Der Weseler im Druck

Beiträge zum Thema Der Weseler im Druck

Reisen + Entdecken
5 Bilder

Was demnächst wieder besucht werden kann ...
Neuer Veranstaltungskalender - wöchentlich auf Seite 2 des aktuellen Weselers!

Corona ist noch lange nicht weg - aber die ersten Veranstaltungen werden von ihren Organisatoren mutig aufs Event-Plateau geworfen. Diese Tatsache greifen wir auf und veröffentlichen ab sofort wöchentlich wieder einen Veranstaltungskalender im WESELER. Allerdings nicht in der früheren Form mit vielen kleinen Einträgen, sondern mit ausgesuchten Ereignissen und Angeboten aus dem Verbeitungsgebiet. Unter der Vignette "Wir sind wieder da!" finden Sie diese Ankündigungen anstelle des...

  • Wesel
  • 01.07.20
LK-Gemeinschaft
Albrecht Holthuis war der Mann in der Schaltzentrale zwischen der Kirchengemeinde und dem Weseler.
5 Bilder

Wie eine Kirchengemeinde klarkommt, wenn sie den Gemeindebrief gegen das Anzeigenblatt tauscht
"Die Online-Angebote (...) - (...) ein wichtiges Signal der Aufmunterung und Hoffnung auf Besserung"

Mehr als zwei Monate sind seit dem Beginn des Lockdowns vergangen. Eine lange Zeit, die auch der evangelischen Kirchengemeinde spezielle Entscheidungen abverlangte. Wir baten Pfarrer Albrecht Holthuis um eine rückblickende Betrachtung. (Für den Abdruck dieses vollständigen Interviews ist im aktuellen Weseler leider nicht genügend Platz). dibo: Wie haben Sie persönlich diese Zeit ohne Kontakt zu Ihren "Schäfchen" empfunden? Holthuis: Bei meinen Gemeindegliedern denke ich in erster Linie ...

  • Wesel
  • 26.05.20
LK-Gemeinschaft

Sonderteil der evangelischen Kirchengemeinden am 8. April
Wegen und trotz Corona: Online-Gottesdienste, Hoffnungsworte und noch ganz viel mehr

Kirchen, Pfarrämter, Presbyterbüros und Jugendheime sind beliebte Anlaufstationen für Viele. Doch wie fast alle Einrichtungen auch haben die Kirchengemeinden ihre flexiblen Angebote und festen Termine allerorten fast auf Null heruntergefahren. Aber eben nur fast. Dass Kirche auch in Zeiten eines dräuenden Virus für ihre "Schäfchen" da sein kann, lesen Sie in der Ausgabe des Weselers am 8. April. Die Arbeit der evangelischen Kirchengemeinden in Wesel und Hamminkeln läuft weiter. Das...

  • Wesel
  • 06.04.20
LK-Gemeinschaft
3 Bilder

Coronavirus - Nix findet statt und Alle teilen es mit (fortlaufende Beitrags-Updates!)
Warum wir nicht jede Absage veröffentlichen und warum das auch keinen Sinn macht

Die Redaktion des Weselers und des Xanteners teilt allen Einsendern auf diesem Wege mit, dass ihre Pressemeldungen zum Thema "Corona-Absagen" leider nicht veröffentlicht werden können. Das hat zwei Gründe:  1) Die redaktionellen Räume reichen bei weitem nicht aus, um alle Mitteilungen zu platzieren. 2) Es macht aus Sicht der Redaktion keinen Sinn, die jeweilige Info zur Absage von Trainings, Beratungsangeboten, Kursen, Proben, Treffen, Aktionen und diversen Veranstaltungen aller Art an...

  • Wesel
  • 17.03.20
  • 5
  • 1
LK-Gemeinschaft
3 Bilder

Unser Weihnachtsgruß an Leser und Inserenten - dieses Mal als Rätselspiel
Nennen Sie die Namen unserer Teammitglieder und gewinnen Sie zwei Tickets für Tahnee!

In diesem Jahr gestalten wir unseren Weihnachtsgruß an die Leser und Inserenten als Rätsel-Spiel. Um zu gewinnen, ist allerdings ein wenig "Arbeit" angesagt: Wer die Namen der 24. Mitarbeiter/innen des Funke-Teams Wesel korrekt aufschreibt und einsendet, der kann zwei Gratis-Tickets für den Auftritt der höchst witzigen Komödiantin Tahnee am 20. April 2020 in Wesel gewinnen. Was genau ist zu tun? Auf unserer Weihnachtsgruß-Collage sehen Sie (passend zum Advent) 24 Konterfeis. Die Personen...

  • Wesel
  • 17.12.19
  • 3
Ratgeber

Informationen an den Weseler lieber eine Woche eher rausschicken!
Angezettelt: Was passiert, wenn Sie uns Ihre Pressemitteilungen erst montags zumailen ...

Seit einigen Wochen fällt uns in der Redaktion auf, dass Pressemitteilungen gerne montags in die Mailbox trommeln. Das stürzt uns in (wie wir meinen) völlig unnötigen Stress, deshalb an dieser Stelle ein gut gemeinter Rat: Bitte schicken Sie Ihre Nachrichten in der jeweiligen Vorwoche des angesagten Erscheinungstermins! Hand aufs Herz: Was macht es für einen Sinn, wenn ein Verein, ein Chor, ein Künstler oder wer auch immer seine Mitteilung dem Weseler erst kurz vor Toresschluss zukommen...

  • Wesel
  • 12.11.19
  • 1
Politik
Die Karikatur stammt von Micha Dierks.
Danke dafür!

Eure Erfahrungen zu Hate Speech im Netz
Bitte diskutiert mit - bei Facebook oder direkt unter diesem Beitrag!

Hate Speech. So nennt man verrohte Sprache, die vor allem im Internet ständig präsent ist. Im Netz treiben sich tausende Lautsprecher und Pöbler herum, die gerne (und grundlos) auf anderen herumhacken. Auslöser gibt's zuhauf! In den vergangenen Jahren war's vor allem die Flüchtlingsproblematik, die Hate Speech provozierte. Menschenfeinde und Rassisten nutzten jahrelang jede sich bietende Gelegenheit für verachtenswerte Äußerungen, in denen sie Migranten, deren Fürsprecher oder auch...

  • Wesel
  • 09.10.19
  • 11
  • 5
LK-Gemeinschaft
2 Bilder

Wenn Terminberichte, Manuskripte oder Lokalkompass-Beiträge nicht in den Weseler passen ...
Hinweise auf redaktionelle Berichte im Netz: die neue Rubrik "Blick ins Netz" im Weseler

Der Weseler kommt mit der Veröffentlichung der anfallenden redaktionellen Beiträge nicht hinterher. Ankündigungen und Berichte von Veranstaltungen, Stadt- und Vereinsfeste, Termine, eingesandte Manuskripte, Bürgerreporter-Beiträge: wir wissen nicht, wo wir's lassen sollen. Aber zum Glück gibt's ja Lokalkompass - die höchst beliebte und oft geklickte Internetplattform, die im Raum Wesel/Hamminkeln/Hünxe besonders gute Resonanzwerte genießt. Diese Seiten geben den Redaktionen der...

  • Wesel
  • 06.10.19
  • 7
  • 3
LK-Gemeinschaft

Angezettelt - oder wie eine Kolumne auch mal schief gehen kann
Spam-Mails, ausgehebelte Wahrscheinlichkeiten und gehackte Leser-Computer

Mit der Wahrscheinlichkeit, das ist so eine Sache. Man kann Glück haben oder Pech. Wie hoch ist beispielsweise die Wahrscheinlichkeit, im Kreis Wesel von einer Giftschlange gebissen zu werden? Oder mit einem Flieger abzustürzen? Ähnlich hoch wie die, im Lotto zu gewinnen - oder? Tja, denkste! Es kann auch anders kommen. Wie im Falle unserer Titelkolumne vom 14. August. In der erzählte ich von einem Herrn, der mich via Mail um 2870 Euro gebeten hatte. Weil ihm Reisepass und Kreditkarte...

  • Wesel
  • 28.08.19
  • 1
LK-Gemeinschaft
Herbert Knebel schreibt über Wesel.

Angezettelt: Uwe Lyko schreibt die Titelkolumne im Weseler
Als dem Herbert vor dem Auftritt im "Modernes am Bahnhof" ein Fleischbrocken im Hals steckte

Die neueste Promi-Kolumne liefert dieses Mal Uwe Lyko alias Herbert Knebel. Er schreibt ... "Wesel war für uns, also Herbert Knebels Affentheater, einer der ersten Veranstaltungsorte. Wir hatten damals als der Publikumszuspruch noch nicht so groß war im 'Modernes im Bahnhof' Wesel gespielt. Ein netter Laden und sehr netter Veranstalter. Vor der Show gab es dann in der guten Gastronomie ein Steak. Hungrig und gierig wie ich war, hatte ich mir wohl einen zu großen Happen genehmigt, der...

  • Wesel
  • 20.04.19
LK-Gemeinschaft
9 Bilder

Vorläufiger Abschluss der kleinen Reihe: Der LK-Erklärbär macht Portaltechnik durchschaubar
Heute - Offener Beitrag: Welche Fehler einen guten Post verderben können (Anregungen? Her damit!)

Mit diesem Beitrag unterbrechen wir vorläufig unsere kleine Serie mit dem Erklär-Bären. Sollten Sie uns keine weiteren Anregungen liefern, ist diese neue Rubrik damit beendet. Heute geht es um Fehler, die einem Post die Wirkung nehmen. Um den Inhalt zu unterfüttern, habe ich einige Beispiele aktiver User herausgesucht und mittels Screenshots dokumentiert. Bitte entdecken Sie in diesem Vorgehen keinerlei  bösen Willen. Mir kommt es allein darauf an, dass Sie den Tücken im Umgang mit den...

  • Wesel
  • 31.03.19
  • 9
  • 2
Natur + Garten

Die realitätsfremden Angewohnheiten mancher Zeitgenossen (ein Leserbrief)
Von Hundehaltern, Müllschweinen und der Schnittmenge aus beiden Gruppen

Jaja - schon wieder dieses Thema! Ich weiß, es nervt. Aber was soll ich denn bitteschön machen? So lange Sie (falls Sie Hundehalter sind), diese kleinen schwarzen Tüten ins Gebüsch werfen, werden wir das Thema nicht los. Allerdings sind nicht nur diese Tüten das Problem. Wie Antonia Horstmann in ihrem Leserbrief (siehe HIER!) erklärt, haben Müllschweine in Obrighoven mal wieder Hochkonjunktur. Und nicht nur dort (Schafweg/Eichenstraße), sondern fast überall in Wesel. Das ist die bittere...

  • Wesel
  • 10.03.19
  • 1
  • 1
Politik
Neueste Idee im Hamminkelner Klimaschutz-Büro: die Raumklimakarte!
3 Bilder

Energie und Nachhaltigkeit: Interview mit Mandy Panoscha, Klimamanagerin der Stadt Hamminkeln
"Wir wollen den Bürgern den Einstieg in neue Energieformen erleichtern!"

 Feinstaubwerte, Dieselfahrverbote und Erderwärmung sind seit Wochen DIE heißen Themen auf Bundesebene und an den Stammtischen der Nation! Und wie schätzt die Hamminkelner Klima-Managerin die Facetten der Problematiken ein? Tut sich vor Ort überhaupt etwas in der Sache? Lesen Sie unser Interview - dann wissen Sie diesbezüglich auf jeden Fall mehr! Antworten gab uns Mandy Panoscha, die sich um den Themenkreis und alle damit verbundenen Aktivitäten der Stadt kümmert. - - - - -  Dibo:...

  • Hamminkeln
  • 19.02.19
Kultur
Matze Knopf

Komödiant Matze Knop füllt die aktuelle Titelkolumne im Weseler
Angezettelt: Gedanken zu den ersten Auftritten und dem rettenden Ufer für Holländer

Und wieder ist es uns gelungen, einen Prominenten für die beliebte Titelkolumne "Angezettelt" zu gewinnen. Matze Knop tritt am kommenden Sonntag  in der Kreisstadt auf und formuliert, was ihm zu Wesel einfällt. Und zwar dies ... "Wenn ich Wesel höre, denke ich zuerst an den Spruch: Wie heißt der Bürgermeister von Wesel? Jetzt erfahre ich, es ist kein Esel, sondern eine Frau. Insgesamt verbindet mich mit Wesel mehr als dachte. Die Boxen in meiner Show „Willkommen in Matzeknopien“...

  • Wesel
  • 12.02.19
LK-Gemeinschaft
Aktuelles Bild von November 2018
4 Bilder

MEINE SCHÖNSTE ADVENTS-ERINNERUNG
Die Schlittenfahrt und die schönen Kindheitserinnerungen...

Ach, wie schön ist es doch, in Erinnerungen zu schwelgen... besonders jetzt, in dieser zum Teil etwas düsteren Jahreszeit! Ich erinnere mich gern an meine weit zurück liegende Kindheit! 🌲 🤗 🌲 Die Schlittenfahrt Woran ich mich immer gerne erinnere, das sind die Ausflüge, die unser Papa mit uns Kindern machte! Gerade, weil er viel und hart arbeiten musste - und deshalb wenig Zeit hatte - war es besonders schön, dass er so oft mit meinen Geschwistern und mir etwas unternommen...

  • Düsseldorf
  • 23.12.18
  • 39
  • 9
LK-Gemeinschaft
Lang ist es her.

Früher einmal
Meine schönste Adventserinnerung war 1961- obwohl sie traurig begann

Bitterkalt war es, die Fensterscheiben zeigten erste Eisblumen und ich stand davor und hielt Ausschau nach meinen Vater, längst wollte er zu Hause sein, um mit uns Kindern den ersten Advent zu feiern. Doch er kam nicht heim, es wurde später und später und Mutter schaute unruhig auf die Uhr. Es gab kein Telefon,kein Smartphone es gab nur eins Warten. So schlich Stunde um Stunde dahin, kein Licht wurde am Adventskranz angemacht. Kein Lied gesungen.... Mutter schickte uns Kinder zu Bett...

  • Bochum
  • 27.11.18
  • 18
  • 2
LK-Gemeinschaft
7 Bilder

Mein Vorleger für die Community-Serie "Meine schönstes Advents-Erinnerung"
Als am 23. Dezember 2000 pünktlich zum Heiligen Abend Schnee fiel

Natürlich würde es nahe liegen, über seine Kindheit zu schreiben. Über die positive Aufregung zuhause, je näher das Weihnachtsfest rückte. Über ersehnte Geschenke, das Plätzchenbacken oder übers Schneemannbauen mit dem Vater. Aber nein, meine schönste Erinnerung liegt gar nicht so weit zurück. Naja, okay - es sind doch einige Jährchen. Achtzehn, um genau zu sein ... Es war im Dezember anno 2000. Etwas mehr als zwei Jahre zuvor hatte unser Erstgeborener das Licht der Welt erblickt. Meine...

  • Wesel
  • 25.11.18
  • 8
  • 2
LK-Gemeinschaft
2 Bilder

Leseraktion: Ihre Lokalkompass-Beiträge - mit Übernahmegarantie in den Print
"Meine schönste Advents-Erinnerung" ist: ..... ..... Schreiben Sie Ihre Gedanken auf!

Früher was alles besser! Nur ein blöder Spruch? Oder ist tatsächlich etwas dran an dieser Binsenweisheit? Bei einer Sache sind die meisten Menschen sich jedenfalls einig: Die Adventszeit war früher schöner, ruhiger, besinnlicher. Aber: Ist denn wirklich alles schnöde Erinnerung? Dieser Frage wollen wir mit unserer Leser-Aktion auf den Grund gehen. Die Redaktion "Der Weseler" möchte gerne erfahren, welche positiven Erinnerungen Sie an die Adventszeit haben. Schildern Sie uns, was Sie früher...

  • Wesel
  • 23.11.18
  • 14
  • 2
Überregionales
Was macht die Dagmar da bloß mit dieser Kordel (Auflösung folgt ...)?
22 Bilder

Community trifft sich in Wesel: Zuerst die Besichtigungstour, dann lecker essen beim Italiener

Die Community ist einfallsreich: Früher gab's das verrückte Fußballspiel in Wesel, das hatte schon fast Tradition. Doch die Mitglieder, die sich regelmäßig zwischen Moers und Arnsberg treffen, legen auch Wert auf Kultur und Horizonterweiterung. Beides ist ganz im Sinne von Dagmar Drexler aus Wesel, die zusammen mit Imke Schüring das nächste niederheinische LK-Treffen organisiert. Am Samstag, 20. Oktober, besuchen die angemeldeten Teilnehmer zunächst das Alte Wasserwerk an der Lippe bei...

  • Wesel
  • 14.10.18
  • 36
  • 20
Politik

"Angezettelt SPEZIAL": Leser aus dem Verbreitungsgebiet schreiben die Titelkolumne

Liebe Leserinnen und Leser, heute mache ich Ihnen ein reizvolles Angebot! Wir starten nämlich zum zweiten Mal den Versuch, Sie auf einem zusätzlichen Weg an der Gestaltung unserer redaktionellen Inhalte zu beteiligen: Wir bieten unseren geneigten Lesern die Möglichkeit, die Titelkolumne zu schreiben. Allerdings wollen einige Bedingungen erfüllt sein. Welche da wären ... 1) Ihre Kolumne muss ein lokales Thema aus Wesel, Hamminkeln oder Drevenack aufgreifen. 2) Der Text darf höchtens 800...

  • Wesel
  • 10.10.18
  • 1
  • 10
Überregionales
4 Bilder

Mitmachen bei Lokalkompass lohnt sich! Bei guter Resonanz landen Ihre Beiträge im Print!

Zum sechsten Mal dokumentieren wir an dieser Stelle den Überblick über die Beiträge unserer Bürger-Reporter, die wir in die Druckausgabe übernommen haben. Im Juni waren dies Timmy Kampmann, Heike Mühlen und Sila Meyer-Suchsland. Viel Spaß beim Sichten der veröffentlichten Beiträge. Wenn Sie noch nicht bei Lokalkompass angemeldet sind, können Sie das hier nachholen!

  • Wesel
  • 30.06.18
  • 2
Überregionales
12 Bilder

Diese BürgerReporter-Beiträge schafften es im Mai in den Weseler / Danke fürs Mitmachen!

Zum fünften Mal überraschen wir Sie jeden Monat einmal mit einem Überblick über die Beiträge unserer Bürger-Reporter, die wir in die Druckausgabe übernommen haben. Im Mai  waren dies Julia Geerißen (sogar zwei Mal), Neithard Kuhrke, Klaus Bauer, Bianca-Maria Schumann, Heike Mühlen, unser Community-Management, Katrin Bremkens, Dieter Jantz, Dieter Kloß und unsere Community-Leiterin Miriam Dabitsch. Viel Spaß beim Sichten der veröffentlichten Beiträge. Wenn Sie noch nicht bei...

  • Wesel
  • 31.05.18
  • 3
  • 7
Politik
3 Bilder

Neues Format bei Lokalkompass Wesel: Streiten Sie mit uns über Games und Internet-Sucht!

In der Druckausgabe des Weselers vom 2. Mai finden Sie eine redaktionelle Sonderseite zum Themensektor "Internet-GameBox-PC". Der Aufmacher behandelt den möglichen Umgang mit Internet-Sucht.Die so genannte Medien-Kompetenz soll der rote Faden für das neue Format sein, das wir Ihnen hier und heute vorstellen. Games-Student Simon Rüttermann und unser Redakteur/Moderator Dirk Bohlen tauschen sich über thematische Details aus. Auch nach dem Motto: Zoffen erlaubt!Zum Einstieg legen die Beiden den...

  • Wesel
  • 07.05.18
  • 34
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.