Werner Gollnick

Beiträge zum Thema Werner Gollnick

Politik
Die Plauderbank wird nun ins Warme geholt.
2 Bilder

Plauderbank mit Ivo und Gollnick
Gemeinsame Sprechstunde in Husen

Auch im Herbst lässt es sich gut reden auf der Plauderbank – wenn sie im Warmen steht. Das Seniorenprojekt "Begegnung VorOrt" im Stadtbezirk Scharnhorst baut die blauen Sitzgelegenheiten am Donnerstag, 2. Dezember, in der AWO-Begegnungsstätte Husen auf. Bezirksbürgermeister Werner Gollnick und die stellvertretende Bezirksbürgermeisterin Andrea Ivo hören sich von den Bewohner*innen der Orte Husen und Kurl an, wo aktuell der Schuh drückt: Verkehr und Freizeit, Wohnen und Einkaufen, medizinische...

  • Dortmund-Ost
  • 26.11.21
  • 1
  • 1
Sport
Der Kurler Werner Gollnick (CDU) als Bezirksbürgermeister und seine Stellvertreterin Andrea Ivo (SPD) aus Scharnhorst leiten in den nächsten fünf Jahren die Geschicke des Stadtbezirks Scharnhorst. Nach der Hälfte der Sitzungsperiode vor Beginn der Sommerpause 2023 sollen die beiden, verbunden mit einer neuen Wahl, dann ihre Positionen tauschen. - Nur fürs Foto draußen nahmen beide kurz ihren Mund-Nasen-Schutz ab.
15 Bilder

Dank Kompromiss auf letzten Metern Spitzenämter ohne AfD-Hilfe besetzt
Bezirksvertretung Scharnhorst wählt Bürgermeister-Duo Werner Gollnick (CDU) und Andrea Ivo (SPD)

Das Zeichen zum Wunsch nach Wandel ist gesetzt: Christdemokrat Werner Gollnick aus Kurl ist - zumindest für die nächsten zweieinhalb Jahre - neuer Bezirksbürgermeister in Scharnhorst. Seine Stellvertreterin, Sozialdemokratin Andrea Ivo aus Scharnhorst, Kandidatin der einstigen Mehrheitsfraktion, soll dann im Sommer 2023 das Spitzenamt im Tausch übernehmen. Mit einer breiten Mehrheit von 16 von 19 Stimmen - bei zwei Gegenstimmen und einer ungültigen Stimme - haben die Mitglieder der im September...

  • Dortmund-Nord
  • 18.11.20
Politik
Andrea Ivo (l., SPD) und Werner Gollnick (CDU) - gemäß einem Jamaika-Kompromissvorschlag könnte die Amtszeit im Scharnhorster Bezirksbürgermeister-Amt auch geteilt werden. So wolle man einer Stichwahl oder gar einem Losentscheid vorbeugen.

Vor der heutigen konstituierenden Sitzung der Bezirksvertretung Scharnhorst
CDU, Grüne und FDP bieten SPD mit der Teilung der Amtszeit einen Kompromiss an

Kurz vor dem Datum der konstituierenden Sitzung der Bezirksvertretung Scharnhorst heute Nachmittag (17.11., 15.30 Uhr, Gesamtschule Scharnhorst) hat sich die Diskussion über die Wahl des Bezirksbürgermeisters zugespitzt. Da weder der gemeinsame Vorschlag von CDU/Grüne/FDP, noch der Vorschlag von SPD/Linke bisher in der Abstimmung eine absolute Mehrheit der Stimmen sicher hat, solle nun ein neuer Weg beschritten werden, den gestern Abend (16.11.) die Jamaika-Kooperationsgemeinschaft in einer...

  • Dortmund-Nord
  • 17.11.20
Politik
Stadtbezirkschef und Ratsmitglied Uwe Waßmann kandidiert im Wahlkreis 16 und auf dem aussichtsreichen Listenplatz 5 für die CDU erneut für den Rat (Archivfoto).
2 Bilder

Scharnhorster CDU-Ratskandidaten Justine Grollmann und Uwe Waßmann können sich Hoffnung machen
Auf aussichtsreichen Listenplätzen

Der CDU-Stadtbezirk Scharnhorst geht nach eigener Einschätzung mit aussichtsreichen Kandidat*innen in die Wahlen zum Rat der Stadt Dortmund am 13. September 2020. Mit Justine Grollmann und Uwe Waßmann treten zwei aktuelle Ratsmitglieder aus dem Stadtbezirk erneut an und haben mit dem Plätzen 3 und 5 auf der CDU-Reserveliste dabei beste Aussichten, erneut in den Rat der Stadt einzuziehen. Dritter im Bunde ist Werner Gollnick, der erstmalig für den Rat der Stadt kandidiert und auf Platz 33 der...

  • Dortmund-Nord
  • 30.06.20
Politik
Vorsitzender Werner Gollnick und seine CDU Kurl-Husen-Lanstrop freuen sich über die Entwicklungen in Sachen neues Sportzentrum für Lanstrop.

Teutonia Lanstrop soll neues Sportzentrum mit Leichtathletik-Stadion und Kunstrasenplatz erhalten // Freude bei der CDU-Ortsunion

Die CDU-Ortsunion Kurl-Husen-Lanstrop freut sich über neue positive Nachrichten aus dem Dortmunder Rathaus: Die Sport- und Freizeitbetriebe wollen die bestehenden Sport-Anlagen des BV Teutonia Lanstrop vollständig überarbeiten und schlagen daher die Umwandlung der Sportanlage sowohl für den Leichtathletik- als auch für den Fußball-Betrieb des Vereins in Kunststoff-Ausführung vor. Im Rahmen der jährlichen Berichterstattung über die Weiterentwicklung und Fortschreibung des Kunstrasenprogramms...

  • Dortmund-Nord
  • 30.11.17
Politik
Werner Gollnick, CDU-Vorsitzender Kurl-Husen-Lanstrop

CDU Kurl-Husen-Lanstrop votiert für Kabinenumbau am Sportplatz Husen

Die CDU Kurl-Husen-Lanstrop teilt in einer Presseerklärung mit: Der SC Husen-Kurl kann nach der Eröffnung des renovierten und mit einer Kunstrasenfläche belegten Sportplatzes an der Husener Eichwaldstrasse einen großen Zulauf an fußballbegeisterten jungen und aktiven Vereinsmitgliedern verzeichnen. Die rege Trainingsbeteiligung, aber vor allem die Belegung des Umkleidegebäudes während des Wettkampfspielbetriebes an den Wochenenden, führt zu logistischen Engpässen. Die derzeit genutzten Gebäude...

  • Dortmund-Ost
  • 10.10.16
Politik
Dieter Röttger (5.v.l.) von der Firma Entegro informierte die Mitglieder der CDU Kurl-Husen-Lanstrop um ihren Vorsitzenden Werner Gollnick (3.v.r.) über die Photovoltaikanlage auf der ehemaligen Deponie Grevel.

CDU Kurl-Husen-Lanstrop besucht Photovoltaikanlage auf der Deponie Grevel

Bei strahlendem Sonnenschein besuchten Mitglieder der CDU Kurl-Husen -Lanstrop unter Führung ihres Vorsitzenden Werner Gollnick jetzt die Photovoltaikanlage auf der ehemaligen Hausmülldeponie in Grevel. Begrüßt wurden die CDU-Mitglieder durch Dipl.-Ing. Dieter Röttger, Geschäftsführer der Entegro Solarpark Grevel GmbH, die den Park betreibt. In kürzester Zeit von nur vier Monaten hatte die Fröndenberger Firma im Frühjahr dieses Jahres die über 14.000 Sonnen-Module, die neue Trafo-Anlage,...

  • Dortmund-Nord
  • 29.09.16
Politik
Der Kurler Christdemokrat, Ortsunions-Chef und stellvertretende Scharnhorster Bezirksbürgermeister Werner Gollnick ist 40 Jahre alt geworden.

Kurler Christdemokrat Werner Gollnick hat gerundet: Scharnhorsts stellvertretender Bezirksbürgermeister ist 40

Scharnhorsts stellvertretender Bezirksbürgermeister hat gerundet: Am heutigen Donnerstag, 9. Juli, kann der Christdemokrat Werner Gollnick, seit diesem Jahr auch neuer 1. Vorsitzender der fusionierten Ortsunion Kurl/Husen/Lanstrop, im kleinen Kreise seiner Familie in Kurl den 40. Geburtstag feiern. Der gebürtige Dortmunder trat im Januar 2000 in die CDU ein. 2001 fing Gollnick an, sich in der Ortsunion Kurl/Husen zu engagieren und wurde sofort in den Vorstand gewählt. Ab 2011 hatte er dort...

  • Dortmund-Ost
  • 09.07.15
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.