Werkstatt

Beiträge zum Thema Werkstatt

Blaulicht
In der Nacht zu Mittwoch (27. November) verschafften sich unbekannte Täter gewaltsam Zugang zu einer Werkstatt an der Bochumer Straße.

Einbruch in Werkstatt
Diebe stehlen drei Autos an der Bochumer Straße

In der Nacht zu Mittwoch (27. November) verschafften sich unbekannte Täter gewaltsam Zugang zu einer Werkstatt an der Bochumer Straße. Anschließend wurde die Tür zu Büroräumen aufgehebelt und die Räume nach Beute durchsucht. Entwendet wurden mehrere Fahrzeugschlüssel, drei Autos komplett, zwei Diagnosegeräte und ein Laptop. Bei den Autos handelt es sich um einen schwarzen Jaguar XF, einen grauen Ford Galaxy und einen blauen BMW X3. Quelle: Polizeipräsidium Recklinghausen

  • Dorsten
  • 28.11.19
  •  1
Überregionales
Foto: Bludau
  12 Bilder

Scheune in Hervest in Flammen

Hervest. Zu einem Brand einer Scheune eines landwirtschaftlichen Betriebes, kam es gestern (Montag, 26. Februar) gegen17.20 Uhr auf der Halterner Straße. Als die ersten Einheiten dort eintrafen, brannte ein Teil der Scheune, in dem eine Werkstatt untergebracht war, im Bereich des Daches und sorgte für eine starke Rauchentwicklung. Um ein Übergriff der Flammen auf weitere Gebäudeteile zu verhindern und zum Schutz eines nebenstehenden Flüssiggastanks, wurden umgehend mehrere Trupps zur...

  • Dorsten
  • 27.02.18
Kultur
  3 Bilder

"Afikoman"?? Ferienwerkstatt für Kinder zum Pessach-Fest

Kurz vor dem Osterfest lädt das Jüdische Museum Westfalen Kinder zwischen 8 und 12 Jahren zu einer Entdeckungsreise zum Feiertag Pessach ein. Nach einer Führung durch die Dauerausstellung, in der wir Vieles rund um das Judentum zeigen und erklären, lernen die Teilnehmende das Fest Pessach kennen. Sie werden in dieser Pessach-Werkstatt gemeinsam basteln und kochen und sich auch auf die Suche nach dem "Afikoman" begeben. Wer mitmachen und erfahren möchte, was der "Afikoman" ist, kann sich ab...

  • Dorsten
  • 31.03.17
Kultur
Das Dorstener Bahnhofsgebäude - seit Jahren schon ungenutzt.

Von Bahnhofsbaracke zum Bürgerbahnhof - Dorstener Bürger sollen den Bahnhof neu mitgestalten

Der Bahnhof Dorsten soll in den nächsten fünf Jahren mit Fördergeldern aus dem Programm „Wir machen MITte – Dorsten 2020“ umfassend saniert und wieder nutzbar gemacht werden. Unter Federführung von Joachim Thiehoff (Büro für Bürgerengagement und Ehrenamt) soll das Konzept dafür mit Bürgern entwickelt werden. Eine Auftaktwerkstatt dafür ist am 7. März geplant. Seit 137 Jahren ist der Dorstener Bahnhof als Abfahrts- und Ankunftsort das infrastrukturelle Herz der Stadt. Seit einigen Jahren...

  • Dorsten
  • 19.02.16
Ratgeber
Eigentümer Alfred Schlagenwerth geschockt vor der abgebrannten
Scheune.
  10 Bilder

Brandfolgen: Kripo ermittelt nach Scheunenbrand

Bei Tageslicht erkennt man erst wie verehrend der Brand in der Fachwerk-Scheune gewütet hat. Von dem Gebäude auf der Köhler Straße sind nur noch die Mauern übrig. Der komplette Dachstuhl ist eingestürzt und im Inneren ist alles verbrannt bzw. verkohlt. „Wir sind von Knallgeräuschen wach geworden und es war ein großer Schreck für uns, als wir das ganze Ausmaß vor unserer Tür gesehen hatten.“, berichtet Eigentümer Alfred Schlagenwerth immer noch tief mitgenommen. Und weiter: „Das war meine...

  • Dorsten
  • 02.02.16
Überregionales
Eröffneten offiziell das zweite Werkstattgleis (v.l.n.r.): Dr. Rolf Erfurt (Vorsitzender der Geschäftsführung), Jochen Dreßen (Leiter Instandhaltung), Torsten Kanditt (Werkstattleiter) und Kristian Beucker (Leiter Technik).
  2 Bilder

NordWestBahn-Werkstatt in Dorsten mit zweitem Gleis ausgebaut

Schnellere Durchläufe bei Wartung und Reparaturen, bessere Bearbeitung bei plötzlich auftretenden Störungen: Um eine zuverlässigere Fahrzeuglage in der Region sicherzustellen, hat die NordWestBahn ihre Werkstatt in Dorsten um ein zweites Gleis erweitert. Nach etwa einem halben Jahr Bauarbeiten konnte das Unternehmen das neue Werkstattgleis erstmals Ende April nutzen. Nun wurde die ausgebaute NordWestBahn-Werkstatt offiziell eingeweiht. Ursprünglich erhielten 13 Fahrzeuge am Standort...

  • Dorsten
  • 25.06.15
  •  1
Kultur

BÜCHERKOMPASS: sportlicher Auftakt zum Jahresanfang

Auf lokalkompass.de verschenken wir regelmäßig die Werke von bekannten Autoren an Teilnehmer, die sich bereit erklären, nach der Buch-Lektüre eine kleine Rezension zu schreiben und zu veröffentlichen. Bereits vergeben wurden diese Werke. In dieser Woche bieten wir unseren Teilnehmern sportliche Themen in drei spannenden Werken. Ronald Reng: Spieltage - die andere Geschichte der Bundesliga Spieler, Trainer, Sportdirektor und Talentejäger Heinz Höher ist einer der wenigen, die in 50 Jahren...

  • Essen-Süd
  • 02.01.14
  •  17
  •  4
WirtschaftAnzeige
Thorsten Lappe und Christian Aengenvoort haben ihren Traum von der eigenen Werkstatt mit hohen Qualitätsansprüchen verwirklicht.
  3 Bilder

Ehrliche Arbeit für die Gute Fahrt

Es gibt sie noch, die gute Werkstatt für das Auto, die alles repariert und nur dann Teile austauscht, wenn es wirklich Sinn macht. Thorsten Lappe und Christian Aengenvoort haben ihren Traum von der eigenen Werkstatt mit hohen Qualitätsansprüchen verwirklicht und An der Glashütte 9a jetzt die etwas andere Werkstatt eröffnet. Was ist anders bei der T&C Autoservice Team GbR? „Wir sind fair. Nirgendwo steht, dass Qualität teuer sein muss. Wir haben keine Markenbindung, sondern reparieren alles,...

  • Dorsten
  • 02.07.13
Überregionales

Kfz ohne eFH, CD und Servo

Liebe Autohändler und geschätzte Anzeigenkunden, verzeihen Sie mir diese Zeilen. Aber es gibt Autos, in die passt Mann einfach nicht rein. Z.B. das Kfz meiner Frau. Akzeptables Bj, 1. Hd., unf.-fr., Farbe schwarz (ich meine natürlich das Auto). Hört sich erst mal gut an. Aber als ich den kleinen Blitz von Rhade bis zur Werkstatt bewegen musste, zeigte sich die Maschine von ihrer diabolischen, ihrer Männer hassenden Seite. Wo fang´ ich am besten an? Also: Mit fast einsneunzig und jenseits der...

  • Dorsten
  • 18.11.11
LK-Gemeinschaft
Das Eichhörnchen machte es sich im Luftfilter gemütlich.

Mühsam nährt sich das Eichhörnchen

Mühsam nährt sich bekanntlich das Eichhörnchen und die possierlichen Nager sind dafür bekannt, dass sie sich kluge Verstecke für ihren Nahrungsvorrat suchen. Einen ausgesprochen ungewöhnlichen Ort hat jetzt ein Eichhörnchen aus dem Stadtsfeld gewählt. Irgendetwas stimmte mit dem Auto, das täglich genutzt wird nicht. Die Auto-Crew Klink nahm sich der Sache an und entdecket im Luftfilterkasten den Nahrungsvorrat des kleinen Kobolds. Quasi Essen auf Rädern. Ein Staubsauger hat das Depot aufgelöst...

  • Dorsten
  • 06.06.11
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.