Universitätsmedizin Essen

Beiträge zum Thema Universitätsmedizin Essen

Sport
Das Spektrum der Operationen reicht von der Schlüssellochchirurgie mit Ersatz von Bändern und Knorpel bis hin zu einem Gelenkersatz.
  3 Bilder

Im Gespräch mit PD Dr. Hansjörg Heep, Direktor der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie am St. Josef Krankenhaus
Warnung vor "kniemordenden" Sportarten

Fast jeder leidet im Laufe seines Lebens an Knieschmerzen. Die Ursachen sind vielfältig, genau wie die Therapiemöglichkeiten. Näheres erläutert PD Dr. Hansjörg Heep, Direktor der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie am St. Josef Krankenhaus Werden der Universitätsmedizin Essen im Interview mit dem Stadtspiegel und seiner Nachrichten-Community Lokalkompass.de. Wie viele Menschen in Deutschland leiden unter Knieproblemen? Diese Frage lässt sich so nicht direkt beantworten. Doch allein...

  • Essen-West
  • 15.07.20
Ratgeber
Leitet die Abteilung Klinische Neuroonkologie der Klinik für Neurologie der Universitätsmedizin Essen: Prof. Dr. Martin Glas.

Interview zum Thema Neuroonkologie
30.000 Neudiagnosen pro Jahr

Jährlich gibt es rund 30.000 Neudiagnosen mit Hirntumoren in Deutschland. Immerhin: Mit modernen Diagnose- und Therapiemöglichkeiten ist es gelungen, eine Gruppe von Patienten zu identifizieren, die deutlich länger überleben kann als noch vor zwölf Jahren. Ein Interview des Stadtspiegels und seiner Nachrichten-Community Lokalkompass.de mit Prof. Dr. Martin Glas, Leiter der Abteilung Klinische Neuroonkologie der Klinik für Neurologie der Universitätsmedizin Essen, zum Thema...

  • Essen-West
  • 11.07.20
Ratgeber
Neu erschienen: das Buch „Smart Hospital – Digitale und empathische Zukunftsmedizin."

320 Seiten starkes Kompendium aus der Universitätsmedizin Essen
Neues aus dem "Smart Hospital"

Gemeinsam mit der Medizinisch Wissenschaftlichen Verlagsgesellschaft in Berlin veröffentlicht die Universitätsmedizin Essen das Buch „Smart Hospital – Digitale und empathische Zukunftsmedizin." Zentrale Erkenntnis des rund 320 Seiten starken Kompendiums: Die dringend notwendige Digitalisierung in der Medizin hilft Patienten und entlastet Mitarbeiter nicht nur im Regelbetrieb, sondern auch in Krisen wie der aktuellen Corona-Pandemie. Rund 50 Vordenker innerhalb und außerhalb der Medizin...

  • Essen-West
  • 06.07.20
Ratgeber
Dr. Stephan Tschirdewahn, Leitender Oberarzt der Klinik für Urologie, Kinderurologie und Uroonkologie am Universitätsklinikum Essen.
  2 Bilder

Dr. Stephan Tschirdewahn, Universitätsklinikum Essen, im Interview
Über ein dringendes Bedürfnis

Jeder vierte Mann in Deutschland über 50 Jahre hat teils große Probleme beim Wasserlassen. Zum Thema Prostatavergrößerung sprachen der Stadtspiegel Essen und seine Nachrichten-Community Lokalkompass.de mit Dr. Stephan Tschirdewahn, Leitender Oberarzt der Klinik für Urologie, Kinderurologie und Uroonkologie am Universitätsklinikum Essen. Wie weit verbreitet ist die Prostatavergrößerung bei Männern? Jeder vierte Mann in Deutschland über 50 Jahre hat wegen seiner vergrößerten Prostata teils...

  • Essen-West
  • 28.06.20
Ratgeber
Prof. Dr. Dagny Holle-Lee ist Leiterin des Schwindelzentrums am Universitätsklinikum Essen.

Teilnahme ist kostenlos - Klinik für Neurologie am Universitätsklinikum Essen geht neue Weg
Webinar zum Thema Schwindel

In Zeiten von Corona bietet die Klinik für Neurologie am Universitätsklinikum Essen statt eines klassischen Patientenseminars nun ein innovatives Webinar zum Thema Schwindel an: am Donnerstag, 14. Mai, von 17.30 bis 20 Uhr. Die Neurologen Prof. Dr. Dagny Holle-Lee, Dr. Sebastian Wurthmann und Dr. Armin Scheffler klären dann online in Kurzvorträgen und anschließenden Fragerunden mit Betroffenen und Interessierten zu Diagnosemöglichkeiten und Behandlungen des Schwindels auf. Viele Menschen...

  • Essen-West
  • 07.05.20
Ratgeber
Die schnelle Wiedereröffnung des verschlossenen Herzgefäßes erfolgt im Herzkatheterlabor.
  3 Bilder

Lokalkompass-Interview mit Prof. Dr. Tienush Rassaf
Herzinfarkt: Jede Minute zählt

Ein Herzinfarkt ist eine lebensbedrohliche Erkrankung, die sofort behandelt werden muss - auch in Zeiten von Corona. Nähere Informationen unter anderem zur Behandlung sowie Vorsorge gibt Prof. Dr. Tienush Rassaf, Direktor der Klinik für Kardiologie und Angiologie am Universitätsklinikum Essen im exklusiven Stadtspiegel-Interview. Er macht dabei deutlich, wie wichtig schnelle Hilfe ist: Jede Minute zählt. Was passiert bei einem Herzinfarkt? Ein Herzinfarkt ist ein lebensbedrohliches...

  • Essen-West
  • 26.04.20
  •  2
Ratgeber
Etwa 10 Millionen Menschen leiden in Deutschland unter Migräne. Mehr Frauen als Männer sind betroffen.
  2 Bilder

Interview: Dr. Dagny Holle-Lee, Leiterin des Westdeutschen Kopfschmerzzentrums am UK Essen
Schokolade ist wohl eher unschuldig

Wer in diesen Zeiten völlig entspannt durch den Tag kommt, dürfte die große Ausnahme sein. Kopfschmerzen sind in stressigen Zeiten nicht selten. Doch manchmal beeinträchtigt der Schmerz als Migräne auch stark den Alltag. Der Stadtspiegel und seine Nachrichten-Community Lokalkompass.de haben mit Dr. Dagny Holle-Lee, Leiterin des Westdeutschen Kopfschmerzzentrums am Universitätsklinikum Essen, gesprochen. Wie viele Menschen leiden unter Migräne? In Deutschland leiden etwa 10 Millionen...

  • Essen-West
  • 13.04.20
  •  2
  •  2
Ratgeber
Schwerpunkte der Klinik sind der Einsatz der neuesten Methoden bei der Behandlung von Patienten mit akuten und chronischen Lungenerkrankungen.
  3 Bilder

Im Gespräch mit Prof. Dr. Christian Taube, Direktor der Klinik für Pneumologie an der Ruhrlandklinik
Covid-19 kann ganz unterschiedlich verlaufen

Das Coronavirus ist weiterhin das Schreckgespenst, das die Menschen weltweit nicht nur einschränkt, sondern auch viele Menschenleben kostet. Die große Gefahr ist eine schwere Lungenentzündung, die nicht nur ältere Menschen treffen kann. Zum Thema Lungenentzündung haben der Stadtspiegel und seine Nachrichten-Community Lokalkompass.de mit Prof. Dr. Christian Taube, Direktor der Klinik für Pneumologie an der Ruhrlandklinik, gesprochen. Welche Art von Lungenentzündung kann das Coronavirus...

  • Essen-West
  • 12.04.20
  •  1
  •  1
Ratgeber
Prof. Dr. Christoph Schöbel, hier im Patientengespräch, ist Leiter des Schlafmedizinischen Zentrums der Universitätsmedizin Essen.
  4 Bilder

Dritte Bürgervorlesung: Es geht um den gesunden Schlaf
Wegen Corona: Bürgervorlesung wird verschoben

UPDATE: Die geplante Bürgervorlesung, die der Stadtspiegel und seine Nachrichten-Community Lokalkompass.de in Kooperation mit der Universitätsmedizin Essen durchführt und die für den 9. März geplant war, wird aufgrund der aktuellen Gesundheits-Lage mit Blick auf den Corona-Virus verschoben. Ein neuer Termin soll möglichst zeitnah gefunden werden. "Alle bereits angemeldeten Teilnehmer werden entsprechend informiert", so Thorsten Schabelon, Leitung Marketing & Kommunikation des...

  • Essen-West
  • 24.02.20
Ratgeber
Auf reges Interesse stoßen die Bürgervorlesungen im Deichmann-Auditorium, die kostenlos besucht werden können.

9. März: Stadtspiegel-Bürgervorlesung
Es geht um den gesunden Schlaf

Auf reges Interesse sind die beiden Bürgervorlesungen gestoßen, zu denen der Stadtspiegel und seine Nachrichten-Community Lokalkompass.de im letzten Jahr ins Deichmann-Auditorium des Universitätsklinikums Essen eingeladen hatte. Gute Nachricht: Die Veranstaltungs-Reihe wird im Jahr 2020 fortgesetzt. Das nächste Thema der Bürgervorlesung der Universitätsmedizin Essen, der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen und der Stiftung Universitätsmedizin lautet „Gesunder Schlaf - die...

  • Essen-West
  • 12.01.20
Ratgeber
Die Reihe der Bürgervorlesungen von Stadtspiegel Esen und seiner Nachrichten-Community Lokalkompass.de stößt auf reges Interesse. Diesmal war zu Gast: Prof. Dr. Rainer Kimmig, Direktor der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Universitätsklinikum Essen.
  7 Bilder

Zweiten Bürgervorlesung im Deichmann-Auditorium
Krebs bei Frauen: Überlebensrate deutlich gestiegen

Die Reihe der Bürgervorlesungen von Stadtspiegel Essen und seiner Nachrichten-Community Lokalkompass.de in Kooperation mit der Universitätsmedizin Essen entwickelt sich zur erfolgreichen Bürgeruniversität. Diesmal war das Thema "Krebs bei Frauen - Neue Potentiale schonender Therapien“. Zunächst stand ein Vortrag von Prof. Dr. Rainer Kimmig, seit 2001 Direktor der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe am Universitätsklinikum Essen, auf dem Programm. Seine Schwerpunkte: Operative...

  • Essen-West
  • 12.12.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.