Wald

Beiträge zum Thema Wald

Ratgeber
Mülltonnen wie diese stehen in vielen Wäldern in und um Iserlohn. Einige werden jetzt abgebaut.
2 Bilder

Müll in Iserlohn
Bald weniger Waldmülltonnen – Iserlohner bedauert den Abbau

Ehrenamtlich sammelt Gerd Glapiak seit längerem Müll in den Iserlohner Wäldern auf. Jetzt befürchtet er, dass die grünen Waldmülltonnen zum Teil verschwinden. Die Stadt begründet dies mit mangelnder Ausnutzung. Der Umweltschutz liegt Gerd Glapiak sehr am Herzen. Daher findet es der Lösseler auch nicht gut, dass die grünen Waldmülltonnen abgebaut werden sollen. „Das ergibt überhaupt keinen Sinn. Die sind immer gut gefüllt.“ Er befürchtet, dass dann noch mehr Müll in der Natur herumliegen wird....

  • Iserlohn
  • 09.09.21
Blaulicht
Fotos (3): Feuerwehr Iserlohn/Marvin Asbeck
3 Bilder

Ihmert: Holzstapel geriet in Brand
Feuer im Wald

In den frühen Morgenstunden des heutigen Samstags, 10. Juli, ist im Ihmerter Wald ein Holzstapel in Brand geraten. Um das Feuer effektiv bekämpfen zu können, forderte die Einsatzleitung aus Hemer ein Spezialfahrzeug der Feuerwehr Iserlohn an. Die brennenden Baumstämme mussten mit Hilfe des Fahrzeugs auseinander geschoben werden, damit die Feuerwehr Hemer löschen konnte. Um 9:30 Uhr war der Einsatz erfolgreich beendet. Insgesamt waren 52 Einsatzkräfte für über sechs Stunden im Einsatz. Über 1400...

  • Stadtspiegel Iserlohn / Hemer
  • 10.07.21
LK-Gemeinschaft

Flop der Woche: Vollpfosten gesucht
Diebe klauten Fichtenholz im Wald

Vollpfosten gesucht: Am Mittwochnachmittag stellte die Revierförsterin fest, dass dreiste Holzdiebe insgesamt 27 Meter Fichtenholz aufgeladen und diese aus dem Waldgebiet an der Plettenbegrer Straße in Neuenrade gestohlen haben. Der Zeugin fiel ein dunkelgrüner Lkw mit ausländischer Zulassung auf. Auf dem Führerhaus befand sich eine schwarze Aufschrift. Die Menge des Holzes entspricht ungefähr zwei Lkw-Ladungen. Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Euro. Hinweise zu den Holzdieben an die...

  • Stadtspiegel Iserlohn / Hemer
  • 01.07.21
Reisen + Entdecken
Wer guckt uns da beim Wandern zu? Na klar, das Wildschwein. Aber auf der Route gibt es neben Wildschweinen und Schnee noch mehr zu sehen.
30 Bilder

Foto-Wandern Teil 2
Im Gevelsberger Winter-Wunderwald: Von Widschweinen und dem verschneiten Ehrenmal

Juhuu, es hat geschneit. Also direkt mal Stiefel an und raus in die winterliche Pracht. Genau genommen ging es zum “Foto-Wandern“ von dem Gevelsberger Stadtforst nach Meininghausen. Hier kamen wir an einem Waldfriedhof vorbei, begegneten Wildschweine, und am Ende des Rundgangs das imposante Ehrenmal. Wer nun Lust hat, kommt nun mit auf die Wanderung durch den Gevelsberger Winter-Wunderwald kann dies hier tun. Bildergalerie inklusive. Gestartet wurde an der B7 von wo aus es direkt über die...

  • Hagen
  • 24.01.21
  • 1
  • 1
Ratgeber
Mitten im Pflanzgebiet: Uwe Albert (li) und Rebecca Hillebrand-Busch (2.v.r.) von der Wählergemeinschaft DieIserlohner zusammen mit der Stadtförsterin Julia Borghoff und Alexander Meier.

Rotbuchen am Mühlenberg
DieISERLOHNER pflanzen 1.000 Bäume im Stadtwald

Im Februar 2019 starteten DieISERLOHNER zusammen mit Schülern des Berufskollegs ihre erste Baumpflanzaktion in Letmathe. Leider verhinderte die Corona-Pandemie die für das Frühjahr 2020 geplante zweite Pflanzaktion. „Umso glücklicher waren wir, dass 1.000 Rotbuchen-Setzlinge mit der Hilfe von Stadtförsterin Julia Borghoff besorgt und noch im vergangenen Jahr gepflanzt werden konnten“, freut sich Rebecca Hillebrand-Busch und es dabei nicht versäumt, der Stadt Iserlohn für die Bereitstellung des...

  • Iserlohn
  • 07.01.21
LK-Gemeinschaft
Das satte Grün macht deutlich: Es ist Frühling! Foto: Armin von Preetzmann / lokalkompass.de
118 Bilder

Foto der Woche: Tag des Waldes

Als Reaktion auf die globale Waldvernichtung hat die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) bereits in den 70er Jahren den Tag des Waldes am 21. März ausgerufen. Und so dramatisch dieser Anlass klingt, so gibt es in Nordrhein-Westfalen doch noch viele Wälder. Insbesondere jetzt, im Frühling, gibt es im Rahmen eines Waldspaziergangs viel zu entdecken, teilt die Waldschutzorganisation PEFC mit. So würden Hummeln die Aufmerksamkeit von Spaziergängern durch ihr...

  • Duisburg
  • 17.03.18
  • 15
  • 25
Natur + Garten
13 Bilder

"Friederike" wüteten in den Iserlohner Wäldern

Orkantief "Friederike" wütete am Donnerstag (18. Januar) auch in Iserlohn. Der vom Regen der Vortage aufgeweichte Boden und der starke Wind sorgten in einigen Waldgebieten für ähnliche Bilder wie vor elf Jahren nach "Kyrill". Überall entwurzelte und abgeknickte Bäume prägen das Bild. Die Aufräumarbeiten werde Monate in Anspruch nehmen. Deshalb warnt Stadtförsterin Julia Borghoff vom Märkischen Stadtbetrieb Iserlohn-Hemer  auch eindringlich davor, den Iserlohner Stadtwald an diesem Wochenende zu...

  • Iserlohn
  • 19.01.18
Natur + Garten
68 Bilder

Waldschule MK ehrt den 100.000 Besucher

Was mit anfänglichen Startschwierigkeiten begann, hat sich im Laufe der Jahre zu einer echten Erfolgsstory entwickelt. Die Waldschule im Märkischen Kreis ist nicht nur sehr beliebt, sondern die führende ihrer Art in ganz NRW. Aus diesem Grund gab es kürzlich ein ganz besonderes Jubiläum zu feiern. 1988 wurde der Förderverein Lernort Natur e.V. Waldschule im MK gegründet, jetzt wurde der 100.000 Besucher geehrt. Dies fand im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung statt, zu der geladene Gäste aus...

  • Iserlohn
  • 12.07.16
  • 1
Natur + Garten
7 Bilder

Man muss nur die Augen offen halten - Ein Waldspaziergang mit Jäger Werner Hövel

Die Sonne scheint, die Vögel zwitschern – es ist Frühling im Märkischen Kreis und der eine oder andere hat vielleicht auch schon das gute Wetter am Wochenende genutzt für einen ausgiebigen Waldspaziergang.Zwar genießt man dabei die schöne Natur im Land der tausend Berge, doch schaut man einmal genauer hin, dann kann man gerade zu dieser Jahreszeit häufig noch viele weitere Dinge beobachten. Werner Hövel ist seit 51 Jahren Jäger. Bis Anfang April hatte er ein etwa 250 Hektar großes Jagdrevier...

  • Iserlohn
  • 14.04.16
Natur + Garten
28 Bilder

Krötenwanderung an den Oberen Stadtteichen

Mit den ersten Sonnenstrahlen machen sich die Kröten auf den Weg. Sie wandern zu den Gewässern, in dem sie geboren wurden und legen dort ihre Eier ab. Dieses schöne Naturschauspiel kann man zur Zeit an den Oberen Stadtteichen in Iserlohn bestaunen.

  • Iserlohn
  • 12.04.16
  • 2
  • 4
Kultur
36 Bilder

Weihnachsmarkt mitten im Wald im Jagdhaus" Im Kühl"

An diesem Wochenende findet rund um das Jagdhaus " Im Kühl" ein ganz besonderer Weihnachtsmarkt statt. Mitten im Wald kann man sich bei Glühwein und vielen Leckereien verwöhnen lassen. Jeweils von 11 bis 19 Uhr können die Besucher die vorweihnachtliche Stimmung genießen.

  • Iserlohn
  • 20.12.14
Natur + Garten
19 Bilder

Rückblick: Der Sturm – Entsetzen bei vielen Menschen.

Iserlohn. Mit diesem Beitrag möchte ich alle Menschen an den grauenvollen Sturm 2007, der den Namen „Kyrill“ hatte, erinnern. Naturgewalten, die man nicht bändigen kann, hatten uns erreicht und die Wälder zerstört. Er wütete in Europa und hatte eine zerstörerische Wirkung von einem ungeahnten Ausmaß. Diese Katastrophe forderte 47 Leben. Die Straßen waren gesperrt und der Zugang zu den Wäldern war verboten, weil es so gefährlich war. Auf einigen Bildern kann man sehen wie schräg die Bäume in den...

  • Iserlohn
  • 01.11.13
Natur + Garten
5 Bilder

Iserlohn, na sauber: Leder-Couchgarnitur im Wald

Diese dreiteilige Ledergarnitur haben Zeitgenossen im Iserlohner Stadtwald abgeladen. Genau genommen am Heinrich-Sudhaus-Weg, der vom Parkplatz unterhalb des Eickerkopfes Richtung Wolfsplatz führt. Auf diesen Missstand hat ein STADTSPIEGEL-Leser aufmerksam gemacht, der regelmäßig im Stadtwald spazieren geht. Dabei wäre die Alternative der Sperrgutabfuhr auch preiswert, nämlich kostenlos, und zudem einfacher gewesen.

  • Iserlohn
  • 17.04.12
  • 1
Natur + Garten
So sah es im vergangenen Jahr "Im Kühl" aus.

Stimmungsvolles "Im Kühl"

Wer Lust auf das Außergewöhnliche hat, gerne Stimmungsvolles im Wald erleben und noch einen Weihnachtsbaum kaufen möchte, sollte einen Besuch mitten im Wald am und im Jagdhaus „Im Kühl“ am Freitag, 16. Dezember (15 bis 19 Uhr), am Samstag, 17. Dezember (11 bis 19 Uhr) oder am Sonntag, 18. Dezember (11 bis 19 Uhr), in Betracht ziehen. Dekorationsartikel und Holzarbeiten werden in kleinen Holzhütten ebenso angeboten wie Schmuckhaftes und Modeschmuck, Genähtes oder Gestricktes. Am Samstag und...

  • Iserlohn
  • 13.12.11
Natur + Garten
So sah das Gerlingser Wäldchen früher aus. Der Pfeil markiert die Bank. Alles ist schön üppig gewachsen.
15 Bilder

Was wird aus dem Gerlingser Wäldchen?

Als Kyrill im Januar 2007 zuschlug, blieb auch das kleine Gerlingser Wäldchen zwischen der Barbarastraße und dem Schürenbusch nicht verschont. Allerdings hielt sich der Schaden, im Gegensatz zu vielen anderen Wäldern Iserlohns, in Grenzen. Einige Bäume wurden durch die Last des Windes auf den Boden gedrückt, meiner Meinung nach aber nicht so viele, dass das Wäldchen hätte gerodet werden müssen. Doch genau das passierte ein Jahr später, im März/April 2008, nachdem sich die Natur wieder beruhigt...

  • Iserlohn
  • 01.04.11
Natur + Garten
37 Bilder

Radtour durch die Iserlohner Berge

Es war Samstag, der 29. Januar und der Himmel war von morgens an blau; die Sonne schien passend dazu und es war eisig kalt im Schatten. Perfektes Wetter für einen Spaziergang. Doch schnappte ich mir lieber mein Rad und fuhr hoch in die Iserlohner Berge um die Natur zu erkunden und mich ruhig auf einer Bank zu sonnen. Nebenbei schoss ich auch das ein oder andere Panorama und Fotos. Wer in Iserlohn einen Arbeitsplatz hat, kann die Natur nur schätzen. Nicht umsonst enthält das Wort "Iserlohn"...

  • Iserlohn
  • 30.01.11
  • 3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.