Volljährigkeit

Beiträge zum Thema Volljährigkeit

Ratgeber

Online-Infoabend:
Endlich 18! Besonderheiten für junge Volljährige mit Beeinträchtigung

Junge Menschen sehnen sich diesen Tag herbei, endlich unabhängig zu sein und selber entschieden zu dürfen! Ein wichtiger Schritt auf dem Weg zum Erwachsensein. Doch was passiert, wenn sie aufgrund einer Beeinträchtigung nicht so unabhängig und eigenverantwortlich handeln können? Ein selbstständiges Leben mit einem individuellen Hilfebedarf zu führen, stellt eine ganz besondere Herausforderung dar. Was kann man tun und wen kann man um Rat fragen? Wir, die EUTB® im Ennepe-Ruhr-Kreis, möchte...

  • Witten
  • 22.02.21
Kultur
Auf dem Weg zur Volljährigkeit. Mit dieser 18 werden in diesem Jahr unsere laufenden Datumsangaben enden.
3 Bilder

Zeit(en)rechnung

Von Primzahljahren und Volljährigkeitserwartungen Das vergangene Jahr war ein Primzahljahr: 2017 kann man durch keine andere natürliche Zahl teilen als durch 1 oder durch sich selbst. Die Abstände zwischen zwei aufeinanderfolgenden Primzahljahren sind über die Jahrhunderte hinweg sehr unterschiedlich verteilt, ähnlich der Vernunft unter den Politikern der Welt oder dem monatlichen Einkommen aller Personen auf einer zufällig herausgerissenen Seite eines Telefonbuchs. Immerhin müssen wir diesmal...

  • Hamminkeln
  • 04.01.18
  • 10
  • 3
Kultur
wo führt er hin, der WEG ins (Erwachsenen-) Leben...? HAUPTSACHE Leben ... der Weg ist das Ziel!
3 Bilder

MEIN LIEBES ...

Mein liebes Kind, so darf ich Dich vielleicht nicht mehr wirklich nennen, denn wenn Du es für mich auch immer bleiben wirst, so bist Du es nun nicht mehr: ein KIND! Groß geworden bist Du, und erwachsen. So groß, und so hübsch. Eine schöne junge Frau. Intelligent, selbstbewusst und „frei“ und offen erzogen, in einer freien Welt! Erwachsen, und … wirklich KEIN Kind mehr ?!? So groß, und doch sehe ich Dich noch so zart und klein, nackt und schutzbedürftig vor mir. Auf meiner Brust, halb im Arm...

  • Essen-Ruhr
  • 27.03.16
  • 14
  • 15
Überregionales
2 Bilder

Wendepunkte

Er ist weg. Um halb sechs ist er gegangen und als er ging, kam sie. Die beiden gaben sich die Klinke in die Hand, ohne dass ich irgendetwas mitbekommen hätte. Ich war tapfer mit zur Straße hochgegangen und hatte ihn verabschiedet. Er fuhr mit einem Lächeln und winkte. Der Termin stand lange fest. Jetzt war er da. Und sie auch. Sie wartete im Haus auf mich, als ich zurückkam. Als ich die Haustür öffnete, spürte ich sofort, dass sie anwesend war. Sie hatte sich beeilt. Jetzt nahm sie alles in...

  • Bochum
  • 27.05.15
  • 6
  • 3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.