Super-Wahlsonntag

Beiträge zum Thema Super-Wahlsonntag

Politik

Nach der Wahl ist vor der Wahl: Es bleibt spannend!

Was für ein Wahlsonntag in Duisburg, was für ein Auszählungsmarathon bis tief in die Nacht, was für eine Spannung! Betretene Mienen und freudestrahlende Gesichter gleichermaßen. Hier Bestürzung, dort Jubel! Riesenbeifall im großen Ratssaal für Sören Link, der direkt im ersten Anlauf mit 56,88 Prozent der Stimmen seine Herausforderer weit hinter sich lässt. Ohne Stichwahl in die zweite, achtjährige Amtszeit! Das hat so kaum jemand erwartet, Link selbst wohl auch nicht! Die beiden...

  • Duisburg
  • 25.09.17
Politik
34 Bilder

Super-Wahlsonntag: OB Link bleibt mit knapp 57 Prozent im Amt - Duisburger stimmen mit knapp über 51 Prozent gegen das DOC - beide SPD-Kandidaten wieder im Bundestag

Sonntag, 24. September: Duisburg hat gewählt. Im Wahlinformationszentrum im Duisburger Rathaus beginnt  für die hier versammelten Vertreter aus Politik und Gesellschaft das lange Warten auf die Ergebnisse der Dreifach-Wahl. Wer hat künftig im Bund das Sagen - und mit wem? Wer wird Duisburgs neuer Oberbürgermeister? Wie entscheiden sich die Duisburger in Sachen Designer Outlet Center (DOC)? Hier klicken: der aktuelle Stand der Duisburger Auszählung Montag, 25. September: Das vorläufige...

  • Duisburg
  • 24.09.17
  • 1
  • 3
Politik
Am 24. September stimmen die Wahlberechtigten in Duisburg über die Zusammensetzung des Deutschen Bundestags, das Amt der/des OB und den Bürgerentscheid zum DOC ab.
2 Bilder

DU ha(s)t die Wahl! Bundestagswahl, OB-Wahl, DOC-Bürgerentscheid in Duisburg

Super-Wahlsonntag in Duisburg! Wer hat künftig im Bund das Sagen - und mit wem? Wer wird Duisburgs neuer Oberbürgermeister? Wie entscheiden sich die Duisburger in Sachen Designer Outlet Center (DOC)? Das alles entscheidet sich am 24. September. "Die Dreifachwahl wird von allen Beteiligten mit Spannung erwartet", sagt denn auch Dr. Dörte Diemert, Duisburgs Kämmerin und verantwortliche Kreiswahlleiterin. Vor allem aber ist der Super-Wahlsonntag eine "organisatorische Herausforderung". Eine solche...

  • Duisburg
  • 22.09.17
  • 1
Politik
Am 24. September stimmen die Wahlberechtigten in Duisburg über die Zusammensetzung des Deutschen Bundestags, das Amt der/des OB und den Bürgerentscheid zum DOC ab. Foto: Kirchner

Stimmzettel in grau, gelb und blau: Vorbereitungen für den Super-Wahlsonntag in Duisburg laufen auf Hochtouren

Hochbetrieb im Briefzentrum Asterlagen: Am Donnerstag hat die Stadt Duisburg dort 370.000 Wahlbenachrichtigungsbriefe zur Bundestagswahl und zur OB-Wahl eingeliefert. Von dort gehen sie auf dem Postweg zu den Wahlberechtigten. Weitere 370.000 Wahlbenachrichtigungen zum Bürgerentscheid werden eine Woche später verschickt. Der Super-Wahlsonntag wirft seine Schatten voraus, die organisatorischen Vorbereitungen für 24. September laufen auf Hochtouren. Dann finden in Duisburg die Wahlen zum...

  • Duisburg
  • 25.08.17
  • 1
Politik
Sind zufrieden mit dem Verlauf der 1. Legislaturperiode: Die Mitglieder des „Integrationsrates Gladbeck“.

1. Legislaturperiode endet: Gladbecker Integrationsrat zieht positive Bilanz

24 Sitzungen, 106 Beschlüsse, Förderung von vielen verschiedenen Projekten: Das ist die beeindruckende Bilanz nach vier Jahren erfolgreicher Arbeit des Gladbecker Integrationsrates. Jetzt geht die erste Legislaturperiode des Gremiums, das am 7. Februar 2010 erstmals gewählt wurde, zu Ende. Am 25. Mai werden zeitgleich mit der Kommunalwahl die Mitglieder des neuen Gladbecker Integrationsrates gewählt. „Der Integrationsrat ist in den vergangenen vier Jahren zu einer wichtigen Stimme in der...

  • Gladbeck
  • 19.04.14
Politik
Marler Machtzentrale: Auch im Rathaus können Kreuze gemacht werden. Für die Briefwähler wurde erstmals das Wahlbüro in den Ex-Räumen der Stadtkasse eingerichtet.

Ein Kreuz für zehn Marler Bürgermeister

Das rechtliche Fundament ist gelegt, der Ausschuss genehmigte alle eingereichten Wahlvorschläge. Klartext heißt das für die Marler: Der Stadt-Thron ist so beliebt wie nie - gleich zehn Kandidaten wollen der 1. Bürger der Chemiestadt sein. Doch nicht allein wer Bürgermeister wird, steht zur Entscheidung, es buhlen auch zehn Parteien und Gruppierungen um die Gunst des Kreuzes an der richtigen Stelle. Damit wartet bei der Kommunalwahl am 25. Mai auf fast 70.000 stimmberechtigte Bürger eine...

  • Marl
  • 17.04.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.