Alles zum Thema Susi Kentikian

Beiträge zum Thema Susi Kentikian

Sport
Der Ringrichter beobachtet das Kampfgeschehen.
4 Bilder

Kentikian erkämpft sich den WBA-WM-Gürtel zurück

In einem Revanchekampf am letzten Samstag (6.7.) in der Dortmunder Westfalenhalle besiegte im Fliegengewicht Susianna „Susi“ Kentikian die US-Amerikanerin Carina Moreno klar nach Punkten und holte sich den im letzten Jahr verlorenen Weltmeistertitel zurück. Susi Kentikian war nach ihrem Kampf sichtlich erleichtert und wurde vom Dortmunder Boxsportpublikum mit viel Beifall bedacht. Ring frei! Dieter Schumann

  • Dortmund-Süd
  • 09.07.13
Sport
6 Bilder

Das öffentliche Wiegen der Boxer in Dortmund

Das wiegen der Vorkämpfer sowie der Hauptkämpfer war heute. Im Hotel Radisson Blu ging das über die Bühne. Problem war als die Hauptkämpfer kamen das wirkliche Fotografen keine Möglichkeit hatten Fotos zu bekommen. Das ist nun mal eine öffentliche Veranstaltung. Hier Fotos von Konni Konrad, Felix Sturm, Susi Kentikian,Carina Moreno und Pedrag Radosevic.

  • Hagen
  • 05.07.13
Sport
Face to Face: Einen Größenvorteil bringt Ex-Champion Felix Sturm (r.) in jedem Fall mit, wenn er in der Wesfalenhalle auf Predrag Radosevic trifft. Foto: Nolte
2 Bilder

Ring frei: Sturm fordert Radosevic in der Westfalenhalle

Samstag Abend (6.7.) in der Westfalenhalle gilt‘s für Felix Sturm: Will er noch einmal nach dem WM-Titel greifen, muss er Predrag Radosevic aus dem Weg räumen - und gibt sich megaoptimistisch. „Ich werde zeigen, dass ich immer noch ein Top-Boxer bin. Auf alles, was Radosevic macht, werde ich eine Antwort haben!“ Im WM-Ausscheidungskampf trifft der ehemalige Super-Champion im Mittelgewicht Felix Sturm auf den bislang ungeschlagenen Montenegriner Predrag Radosevic (28). Der sieht sich selbst...

  • Dortmund-West
  • 04.07.13
Sport
Susi Kentikian zwischen Felix Sturm und Konni Konrad. Foto: Nolte

"Killer-Queen" Kentikian boxt in Dortmund um den WM-Gürtel

Am 6. Juli steigt nicht nur Felix Sturm in der Westfalenhalle in den Ring und kämpft um seine WM-Chance. Auch Susi Kentikian schnürt die Box-Handschuhe - sie will sich ihren WM-Titel zurück holen. Im zweiten Hauptkampf am 6. Juli boxt Interims-Weltmeisterin Susi Kentikian noch einmal gegen ihre Bezwingerin, WBA-Weltmeisterin Carina Moreno aus den USA. Im Dezember hatte die „Killer-Queen“ aus Hamburg ihr WM-Comeback in Düsseldorf gegen Moreno verloren. Jetzt will sie Revanche. Susi...

  • Dortmund-West
  • 25.06.13
Sport
Predarg Radosevic heißt die Hürde, die Felix Sturm auf dem Weg zum WM-Kampf aus dem Weg räumen muss. Foto: Nolte

Felix Sturm boxt in Dortmund und will zurück auf den WM-Thron

Felix Sturm greift wieder an und will den Weltmeister-Gürtel zurück. Dazu muss er am 6. Juli in der Westfalenhalle aber in einem Ausscheidungskampf zunächst den ungeschlagenen Predrag Radosevic besiegen. Und gibt sich im Vorfeld extrem optimistisch: „Ich war zuletzt in vielen Dingen nicht professionell genug. Aber jetzt bricht eine neue Zeit an!“ Es war ein sehr selbstkritischer Felix Sturm, der sich auf der Pressekonferenz in Dortmund präsentierte. „Vielleicht habe ich mich zu sehr auf...

  • Dortmund-West
  • 03.06.13
Sport
3 Bilder

Felix Sturm will zurück an die Spitze! Der Ex-Weltmeister steigt in der Westfalenhalle Dortmund wieder in den Ring

Köln, 24. Mai 2013 Er will zurück und zwar schnell wie möglich wieder an die Spitze! Felix Sturm (34), lange Zeit unumstrittener Herrscher im Mittelgewicht („Superchampion“, zwölf erfolgreiche Titelverteidigungen in Serie), will wieder ganz nach oben. Am 6. Juli 2013 steigt der Kölner Boxprofi in der Dortmunder Westfalenhalle – und live in SAT.1 – wieder in den Ring. Der Gegner wird voraussichtlich in der nächsten Woche bekannt gegeben. Nach seiner umstrittenen Punktniederlage...

  • Düsseldorf
  • 24.05.13
Sport
15 Bilder

Boxen Susi Kentikian vs. Sanae Jah

Düsseldorf. Nach zwei Niederlagen in Folge hat Susi Kentikian in die Erfolgsspur zurückgefunden. Die Hamburger Fliegengewichtsboxerin besiegte am Freitagabend im ISS Dome die Belgierin Sanae Jah (28) über zehn Runden einstimmig nach Punkten und sicherte sich damit den Interims-WM-Titel des Weltverbands WBA.

  • Düsseldorf
  • 02.02.13