stille Feiertage

Beiträge zum Thema stille Feiertage

LK-Gemeinschaft
Kennedy Platz
7 Bilder

Der Wein Nachtsmarkt in Essen
Essener Lichterwochen und Weihnachtsmarkt letzte Vorbereitungen

Der Wein Nachtsmarkt in Essen Lichterwochen und Weihnachtsmarkt letzte Vorbereitungen laufen vor der Eröffnung.  Morgen Kinder wird’s was geben! Sicher nicht in diesem Jahr. Ein High Light des Jahres waren immer die Lichterwochen. Die Transparente waren über die Stadt verteilt und schmückten den Weihnachtsmarkt. Doch diese Jahr nichts, nur ein Parr Kronleuchter und Sterne in der City. Auch der Weihnachtsmarkt ist auf Sparflamme. Die Händler bestücken heute noch die wenigen Buden mit ihren...

  • Essen-Süd
  • 29.11.20
  • 2
  • 1
Politik
Ralf Michalowsky

Stille Feiertage sind ein Relikt aus dem letzten Jahrhundert

„Das #Tanzverbot an Karfreitag ist ein Relikt aus dem letzten Jahrhundert und gehört endgültig abgeschafft“, sagt Ralf Michalowsky, Bundessprecher der Arbeitsgemeinschaft #Laizismus. „Es ist an Absurdität nicht zu überbieten, dass an Karfreitag selbst Wohnungsumzüge, Schachtuniere, Filmvorführungen und gewerbliche Ausstellungen untersagt sind. Hier besteht dringender Handlungsbedarf. Obwohl sich immer mehr Menschen bewusst der mittelalterlich anmutenden Ideologie von Kirchen und...

  • Gladbeck
  • 14.04.17
  • 3
Kultur
Allerheiligen, der Volkstrauertag und Totensonntag sind als stille Feiertag geschützt.

Zum Schutz der stillen Feiertage im November

Das Ordnungsamt bittet zu beachten, dass aufgrund des Gesetzes über die Sonn- und Feiertage in NRW Allerheiligen am 1. November, Volkstrauertag am 13. November und Totensonntag am 20. November als stille Feiertage geschützt sind. An diesen stillen Feiertagen sind zusätzlich zum allgemeinen Sonn- und Feiertagsschutz verboten: – Märkte, gewerbliche Ausstellungen und ähnliche Veranstaltungen von 5 bis 18 Uhr, am Volkstrauertag von 5 bis 13 Uhr – sportliche und ähnliche Veranstaltungen...

  • Dortmund-Ost
  • 20.10.16
Ratgeber

Kein Tanz an Stillen Feiertagen

Der Bereich Öffentliche Ordnung der Stadt Oberhausen macht darauf aufmerksam, dass der Karfreitag zu den so genannten Stillen Feiertagen gehört und deshalb bereits am Gründonnerstag, 24. März, ab 18 Uhr öffentliche Tanzveranstaltungen und am Karfreitag folgende Veranstaltungen verboten sind: Märkte, gewerbliche Ausstellungen und ähnliche Veranstaltungen; sportliche und ähnliche Veranstaltungen, einschließlich Pferderennen und Pferdeleistungsschauen, Zirkusveranstaltungen und Volksfeste; der...

  • Oberhausen
  • 18.03.16
Ratgeber
Die fröhliche Musikveranstaltung mit Cornelia Brommer im Bethaus muss leider verschoben werden.

Bethaus-Veranstaltung verschoben: Allerheiligen ist stiller Feiertag

Eine fröhliche musikalische Zeitreise in die 50er- und 60er-Jahre sollte es werden: Cornelia Brommer wollte Besuchern des Bethauses der Bergleute im Muttental „Steiger, Stahlwerk und Salinos“ nahebringen. Doch der Teufel steckt im Detail, und unglücklicherweise hatten sich die Veranstalter nicht irgendeinen Sonntag, sondern den ersten im November ausgesucht, der bei – hoffentlich schönem Herbstwetter – versprach, Spaziergänger ins Muttental zu locken. Gegen den Spaziergang am 1. November ist...

  • Witten
  • 30.10.15
Politik
Simone Brand, Integrationspolitische Sprecherin der Piratenfraktion im Landtag NRW.
2 Bilder

Das Bußgeld des Brians

Die Piratenpartei Bochum ist fassungslos anlässlich eines Bußgeldverfahrens bis zu 1.000 € gegen eine Gruppe von Aktivisten, nur weil diese am Karfreitag gemeinschaftlich den Film "Das Leben des Brian" im Sozialen Zentrum gesehen haben. Das nordrhein-westfälische Feiertagsgesetz verbietet die Vorführung von Filmen, die nicht explizit durch das Kultusministerium zur Aufführung am Karfreitag als geeignet anerkannt sind. Mit Sorge wird der Ausgang des Verfahrens betrachtet. Piraten für konsequente...

  • Bochum
  • 07.07.13
  • 11
Ratgeber
Gartenarbeit - falls im privaten Rahmen - ist an Stillen Feiertagen erlaubt. Allerdings Rasenmähen nicht. Das ist an Sonn- und Feiertagen generell verboten. Foto: Archiv

Stille Feiertage zur Osterzeit beachten

Die Industrie- und Handelskammer zu Essen (IHK) weist daraufhin, dass aufgrund des Sonn-und Feiertagsgesetzes NRW am Gründonnerstag (28. März) und am Karfreitag (29. März) zusätzlich zum allgemeinen Sonn- und Feiertagsschutz weitere Einschränkungen gelten. Die IHK: „An diesen sogenannten ‚Stillen Feiertagen‘ sind gesonderte Regelungen von den Unternehmen zu beachten. Bei Verstößen können die Ordnungsämter Bußgelder verhängen.“ Am Gründonnerstag ist ab 18 Uhr jegliche öffentliche...

  • Oberhausen
  • 15.03.13
  • 1
Ratgeber

Stille Feiertage im November

Allerheiligen (1. November) der Volkstrauertag (18. November) und der Totensonntag (25. November) sind Stille Feiertage, die Menschen Zeit für Besinnung, Besinnlichkeit und Ruhe schaffen sollen. An diesen Tagen sind Sportveranstaltungen, der Betrieb von Spielhallen, die gewerbliche Annahme von Wetten und die Durchführung von ähnlichen Veranstaltungen nur begrenzt zeitlich möglich. Am Volkstrauertag sind diese Veranstaltungen von 5 bis 13 Uhr verboten. Außerdem dürfen musikalische und sonstige...

  • Gladbeck
  • 31.10.12
Ratgeber

Regeln an Stillen Feiertagen

Der städtische Bereich Öffentliche Ordnung macht darauf aufmerksam, dass der Allerheiligentag am 1. November, der Volkstrauertag am Sonntag, 18. November, und der Totensonntag am Sonntag, 25. November, zu den so genannten Stillen Feiertagen gehören. An diesen Tagen sind verschiedene Veranstaltungen gesetzlich verboten. Dazu zählen: Märkte, gewerbliche Ausstellungen und ähnliche Veranstaltungen, Sportveranstaltungen, Pferderennen, Pferdeleistungsschauen, Zirkusveranstaltungen und Volksfeste, der...

  • Oberhausen
  • 30.10.12
  • 1
Kultur
In der Bäckerstraße ist es schon Weihnachten. Foto: Backmann-Kaub

Ja, ist denn schon bald Weihnachten?

In der Lüner Bäckerstraße leuchtet schon die erste Lichterkette. Mit Sternen, die eindeutig auf Weihnachten hinweisen. Als ich sie am Freitagabend sah, war ich doch ein wenig erstaunt. Schließlich ist es erst Anfang November und die stillen Feiertage sind noch lange nicht vorbei. Im Tobiaspark leuchtet auch schon ein mit Lichterketten behängter Baum. Reichlich früh, oder? Aber das ist Absicht: Die Stadt Lünen und der CityRing nennen die neue gemeinsame Initiative "Winterbeleuchtung" statt...

  • Lünen
  • 07.11.11
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.