Wählergemeinschaft

Beiträge zum Thema Wählergemeinschaft

Politik

Gemeinsam für Iserlohn: "Attraktivität der Innenstadt erhöhen!"

GFI plant eine Einzelhandels- und Gastronomiekonferenz Die Wählergemeinschaft "Gemeinsam für Iserlohn" (GFI) sorgt sich um die Attraktivität der Iserlohner Innenstadt. In einer Pressemitteilung zum Thema heißt es: "Seit sich das City-Management Ende 2017 aufgelöst hat, werden die Interessen und damit verbunden die vorhandenen Potenziale der Gewerbebetreibenden in der Iserlohner Innenstadt nicht mehr adäquat vertreten und gefühlt sind demzufolge die Händler im Herzen Iserlohns zu...

  • Iserlohn
  • 01.03.18
Politik
Michael Joithe, Rebecca Hildebrand-Busch, Marcel Jimenez, Klaus Krewett, Ann Fobbe und Uwe Albert (v.l.) stellten als Teil des "Die ISERLOHNER"-Vorstandes die Ziele und Motivation der neu gegründeten Wählergemeinschaft vor. Foto: Schulte

"Transparenz muss wieder gelebt werden!"

Neue Wählergemeinschaft "Die ISERLOHNER" will anderen Politikstil und 2020 in den Rat "Wir wollen für einen völlig anderen Politikstil stehen", macht Michael Joithe gleich zu Beginn deutlich, "denn aktuell scheint es im Iserlohner Rathaus und in der Iserlohner Politik nicht gewünscht zu sein, die Bevölkerung an den Entscheidungen zu beteiligen." Von Christoph Schulte Iserlohn. Und genau das wollen "Die ISERLOHNER" so schnell wie möglich ändern. "Wir wollen die Betroffenen endlich...

  • Iserlohn
  • 27.02.18
Überregionales

ifi lädt zu Diskussion ein

Zur jeweils am ersten Montag im Monat stattfindenden Diskussionsrunde der Wählergemeinschaft Initiativ für Iserlohn e.V.(ifi), treffen sich Mitglieder und an Lokalpolitik interessierte Iserlohner Bürger am Montag, 3. Juli, um 18.30 Uhr im Vereinsheim von Borussia Dröschede, Am Südenberg 36a. Im Mittelpunkt der Gesprächsrunde werden u.a. die Aktivitäten im „Bündnis der Vernunft“ stehen. Thematisiert werden darüber hinaus die Neubesetzungen im Iserlohner Rathaus.

  • Iserlohn
  • 30.06.17
Politik
Der Vorstand der ifi (v.l.): Uwe Albert (2. Vorsitzender, Sprecher), Ann Fobbe (Schatzmeisterin) und Dieter Zeh, 1. Vorsitzender. Foto: Ranke

Freie Wählergemeinschaft "ifi" will in den Rat

Kommunale Themen aufgreifen, prüfen und bewerten: Das hat sich die Freie Wählergemeinschaft "Initiativ für Iserlohn" (ifi) auf die Fahnen geschrieben, die aus der Bürgerinitiative Auf der Emst hervorgegangen ist. "Wir wollen zur nächsten Wahl antreten", erklärt Uwe Albert, 2. Vorsitzender und Sprecher der ifi, die sich als unabhängige Bürgervereinigung versteht. Schon lange fühlten sich die Bürger durch die Politik nicht mehr nachvollziehbar vertreten, die Wahlverdrossenheit nehme zu. Dabei...

  • Iserlohn
  • 19.11.16
Politik
Bei einem Pressetermin mit einigen der Vorstandsmitglieder  (M.: Vorsitzender Ugur Ünal) stellte sich die Wählergemeinschaft  GFI vor.

"Gemeinsam für Iserlohn": Vielfalt als Stärke

„Unsere Vielfalt ist unsere Stärke“, erklärte Ugur Ünal, Vorsitzender der „GFI - Gemeinsam für Iserlohn“ - beim Pressetermin am Mittwoch. Die neue Wählergemeinschaft, die sich im Oktober gegründet hatte (der STADTSPIEGEL berichtete), will den Bürgern und vor allem auch den Jugendlichen Politik wieder schmackhaft machen. Die zurzeit ca. 30 Mitglieder kommen aus ganz unterschiedlichen Bereichen. Einige haben sich bereits für verschiedene Bürgerinitiativen stark gemacht, es gibt Mitglieder...

  • Iserlohn
  • 07.01.16
  •  2
Politik
Die Wählergemeinschaft „GFI - Gemeinsam für Iserlohn“ will die Bürger mehr beteiligen.

Neue Wählergemeinschaft will Lust auf Politik machen

„Wir wollen denen eine Stimme geben und eine Plattform bieten, die sich nicht vertreten fühlen“, erklärt Klaus Krewett, Pressesprecher der neuen Wählergemeinschaft „GFI - Gemeinsam für Iserlohn“. Im Oktober hat sich die neue Wählergemeinschaft gegründet. Ausschlaggebend war die geringe Wahlbeteiligung bei der Bürgermeisterwahl. „Wir sind der Meinung, dass der Rat die Interessen der Bevölkerung nicht mehr ganz aufgreift. Vieles wird hinter verschlossenen Türen abgesprochen, Beschlüsse...

  • Iserlohn
  • 29.12.15
  •  3
  •  1
Politik
Die Piratenpartei Dortmund schreibt viel über Bewohner, Versprechen, Wissen und Einsatz.
  9 Bilder

Kommunalwahl 2014: Wahlprogramme grafisch dargestellt

Wenn man die Wahlprogramme einzelner Parteien Wort für Wort auswertet, ergibt sich eine rein quantitative Zusammenstellung, welche Wörter besonders häufig in den jeweiligen Texten enthalten sind. Grafisch umgesetzt ergeben sich daraus bunte Textwolken (neudeutsch: tag clouds). Aber was meint Ihr: sagt diese Art der Auswertung tatsächlich etwas über die Inhalte der Wahlprogramme aus? Als kleines Experiement habe ich Euch hier exemplarisch neun Wahlprogramme von unterschiedlichen Parteien aus...

  • Düsseldorf
  • 22.05.14
  •  5
  •  6
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.