trabrennbahn

Beiträge zum Thema trabrennbahn

Sport
Der Werberiese musste jetzt fallen.:
2 Bilder

Turm der Trabrennbahn muss Rückbauarbeiten weichen
Ein Wahrzeichen verschwindet

Die glorreichen Renntage gehören längst der Vergangenheit an. Zehn Jahre ist es her, als zuletzt Pferde über das 34 Hektar große Gelände trabten. Die Zukunft für das Areal der ehemaligen Trabrennbahn im Stadtteil Hillerheide ist aber bereits gesichert und sieht etwas völlig Neues vor: die Umwandlung durch die Stadtentwicklungsgesellschaft Recklinghausen (SER) zu einem modernen Wohnquartier. Aktuell wird die Masterplanung zur Umsetzung des Konzepts „Wohnen am Wasser“ erarbeitet. Das Projekt...

  • Recklinghausen
  • 29.11.20
Sport
Michael Polubinski (l.) und die Bürgertraberfamilie. Der Trabsportfan hat viele Erinnerungen an die Rennbahn.

Michael Polubinski kramt für den Stadtspiegel in Erinnerungen an die glorreichen Zeiten der Trabrennbahn
"Wetten war Vati suspekt"

Mit dem Abriss des markanten Werbeturms an der A 2 in Höhe der Recklinghäuser Hillerheide endete jetzt auch optisch wahrnehmbar die Traber-Historie im nördlichen Revier. Luftlinie knapp zwei Kilometer davon entfernt, ist Michael Polubinski aufgewachsen. Traber haben den Wahl-Scherlebecker seit seiner Kindheit bis heute begleitet. Seit zwanzig Jahren führt er die Geschäfte des Vereins „Bürgertraber Herten“. Der STADTSPIEGEL hat den Bürgerpreis-Träger gebeten, für die Leser in seinen...

  • Herten
  • 28.11.20
Sport
20 Bilder

Der Bild-Renntag in Gelsenkirchen

Am Mittwoch den 1. Mai 2013 wurde die Trabrennbahn Gelsenkirchen wieder zum Promi- und Familientreff. Gäste wie Ex- Bachelor und Let’s Dance Teilnehmer Paul Janke, Schlagersänger Norman Langen oder Micaela Schäfer gaben sich die Klinke in die Hand. Beliebt waren vorallem die Autogramme des Dschungelkönigs Joey Heindle. Der 19. Jährige Mädchenschwarm gewann zum 2. Mal das Promi-Rennen im Sulky und nahm den großen Pokal mit nach Hause. Viele weitere Ex- Teilnehmer der Castingshow "Deutschland...

  • Gelsenkirchen
  • 01.05.13
Sport
Pfeilschnell sicherte sich Holly Boy den „Preis von Herten – Klaus Bechtel Memorial“

Ein Hauch vom Prix d‘Amérique

Ein Hauch vom Pariser Prix d‘Amérique liegt über der Recklinghäuser Trabrennbahn. Herten hatte zum Renntag geladen und viele kamen. Inge Engels sprach für alle: „Wieder mal ein gelungenes Klassentreffen von netten zahlreichen Hertenern.“ So wie die Langenbochumerin erlebten rund 6.000 Zuschauer den „Herten Renntag“, der am Sonntag nach vierjährige Pause wieder über das Geläuf der Recklinghäuser Hillerheide ging. Gesponsert von heimischen und regionalen Firmen. Das sportliche Hauptereignis,...

  • Recklinghausen
  • 26.08.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.