiedene Informationsveranstaltungen und damit verbundene Werbemaßnahmen machen auf die seit dem 1. Januar geltenden Regelungen aufmerksam. Bereits in den ersten Wochen gingen über 80 Vorschläge ein. Sie sind buntgemischt und reichen von Vorschlägen zur Kostensenkung, Einnahmesteigerung, Umweltgesichtspunkten bis zur Erhöhung der Kundenfreundlichkeit. Wie viele Vorschläge davon tatsächlich...

  • Dortmund-City
  • 26.02.15
Ratgeber

Beschäftigte der Stadt sind zufrieden

82 Prozent der Beschäftigten sind mit ihrem Aufgabenfeld bei der Stadtverwaltung „(sehr) zufrieden“. Das ist eine signifikante Steigerung um acht Prozentpunkte gegenüber der Befragung von 2009. Erste Ergebnisse der zweiten Beschäftigtenbefragung, die im September 2014 durchgeführt worden war, wurden jetzt dem Verwaltungsvorstand vorgestellt. Fazit: Das Ergebnis fällt in den meisten Punkten teils erheblich positiver aus als vor fünf Jahren. Oberbürgermeister Ullrich Sierau: „Ich freue mich über...

  • Dortmund-City
  • 12.02.15
  • 1
Kultur
Hubertus Brand (l.), Vorsitzender des Vereins „Ausgehen in Dortmund" übergab im Beisein von OB Ullrich Sierau (r.) das Qualitätssiegel an den Betreiber der Marlene Bar, Tobias Heitmann (m.)

Runder Tisch zum Nachtleben

Auf Einladung von Oberbürgermeister Ullrich Sierau hat jetzt erneut der Runde Tisch Nightlife im Rathaus getagt. Betreiber, Stadtverwaltung und Polizei tauschen sich in diesem Kreis regelmäßig über aktuelle Themen der Club- und Diskothekenszene aus. Im Rahmen der Sitzung wurde Tobias Heitmann, Betreiber der ‚Marlene Bar’ an der Humboldtstraße, mit dem Qualitätssiegel des Vereins ‚Ausgehen in Dortmund’ ausgezeichnet. Ullrich Sierau und der Vereinsvorsitzende Hubertus Brand lobten die...

  • Dortmund-City
  • 27.03.14
Politik

Programm für saubere Schultoiletten

Der Verwaltungsvorstand der Stadt hat den Bericht „Zum Zustand der Toilettenanlagen in Dortmunder Schulen“ zum Anlass genommen, die Verwaltung mit der Beseitigung der Mängel zu beauftragen. Ein guter hygienischer und ästhetischer Zustand der Toiletten in Schulen ist als Faktor für eine gesunde Lern- und Lebensumgebung für Schüler sowie für das Personal an den Schulen von großer Bedeutung. Schultoiletten sollten funktional, hygienisch und in ausreichender Anzahl vorhanden sein. Dass nicht alle...

  • Dortmund-City
  • 09.01.14
  • 1
Politik
Die Affäre um den Pressesprecher der Stadt Gladbeck zieht immer weitere Kreise.

Affäre Breßer-Barnebeck: Dienstaufsichtsbeschwerde gegen Bürgermeister

Die Affäre um Stadtpressesprecher Peter Breßer-Barnebeck zieht immer weitere Kreise. Nun hat sich Matthias Strehlke, der bereits im Oktober letzten Jahres in Zusammenhang mit den Bauarbeiten am AWO Familienzentrum Marienstraße Strafanzeige gegen Breßer-Barnebeck gestellt hatte, in einem Schreiben an den Landrat des Kreises Recklinghausen, Cay Süberkrüb gewandt. In ihm stellt er eine "Dienstaufsichtsbeschwerde gegen den Bürgermeister der Stadt Gladbeck wegen möglicher Verstöße gegen...

  • Gladbeck
  • 27.03.13
Politik

Kassensturz bei Personalkosten

Der Verwaltungsvorstand der Stadt hat sich mit der Senkung der jährlich zu erbringenden Einsparung im Bereich der steuerbaren Personalaufwendungen befasst. Der Planwert für Personalaufwendungen für das Jahr 2013 beruht auf einer vollständigen Personalinventur und beträgt rund 332,4 Mio. Euro. Darauf aufbauend muss darüber nachgedacht werden, welche jährliche Einsparvorgabe realisierbar ist. Vor dem Hintergrund, dass betriebsbedingte Kündigungen bis Ende 2015 ausgeschlossen sind, kann eine...

  • Dortmund-City
  • 09.10.12
Sport
Einmal Gold, zweimal Silber und einmal Bronze  gab es für das Team der Dortmunder Stadtverwaltung beim Firmenlauf in Berlin. Oberbürgermeister Ullrich Sierau begrüßte die erfolgreichen Athleten im Rathaus

Rennen für die „Firma“

Mit herausragenden Ergebnissen kamen die Teilnehmer der Stadtverwaltung vom Berliner Finale der Deutschen Firmenlaufmeisterschaften B2RUN zurück. Das Mix-Team holte Gold, die Frauen- und Männerstaffel errang jeweils Silber und Uta Doyscher-Lutz lief auf den 3. Platz der Damen-Einzelwertung. Damit war Dortmund die erfolgreichste Stadt bei diesen Meisterschaften, zumal auch der Einzelsieger Herren von der Firma Coca-Cola aus Dortmund kam. Bundesweit waren beim B2RUN in diesem Jahr insgesamt 83...

  • Dortmund-City
  • 27.09.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.