Veröffentlichungen

Beiträge zum Thema Veröffentlichungen

Reisen + Entdecken
Wer sich für die Huckarder Geschichte interessiert, findet ein große Auswahl an Literatur.

Historischer Verein Dortmund Huckarde plant Neuerscheinungen
Historischer Lesestoff

Immer wieder werden die Mitglieder des Historischen Vereins Huckarde gefragt, ob die beliebten Veröffentlichungen dieses Arbeitskreises zur Ortsgeschichte noch oder wieder erhältlich sind. Nach Rücksprache mit den Verantwortlichen des Vereinsvorstandes kann grünes Licht gegeben werden. Die zwischenzeitlich vergriffenen Ausgaben der Reihe "Wissenswertes aus dem Stadtbezirk" und der "Nostalgische Kalender" sind verfügbar. Nachdrucke, wie etwa des Bandes 3.0 "Hansa muss leben" erlauben es nun...

  • Dortmund-West
  • 18.02.21
LK-Gemeinschaft
Albrecht Holthuis war der Mann in der Schaltzentrale zwischen der Kirchengemeinde und dem Weseler.
5 Bilder

Wie eine Kirchengemeinde klarkommt, wenn sie den Gemeindebrief gegen das Anzeigenblatt tauscht
"Die Online-Angebote (...) - (...) ein wichtiges Signal der Aufmunterung und Hoffnung auf Besserung"

Mehr als zwei Monate sind seit dem Beginn des Lockdowns vergangen. Eine lange Zeit, die auch der evangelischen Kirchengemeinde spezielle Entscheidungen abverlangte. Wir baten Pfarrer Albrecht Holthuis um eine rückblickende Betrachtung. (Für den Abdruck dieses vollständigen Interviews ist im aktuellen Weseler leider nicht genügend Platz). dibo: Wie haben Sie persönlich diese Zeit ohne Kontakt zu Ihren "Schäfchen" empfunden? Holthuis: Bei meinen Gemeindegliedern denke ich in erster Linie nicht an...

  • Wesel
  • 26.05.20
Überregionales
3 Bilder

♥♥♥ Zum Muttertag ♥♥♥ MamaBild im Print - Danke♥

An meine Mutter So gern hätt' ich ein schönes Lied gemacht, Von deiner Liebe, deiner treuen Weise, Die Gabe, die für andre immer wacht, Hätt' ich so gern geweckt zu deinem Preise. Doch wie ich auch gesonnen mehr und mehr, Und wie ich auch die Reime mochte stellen, Des Herzens Fluten rollten drüber her, Zerstörten mir des Liedes zarte Wellen. So nimm die einfach schlichte Gabe hin, Vom einfach ungeschmückten Wort getragen, Und meine ganze Seele nimm darin; Wo man am meisten fühlt, weiß man nicht...

  • Wesel
  • 07.05.16
  • 11
  • 12
Ratgeber
Die spinnen wohl beim Weseler - mögen Manche sagen. Aber wir können leider nix dafür!
3 Bilder

Was nicht in den Print passt, ist hier gut aufgehoben!

Die Claudia sagt nur „Du“ zu mir, wenn sie gute Laune hat. Als sie mich vorhin anrief, um sich darüber zu beschweren, dass ihre übersandte Pressemitteilung nicht im Weseler erschienen war, nannte sie mich „Herr Bohlen“. Ganz ohne Häme: Pech gehabt, Claudia! Wir können nur so viel veröffentlichen, wie wir Platz haben, das ist ganz bestimmt kein böser Wille! In diesem Fall ging‘s um eine kleine Modenschau. Halb so wild, finde ich. Was soll ich der Martini-Chorgemeinschaft sagen, deren...

  • Wesel
  • 14.03.12
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.