Alles zum Thema Unfall

Beiträge zum Thema Unfall

Überregionales

Weezer fiel vom Dach fünf Meter in die Tiefe - Schwere Verletzung am Ohr zugezogen

KRANENBURG/WEEZE. Am Donnerstagvormittag stürzte ein 54-jähriger Arbeiter, bei der Installation einer Photovoltaikanlage auf dem Dach einer Stallung circa fünf Meter in die Tiefe. Die Stallung befindet sich auf einem großen landwirtschaftlichen Betrieb an der Römerstraße in Kranenburg. Der 54-Jährige war zusammen mit Kollegen auf dem Dach tätig, als er durch eine nur teilweise abgedeckte Lichtplatte fiel. Der Weezer zog sich durch den Sturz eine schwere Verletzung am Ohr zu und musste in ein...

  • Goch
  • 20.04.18
Politik
Symbolbild eines Staffordshire-Terriers. Foto: M. Stan/ lokalkompass.de

Frage der Woche: Wenn Hunde zur Waffe werden - wie gehen wir damit um?

In dieser Woche hat ein so genannter "Kampfhund" in Hannover zwei Menschen getötet. Der Hundehalter soll Medienberichten zufolge das Tier nicht artgerecht gehalten haben. Nach diesem schrecklichen Vorfall stellen wir die Frage der Woche: Wenn Hunde zur Waffe werden - wie gehen wir damit um?  Jede Attacke eines Hundes, bei der Menschen verletzt oder gar getötet werden, ist eine zuviel. Darin dürften sich alle einig sein. Aber wie kommt es dazu, dass Hunde aggressiv auf Menschen reagieren?...

  • Velbert
  • 06.04.18
  •  86
  •  8
Überregionales

Weiße Pracht verursachte bisher 11 Unfälle: Gesamtschaden liegt bei 35.000 Euro

Aufgrund des eingesetzten Schneefalls in der Frühe kam es am Samstag (11. Februar), zu insgesamt 11 witterungsbedingten Verkehrsunfällen im Kreis Kleve. Eine Person wurde bei einem Zusammenstoß leicht verletzt. Eine 51jährige Verkehrsteilnehmerin aus Kleve entfernte sich von einer Unfallstelle ohne Angaben zu ihrer Person hinterlassen zu haben. Sie konnte aufgrund des abgelesenen Kennzeichens ihres Fahrzeuges ermittelt werden. Es entstand ein Gesamtsachschaden von geschätzten 35000.-EUR.

  • Kleve
  • 11.02.17
  •  1
Ratgeber
Vorbereitung für den Ernstfall: worauf ist zu achten?

Frage der Woche: Worauf muss man bei einer Patientenverfügung achten?

Mit einer Patientenverfügung kann man vorsorgen, falls man durch Unfall oder altersbedingt nicht mehr Herr seiner selbst ist. Wichtige Entscheidungen über leben und Gesundheit sollen dann in diesem Dokument vorliegen. Doch wer kennt sich damit aus? Nicht nur die Sterbehilfe ist derzeit ein heiß diskutiertes Thema im Lokalkompass. Auch zum Stichwort Patientenverfügung finden sich unzählige Beiträge in unserem Portal. Wer von Euch kennt sich hiermit aus oder will sich einlesen, um der...

  • 05.11.15
  •  2
  •  14
Ratgeber
Unkenntnis schützt nicht vor Strafe, gell?

Frage der Woche: Ist das Auto versichert, wenn jemand anderes fährt?

Diese Woche gibt's mal wieder eine Frage für Autofahrer und Freunde, und zwar geht es um Versicherung: Ist das Auto eigentlich versichert, wenn jemand anderes fährt? Ja, nein oder kommt es drauf an? Wir kennen das: Man leiht einem Freund "mal eben" das Auto für ein paar Besorgungen. Man läßt ihn oder sie "mal eben" ans Steuer, weil man selbst dafür zu müde ist oder einfach die Freude am Steuer gerne teilen möchte. Aber sind wir mal ehrlich, liebe Autofahrer: wie sieht es aus, wenn dabei...

  • 06.08.15
  •  17
  •  7
Überregionales

Autofahrer ließ Rollstuhlfahrer (75) nach Unfall alleine zurück

Am Sonntag (2. August 2015) gegen 17.30 Uhr befuhr ein 75-jähriger Rollstuhlfahrer aus Kranenburg die Grafwegener Straße in Richtung Grafwegen. Als ein entgegenkommender Pkw auf seine Fahrspur geriet, wich der Rollstuhlfahrer nach rechts aus, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Dadurch kam er von der Fahrbahn ab, so dass der Rollstuhl beschädigt wurde. Der Fahrer des Pkw setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den 75-Jährigen zu kümmern. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, zum Beispiel nach...

  • Kranenburg
  • 03.08.15
Überregionales

Nütterden: 62-Jähriger "übersah" Kreisverkehr

Wie die Polizei mitteilt, ereiegnete sich am Montag (6. April 2015) ein Unfall in Donsbrüggen. Ein 62-jähriger Fahrer aus Zevenaar (NL) befuhr mit einem Opel Meriva die Lindenstraße von Donsbrüggen kommend in Richtung Kranenburg. Aus Unachtsamkeit übersah er den Kreisverkehr in Nütterden in Höhe der Straße Mühlenweiher und fuhr geradeaus gegen die Betoneinfassung. Dadurch verletzte sich der 62-Jährige und musste mit dem Rettungswagen zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden....

  • Kranenburg
  • 07.04.15
  •  1
Überregionales

15-Jähriger am Steuer: Spritztour endete mit Unfall

Eine nächtliche Spritztour von Kranenburg nach Niel nahm kein gutes Ende. Der erst 15-jährige Fahrer verlor die Kontrolle über das Fahrzeugzeug. Zwei Jugendliche (15 und 16 Jahre) unternahmen mit einem Golf eine Spritztour. Am Steuer saß der erst 15-Jährige. Das Fahrzeug gehörte einem Bekannten. Die Fahrzeugschlüssel hatten sie sich laut Polizeibericht widerrechtlich beschafft. Auf der Kranenburger Straße geriet der VW Golf ausgangs einer Rechtskurve auf den Grünstreifen, streifte einen...

  • Kranenburg
  • 06.04.15
Ratgeber

Mehrere Unfälle durch Glatteis im nördlichen Kreisgebiet

Damit hatten die Autofahrer im nördlichen Kreisgebiet scheinbar nicht gerechnet: Wie die Polizei miteilt, kam es in den Morgenstunden zu einigen Glatteisunfällen: Am Samstag, den 31.01.15, kam es in den Morgenstunden (zw. 06:30 Uhr - 09:30 Uhr) im Nördlichen Bereich des Kreises Kleve (Emmerich, Emmericher Eyland, Kranenburg) zu insgesamt 4 glatteisbedingten Verkehrsunfällen. Auf der Rheinuferstraße höhe Emmericher Eyland kam ein Pkw von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Dabei...

  • Kleve
  • 31.01.15
Überregionales
2 Bilder

Unfall A 57: Ein Toter (21) und sechs Personen zum Teil schwer verletzt

Nach den bisherigen Ermittlungen der Autobahnpolizei befuhr am Freitag (28.03.2014) um 9.20 Uhr ein mit sechs Personen besetzter VW Kleinbus mit Anhänger aus Wesel die A 57 in Richtung Köln. Kurz vor der Ausfahrt Goch geriet das Fahrzeug aus ungeklärter Ursache nach rechts vom Fahrstreifen ab und fuhr auf eine Mähmaschine der Autobahnmeisterei auf, die sich auf dem Seitenstreifen befand. Bei dem Aufprall wurde der Beifahrer (21) aus Xanten im VW getötet. Von den fünf weiteren Insassen...

  • Kleve
  • 28.03.14
  •  1
Überregionales

Beifahrerin (69) wurde bei Unfall leicht verletzt

Am Montag (7. Oktober 2013) gegen 17.55 Uhr befuhr ein 71-jähriger Fahrzeugführer aus Doesburg (NL) mit seinem Ford C Max die Klever Straße aus Richtung Innenstadt kommend in Richtung Nütterden. In Höhe der Tankstelle musste er verkehrsbedingt halten. Der hinter ihm fahrende 24-jährige Fahrzeugführer aus Kranenburg bemerkte das zu spät, machte eine Vollbremsung, fuhr aber mit seinem Opel auf den Ford auf. Die beiden Fahrer blieben unverletzt. Die 69-jährige Beifahrerin im Ford wurde durch den...

  • Kranenburg
  • 08.10.13
Überregionales

Klever (72) bei Unfall mit Elektrofahrrad schwer verletzt

Am Sonntag gegen 11:40 Uhr befuhr ein 72jähriger Klever mit einem Elektrofahrrad den Radweg der B504, aus Richtung Kessel, in Richtung Kranenburg. Am Ende des Radweges, in Höhe der Gocher Straße fuhr er plötzlich auf die Fahrbahn der B504. Dort wurde er vom PKW einer 52jährigen Frau aus Goch erfasst, die die B504 in gleicher Richtung befuhr. Der Pedelec Fahrer kam zu Fall und verletzte sich schwer. Er wurde zum Klever Krankenhaus verbracht, wo er zur stationären Behandlung verblieb. An den...

  • Kleve
  • 22.09.13
Überregionales

Autofahrer leicht verletzt

Am Freitag, 19.07.2013, 17:20 Uhr befuhr ein 20jähriger Fahrzeugführer aus Kranenburg mit einem Pkw die Römerstr. aus Richtung Kranenburg kommend in Richtung Kleve. Er bemerkte nicht, dass der vor ihm fahrende Pkw eines 24jährigen Fahrzeugführers aus Kranenburg, bis zum Stillstand abgebremst hatte, um einen davor fahrenden Fahrzeugführer das Abbiegen nach links in die Straße Eikestall zu ermöglichen. Bei dem Zusammenstoss der beiden Fahrzeuge wurden die beiden Fahrzeugführer und der...

  • Kranenburg
  • 19.07.13
Überregionales

Schaltschrank beschädigt - Polizei sucht Zeugen

Am Mittwoch (10. Juli 2013), zwischen 15.00 und 16.00 Uhr, rammte ein unbekanntes Fahrzeug einen Niederspannungsschaltschrank an der Einmündung Schulstraße/Van-Ackeren-Straße. Danach verließ der Fahrer den Unfallort. Es entstand ein Sachschaden von ca. 1200,00 EUR. Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat Kleve, Tel. 02821/5040.

  • Kranenburg
  • 12.07.13
Überregionales

Fahrer erlitt tödliche Verletzungen

Am Freitag (5. Juli 2013) gegen 04.10 Uhr befuhr ein 42-jähriger Mann aus Issum die Weseler Straße (Bundesstraße 58) von der Autobahn 57 kommend in Richtung Geldern. Etwa 300 Meter vor der Kreuzung mit der Kevelaerer Straße kam der Issumer zu Beginn einer leichten Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab. Er touchierte mit seinem Toyota einen Baum, stürzte eine drei Meter tiefe Böschung hinab und prallte dort wiederum gegen einen Baum. Der Fahrer erlitt tödliche Verletzungen und verstarb an...

  • Kleve
  • 05.07.13
Überregionales

Radfahrerin (14) schwer verletzt

Am Montag (8. April 2013) gegen 13.55 Uhr befuhr eine 14-jährige Radfahrerin aus Millingen a. d. Rijn/NL die Viehstege und bog an der Einmündung Alte Heerstraße/Viehstege nach links in die Alte Heerstraße ab. Dabei übersah sie den bervorrechtigten Pkw einer 38-jährigen Frau aus Kranenburg, die die Alte Heerstraße von Wyler in Richtung Hauptstraße befuhr. Die 14-Jährige wurde auf die Motorhaube aufgeladen und stürzte anschließend auf die Straße. Nach notärztlicher Versorgung am Unfallort brachte...

  • Kranenburg
  • 09.04.13
Kultur

Friday Five: Lauter schlechte Nachrichten

Diese Woche gab es zwar viel Positives, aber ins Auge stachen vor allem die "bad news": In Hagen gab es an einem Tag ein Familiendrama mit Schusswechsel (1), am nächsten passierten gleich zwei schwere Unfälle (2) mit fünf Verletzten und vier schwer Verletzten. In Gladbeck geriet ein LKW auf die Gegenfahrbahn und verursachte eine Massenunfall (3). Und in Lünen brannte ein Dachstuhl lichterloh (4). Zuguterletzt gab es in der Datenbank des Lokalkompass einen schwerwiegenden Fehler in der...

  • Essen-Süd
  • 14.12.12
  •  21
Überregionales

Radfahrerin leicht verletzt

Am Samstag, 27.10.12, 14:20 Uhr, befuhr ein 66jähriger Mann aus den Niederlanden mit seinem PKW die Straße Tütthees in Richtung Klever Straße, um an der Kreuzung nach rechts in die Klever Straße einzubiegen. Nach eigenen Angaben hielt er hier zunächst, wie vorgeschrieben, an der vorhandenen Haltelinie. Im erneuten Anfahren übersah er eine den Geh-/Radweg in Richtung Kranenburg befahrende 15jährige Radfahrerin, so dass es zum Zusammenstoß kam. Die Radfahrerin wurde leicht verletzt in einem...

  • Kranenburg
  • 28.10.12
Überregionales

Nütterden: Drei Verletzte nach Unfall mit Feuerwehrfahrzeug

Am Samstag gegen 17:10 Uhr befuhr ein 53jähriger PKW Fahrer aus den Niederlanden die Römerstraße aus Richtung Nütterden, in Richtung B504. An der Kreuzung Römerstraße/ B504 missachtete er die Vorfahrt eines niederländischen Feuerwehrfahrzeuges, das die B504 aus Richtung Goch, in Richtung Landesgrenze befuhr. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der Fahrzeuge. Dabei wurden eine 51jährige Niederländerin, als Mitfahrerin des PKW schwer verletzt. Sie wurde mit dem RTW dem Krankenhaus...

  • Kranenburg
  • 06.10.12
  •  1
Überregionales

Unfall mit Draisine: Fünf Personen verletzt

Am Samstag (16. Juni 2012) um 19.10 Uhr kam es auf dem Schienen der Draisinenstrecke in Höhe der Skaterbahn in Kranenburg zu einem Unglücksfall. Unbekannte hatten auf die Schienen eine blaue Plastiktüte angebracht und diese mit Steinen beschwert. Die Mieter einer Drasine waren unbedacht dagegen gefahren, so dass die Drasine entgleiste. Eine nachfolgende Draisine fuhr auf die Entgleiste auf. Hierbei zogen sich insgesamt fünf Personen leichte Verletzungen zu. Hinweise bitte an die Polizei Kleve...

  • Kleve
  • 18.06.12
Überregionales

Radfahrerin (82) in Nütterden verletzt: Zeugen gesucht

Am Sonntag (15. April 2012) um 10.15 Uhr befuhr eine 82-jährige Kranenburgerin mit ihrem Fahrrad die Dorfstraße (B9) aus Richtung Kleve in Richtung Kranenburg. Dazu benutzte sie den für beide Richtungen freigegebenen linken Radweg. Als sie sich in Höhe der Bomshofstraße befand, näherte sich ein aus ihrer Sicht von links kommender schwarzer Kleinwagen. Dieser wollte nach rechts auf die Dorfstraße in Richtung Kleve abbiegen. Der Pkw-Führer hielt zunächst an, fuhr jedoch plötzlich an und...

  • Kranenburg
  • 16.04.12
Überregionales

Wildschwein verletzte Mountainbike-Fahrer

Am Sonntag (22. Januar 2012) um 11.50 Uhr fuhr ein 59-jähriger Mann aus den Niederlanden mit seinem Moutainbike auf dem Kartenspielerweg in Richtung Kleve, als plötzlich ein Wildschwein gegen sein Vorderrad lief. Der Niederländer kam zu Fall und zog sich schwere Verletzungen zu. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. An dem Fahrrad entstand Sachschaden.

  • Kranenburg
  • 23.01.12
Überregionales

LKW prallte in Leitplanke

Am Montag Nachmittag (09.01.2012) befuhr ein 35-jähriger Niederländer mit seinem niederländischen Sattelzug samt Auflieger die B 9 von den Niederlanden kommend in Richtung Goch. Während der Fahrer dabei den sogenannten "Tennisschläger" durchfuhr, geriet der Auflieger in der Kurve des Tennisschlägers ins Schleudern. Dabei knickte die Zugmaschine um 180 Grad um, so dass der Sattelzug schließlich in die Leitplanke prallte. Die Leitplanke war jedoch so stark, dass sie den Sattelzug auffing und...

  • Kranenburg
  • 09.01.12
Ratgeber

"Wir sind es leid"

Bei der Auftaktveranstaltung machte Innenminister Ralf Jäger am 25. November in Köln zum Thema „Wie die NRW-Polizei ihre neue Verkehrsstrategie mit Leben füllt“ deutlich, dass in Zukunft nicht allein die Ursachen, sondern vielmehr die Folgen in den Blickpunkt rücken sollen. Die Kernbotschaften waren klar formuliert: 1. Geschwindigkeit ist Killer Nr. 1. 2. Ein Verkehrstoter bedeutet Trauer, Schock, Wut und Verzweiflung für mehr als 100 Menschen. 3. Wir sind es leid! Die Polizistinnen...

  • Kleve
  • 02.12.11
  •  15
  • 1
  • 2