Systemkritik

Beiträge zum Thema Systemkritik

Politik
Bild: Agenda 2011-2012

Agenda 2011-2012: Bundesregierung nennt Gründe für Pegida

Hagen, 8.1.2015 Staats- und Regierungschefs, Soziologen, Wissenschaftler, Experten und Bürger sind ratlos. Sie haben die Signale, die von Rechtsextremisten anlässlich der Europawahl ausgingen, nicht zur Kenntnis genommen. Bis zu 27 Prozent der Stimmen entfielen auf rechtsradikale Parteien. Ist es ein Problemstau im Osten, Menschen die zu kurz kommen, Systemkritik, Angst vor Abstieg, dem Islam und Asylpolitik, Kriminalität und unsichere Grenzen? Weshalb haben Menschen Wut und Kälte im Herzen...

  • Hagen
  • 08.01.15
  •  1
Überregionales

BA kündigt Hartz IV-kritischen Mitarbeiter

Kündigung für Kallwass: Bundesagentur für Arbeit spricht Kündigung des Arbeitsverhältnisses aus "Erneut entledigt sich die Bundesagentur für Arbeit (BA) eines kritischen Mitarbeiters. Nachdem Marcel Kallwass mehrfach und öffentlich in seinem Blog Kritik an der Arbeitsvermittlungspraxis, Hartz IV und dem internen Umgang mit Studieren der BA geübt hat, erhielt er am Montag, 27. Januar 2014, die Kündigung von der Arbeitsagentur. Nach Inge Hannemann versucht die BA nun zum wiederholten Mal...

  • Iserlohn
  • 30.01.14
Überregionales

Immer mehr ehemalige Jobcenter-Mitarbeiter packen aus

„Das System ALG II / Hartz IV ist auf eine traurige und ethisch sehr bedenkliche Weise gescheitert.“ Zu diesem Schluss jedenfalls kommt auch Burkhard Tomm-Bub. Burkhard ist ein ehemaliger Fallmanager aus Ludwigshafen. Dort hat er von 2005 bis 2011 gearbeitet bis er krankheitsbedingt aus dem Dienst ausgeschieden ist. Jetzt kann er reden. Und seine Systemkritik ist begründet. Er war dabei. Wir verdanken den internen Kritikern und Whistleblowern viel. Sie demaskieren die...

  • Iserlohn
  • 21.09.13
  •  22
  •  1
Politik

Fordern und Fordern - Die Hartz-IV-Kritikerin Inge Hannemann über ihre Tätigkeit als Arbeitsvermittlerin im Jobcenter Hamburg

In seinem Artikel vom 06.05.2013 gibt Reinhard Jellen der vielleicht mutigsten und z.Zt. glaubwürdigsten Jobcenter-Mitarbeiterin eine Plattform. heise.de Die Jobcentermitarbeiterin aus Hamgurg-Altona wurde vom Dienst „freigestellt“, weil sie zu sehr die Interessen Ihrer Kunden im Auge hatte und dabei vor knallharter Hartz IV-Systemkritik nicht zurückschreckte. Die Frage, warum sie dennoch beim Jobcenter arbeitete, beantwortete Frau Hannemann vielsagend: „In der Arbeitsvermittlung sehe ich...

  • Iserlohn
  • 09.05.13
Politik
3 Bilder

Hochwasser: Alle Jahre wieder? Nein, heftiger!

Die Klima-Prognosen holen uns ein. Aktuelle Hochwasserlagen unter (Link:) Im zunehmenden Umfang spüren wir den Klimawandel, vornehmlich in den Wintermonaten mit anhaltenden Niederschlägen und "Direkt"-Abflüsse im Rheineinzugsgebiet. Als Sprecher der HochWasserSchutz-Initiative am Niederrhein (HWS), stelle ich dazu fest: „Wenn das Hochwasser –aus den Nebenflüssen des Rheins- erst im Hauptstrom ist, dann helfen in NRW keine Polder, nur ausreichenden Hochwasserschutz für bedrohte...

  • Xanten
  • 24.12.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.