WDR

Beiträge zum Thema WDR

LK-Gemeinschaft
Ruth Braun aus Moers wagte die Reise ins Ungewisse - eine Reise, die durch drei Jahrzehnte ging.
2 Bilder

Das Experiment: Moerserin Ruth Braun wagt spannende Zeitreise ins Ungewisse
„War früher wirklich alles besser?“

Wie war das eigentlich früher so in den 1940er, 1960er und 1980er Jahren? Vieles war anders – das ist klar. Aber war „die gute alte Zeit“ auch wirklich gut? Ruth Braun, Marc Keiterling und Renate Barthold-Becker wagten das Retro-Experiment. Die drei schlüpften für eine Woche in andere Rollen und begaben sich für die WDR-Sendung „1949, 1969 und 1989 – was war früher besser?“ als Vertreter der drei Schicksalsjahre auf eine spannende Zeitreise. Mit Sack und Pack ging's quer durch Deutschland los....

  • Moers
  • 05.09.19
Überregionales
Radio machen“ ist eine feine Sache – die SchülerInnen der Klasse 4d der GGS Dorsterfeld hatten großen Spaß beim Projekt „KiRaKa kommt!“. Foto: Scholtheis

Reporter sein ist cool!: Kinderradiokanal „KiRaKa“ zu Gast an der GGS Dorsterfeld

Im Klassenzimmer der 4d an der GGS Dorsterfeld herrschte dieser Tage Aufregung. Fleißig tüftelten die Kids gemeinsam in der Nachrichten-Werkstatt, denn der WDR-Kinderradiokanal (KiRaKa) war zu Gast. Von Nadine Scholtheis Moers. Was unterscheidet Kindernachrichten eigentlich von den Nachrichten für die „Großen“ und was muss ein Radiojournalist beachten, wenn er aktuelle Meldungen verfasst und bearbeitet? Fragen über Fragen, die nun im Rahmen der Programmaktion „KiRaKa kommt!“ an der Kapellener...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 04.05.18
Natur + Garten
Die Stadt Neukirchen-Vluyn und die ENNI laden in den ENNI-Solarpark in der Dong.Foto: Volker H. Glücks/ LK

„Türöffner-Tag“ mit der Maus - „Die Sendung mit der Maus“ lädt in den ENNI-Solarpark

Der 3. Oktober steht beim WDR ganz im Zeichen der Kinder und Familien: „Die Sendung mit der Maus“ hat zum sechsten bundesweiten „Türöffner-Tag“ aufgerufen. Auch in Neukirchen-Vluyn öffnen sich symbolisch Türen, die sonst für Kinder verschlossen sind. Von 11 bis 13 Uhr erwartet der Klimaschutzbeauftragte der Stadt Neukirchen-Vluyn, Stephan Baur, interessierte Kinder am ENNI-Solarpark in der Dong und führt durch die Anlage und den dazugehörigen Energiepfad. Die Welt der grünen Stromproduktion...

  • Moers
  • 02.10.16
Ratgeber
5 Bilder

WDR - Wie der Zuschauer hinters Licht geführt wird

Eigentlich ist es eine traurige Sache vor der eine gute Idee Stand. Wie schon vor einige Zeit von einige BR berichtet will der WDR einen Beitrag bringen, der heißt: "Deine Stadt, dein Ding." Worum ging es? Die Idee war es die Bürger einer Stadt anzusprechen und sie um Ideen zu bitten, was man in ihrer Stadt machen könne, um die allgemeine Situation zu verbessern. Auch ging es darum die Leerstände von Geschäftsräumen zu reduzieren. Man wollte mit einigen Aktionen versuchen Interesse zu erwecken...

  • Kamp-Lintfort
  • 20.11.14
  • 12
  • 9
Überregionales

Die Fledermaus-Tasse

oder: wie ich neulich ins Fernsehen kam Aus dieser Tasse trinke ich ab sofort meinen Cappucchino. Sie erinnert mich an meinen Fernseh-Auftritt letzte Woche, und der kam so: Freitags nachmittags gibts im WDR TV bei daheim + unterwegs das Kofferquiz, ein Beruferaten für Zuschauer. Dafür hatte ich mich vor längerer Zeit beworben. Das war längst wieder vergessen, als mich am letzten Freitag im August um kurz nach 4 im Büro ein Anruf vom WDR erreichte. Eine nette Dame sagte sie rufe wegen des...

  • Rheinberg
  • 05.09.14
  • 17
  • 5
Kultur

Carolin Kebekus: noch Satire oder schon Blasphemie? WDR zensiert!!!

Puh, über diese Art von Satire kann man sicherlich streiten...oder doch nicht? Am heutigen Mittwoch läuft auf Einsfestival erstmals - und auch letztmals - die neue Satire-Show von und mit der Komikerin Carolin Kebekus. In Auftrag gegeben hat diese Show der WDR. Hier das Video: http://www.youtube.com/watch?v=4Y3IWFLFHbk Kebekus ist bekannt für Satire, die gern auch mal bis an die Grenze geht. So bewarb sie sich vor ein paar Monaten bei Kardinal Meisner als Päpstin. Der fand dies gar nicht...

  • Rheinberg
  • 05.06.13
Kultur
„SkaZka“ sind mit russischen Sounds aus Berlin zu Gast bei der Funkhaus Europa-Party im Ringlokschuppen Mülheim.
Foto: Veranstalter

„Big Up“ im Ringlokschuppen

Mit 20 Acts auf drei Bühnen und zwei Dancefloors kommt das „Funkhaus Europa“ am Samstag in den Ringlokschuppen in Mülheim an der Ruhr. Die Party steht unter dem Motto: „Heute schon zu den globalen Trends von morgen tanzen! Das geht bei Big Up!“ Die Funkhaus Europa Party startet am Samstag, 4. Mai im Ringlokschuppen, Am Schloss Broich 38. Einlass ist ab 17 Uhr. Funkhaus Europa, das zum WDR Radiobetrieb gehört, sendet außerdem live von 18 bis 4 Uhr morgens von dem Event. Im Mittelpunkt stehen...

  • Essen-Süd
  • 30.04.13
Kultur
Sandra Borgmann- attraktiv und gewitzt.
2 Bilder

"5 Fragen - 5 Antworten"- der Promifragebogen! Teil 34: Schauspielerin Sandra Borgmann

Man kennt sie aus Filmen und Serien wie "Küstenwache" "Der Mauerschütze" oder auch aus der "SOKO-Reihe". Auch in vielen "Tatorts" war sie zu sehen, so im neuesten Köln-Tatort am 21.April. Nicht zuletzt aber kennt man Sandra Borgmann als Mutter Claudia König in der WDR-Comedy-Serie "Die LottoKönige. Hier glaubt sich Familie König mit dem Gewinn des Lottojackpots von 12 Millionen am Ziel ihrer Träume. Doch der Psychologe der Lottogesellschaft warnt: „Nichts verraten“. Am plötzlichen Reichtum sind...

  • Rheinberg
  • 13.04.13
Kultur
Jan Josef Liefers hat alles im Blick, auch seine Kollegin Claudia Michelsen (für "Der Turm" gab's den Grimme-Preis.)
25 Bilder

Grimme-Preis: Jan Josef Liefers überstrahlt alle

Wenn der Grimme-Preis lockt, zieht auch das Wetter alle Register, als ginge es um dramatische Effekte: Regen, Sonnenschein und starker Wind begleiteten die 49. Verleihung des renommierten "TV-Ocars". In Marl ist der rote Teppich so rot wie ein Ferrari. Ein guter Kontrast zu den meist dunkel gekleideten VIPs. Es war, als habe sich ein Schwarm gutgelaunter Krähen bei den Medienwächtern für Qualitätsfernsehen niedergelassen. Stars ohne Arroganzgehabe Security-Leute schirmten die Promis zwar...

  • Marl
  • 12.04.13
  • 4
  • 1
Kultur
Michael Steinbrecher wird die Grimme-Gala am 12. April in Marl moderieren.
5 Bilder

Grimme-Preis: "Dschungelcamp" geht leer aus

Das „Dschungelcamp“ geht leer aus: Die Jury des 49. Grimme-Preises hat die nominierte Folge der Trash-Serie mit dem verstorbenen TV-Star Dirk Bach nun doch nicht mit dem „TV-Oscar“ für Qualitätsfernsehen geadelt. Schon die Nominierung für den "Grimme" hatte heftige und kontroverse Diskussionen ausgelöst, ob der Grimme-Preis seinen eigenen Ansprüchen noch gerecht wird.. Bei den preisgekrönten TV-Beiträgen haben wieder einmal die öffentlich-rechtlichen Sender im Vergleich zu den Produktionen der...

  • Marl
  • 27.03.13
  • 1
Politik
Papst Benedikt

Papst-Rücktritt- das denken Promis an Rhein und Ruhr und deutschlandweit!

Der Papst tritt zurück, als diese Nachricht am Montag über den Ticker lief konnte man sie durchaus für einen Karnevalsscherz halten, war sie aber nicht! Aber so überraschend wie für mich, kam diese Nachricht auch für Andere. Für Klaus Wittke, Domprobst von Xanten und gebürtiger Ossenberger, kam die Entscheidung des Papstes sehr unverhofft. Der Papst habe ein positives Zeichen gesetzt, so Wittke. Er habe schon immer bewusst abgewogen und gezielt darauf gehandelt. Der neue Papst werde es nicht...

  • Rheinberg
  • 13.02.13
  • 4
Kultur
sympathisch und vom Niederrhein: Moderatorin Yvonne Willicks beantwortet unseren " 5 Fragen"- Bogen!
2 Bilder

"5 Fragen- 5 Antworten" - der Promifragebogen! Teil 14: Moderatorin Yvonne Willicks

Im WDR ist sie bekannt "wie ein bunter Hund", denn neben der täglichen Servicezeit moderiert die 41-jährige die Ratgebersendung "Der große Haushaltscheck", in der sie vielen Familien unter die Arme greift, damit diese ihre Finanzen wieder besser in den Griff bekommen. Schon früher war sie in SAT1 oder RTL2 in Sendungen wie "Yvonne Willicks räumt auf" oder "Die Superhausfrau" zu sehen. Als gelernte Hauswirtschaftsmeisterin ist das für die gebürtige Kamp-Lintforterin ein Kinderspiel. Bei allen...

  • Kamp-Lintfort
  • 30.05.12
  • 8
  • 1
Kultur
immer was los im Zelt: das Prinzentreffen des KAG Ossenberg- auch der WDR berichtet heute live!

WDR beim Prinzentreffen in Ossenberg!

Eines vorneweg: aus gesundheitlichen Gründen kann ich an diesem Karnevalswochenende leider nicht mit von der Partie sein, wünsche den Tollitäten von Nah und Fern aber unendlich viel Spaß! Doch, laut Pressebericht der NRZ, wird jemand anderes anwesend sein: der WDR berichtet in seiner Lokalzeit Duisburg live vom Prinzentreffen in der Ossenberger Schlossremise! Na denn "Helau" und für den Kölner WDR natürlich "Alaaf"! Hoffentlich vergessen die Anwesenden auch nicht für den gastgebenen Verein KAG...

  • Rheinberg
  • 20.01.12
  • 1
Überregionales
Carsten Kämmerer.
8 Bilder

Carsten Kämmerer: Herzlichen Glückwunsch.

Wenn die Spieler des FC Schalke 04 so Punkten würden, wie unser Lokalkommpass – Freund Carsten aus Rheinberg gestern abend beim „NRW Duell“ mit Bernd Stelter gepunktet hat, wären sie Deutscher Fußballmeister. Carsten hat gestern im WDR- Fernsehen das „NRW Duell“ gewonnen. Ich sage im Namen aller Lokalkompass Freunde Herzlichen Glückwunsch lieber Carsten.

  • Gelsenkirchen
  • 31.03.11
  • 8
Kultur
Götz George in "Zivilcourage". Foto: WDR/ Maria Krummweide
12 Bilder

"Grimme": Götz George und Gottschalk dürfen sich freuen

Egal, wer in den Jurys der Grimme-Preis-Kommission sitzt: Regisseur Dominik Graf hat die Wächter für Qualitäts-Fernsehen auf seiner Seite. Er kann sich am 1. April seinen 9. Grimme-Preis in Marl abholen. Unter anderem war das eine der Krachernachrichten, als jetzt Grimme-Institut-Leiter Dr. Uwe Kammann und Grimme-Preis-Referent Dr. Ulrich Spies bei einer Pressekonferenz in der Landesanstalt für Medien (LfM) in Düsseldorf bekannt gaben. Unterm Strich: Die öffentlich-rechtlichen Sender unter dem...

  • Marl
  • 16.03.11
LK-Gemeinschaft
Hier bleib ich erstmal sitzen-muß bloß aufpassen, das ich nicht auf dem Bügelbrett lande
5 Bilder

Was zum schmunzeln und staunen-Wetten dann ist die schlechte Laune wie weggeblasen!

Unsere Hündin war im Fernsehen im WDR. Nach 2 Stunden Dreharbeiten ist ein toller 2 Minutenbeitrag dabei herausgekommen. Dibsy war die ganze Zeit voll konzentriert und hat sich die riesen Extraportion Leckerchen schmecken lassen. Hier findet Ihr den Beitrag http://www.wdr.de/mediathek/html/regional/2010/10/22/lokalzeit-ruhr-das-tollste-tier.xml oder einfach WDR Mediathek regional und in die Suche Hundekasper eingeben. Wir würden uns riesig freuen, wenn Ihr den Beitrag bewertet und einen...

  • Wesel
  • 09.11.10
  • 14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.