Wendepunkt

Beiträge zum Thema Wendepunkt

Politik
Der LWL und die Suchthilfe Wendepunkt in Neheim besiegelten jetzt ihre weitere Zusammenarbeit. An der offiziellen Vertragsunterzeichnung nahmen Dr. Irene Faupel, Chefärztin und Leiterin des LWL-Rehabilitationszentrums Südwestfalen (LWL), Christine Enste, Therapeutische Leitung (LWL), Barbara Menk, durchführende Psychologin/psychologische Psychotherapeutin (LWL) und Helmut Melchert, Leiter des Fachbereiches „Allgemeine und soziale Bürgerdienste“ teil sowie Susanne Beyer, Leiterin des Wendepunktes, und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Fachstelle.

Neuen Kooperationsvertrag
LWL und Suchthilfe Wendepunkt besiegeln weitere Zusammenarbeit

Seit fast 20 Jahren führt das LWL- Rehabilitationszentrum Südwestfalen im städtischen Gebäude „Dicke Hecke 40“ in Neheim eine ambulante Reha durch. Hierzu besteht ein Kooperationsvertrag zwischen der Suchthilfe Wendepunkt und dem Landschaftsverband Westfalen-Lippe mit der Westfälischen Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Warstein. Da das Angebot der ambulanten Reha für das Klinikum Warstein nicht kostendeckend ist (die Anmietung der Räume, die Nebenkosten und die Instandhaltungskosten...

  • Arnsberg
  • 10.10.19
Vereine + Ehrenamt
 Wendepunkt-Geschäftsführer Michael Offermann und Bereichsleiterin für Kinder- und Jugendhilfe, Katja Schreyer, sehen den Grundsatz des Bundesteilhabegesetzes „ambulant vor stationär“, kritisch.
3 Bilder

Wendepunkt schließt stationäre Reha-Einrichtung

Neues Bundesteilhabegesetz zwingt „Wendepunkt“ zum Handeln Der „Wendepunkt“. Ein christliches Therapiezentrum für Menschen mit psychischen Störungen und Erkrankungen. Seit rund 40 Jahren ist dieses Zentrum in Langenberg beheimatet. Ein Team von 60 Mitarbeitenden, darunter Theologen, Psychologen, Krankenpfleger und Arbeitstherapeuten, bietet Menschen mit einer seelischen Erkrankung seine Hilfe an. Dabei umfasste das Angebot bisher vier Einrichtungsformen: Das Ambulant Betreute Wohnen in...

  • Velbert-Langenberg
  • 26.03.19
Kultur
Die Referentin Ulrike Schomerus aus Voerde

Frauenfrühstück am 23. März
Sei einfach Du!

Am Samstag, 23. März 2019, findet ab 10.00 Uhr ein Frauenfrühstück der Freien Gemeinde Wendepunkt statt, bei dem es um die eigene Identität geht. Die Veranstaltung trägt den Titel „Sei einfach Du! – Eine Ermutigung herauszufinden, wer Du wirklich bist und genau so zu leben.“ Unter dem Motto „Frühstücken. Klönen. Zuhören.“ wollen die Organisatorinnen ihre Gäste an einem außergewöhnlichen Vormittag im Gemeindezentrum Weseler Str. 69 verwöhnen und laden herzlich hierzu ein. Neben manchen...

  • Haltern
  • 02.03.19
Kultur

5 Jahre Pastor in der Seestadt

Seit genau 5 Jahren ist Dietmar Kranefeld (60 J.) als Pastor in der Seestadt und für die Freie Gemeinde Wendepunkt tätig. Neben dem Predigen ist er in dieser Zeit bereits vielen Halterner Bürgern persönlich begegnet, sei es durch die Mitarbeit in verschiedenen Arbeitskreisen wie der AG78 oder aber in der Seelsorge, der Flüchtlingsarbeit, der diakonischen Hilfe und bei spezifischen Projekten der Freien Gemeinde. Dabei ist ein wesentliches Kennzeichen seiner gesamten Arbeit die...

  • Haltern
  • 24.04.18
Überregionales
Gerhard Kleinlützum, bisheriger Geschäftsführer des "Wendepunkt", arbeitete bis zu seinem Ruhestand auch therapeutisch.
3 Bilder

„Ich werde die therapeutische Arbeit vermissen!“

Gerhard Kleinlützum verabschiedet sich nach 22 Jahren Arbeit im „Wendepunkt“ in den Ruhestand Was am 1. November 1995 seinen Anfang nahm, wurde nun in der Evangelischen Kirchengemeinde Nierenhof mit einer feierlichen Abschiedsfeier beendet. Mit einem Gottesdienst, viel Musik und lieben Grußworten verabschiedeten sich Mitarbeiter, Klienten und Vertreter des Vereins „Wendepunkt“ von Gerhard Kleinlützum, der insgesamt 22 Jahre für den Verein tätig war, davon mehr als 18 Jahre als...

  • Velbert-Langenberg
  • 12.09.17
Kultur
Christina Plischka, Andrea Kröger und Fotografin Andrea Zmrzlak.

„Eine Sehnsucht nach Friede und Freundlichkeit“

Im letzten Jahr hat das Evangelische Familienbildungswerk bereits zusammen mit Andrea Zmrzlak, Fotografin, ein Austellungsprojekt absolviert. Nach dem großen Erfolg und einem gedruckten Buch geht es in diesem Jahr mit dem neuen Projekt weiter. Der Titel: Du hast mich mit Freundlichkeit angesehen. Manchmal geschieht es: Man steht im Supermarkt an der Kasse und vor einem ist eine sehr lange Schlange. Es ist laut. Und warm. Und stickig. Man dreht sich zur Seite und schaut in die andere...

  • Moers
  • 30.08.16
Ratgeber

heimgeSUCHT – Geschichten aus der Mitte des Lebens

Informationsreihe zum Thema „SUCHT“ geht an den Start Hochsauerland/Arnsberg. In einer Kooperation zwischen Wendepunkt und der AKIS im HSK startet in der kommenden Woche eine Informationsreihe zum Thema „SUCHT“. Der Hintergrund: Ob Depression, Burn-Out oder Borderline, psychische Erkrankungen sind in unserer schnelllebigen Zeit auf dem Vormarsch und rücken somit auch immer mehr in den Fokus der Medien. Aufklärung und der Abbau von Hemmungen für diese Erkrankungen sind sicherlich gut und...

  • Arnsberg
  • 10.06.16
  •  1
Überregionales
Klettern macht Spaß und hilft den Klienten der Hordtherberge, Ängste zu überwinden, während Therapeut Frank Schumann vom Boden aus sichert. Foto: von Lauff

Wendepunkt: Kletterwand an der Hordtherberge wurde eingeweiht

Eine pfiffige Idee wurde an der Hauswand der Hordtherberge kürzlich umgesetzt. Ab sofort können die Klienten des „Wendepunkts“ an der Hauswand ihre Kletterkünste erproben. Doch eigentlich steckt hinter der Idee von Frank Schumann, Arbeits- und Bewegungstherapeut im Haus Am Bertram, mehr als nur Kletterspaß. „Die Klienten haben an zwei Kletterwänden mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden die Möglichkeit, Selbstvertrauen aufzubauen und über sich selbst hinaus zu wachsen“, so der...

  • Velbert
  • 07.09.14
Überregionales
Über ein schönes, neues Dach mit frisch gebrannten Ziegeln auf  dem Haus der Hordtherberge freuen sich (von links): Therapieleiter Gerhardt Kleinlützum, Zimmerer Nils Kajak, Dachdecker Frank Mensing und Energieberater Manfried Schulte.Foto: von Lauff

„Ein neues Dach gibt Sicherheit und Schutz!“

„Die Hordtherberge ist ein sicherer Hort für Menschen, die Hilfe brauchen“, so Therapieleiter und Geschäftsführer des Seelsorge- und Rehabilitationszentrums Wendepunkt, Gerhardt Kleinlützum. Und jetzt haben die Bewohner dieses Hortes auch wieder ein sicheres, schützendes Dach über dem Kopf. Und darüber sind sowohl die Klienten, Mitarbeiter der Hordtherberge und Handwerker am Ende der Bauphase sehr froh, gestaltete sich das Projekt doch komplizierter als anfangs gedacht. Rund dreieinhalb...

  • Velbert-Langenberg
  • 11.01.14
Vereine + Ehrenamt
Der Nikolausmarkt 2010: Ausgefallen aufgrund des schlechten Wetters. Und doch die gute Laune bewahrt. Dritter von links: Dominik Haastert.

Altendorfer Werbering: Wendepunkt

Der Altendorfer Werbering stellt sich neu auf: Am Dienstag fand im Helenenhof die außerordentliche Mitgliederversammlung statt, auf der Dominik Haastert, 1. Vorsitzender, seinen Rücktritt erklärte. Dominik Haastert verlässt den Werbering nicht mit wehenden Fahnen. Auch kehrt er dem Stadtteil nicht enttäuscht den Rücken. „Ich habe meine Firma aufgegeben und werde mich beruflich verändern. Damit bin ich auch nicht mehr täglich in Altendorf unterwegs und es ist sinnvoll, dass das Amt jemand...

  • Essen-West
  • 03.03.11
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.