Taubnessel

Beiträge zum Thema Taubnessel

Natur + Garten
In  Eintracht zusammen, Taubnessel und Brennnessel
3 Bilder

Achtung sie kommen jetzt wieder
Vorsicht beim Kontakt, aber was ist was?

Achtung sie kommen jetzt wieder Vorsicht beim Kontakt, aber was ist was? Zurzeit wachsen sie wieder, die Brennnessel und Taubnessel sind wieder im Kommen. Wo ist eigentlich der Unterschied und kann man etwas nutzen? Auf den ersten Blick gibt es keinen Unterschied, zwischen Brennnessel und Taubnessel. Die Blätter sehen gleich aus, aber die Brennnessel hat Brennharre. Bei dem Kontakt mit der Haut erzeugen diese Blasen und ein Brennen, daher der Name. In der Natur benötigen die Raupen von...

  • Essen-Süd
  • 26.04.20
Natur + Garten
9 Bilder

Purpurrote Taubnessel (Lamium purpureum)
Rother Bienensaug

„Rother Bienensaug“ oder auch Todtennessel, Ackernessel und Wanzenkraut sind alte deutschere Namen für die Purpurrote Taubnessel. Die kleine Taubnessel blüht sehr früh im Jahr, man sieht sie derzeit überall. Sie gehört zu den nektarführenden Lippenblumen die von Hautflüglern u.a. Bienenartigen gerne besucht wird. Für Hummelköniginnennach ihrer Winteruhe eine sehr wichtige Nahrungspflanze um einen Staat aufzubauen.  Zitat aus Betrachtung über den Bienenstand in der Mark Brandenburg 1769 Seite...

  • Bedburg-Hau
  • 24.03.19
  • 6
  • 3
Ratgeber
von links: Hans-Jürgen Pischke, Mechthild Neumann und Heinz Lindekamp
27 Bilder

Kräuterexkursion durch den Hünxer Wald

Heinz Lindekamp und Hans-Jürgen Pischke hatten im Auftrag des CDU-Ortsverbandes Hünxe/Gartrop-Bühl die Heilpflanzenpädagogin Mechthild Neumann als „Gute Kräuterhexe“ für eine Kräuterexkursion im Hünxer Wald gewinnen können. Viele Bürger aus Hünxe und aus der Nachbarschaft schlossen sich der Führung an. Mechthild Neumann erklärte die Heilkraft und die besonderen Wirkungen und Inhaltsstoffe der Wildkräuter. Wie verwendet man was? Wofür ist welches Kraut gut und welches lässt man lieber stehen? Da...

  • Hünxe
  • 07.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.