Neue Wege in der Gemeindearbeit

Die Corona-Krise zwingt uns, unser gewohntes Alltagsleben (auch unser soziales) gänzlich umzustrukturieren. Das setzt in der Evangelischen Kirchengemeinde aber auch viel Energie für neue kreative Wege frei.

Pfarrer Jochen Müller ist für die Bereiche Unna-Billmerich, Strickherdicke, Altendorf, Dellwig und Langschede zuständig. Das gesamte öffentliche Leben der Kirche ist zunächst bis zum 19. April lahmgelegt. Auch Gottesdienste sind nicht mehr möglich. Es gibt aber Ideen dem Glauben eine Ausdrucksform zu verleihen, die nicht auf den direkten persönlichen Kontakt angewiesen ist. Zum Beispiel die Offene Kirche zum persönlichen Gebet und Möglichkeit zum Kerzen entzünden. In Dellwig täglich von 10-16 Uhr und in Billmerich täglich von 8-14 Uhr. "Dabei achten wir selbstverständlich darauf, dass es keine persönlichen Kontakte unterhalb von zwei Metern Abstand gibt", so Pfarrer Jochen Müller. In Billmerich liegen die Passionsandachten mit den Tagesimpulsen zum Mitnehmen aus.

Einkaufsdienst für Menschen, die das Haus nicht mehr verlassen können oder wollen, können sich einfach im Gemeindebüro unter Tel. 02378/ 2267 oder bei Pastor Jochen Müller unter Tel. 02303/ 80755 melden, die die weitere Organisation dann übernehmen.

Jeden Abend um 19 Uhr werden die Glocken läuten und damit zum Gebet aufrufen. Dazu kann man eine Kerze anzünden und sichtbar ins Fenster stellen und vielleicht auch einfach "nur" das Vaterunser beten. "Wir wollen besonders beten für die, die die Grundversorgung aufrecht erhalten: für die LKW-FahrerInnen und LageristInnen, für die VerkäuferInnen in Supermärkten, Apotheken und natürlich für Ärzte/Ärztinnen und Pflegepersonal und Reinigungspersonal. Wir wollen aber auch beten für die Kranken und für die, die jetzt viel Angst haben", sagt Pfarrer Jochen Müller.
 
Wir organisieren eine Notfall-Bücherei: Menschen können sich Lesestoff telefonisch ordern und bekommen diesen gebracht. Ansprechpartnerin ist Heike Kosert-Altmann unter Tel. 0151/ 5047 1963.
 
In der Jugend wird gerade an neuen medialen Formen eines Konzert-Jugend-Gottesdienstes gebastelt. Am Samstag zur sonstigen Fußball-Spielzeit, also um 15.30 Uhr, findet ein "medialer Jugendgottesdienst" statt der Bundesligakonferenz statt: jeder streamt seinen persönlichen Beitrag von zuhause aus. So werden ganz nebenbei auch Ehemalige der Jugendarbeit, die inzwischen ganz woanders leben wieder in die Gemeinschaft mit aufgenommen. Ansprechpartner für diese neue kreative Form ist Jugendreferent Mario Lerch unter 0176/ 4150 5057.

Autor:

Verena Kobusch aus Unna

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen