Kultur

Beiträge zum Thema Kultur

Ratgeber
Nach Absage des Konzerts von Extrabreit gingen die Karten per Einschreiben an Eventim zurück.
Fotos (2): Marc Keiterling
2 Bilder

Eventim trotzt Landgerichtsurteil
Vorsicht, „Abzocke“!

Seit mittlerweile fast einem Jahr laufen viele Beschwerden über den Tickethändler Eventim bei den Verbraucherzentralen auf. Der börsennotierte Dienstleister der Unterhaltungsbranche, 1989 unter dem Namen Computer Ticket Service (CTS) gegründet, behält aktuell offensichtlich einen Teil von Ticketpreisen – die in diesen enthaltenen Vorverkaufsgebühren - ein, wenn Veranstaltungen wegen Corona ausfallen. Dies tut das Unternehmen, obwohl das Landgericht München I am 9. Juni 2021 (Az. 37 O 5667/20,...

  • Essen
  • 24.01.22
  • 2
  • 5
Kultur
7 Bilder

Französische Chansons im Glashaus
Chansonsabend der Arras-Freunde in Kooperation mit der VHS - Ein voller Erfolg

Kurz vor Beginn der Vorstellung habe ich mit Gerd Lange gesprochen, der zugab, ein ziemliches Lampenfieber zu haben. Seine Intention war, französische Chansons mit politischem Inhalt zu präsentieren, sie zu hinterfragen und auch zu erklären, in welcher Zeit sind sie gesungen wurden, und was der ursprüngliche Hintergrund war. Das Schwierigste für ihn, so sagte er, war aus seiner gesamten Sammlung 26 repräsentative Chansons auszuwählen. Zum besseren Verständnis waren die Chansons nicht nur zu...

  • Herten
  • 30.10.21
Kultur

REVIERKUNST 2021
In der Henrichshütte Hattingen

10. Revierkunst - ich möchte Sie über die kommende Revierkunst informieren. Termin: 10. | 11. | 12. September von 10 - 20 Uhr Diesjähriger Standort ist das Industriemuseum Henrichshütte Hattingen | Werksstraße 31 - 33. 70 Künstler freuen sich ;-) Auch wenn die Revierkunst dieses Jahr nicht in Herten stattfinden kann (Baumaßnahmen auf Ewald) würde ich mich sehr darüber freuen, wenn Sie und Ihre Leser uns nicht vergessen würden ;-) Denn wir kommen wieder ;-) 10 Jahre Revierkunst - einmal im Jahr...

  • Herten
  • 05.09.21
  • 1
Wirtschaft
Die Stadt Herten sucht noch engagierte Menschen für den Bundesfreiwilligendienst ab September 2021.

Stadt Herten sucht Engagierte und zuverlässige Menschen ab September 2021 / Jetzt auf freie Stellen bewerben!
Bundesfreiwilligendienst bei der Stadt Herten

Die Stadt Herten sucht noch engagierte Menschen für den Bundesfreiwilligendienst ab September 2021. Hier haben Jugendliche und Erwachsene bis 27 Jahren die Chance, Kompetenzen zu erwerben und Stärken auszubauen. Freie Stellen gibt es im Bereich der außerschulischen Bildung und Kultur. Bewerbungen können beim Personalamt der Stadt Herten eingereicht werden. Interessierte können sich für folgende Einsatzbereiche bewerben: CreativWerkstatt: Die CreativWerkstatt Jugendkunstschule für Kinder und...

  • Herten
  • 24.06.21
Kultur
Weltreise per Drahtesel: Marco Stepniak (li.) on Tour mit Rad und Kamera.
12 Bilder

Bildergalerie: XXL-Foto-Projekt in der Pandemie
Open-Air-Ausstellung von Marco Stepniak entführt auf einem Kilometer von Marl in die Welt

Marco Stepniak ist ein Mann für originelle Ideen, skurrile Einfälle und für besondere Momente, die er mit seiner Kamera festhält. Denn der 45-jährige Marler erstellte rund um seinen Lebensmittelpunkt im Gewerbegebiet Lenkerbeck eine Freiluft-Foto-Ausstellung im XXL-Format. Die Bilder aus seinem Leben und von seinen Begegnungen messen nicht nur bis drei Meter, sie führen auch über einen Rundweg von etwa einem Kilometer. "Mit dieser Ausstellung möchte ich - mitten in der Pandemie und einem...

  • Marl
  • 19.05.21
Kultur
Die Hertener lieben ihr Mädchen mit der Taube - so sehr, dass ab und an schon einmal ein Schal gespendet wird, wenn es kalt ist.
2 Bilder

Serie: Kultur im öffentlichen Raum - Heute: Das Mädchen mit der Taube - Gastbeitrag von Gregor Spohr
Körner vor der Kirche

Im Sommer fällt es unter dem dunklen Blätterdach der großen Platanen auf dem Vorplatz der St. Antonius-Kirche kaum auf: Das „Mädchen mit Taube“. Ganz fest und ruhig steht es da auf der kleinen, runden Bronzeplatte und betrachtet die Taube, die auf ihrem rechten Handgelenk Platz genommen hat. Das Tier schaut aufmerksam auf die linke Hand des Mädchens. Werden dort noch ein paar Körner angeboten? von Gregor Spohr Es soll schon vorgekommen sein, dass Vogelfreunde dem Mädchen ein paar Maiskörner in...

  • Herten
  • 17.04.21
Kultur
Am Donnerstag, 15. April, um 20.07 Uhr schaltet sich der moderne Clown und Pantomime Peter Shub live aus dem Glashaus zu seinen Zuschauenden (Foto: Moritz Kästner).

Stream am Donnerstag
Moderner Clown live im Glashaus

Auch in diesem Monat bietet das Kulturbüro Abwechslung im Abendprogramm auf dem heimischen Sofa. Am Donnerstag, 15. April, um 20.07 Uhr schaltet sich der moderne Clown und Pantomime Peter Shub live aus dem Glashaus zu seinen Zuschauenden. Über den Kultur & Bildungskanal Herten bei YouTube können alle Interessierten über den Computer, das Tablet oder Smartphone kostenlos dem Programm folgen. Peter Shub ist ein moderner Clown mit Geist, Herz und Körper. Auf die rote Nase pfeift er. Der...

  • Herten
  • 13.04.21
Kultur
Die Nachwuchs-Querflötisten Elnur Misirli, Jan Reinprecht und Tobias Iwanczik (v.l.) sowie Musikschullehrer Sascha Schiefer (2.v.r.) freuen sich über die Platzierungen beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“.

Querflöten-Schüler der Musikschule Herten qualifizieren sich für Bundeswettbewerb
Ein besonderer Erfolg

Sensationeller Erfolg: Bei der Teilnahme am Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ gewannen mit Tobias Iwanczik (14 Jahre), Elnur Misirli (15 Jahre) und Jan Reinprecht (19 Jahre) gleich drei Querflöten-Schüler der städtischen Musikschule in ihrer jeweiligen Altersklasse den ersten Preis und qualifizierten sich so auch für den Bundeswettbewerb. Die drei Jugendlichen werden erstmalig die Stadt Herten und die Musikschule beim Bundeswettbewerb in Bremen repräsentieren. "So etwas hat es seit dem...

  • Herten
  • 01.04.21
LK-Gemeinschaft
Stimmgewaltige Bergmänner fanden sich einst zum vereinten Singen zusammen. Auch heute halten Knappenchöre, wie der Knappenchor Rheinland aus Moers (im Bild), die Tradition aufrecht. Kann aus diesem Kreis jemand etwas zu einem gesuchten Lied sagen? Foto: Knappenchor Rheinland

Post aus Süddeutschland mit ungewöhnlicher Bitte
Auf der Suche nach einem Bergmannslied

Das Bottroper Stadtarchiv - die Stadt in der der Steinkohlenbergbau Deutschlands 2018 beendet wurde - erhielt jetzt Post aus Süddeutschland mit einer ungewöhnlichen Bitte. Dabei dreht es sich um bergbauliche Tradition in musikalischer Form. "Ich bin Franz Stockbauer aus Büchlberg", war da zu lesen. "Ich hatte einen Bruder, Konrad, geboren 1934. Dieser hat in den 1950er Jahren auf einer Zeche in Bottrop den Bergmannsberuf erlernt. Dieser Bruder sang, wenn er auf Urlaub kam, gern ein...

  • Essen
  • 19.01.21
  • 4
  • 2
Kultur
"Wandmalereien" sind in Herten überall zu finden.
3 Bilder

Streetart in Herten – Gastbeitrag von Wolfgang Seidel
Die Stadt als Leinwand

Mal ganz gewagt gefragt: Was verbindet Altamira mit Herten? Genau! Wandmalereien. Dort im Norden Spaniens finden sich mit den prähistorischen Höhlenmalereien um 16000 v.Chr. die Anfänge der Wandmalerei als ältestes kulturelles bzw. künstlerisches Erbe, hier in Herten, genauer entlang der Ewaldstraße treffen wir – unübersehbar – auf Beispiele der jüngsten Form der Wandmalerei, nämlich auf lebendige großflächige Gemälde an Hausfassaden, murals, wie sie im englischen genannt werden. von Wolfgang...

  • Herten
  • 13.12.20
Kultur
Plätzchennotrufbäcker Alfons Zuckerwatte, der vor Weihnachten alle Hände voll zu tun hat.
2 Bilder

Bäckerei mal anders
Theater Tom Teuer zeigt die „Weihnachtsbäckerei“ per Live-Stream

Besondere Zeiten erfordern besondere Ideen: Das geplante Kindertheaterstück „Die Weihnachtsbäckerei“ des Theaters Tom Teuer aus Duisburg sollte eigentlich am Samstag, 28. November, im Glashaus Herten vor Publikum aufgeführt werden. Dies war aufgrund von Corona leider nicht möglich. Das Kulturbüro Herten stellt nun in Zusammenarbeit mit der Volksbank Ruhr Mitte einen Live-Stream auf die Beine, den Kinder und Eltern am Sonntag, 13. Dezember, kostenlos von Zuhause verfolgen können. "Wir möchten...

  • Herten
  • 08.12.20
Kultur
Ob es jemals wieder so voll wird, steht in den Sternen.
2 Bilder

Bettina Hahn hatte mit dem Kulturbüro ein tragfähiges Konzept aufgestellt
"Künstler alleine gelassen"

Der Plan, den das Hertener Kulturbüro zusammengebastelt hatte, war ziemlich perfekt. Eine Mischung aus Blues, A cappella und Jazz – die Klangraum-Reihe sollte auch in diesem Jahr wieder abwechslungsreich sein. 60 Gäste pro Veranstaltung sollten in der Rotunde im Glashaus mit nötigem Abstand Musik live erleben. Durch die neuen Verbote ist all das pulverisiert worden. Der STADTSPIEGEL sprach mit Bettina Hahn vom Kulturbüro. "Wir wissen nicht, wo die Reise hingeht, aber wir haben einen Auftrag –...

  • Herten
  • 07.11.20
Kultur
Sylvia Seelert, Leiterin des Kulturbüros, und Dr. Karsten Schneider, Beigeordneter für Bildung und Soziales freuen sich über das neue Programm zur Kulturförderung.

5000 Euro jährlich - Antragsformular ab sofort online erhältlich
Kulturarbeit in Herten wird gefördert

Mit einem Fördertopf für kleinere Kulturprojekte sollen Kulturschaffende in Herten, die ehrenamtlich Veranstaltungen organisieren, ab sofort finanziell unterstützt werden. Vereine, Gruppen, Einzelpersonen oder Initiativen können ganz unkompliziert Anträge stellen und pro antragstellender Person sowie Jahr maximal 400 Euro beantragen. Dr. Karsten Schneider, Beigeordneter für Bildung und Soziales und Sylvia Seelert, Leiterin des Kulturbüros, präsentierten das neue Programm zur Kulturförderung....

  • Herten
  • 28.01.20
Politik

Herten feiert wieder Interkulturelle Woche

 Wir leben in einem Einwanderungsland, unsere Gesellschaft hat sich an ein interkulturell vielfältiges Zusammenleben gewöhnt. Ohne Zuwanderung hätte Deutschland in den vergangenen Jahrzehnten nicht den heutigen Wohlstand erreicht, Generationen von Migrantinnen und Migranten haben entscheidend dazu beigetragen. Auch in Zukunft werden wir weiter Zuwanderung erleben. "Das Ruhrgebiet ist eine Region, die seit Beginn der Industrialisierung Einwanderung und Integration erlebt und gelebt hat. Dabei...

  • Herten
  • 06.07.19
Vereine + Ehrenamt

Frauen-Duo führt das Kreativ-Netzwerk

Das Kreativ-Netzwerk Herten hat eine neue Vorsitzende: Steff Hasler löst Christian Stratmann in diesem Amt ab. Der Prinzipal des Revue-Palasts Ruhr bleibt dem Verein als einfaches Mitglied erhalten. Im Rahmen der Mitgliederversammlung im Innenstadtbüro wurden die weiteren Vorstandsmitglieder in ihren Ämtern bestätigt: Freia Lukat fungiert als stellvertretende Vorsitzende. Schriftführerin ist Claudia Heinrichs, Kassierer ist Bernhard Felling. Nach einem Überblick über die Projekte und...

  • Herten
  • 14.05.19
Ratgeber
Die Freizeit- und Begegnungsstätte Westerholt.

Die Macht der Wörter für sich nutzen…
Freie Plätze im Kurs „Magic Words“

Beim Aussprechen, Denken oder Hören lösen Wörter automatisch Reaktionen sowie Gefühle aus. Sie können dafür sorgen, dass sich ein negatives Grundgefühl einstellt. Mit dem Prinzip „Magic Words“ können solche Wörter erkannt und gezielt aufgeladen werden, um ein positives Bewusstsein zu schaffen. In der Freizeit- und Begegnungsstätte Westerholt können Interessierte dies am Sonntag, 31. März, von 10 bis 14 Uhr lernen. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich. Und dann erzeugt die Steuererklärung...

  • Herten
  • 24.03.19
Kultur
Kreatives Bücherrecyceln, Infostände und tolle Lesungen gibt es bei der Bibliotheksnacht.

Am Freitag wird gefeiert
Nacht der Bibliotheken in Herten im Glashaus

Nacht der Bibliotheken am Freitag Einmal im Jahr feiert Nordrhein-Westfalen seine Bibliotheken. So auch am Freitag, 15. März, in der Nacht der Bibliotheken. "Mach es" lautete das diesjährige Motto. Von 18 bis 22 Uhr gibt es in der Bücherei im Glashaus viele Veranstaltungen für Klein und Groß und nicht nur für Bücherwürmer. Los geht es um 18 Uhr mit Schauspieler Thomas Deutscher der in seinen szenischen Darstellungen improvisiert. Zeitgleich findet im Obergeschoss das Kindertheater "Wunschbuch"...

  • Herten
  • 14.03.19
Kultur

Veranstaltungen zum Teil ausverkauft
Kulturelles Angebot erfreut sich großer Beliebtheit

Herten hat zahlreiche kulturelle Veranstaltungen zu bieten. Dabei sind manche beliebter als andere, was zur Folge hat, dass Karten oft schnell vergriffen sind, wie auch bei den folgenden Terminen: Die Orientalische Nacht ist seit Jahren eines der gefragtesten Events im Rahmen der Frauenkulturtage und auch in diesem Jahr waren die Karten sehr gefragt und sind mittlerweile ausverkauft. Ähnliches gilt für das beliebte Frauenfrühstück mit Kultur, das am Sonntag, 6. März, um 10 Uhr im Glashaus....

  • Herten
  • 23.02.19
Kultur
Theo Albrecht (gespielt von Arnd Klawitter) bei seiner Freilassung im Dezember 1971. Foto: WDR/Kai Schulz

"Die Aldi-Brüder" heute in der ARD

Nicht nur aus hiesiger Sicht verspricht ein Fernsehfilm in der ARD am heutigen Abend ab 20.15 Uhr zu einem TV-Höhepunkt des Jahres zu werden. Die im wahren Leben wahrhaft unsichtbaren Brüder Karl und Theo Albrecht werden zum Thema des Dokudramas "Die Aldi-Brüder". Der Sender widmet der Entführung Theo Albrechts im November 1971 diesen Film. Er wurde am 29. November 1971 vom Konzernsitz Aldi Nord in Herten entführt. Der Hauptsitz von Aldi Süd befindet sich in Mülheim. Die Geiselnahme des...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 22.10.18
  • 2
Kultur
10 Bilder

Das Wasserschloss in Herten

Ein seltenes Beispiel der Spätgotik ist Schloss Herten, das von einem englischen Landschaftspark umgeben wird. Zwischen 1974 und 1982 konnte die rund 30 Hektar große Grünanlage nahezu vollständig wiederhergestellt werden. Viel weiter in die Vergangenheit reicht die Geschichte von Schloss Herten: Nachdem schon im 11. Jahrhundert der Hertener Hof erwähnt wurde, entstand das Schloss im Jahr 1520 auf den Resten einer alten Wehranlage. Auf jeweils einer Insel lagen die Vor- und Hauptburg. Sie wurden...

  • Herten
  • 23.07.18
  • 4
  • 12
LK-Gemeinschaft
Die neunköpfige Band "Banda Senderos" ist am Donnerstag im Recklinghäuser Stadtgarten zu sehen. Foto: privat

Sommer im Park: "Banda Senderos" geben Konzert im Recklinghäuser Stadtgarten

Am Donnerstag, 27. Juli, um 19.30 Uhr macht das Weltmusikfestival "Odyssee - Musik der Metropolen" erneut Station im Stadtgarten Recklinghausen. Mit "Banda Senderos" stehen diesmal die Shooting-Stars der heimischen Szene auf der Open-Air-Bühne. Die neunköpfige Band aus Essen um die beiden Sänger Seba Campos und Dan Brown paart tanzbaren Reggae mit Hip-Hop und Reggaeton. Die Musiker haben ihre Wurzeln nicht nur im Ruhrgebiet, sondern auch in Chile, im Kongo und in Polen. Genau diese Biographien...

  • Recklinghausen
  • 26.07.17
  • 1
Kultur
32 Bilder

Fotos: Kunst und Kultur bei der ExtraSchicht

Wenn die Nacht zum Tag wird, dann ist ExtraSchicht im Revier. Selbstverständlich war auch Herten in diesem Jahr wieder mit von der Partie. Zahlreiche Künstler präsentierten zwischen 18 und 2 Uhr auf Zeche Ewald und Zeche Schlägel und Eisen ihre Kunst- und Kulturprojekte. „Himmel und Erde“ hieß das Motto der ExtraSchicht auf Schlägel und Eisen. Hier konnte zum ersten Mal das Maschinenbaus besichtigt werden in dem die Zwillingsdampffördermaschine von 1928 in neuem Glanz erstrahlte. Auf dem...

  • Herten
  • 25.06.17
Sport
Training in der Kukkiwon World Taekwondo Headquarters
7 Bilder

Herten trifft Südkorea

Diplom Fachlehrer für Kampfkunst und Taekwondo Großmeister Ugur Sener 5.Dan, von der Kampfkunst & Fitness Akademie aus Herten, folgte dem Ruf aus Korea und machte sich auf den Weg zu einer abenteuerlichen Fortbildung. Seine Reise führte ihn zur 10.000 Kilometer entfernten Zentrale des Taekwondo´s, zur Kukkiwon World Taekwondo Headquarters in Seoul. Großmeister Sener wurde bereits in den Jahren zuvor vom Kukkiwon zum offiziellen Prüfer und seine Kampfkunst Akademie zum offiziellen...

  • Herten
  • 26.04.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.